mpx220 / WindowsMobile Zugriff auf lokale http-Adresse

Dieses Thema im Forum "Motorola Probleme" wurde erstellt von olaf123, 06.01.2007.

  1. #1 olaf123, 06.01.2007
    olaf123

    olaf123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Wie bringe ich meinem mpx220 bzw. dem installierten Windows Mobile bei, auf eine http-Adresse auf meinem lokalen PC (per USB oder Bluetooth, besser ersteres) zuzugreifen, anstatt immer per GPRS ins Internet?

    (Ist für die Datensynchronisierung mit egroupware per SyncML. Wenn das Script im Web installiert ist, klappts, aber das kostet GPRS, daher lieber lokale Installation)

    Gruß
    Olaf
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Hubinio, 22.03.2007
    Hubinio

    Hubinio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    das geht mit actice sync gibt da eigentlich ganz klasse anleitungen imm netz einfach mal unter smartphgone internet oder so googeln. Es geht darum, das du in Active Sync unter Verbindungseinstellungen an alles einen Hacken machst ( hilft auf jeden Fall) und bei Computer ist verbunden mit auf Automatisch, dann nur noch Verbinden mit active sync. Sollte eigentlich so klappen. Bei Bluetooth musst du dann nur die actice sync verbindung herstellen.
     
  4. #3 olaf123, 23.03.2007
    olaf123

    olaf123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ja, mit ActiveSync klappt das natürlich.
    Ich möchte dies aber ohne ActiveSync erreichen, stattdessen mit syncML.

    Ich bin inzwischen zusätzlich stolzer Besitzer eines mpx300, damit klappts sowohl per USB + ActiveSync und noch einfacher per WLAN, letzteres direkter Zugriff auf meine lokalen PCs ohne ActiveSync. Total klasse.

    Da ich aber das mpx300 wahrscheinlich schweren Herzens doch wieder verkaufen werde (mir ist schon das mpx220 fast zu groß), suche ich weiter nach einer Lösung für das 220er, aber ich denke da wirds nix geben.
    Auch der Motorola-Support wusste keine Möglichkeit.

    Gruß
    Olaf
     
  5. #4 Hubinio, 23.03.2007
    Hubinio

    Hubinio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hab deinen Beitrag in nem anderen Forum gelesen. Willst du das immer noch unter Linux einrichten und daher kein active sync benutzen. Dann muss ich nämlich sorry sagen, von Linux hab ich nur wenig ahnung. Hast du es geschafft das mpx220 unter linux zu syncen mit synce? Wie wär es den mit nem Windows über Vmware nur für active sync?

    Gruß Hubinio
     
  6. #5 olaf123, 23.03.2007
    olaf123

    olaf123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja.

    Das Problem hier ist wahrscheinlich nicht Linux, sondern das smartphone bzw. Windows Mobile.

    Nein. So wie die meisten anderen auch.
    Synce ist absolut unbrauchbar, seit Jahren im Alpha/Beta-Stadium, so gut wie kein Support. Es ist unglaublich kompliziert zu installieren, da fehlt fast immer "irgendwas", egal welche Linux-Distribution man nimmt. Habe Monate herumgefrickel hinter mir. Sinnlos.
    Aber da es eine kostenlose Software freiwilliger Coder ist, will ich nicht meckern.
    Funktioniert nur halt nicht.

    Genau so mache ich das ja seit Monaten.
    Aber das ist keine Lösung. Extra Windows in einer vmware starten, nee, das kanns eigentlich nicht sein.

    Naja, ich glaube nicht mehr an eine vernünftige Sync-Lösung unter Linux, daher wäre der hier angesprochene http-Zugriff eine Lösung, da man dann zB egroupware statt Outlook/Kontact/Evolution usw. nutzen könnte und unabhängig wäre von der Distribution, egal ob Windows, Linux oder was-auch-immer.

    Gruß
    Olaf
     
  7. #6 Hubinio, 24.03.2007
    Hubinio

    Hubinio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hast du auch andere Lösungen unter Linux ausprobiert, gibt ja auch sowas wie multisync für linux, synce ist nicht die einzige Möglichkeit. Viele Leute behaupten aber keinen Unterschied zu merken ziwschen den einzelnen Programmen. Ich würde es mal mit WINE versuchen sonem tool, das die windows api unter linux simuliert. Active Sync von Microsoft soll damit laufen, aber ohne USB support muss halt über nen serila(?) oder bluetooth machen, dass soll auf jeden fall klappen( z.B. http://appdb.winehq.org/appview.php?iVersionId=2673)
    Gibt auch andere Foren, in denen behauptet wird, das es läuft. Vielleicht brauchst du den IE für den kram mit dem http, hier gibts ne gute Anleitung http://www.das-netzbuch.de/article/1352/ vielleicht helfen dir auch die links da, die seiten geben nämlich alle ein wenig hilfe. Viel Glück und sag mir bescheid, ob du erfolg hattest.

    Gruß Hubinio
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 olaf123, 24.03.2007
    olaf123

    olaf123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich habe wahrscheinlich alles durch, was das Web in den letzten 1 1/2 bis 2 Jahren diesbzgl. zu bieten hat(te).

    Ja, das behaupte ich auch: die sind alle gleich - keines funktioniert ;-)

    Schon mehrmals sehr ausführlich getestet.
    Und zusätzlich CrossOverOffice, die kommerzielle Variante. ActiveSync lässt sich zwar scheinbar installieren, aber das wars dann auch.

    Aber dort steht doch nicht, dass es klappt ?!
    Über Bluetooth hats bei mir jedenfalls auch nicht funktioniert.
    Und über "serial", naja, ich werde keinesfalls extra einen Bluetooth-Adapter o.ä. für den seriellen Port kaufen, nur um dann eh wieder festzustellen, dass es nicht funktioniert.

    Lt. der Homepage von CrossOverOffice (war das Codeweaver?!) läuft ActiveSync nicht. Und meine Tests mit allen 3.x und 4.x Versionen haben das bestätigt.

    Ja, diese Behauptungen habe ich lange Zeit verfolgt, aber wenn keiner verrät, wie es geht, muss ich von einem Münchhausensyndrom bei den Leutchen ausgehen.
    Wenn ich behaupten würde, dass ich über dem Boden schweben kann, indem ich kräftig pupse, dann muss ich das auch erklären und vorführen können, ohne mir in die Hose zu schei**sen.

    Danke Dir.
    Aber ich werde auf absehbare Zeit keine Arbeit mehr verschwenden, irgendwas davon unter Linux zum Laufen zu bringen. Es ist einfach sinnlos.

    Ich nutze Linux weiterhin, aber in diesem Punkt ist Windows nunmal seit langer Zeit der ungeschlagene König und Linux völlig unbrauchbar.
    Wie bereits erwähnt suche ich daher nicht mehr nach einer Lösung auf Linux-Seite, sondern im Bereich IP/http/apache, wie egroupware, somit distributionsunabhängig.

    Daher frage ich inzwischen nicht mehr nach Lösungen unter Linux, sondern nur noch nach Teillösungen, die mich ganz allgemein weiter bringen.

    Gruß
    Olaf
     
  10. #8 Hubinio, 24.03.2007
    Hubinio

    Hubinio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    erstmal danke für die promnten replies. Ich denke auch das, wenn du schon soviel ausprobiert hats, es nicht möglich ist sowas unter linux ans laufen zu kriegen. Ich kann dir an dem Puntk leider nicht weiterhelfen, werd aber am Ball bleiben, vielleicht find ich ja was. Dann wünsch ich dir weiterhin viel glück bei deiner suche.

    Gruß Hubinio
     
Thema:

mpx220 / WindowsMobile Zugriff auf lokale http-Adresse

Die Seite wird geladen...

mpx220 / WindowsMobile Zugriff auf lokale http-Adresse - Ähnliche Themen

  1. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  2. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Modernboard nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als dass...
  3. Kein Zugriff auf AOL Email

    Kein Zugriff auf AOL Email: Hallo Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein AOL Email Konto , und das seit langem. Wenn ich meine Login Daten eingebe erscheint folgendes >...
  4. Zugriff vom Speedport auf FritzBox

    Zugriff vom Speedport auf FritzBox: Aus vielerlei Gründen habe ich einen Speedport-Hybrid und dahinter eine FritzBox 7490. Wenn ich den PC an die FritzBox anschließe, geht die...
  5. Debian Server: SSH Zugriff ohne Passwort, nur mit Signatur

    Debian Server: SSH Zugriff ohne Passwort, nur mit Signatur: Hallo zusammen! Ich sichere gerade meinen remote Debian-Server ab und mit beim SSH angekommen. 1) Den SSH Port habe ich schon geändert und 2)...