Motherboard defekt ???????

Diskutiere Motherboard defekt ??????? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo an alle Fachmänner...... ?( Habe mir einen komplett neuen Computer zusammengestellt. - Gehäuse - 420 Watt Netzteil - 1 GB DDR2 RAM -...

  1. #1 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Fachmänner...... ?(


    Habe mir einen komplett neuen Computer zusammengestellt.

    - Gehäuse
    - 420 Watt Netzteil
    - 1 GB DDR2 RAM
    - GIGABYTE M51GM-S2G
    - Athlon 64 X2 4200+
    - SATA Festplatte von Samsung

    :

    Habe das zusammenbauen nicht das erste mal gemacht, weiß also was alles zu beachten ist.


    Nun mein Problem:


    Nach dem erfolgtem zusammenbauen stand ich nun vor der Premiere zu starten.
    Monitor und Tastatur sowie Maus über PS/2 angeschlossen.

    Nach dem starten fährt der PC ganz normal bis zur Fehlermeldung des nicht erkannten Systems hoch.

    Ich drückte mehrmals an der Tastatur die ESC/F1 Taste um ins BIOS zu kommen. Dabei stellte ich fest, das die Tastatur nicht funktionierte.

    Also her und ne andere probiert. Leider ohne Erfolg.

    Jetzt dachte ich, es könnte am ATX Blech liegen, das die Tastatur keinen richtigen Kontakt hätte.

    Ich baute also das Blech wieder aus und schwupps, alles funktionierte! 8o


    Nach dem Installieren von Windows XP stellte ich jedoch fest (schon während der Installation!) das das Monitorbild total unscharf ist. Die Grafikkarte ist im Board integriert !


    Jetzt dachte ich: "Liegt bestimmt am fehlenden Blech wegen Masse oder so!"


    Ich also wieder her, Blech wieder eingebaut und siehe da, die Tastatur wieder ohne Funktion. Jetzt die genaue Kontrolle, aber nein, der Kontakt an der PS/2 Schnittstelle war durch das Blech nicht beinträchtigt !!! X(


    Da der Computer ja auch ohne Tastatur und Maus hochfährt dachte ich mir, jetzt probiere ich doch mal die anderen hinteren Anschlüsse aus.

    Dabei merkte ich, das sämtliche USB Anschlüsse auch nicht funktionierten!
    (Die USB an der Front gehen jedoch!)



    Und zu guter letzt wird auch der integrierte Sound nicht von Windows erkannt. (Im Bios enabled)


    Nun geht auch nix mehr ohne dieses Blech !!!


    ICH WEIß NIMMER WEITER !!!


    Bitte um Hilfe !!! :(




    Gruß aus Franken


    Oliver ;(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 K@rsten, 09.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Hast Du beim Einbau die nötigen Abstandshalter verwendet?
    Bios schon resetet?


    Grüße
     
  4. #3 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0


    Uups das ging abber schnell !



    Habe die beigefügten Abstandshalter des Gehäuses verwendet !!

    Die messingfarbenen etwa 4 mm langen Gewinde.

    Darauf habe ich dann das Board geschraubt !



    Würde denn das resetten was bringen ???
     
  5. #4 K@rsten, 09.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Ich habe es mir zum Standard gemacht das Bios zu reseten wenn ich ein System neu aufbaue.

    Zu den Blechen:
    Die müssen rein!
    1. Masse
    2. wegen EMV


    Grüße
     
  6. #5 Ostseesand, 09.11.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    siehe dir die bleche mal genau an , die kleinen abstehenden (ausgestanzte) teile um die löcher dürfen nicht auf das board drücken , sondern nur an die buchsen !!! sonst gibt es einen kurzschluss.
     
  7. #6 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0



    Gut zu wissen ! Danke....



    Was meinst Du mit EMV ???
     
  8. #7 K@rsten, 09.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    EMV = Elektromagnetische Verträglichkeit!

    Dies gibt die tollsten Probleme im PC :D


    Also Bleche müssen rein!


    Grüße
     
  9. #8 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0



    Das Blech drückt doch an die Metallummantelung an den Buchsen.

    Ans Board kommen die doch gar net dran !?
     
  10. #9 K@rsten, 09.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Beachte auch:
    Wenn Du das Betriebsystem neu aufsetzt ist das Bild imer unscharf, das der Rechner im VGA Modus ist!

    Checke nochmals die Bleche im gesamten I/O Bereich.
    Vielleicht das Board etwas lösen, dann die Bleche einbauen!?!


    Grüße
     
  11. #10 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0


    Es ist immer die Rede von "die Bleche".

    Das ist doch nur das eine Blech hinten dran.


    Das mit dem Monitorbild ist auch nach der kompletten Installation mit den aktuell installierten Treibern unscharf.



    Das Blech hat auch nie am Board angelegen.

    Das Blech habe ich auf das Board angebaut bevor ich das Board ins Gehäuse eingebaut habe.




    Klinke mich nun erst mal aus.

    Werde mich am Samstag noch mal mit dem resetten befassen.




    Habe ich eigentlich eine geringe Chance das das Board sich net ins Nirvana verabschiedet hat ????? :( :( :(
     
  12. #11 K@rsten, 09.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Ich meine auch mit "die Bleche" die einzelnen, aufliegenden Streifen.

    Könnte es sein, dass der PC spannungsmässig unterversorgt ist??
    Hier kannst Du mal checken ob das Netzteil genügt:
    http://forum.computer-board.eu/thread.php?threadid=95
    Im Bios findest Du die Spannungswerte > PC Health Status <
    In dem Thread werden die max. toleranzen aufgezeigt.

    Weitere Info:
    Hier findest Du einen Abriss welches Netzteil für welchen PC benötigt wird:
    http://forum.computer-board.eu/thread.php?threadid=314



    Grüße
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 gauner111, 09.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Netzteil LC Power 6420 mit 420 Watt.
     
  15. #13 gauner111, 10.11.2006
    gauner111

    gauner111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das sind die technischen Daten des Netzteils:


    Spécifications :
    Application for AMD™ and Intel® ATX 12V
    Super silent thermalstatic 12cm Fan
    PFC ( Power Factor Correction ) circuit
    Serial ATA ready
    Complies with CE FCC, CB, CE standard and TUV certified
    EMI/RFI:FCC part 15 Class B,EN55022 Class B
    Surge:IEC61000-4-5
    ESD:IEC61000-4-2
    Dimension:150*86*140mm

    Input
    Input Voltage : 230Vac(180-264)/115Vac(90-132)
    Input Frequency : 47Hz-63Hz
    Input Current : 4.0A(MAX.) At 230Vac 7.0A(MAX.) At 115Vac
    Input Inrush Current : 70A at 230Vac COLD START AT 25°C
    Input Efficiency : 65%MIN.at Full LOAD 230Vac/50HZ , 55%MIN.at 30W LOAD 230Vac/50HZ

    Output
    Power good signal : 100-500mS
    Power Fail Signal : 1mS MIN
    Hold-up Time : 16mS MIN
    Line Regulation : 1% MAX

    Protection
    Over Load protection : +5V:26A-36A /32-40A/ 38-45A
    Over Voltage protection : +5V:6.8V,+3.3V:4.5V,+12V:15.6V
    Short Circuit protection : All output to GND
    Hi-pot : Voltage 1500Vac, Time 2-3 Sec. cut off current 10mA MAX.



    hier gibts noch mehr. PDF - Technische Daten
     
Thema:

Motherboard defekt ???????

Die Seite wird geladen...

Motherboard defekt ??????? - Ähnliche Themen

  1. DVD Laufwerk defekt/blockiert

    DVD Laufwerk defekt/blockiert: Hallo zusammen, mein MacBook Pro 17 Zoll zieht keine CD mehr rein. Es ist so als ob eine CD im Laufwerk wäre, dies aber nicht der Fall ist. Nun...
  2. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...
  3. Festplatte defekt ?!

    Festplatte defekt ?!: Hallo, gestern habe ich gesehen das CrystalDiskInfo bei meiner externen Festplatte "Vorsicht" anzeigt. Die Platte ist ca. 2-3 Jahre alt und nur...
  4. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  5. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...