Motherboard defekt?

Diskutiere Motherboard defekt? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Moin Leute, ich glaub mein Motherboard gibt so langsam den Geist auf :( Hoffe jedoch dass ich Falsch liege und es nur ein Treiberproblem oder...

  1. #1 Barackenkaempfer, 01.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute,

    ich glaub mein Motherboard gibt so langsam den Geist auf :(
    Hoffe jedoch dass ich Falsch liege und es nur ein Treiberproblem oder so ist...
    Meine Probleme fingen vor einigen Tagen an, als der Sommer sich von seiner heißen Seite gezeigt hat. Folgende Symptome äußerten sich:

    - Spiele und allgemeiner Betrieb geriet ins ruckeln und der Graka Lüfter lief auf 100% bei 90°C im Normalbetrieb ohne Spiele
    - PC hing sich auf, Bildschirm verzerrte sich dabei zu einem bunten Farbwirrwar, gefolgt von einem Bluescreen den ich nicht schnell genug durchlesen konnte, da er sich selbst schloss

    Daraufhin öffnete ich das Gehäuse und entstaubte einmal alles. Es stellte sich heraus, dass die Graka recht staubig war.

    Anschließend lief es wieder problemlos. Zumindest was die Grafikkarte anging (normale Temperatur, normale Lüftergeschwindigkeit, normale Leistung). Es muss dazu gesagt werden, dass ich den CPU Lüfter nur entstauben, ihn aber nicht demontieren konnte um die Wärmeleitpaste zu überprüfen. Bin kürzlich umgezogen und besitze noch keinen Schraubenzieher...

    Vor 2 Tagen fing dann ein neues Problem an. Plötzlich ging meine Internetverbindung flöten oder genauergesagt die Netzwerkverbindung. Das Modem zeigte eine Internetverbindung an, jedoch blinkte die Netzwerkleuchte.
    Wenn ich das Netzwerkkabel dann neu reinstecke ist sie kurzzeitig wieder da verschwindet dann aber nach etwa 2 Minuten wieder. Um dies zu beheben ist dann nur ein Neustart des PCs notwendig.
    Es scheint so als würde sich so ein Absturz immer ankündigen, indem der Sound etwas hakt und für ungefähr 1 Sekunde einfriert. Dies Merke ich besonders wenn ich dabei über ICQ mit jemanden rede und dabei Battlefield spiele (evtl weil der Onboard Sound zu viel leisten muss? Habe keine Soundkarte).

    Nun zu meinem System:

    OS: Windows 7 64bit Service Pack 1
    CPU: Intel Core i7 920
    MB: Asus Rampage II Gene
    RAM: 4087 MB (DDR3-1333)
    GPU: Powercolor ATI Radeon HD 4870 OC-Edition
    PSU: Real Power M620 (RS-620-ASAA-A1)
    CPU-Lüfter: Noctua NH-U12P

    Bis auf die Grafikkarte ist nichts übertaktet und diese ist auch nur vom Hersteller getaktet worden, ich habe nichts daran geändert.

    Danke schon mal für die Hilfe
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.06.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dafuer gibt es die Ereignisanzeige, in der solche Bluescreens ebenfalls protokolliert werden. Daneben kann man in der Systemsteuerung den automatischen Neustart bei schwerwiegenden Fehlern deaktivieren, damit der Rechner auf dem Bluescreen stehenbleibt.
    koennen wir nicht beurteilen. du solltest aber wissen, woher die verwendeten Treiber stammen und mit dieser Info entscheiden koennen, ob sie von Chipherstellern oder Komponentenherstellern sind.
    (Chiphersteller liefern Referenztreiber, Komponentenhersteller liefern auf ihre Bauteile abgestimmte Treiber und sind daher vorzuziehen.)

    No-Name...... oder besser gesagt eine Marke von Ultron, welche selbst nicht fertigt, sondern von Fremdherstellern aufkauft. Quellen/Hersteller der Geraete sind dabei voellig unbekannt.
    Hersteller und Modulbezeichnungen sagen mehr als "DDR3-1333". Daneben sind es dann auch 4096MB, von denen 9MB fuer BIOS-Shadow etc. verwendet werden. Oder die Riegel sind bereits unzuverlaessig....
     
  4. #3 Barackenkaempfer, 01.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    RAM: OCZ XTC Platinum OCZ3P1600EB2G
    PSU: Cooler Master RS-620-ASAA-A1

    Treiber:
    Ich weiß ehrlich gesagt nich genau was ich da hab. dachte Windows 7 aktualisiert die Motherboard Treiber automatisch. Habe jediglich die Treiber CD einmal drüberlaufen lassen, welche bei dem Board dabei war, als ich Windows damals installiert habe.
    Grafiktreiber installiere ich regelmäßig selbst und sind auch aktuell.

    Event Viewer:
    Hab ich ganz vergessen, dass es den gibt.
    Unter Windows Logs > Application sowie > System bringt er mir einige Warnungen und ein paar Error Meldungen mit denen ich nicht viel anfangen kann.
    Soll ich die hier mal posten? Wenn ja in welcher Form (einfach den Error oder Teile des Berichts). Wenn Bericht, wie erstelle ich eine Kopie die für das Forum brauchbar wäre?
     
  5. #4 BenniDeadlift, 02.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 sven.hedin, 02.06.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Wann wurde der PC zuletzt innen gereinigt?
     
  7. #6 Barackenkaempfer, 03.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Laut Argus Monitor sehe ich im Overview folgendes bei normalen Desktopbetrieb:
    Core1/2: 41/38°C
    Core3/4: 39/36°C
    GPU: 70°C
    HDD: 28°C

    Hier noch ein paar Zusätzliche von Everest Ultimate:
    North Bridge: 70°C
    South Bridge: 58°C

    Ich habe die letzten Tage auch keine Probleme mit Rückeln oder Einfrieren gehabt. Das was mich bisher noch stört ist, dass immer morgens wenn ich den PC 2-5 Minuten angeschaltet habe die Netzwerkverbindung unterbricht und nicht mehr stabil (wenn überhaupt) zustande kommt.
    Ich muss dann den PC neu starten um das Problem für den Rest des Tages zu beheben.
    Ich benutze den Computer sehr intensiv (fast durchgehend ohne abzuschaklten) von morgens bis nachts, wenn ich nicht gerade mal iner Uni bin. Daher finde ich es auch verwunderlich, dass die Netzwerkunterbrechung nur morgens bei erstmaligen Start auftritt und dann nicht mehr. :confused:

    Der PC wurde zuletzt vor ca. 5 tagen sorgfältig entstaubt. Der CPU Lüfter wurde nicht abgebaut und die Wärmeleitpaste wurde auch noch nicht geprüft. Werde mir die Tage mal nen Schraubenzieher kaufen.
     
  8. #7 BenniDeadlift, 03.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Also die Temps sind nicht extrem aber für Idle schon recht hoch. Starte mal z.B. ein Spiel und schau dir dann die Temps rückwirkend in Argus Monitor an. Dort kannst du ja in dem Diagramm sehen wie hoch sie waren wärend das Spiel lief.

    Im Vergleich mal meine Temps im Idle:
    Gpu 50C
    Cpu 28-32C

    Für die 4870 sollen solche Temps im Idle wie bei dir allerdings normal sein. Ebenso deine Cpu. Wichtig sind aber die Last Temps!
     
  9. #8 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn die Grafikkarte im Idlebetrieb schon diese Temperatur erzeugt, dann wundern mich Probleme nicht.
     
  10. #9 BenniDeadlift, 03.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Erscheint mir auch sehr hoch. Allerdings hab ich mal gegoogled und für eine 4870 sollen 70C im Idle nichts ungewöhnliches sein. Aber die Last Werte würden mich mehr interessieren.
     
  11. #10 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Naja, NVIDIA halt. Meine Ati 5770 läuft mit läppischen 43° im Idle.
     
  12. #11 Barackenkaempfer, 03.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich bfbc2 zocke fällt die Temperatur eher 60-65 °C (GPU).
    Das ist momentan auch das grafiklastigste Spiel, das ich spiele.
     
  13. #12 BenniDeadlift, 03.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ne das ist schon eine Ati die 4870. Aber bei der gabs öfters Probleme was Temps und Stromverbrauch usw. betrifft da sie ziemlich am Limit läuft.

    Da stimmt was mit den Sensoren nicht. Hast du Argus Monitor genommen? EIne Graka darf nicht "abkühlen" unter Last.
     
  14. #13 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Man, bin ich dusselig. Klar. :eek:
     
  15. #14 Barackenkaempfer, 03.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hab 2 mal überprüft.

    Gerade nochmal mit einem anderen Spiel (Medieval 2).
    Habe mich jedoch verlesen, die Temperatur sinkt nur knapp aber bleibt zwischen fast konstant auf 66/67 und steigt bei Desktopbetrieb wieder auf 70/71.
     
  16. #15 BenniDeadlift, 03.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ja mit welchem Tool? Evtl. mal ein anderes Probieren. Was für Temps zeigt Catalyst an? (unter Amd Overdrive)
     
  17. #16 Barackenkaempfer, 03.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    catalyst zeigt dieselben Werte an, scheint richtig zu sein.

    Edit: vorher war das Tool Argus Monitor sowie Everest Ultimate
     
  18. #17 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Kann nicht stimmen das eine Grafikkarte im Idle heißer ist als unter Belastung. Das stimmt was nicht mit den Sensoren.
     
  19. #18 Barackenkaempfer, 03.06.2012
    Barackenkaempfer

    Barackenkaempfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    doch, denke mal das stimmt schon und ist auch in Ordnung, wenn man bedenkt, dass der Lüfter sich auch schneller dreht, wenn Spiele laufen (hätte ich vllt erwähnen sollen).

    Wie gesagt das Problem ist momentan auch nicht die Graka sondern der seltsame zusammenbruch des Netzwerkes.
    Am Modem liegt es glaub ich nicht, denn dieses muss ich nicht Neustarten um das Problem für den Rest des Tages zu beheben. Daher dachte ich das Motherboard ist irgendwie defekt.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Interne Netzwerkkarte defekt? Vielleicht mal für 10 Euro eine PCI Karte kaufen und testen.
     
  22. #20 BenniDeadlift, 03.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Dann wäre deine Graka die erste welche dieses Phänomen zeigt. Du kannt Leonixx und mir ruhig glauben das es so ist. Die einzige Möglichkeit wäre das im Idle der Lüfter der Karte gar nicht läuft und erst bei Last anspringt. Aber das wäre mir neu.

    Klar kann noch irgendwas mit dem Board nicht stimmen. Evtl. auch mit Treibern in Windows usw.
     
Thema: Motherboard defekt?
Die Seite wird geladen...

Motherboard defekt? - Ähnliche Themen

  1. DVD Laufwerk defekt/blockiert

    DVD Laufwerk defekt/blockiert: Hallo zusammen, mein MacBook Pro 17 Zoll zieht keine CD mehr rein. Es ist so als ob eine CD im Laufwerk wäre, dies aber nicht der Fall ist. Nun...
  2. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...
  3. Festplatte defekt ?!

    Festplatte defekt ?!: Hallo, gestern habe ich gesehen das CrystalDiskInfo bei meiner externen Festplatte "Vorsicht" anzeigt. Die Platte ist ca. 2-3 Jahre alt und nur...
  4. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  5. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...