Monitor Start Problem

Diskutiere Monitor Start Problem im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo [edit von xandros: auf wunsch ins richtige Forum verschoben] Ich habe seit 3 Tagen eine neue Grafikkarte: Sapphire HD 3850 agp in mein...

  1. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    [edit von xandros: auf wunsch ins richtige Forum verschoben]

    Ich habe seit 3 Tagen eine neue Grafikkarte: Sapphire HD 3850 agp in mein System eingebaut - das auch alles wunderbar geklappt hat, dazu habe ich mir den Monitor von Fujitsu Siemens Amilo Serie gekauft und auch das anschließen hat wunderbar geklappt, ähm AGP > DVI Übergang war das einzigste das ich gebraucht habe. Nur sind auf der Grafikkarte 2 DVI-Ausgänge und seltsamerweise wechselt der "Hauptausgang" nach Lust und Laune...d.h. ich starte den PC, plötztlich springt die Maus nicht an, die Tastatur leuchtet nicht auf und der Monitor bleibt aus. Dann krabbel ich unter'n Tisch, wechsel den Stecker von DVI-1 auf DVI-2 ...starte den pc neu und siehe da, alles funktioniert wieder wunderbar. Habe auch keine Abstürzte oder andere Probleme, wenn der PC mal an ist..nur dieses seltsame Start-Problem. Weiß da jemand eine Lösung, oder woran das liegen könnt? Ist nämlich ziemlich nervig und eben hat´s sogar 3-4 wechsel gebraucht, das es mal funktioniert hat.

    mfg bigz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, klingt eher nach einem Problem mit dem Adapter! Wenn möglich mal einen anderen versuchen.
    Gruß Jo
     
  4. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    mmh, ich benutzte den der beim Monitor dabei war. Das seltsame ist ja wirklich dieser Ausgangs-switch?!? Warum bekomme ich beim Start heute vom DVI-1 das Signal und Morgen vom DVI-2 ... ich bin grad am überlegen, ob ich irgendwie irgendwo die DVI-Ausgänge abschalten kann oder so? Das es irgendwie am Treiber vom Monitor liegt bezweifel ich auch, Windows zeigt mir Plug and Play Monitor irgendwie an - aber das Problem besteht ja nicht in Windows oder so, sondern direkt beim Start. Und wieso die Maus nicht anspringt, also ich habe ne Razor die schön leuchtet, genauso die Tastatur Logitech G15, bei der dieser kleine Bildschirm auch aus bleibt, wenn der Monitor kein Signal bekommt.. dann das umstecken von DVI-1 auf 2...funktioniert wieder alles...ich komm nicht dahinter was das soll...
     
  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, was für ein NT ist verbaut? Offtopic:Habe auch ne G15 :D, feines Teil.
     
  6. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hay gude frage.. hab´ ich mir vor paar tagen beim wechsel auch gestellt xD ... also es steht drauf: ARLT.com Model NO mpt 5012p...schon eeewigkeiten her als ich das eingebaut hab - weiß auch nimmer was ich mir da gekauft hab. hätt jetzt eigentlich auf nen 500er geschätzt. Ist das möglich das es mit nem zu schwachen netzteil zusammen hängen könnt?! Eben für Daten kurz neustarten müssn und ye-haw - alles ist gleich wieder angesprungen. Kein wechsel des DVI ausgangs grad eben
     
  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Gehe mal ins Bios und checke mal im HW-Monitor die Spannungen des NT's! Bitte anschließend hier Posten!
    Lösche auch mal das CMOS (kann nie schaden nach dem Einabau neuer Komponenten!). Richtigen Sitz der Graka mal prüfen.
     
  8. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so okay, hab´ ich vorher noch nie gemacht - deshalb weiß ich auch nicht ob´s die richtigen daten sind: war im PC HEALTH dingensdongs drin... einzigster fleck andem ich so bischen was ablesen konnte, dort stand: VCORE - OK, DDR25V - OK, +3.3V - OK, +12V - OK ...und dann noch paar daten zur cpu. Öhm, ja - eben ausm BIOS raus - pc will neustarten, kommt: NO SIGNAL INPUT und Monitor bleibt aus - Maus leuchtet aber :) .. naja Netzteil ausgeschalten, wieder eingeschalten, PC gestartet und alles ging wieder wunderbar... ohne DVI wechseln zu müssen

    PS: CMOS, hab ich jetzt nicht gelöscht - wüsst ich auch gerade nicht wie ich das genau mache? Batterie raus oder n Jumper umsetzten??! ... Grafikkarte sitzt richtig
     
  9. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, die Werte bringen uns nicht weiter! "OK" ist kein Vergleichswert. Anyway, dein Netzteil ist als Ursache trotzdem schon mal in die engere Wahl gefallen. CMOS Reset? Welches Mainboard und welches Bios befindet sich darauf?
     
  10. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder - musste kurz neustarten um zu schaun welches bios das ist: AWARD Modular BIOS blabla v6.0... also, hab´ jetzt auch das Motherboard handbuch gefunden: K8 Triton Series und zwar: GK K8NSC-939 ... mit nem amd Athlon 3200+ drin ... Nforce 3 250Gb chipset. CMOS reset, schreckt mich noch n bischen ab - damit lösch´ ich auch die ganzen BIOS einstellungen, oder?


    Bin jetzt schwer am überlegen was ich tun soll.. neues netzteil kaufen? - wenn ja, mindestens ein 500er, oder? - Die einzelnen DVI ausgänge von der Grafikkarte kann ich nicht ansteuern oder? - Der Masterplan wär jetzt einfach, einen von beiden auszuschalten, wenn möglich, sodas die Grafikkarte erst ganich auf die idee kommen könnt das Signal von 1 auf 2 zu stellen oder umgekehrt.
     
  11. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise sollte egal sein, an welchem DVI der Moni hängt! Jepp, mit nem Reset löscht du sämtliche Settings! Ist aber nicht schlimm, denn bei deinen Kenntnissen glaube ich nicht, dass du großartig was in den Einstellungen geändert hast ;). Die Biosversion ist Fx angegeben, aber es gibt keine Fixes bzgl. deines Problems. Habe gerade geschaut.
    Beim Netzteilkauf ist grundlegend auf Qualität zu achten!!! Ein gutes 450W Netzteil wird schon dicke reichen. So viel Power zieht dein System sicher nicht, aber sei vorsichtig mit billigen Netzteilen. Mache dich vor dem Kauf im Netz ein wenig schlau und spare nicht, denn das kann u. U. sehr teuer werden ;)
     
  12. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    okay, merci mal - werd das mal weiterhin beobachten, ich denk, wenn das nicht besser wird denk ich werd ich mal nach nem neuen netzteil ausschau halten - gemüdeligen abend noch so und nochmals danke!
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. bigz

    bigz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ye-haw! :bier:

    Gestern noch ein neues Netzteil gekauft und seitdem funktioniert´s wieder wunderbar
    ..tatsächlich zu schwach gewesen das Alte :minigun:
     
  15. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Freut mich, dass die Kiste nun wieder rennt! Viel Spaß damit ;)
    Gruß Jo
     
Thema: Monitor Start Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. startprobleme monitor

    ,
  2. netzteil arlt mpt - 5012p

    ,
  3. gunz problem bildschirm wechselt

    ,
  4. erst richtiger monitorstart - dann kein signal,
  5. monitorstart bei pc start,
  6. monitor startprobleme,
  7. monitor hat probleme beim starten,
  8. monitor startproblem,
  9. moitor start probleme,
  10. arlt mpt-5012p,
  11. grafikkarte mit zwei ausgänge wechselt den bildschirm
Die Seite wird geladen...

Monitor Start Problem - Ähnliche Themen

  1. Sharkoon Fire Glider Optical Problem

    Sharkoon Fire Glider Optical Problem: Hallo leute seit ich Windows 10 Habe läuft die Maus irgendwie etwas hackelig und nicht mehr so schön flüsssig wie unter windows 7 über denn...
  2. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  3. Predator XB1 monitor: nur 60hz ?

    Predator XB1 monitor: nur 60hz ?: hallo , habe den acecr Predator XB1 mit eig. 144hz doch in der info beim einstlelungsmenü steht max. 60 hz und ich sehe bei der fps anzeige auch...
  4. Lenkrad Racing Wheel V5 Problem!

    Lenkrad Racing Wheel V5 Problem!: Hallo, Habe mir das Lenkrad wie im Titel genannt gekauft und auch in benutzung. (bis jetzt nur für LS 17 im Betrieb) Treiber installiert gestern...
  5. Rust experimentel problem

    Rust experimentel problem: Hallo, Ich habe bei Rust das Problem wenn ich alles auf hoch habe läuft es flüssig nach zich Metern dan fängt es an etwas zu hängen wenn ich den...