Monitor funktioniert nicht nach Grafikkarten Treiber Installation

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten Probleme" wurde erstellt von Ruca, 30.08.2008.

  1. Ruca

    Ruca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe mir vorgestern eine neue Grafikkarte zugelegt eine Nvidia GeForce 9500 GT, habe sie ohne probleme eingebaut und denn Treiber von der CD installiert, bis hierhin lief alles Prima..
    Nachdem ich denn Rechner zum ersten mal ausmachte mit der neuen Grafikkarte ging beim wieder hochfahren der Monitor nichtmehr bzw. er kriegte kein Signal als wäre er nicht angeschlossen.Er fährt auch ganz normal Hoch ohne piepsen oder sonst was eben nur der Monitor tut absolut nix. Und die Kabel sind alle in Ordnungs denn mit der alten Grafikkarte funktioniert es :/

    Da ich keine Expertin bin hab ich als erstes meine alte Grafikkarte (eine Ati Radeon X800 Pro) eingebaut mit der dann der Monitor sein Signal wieder hatte. Da mir gesagt wurde die Grafikkarte sei Defekt hab ich die Treiber deinstalliert. Nun hab ich Gestern einfach mal die Grafikkarte nochmal wieder eingebaut das seltsame direkt war das sie wieder funktionierte.. nun gut wieder Treiber installiert und nach aufforderung PC neugestartet wo der Monitor diesmal (beim erstenmal ging das noch) direkt kein Signal mehr hatte.. okay alte grafikkarte wieder rein. Da es für mich offensichtlich am Treiber liegt wollte ich ihn direkt wieder Deinstallieren nur nun geht dies auch nicht mehr da er mir sagt "Das Gerät konnte nicht Deinstalliert werden, es ist eventuel für den Start des Computers verantwortlich" habe das auch im Abgesicherten Modus versucht ging auch nicht, und nun sitz ich hier und weiß nicht wie ich denn los werde und was überhaupt das problem ist..

    Würde mich freuen wenn mir jemand hier weiterhelfen kann :)

    Mein System :

    XP Home Service Pack 2
    AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
    Mainboard Asus A8N-E
    2x 1024 MB RAM

    Mfg Ruca
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    aber wenn du deine alte wieder einbaust kannst du noch mit windows arbeiten?

    ist denn das SP2 aktuell? kannst du erkennen welche treiberversion dir nvidia mitgeliefert hat?
     
  4. Ruca

    Ruca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Wenn ich die alte einbaue kann ich mit Windows arbeiten ja. das SP2 ist soweit aktuell. Die Treiberversion ist 6.14.11.7519
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Ruca,

    hier ein Tutorial, das ich vor Kurzem geschrieben habe, weil die Fragen immer wieder auftauchen.

    Lesen, nachmachen und freuen ;)

    Und Bescheid geben!

    ----
    Neue Grafikkarte – Einsetzen und Installieren

    In Gegensatz zu der landläufigen Meinung, dass eine Grafikkarte „eben mal“ ausgetauscht werden kann, möchte ich Euch zeigen, dass es etwas mehr Aufwand erfordert. Also nicht nur alte Karte raus, neue Karte rein und „Go“.

    NVIDIA-GRAFIKKARTEN

    1. Grundsätzliches:

    • Prüfen, ob das Netzteil genügend Power hat, um eine stärkere Grafikkarte zu versorgen.
    • Prüfen, ob das Mainboard über den richtigen Steckplatz verfügt (AGP oder PCI Express)
    • Den Treiber der aktuellen Grafikkarte in der „Systemsteuerun“ > „Software“ deinstallieren und den Rechner herunterfahren.
    • Bevor man den Schraubendreher in die Hand nimmt, um die Seitenwand des Gehäuses abzunehmen, ist es zwingend erforderlich, das Kabel vom Netzteil zu entfernen.
    • Ist das geschehen sollte man auch nicht vergessen, seine eigene elektrostatische Aufladung (durch Reibung auf Teppichböden oder anderen synthetischen Fußbodenbelägen) durch einen Griff an einen metallischen Gegenstand in der Nähe des Rechners abzuleiten.
    • Eine gute Gelegenheit übrigens, den Rechner vom Staubbefall zu erlösen, entweder mit einem Staubsauger, oder, wenn vorhanden, mit Druckluft. Bei der Verwendung von Druckluft drauf achten, dass die Lüfter vom Gehäuse, der CPU und der Grafikkarte mit einem Bleistift fixiert werden, damit sie sich nicht totdrehen!
    • War bisher keine Grafikkarte eingebaut, sondern ist nur ein „Grafikchip“ onboard vorhanden, d.h auf dem Motherboard verlötet, , muss dieser „Grafikchip“ vorher im BIOS deaktiviert werden. Eine Anleitung dazu findet sich in dem Handbuch des jeweiligen Motherboards und kann hier nicht pauschal erklärt werden, weil die BIOS-Typen zu unterschiedlich sind.
    • Wenn der Grafikchip gesondert installiert wurde (also nicht Bestandteil des Motherboard Chip-Satzes war), muss dieser Treiber auch gesondert über die „Systemsteuerung“ > „Software“ deinstalliert werden!

    2. Ausbau der Karte

    • Die Schraube der vorhandenen Grafikkarte auf dem Haltebügel am PC-Gehäuse lösen.
    • Ein eventuell angeschlossenes Stromkabel, das die Grafikkarte zusätzlich mit Strom aus dem Netzteil versorgt abziehen.
    • Bevor die Karte nun herausgezogen werden kann, muss der Sicherungs-Mechanismus (den heute alle neuen Mainboards haben, und der sich am hinteren Ende des Steckplatzes befindet) entsperrt werden.
    • Die neue Karte gerade über den Steckplatz halten und vorsichtig aber bestimmt in den Steckplatz drücken.
    • Das Halteblech mit dem Gehäuse verschrauben
    • Wenn erforderlich, vom Netzteil ein Stromkabel zur Karte legen und anschließen.
    • Darauf achten, dass keine Kabel lose in der Nähe des Kartenlüfters „herumhängen“.




    3. Neustart

    • Netzteil wieder mit Strom versorgen.
    • Das Gehäuse kann noch solange geöffnet bleiben bis ein Neustart ohne Probleme erfolgt ist.
    • Da der alte Grafiktreiber ja bereits deinstalliert wurde, läuft der Rechner im „VGA-Modus“. Jetzt sollte sich der „Hardware-Assistent“ melden. Den Assistenten mit „Abbrechen“ beenden.
    • Bei Grafikkarten mit nVidia-Chipsatz (also alle Gforce-Karten) ist es dringend empfohlen, vor der Treiberinstallation sowohl den Virenscanner als auch eine vorhandene Firewall vorübergehend zu deaktivieren (nachzulesen auf der HP von nVidia). Bei ATI wird es ähnlich sein.
    • Dann den Treibern von der mitgelieferten CD (oder als Download vorliegend) installieren.
    • Neu starten und die Grafik-Einstellungen vornehmen.
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Monitor funktioniert nicht nach Grafikkarten Treiber Installation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bildschirm reagiert nach treiberinstallation nicht

    ,
  2. nach grafikkartentreiber geht 2 monitor nicht

    ,
  3. nach treiber installation von grafikkarte geht nicht

    ,
  4. grafikkarte geht nicht nach neuem treiber,
  5. pixelfehler nach treiberinstallation,
  6. nach treiber installation geht der bildschirm nicht mehr an,
  7. bildschrim geht aus bei grafiktreiber installieren,
  8. bildschirm wird weiß nach installation grafik treibern laptop,
  9. grafikkarte geht nach neuem treiber nicht mehr,
  10. bei nividia grafiktreiber installation geht bildschurm nicht ,
  11. grafikarten traiber installiert bildschirm geht an und asu,
  12. grafikkarte installiert und bildschirm geht aus,
  13. bildschirm geht nach grafiktreiber deinstallation nicht mehr an,
  14. bildschirm geht nach entfernen der alten grafiktreiber nicht mehr an,
  15. monitor reagiert nicht nach grafik treiber aktualisierung,
  16. grafiktreiber installation bildschirm geht aus,
  17. ati bildschirm schwarz nach treiberinstallation,
  18. Bildschirm nach Grafikkarte-Treiber installation weiß,
  19. pc geht mit grafikkarte treiber nicht aber ohne funktioniert er,
  20. monitor kein signal nach treiber deinstallation,
  21. nvidia auf ati bildschirm reagiert nicht,
  22. nach grafikkartentreiber installation geht nichts mehr,
  23. wenn ich die grafikkarte installiere geht der bildschirm aus,
  24. ati radeon grafikkarte funktioniert nicht nach installation von treiber,
  25. nvidia treiber installiert bildschirm geht nicht mehr an
Die Seite wird geladen...

Monitor funktioniert nicht nach Grafikkarten Treiber Installation - Ähnliche Themen

  1. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?

    Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?: Hallo, und zwar habe ich in meinen Computer das Mainboard: Gigabyte Ga-78LMT-USB3 Würde diese Grafikkarte (MSI Geforce GTX 750TI Low Profile) mit...
  4. Windows 7 Installation

    Windows 7 Installation: Hallo ich habe nicht viel Ahnung von PCs aber ich weiss wohl wie ich einen PC neu einrichte. Mein Sohn hat mit seinem PC irgendwas gemacht jetzt...
  5. Zwei Monitore mit einer Grafikkarte

    Zwei Monitore mit einer Grafikkarte: Guten Tag, Ich möchte gerne zwei Monitore ( Asus pb287q 4K ) an meine Graka 970 gtx msi frozr twin 4GB anschließen. Das Problem ist das nur ein...