Monatliche Ausgaben

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von todo, 25.06.2008.

  1. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Hallo

    ich fange im August meine Ausbildung an und ab dann muss ich ja so gut wie alles an Versicherung und so selbst bezahlen. Meine Frage wäre was alles von meinem festen Lohn abgezogen wird. Ich habe mich mal erkundigt und laut meinen Informationen muss ich folgendes vom Gehalt abziehen:

    - Krankenversicherung (7,2%)
    - Sonderbeitrag (0,9%)
    - Rentenversicherung (9,95%)
    - Arbeitslosenversicherung (1,65%)
    - Pflegeversicherung (0,85%)

    Meines Wissens muss ich noch keine Lohnsteuer zahlen weil mein Bruttoeinkommen unter 7xx,xx Euro liegt (den genauen Betrag weiß ich nihct). Deswegen brauche ich auch keine Kirchensteuer zu bezahlen weil die ja von der Lohnsteuer abgezogen wird.

    Das ist alles ziemlich kompliziert für einen Schüler der bisher nur Taschengeld bekommen hat. Kann mich mal jemand aufklären ob das so alles richtig ist?

    Gruß
    todo
     
  2. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es dir nicht sagen!

    Ich hab im ersten Lehrjahr knapp 700 €

    auf die hand bekomme ich ca. 500 so wie ich das weiß!

    Aber wie genau das abläuft kann ich dir nicht sagen!

    Mfg
    DaPole
     
  3. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Also ich verdiene im 1. Lehrjahr ca. 620€. Davon bleiben mir dann mit allen berechneten Abzügen ca. 350€. Ich weiß aber nicht ob das bei mir genauso gilt weil ich erst 16 bin und noch nicht volljährig. Naja, mal schaun was die Experten sagen (wenn es hier welche gibt die sich damit gut auskennen).
     
  4. #4 BöhserOnkel, 25.06.2008
    BöhserOnkel

    BöhserOnkel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir ist es so.....

    1. Lehrjahr Bruttto:797€
    Netto: 680€
     
  5. #5 xandros, 25.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bis zu einem Bruttoarbeitslohn von 10750€ im Jahr (895,93€/Monat) werden weder Lohnsteuer, Kirchensteuer noch Solidaritätszuschlag abgezogen. (Soweit mir bekannt!)
    Abzüge gibt es da nur für Arbeitslosenversicherung, Kranken-/Pflegeversicherung, Rentenversicherung.... (ist ja auch schon teuer genug!)

    Um dein tatsächliches Netto zu berechnen, kannst du einfach einen Brutto-Netto-Rechner online verwenden. Die meisten kennen diese Regelung für "Geringverdiener", dass die entsprechenden Steuern nicht abgezogen werden. Damit bist du auf der sicheren Seite und weisst, was nachher übrig bleibt.
     
  6. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Was machst du für eine Ausbildung ??

    Die Brutto-Netto Rechner sind aber garnet so einfach :D
     
  7. #7 BöhserOnkel, 25.06.2008
    BöhserOnkel

    BöhserOnkel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach Ausbildung als Drucker...
     
  8. #8 Beinahe_admin, 25.06.2008
    Beinahe_admin

    Beinahe_admin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    also bei 620brutto bleiben dir noch ca 530 - 520 netto.
     
  9. #9 xandros, 25.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wieso?
    Wüsste nicht, dass die schwer sind.
    Viel muss man nun auch nicht einstellen, damit die korrekten Zahlen herauskommen.
    Steuerklasse, Bruttogehalt, Bundesland, Versicherungsbeiträge (in Prozent meist!) oder teilweise auch die Krankenversicherung selbst... also alles Angaben, die man theoretisch für sich ohnehin in Erfahrung bringen muss oder schon kennt.
     
  10. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Ja die ganzen beiträge, weiß ich doch bei mir nicht!

    Naja werd ich noch herrausfinden! Am 1.8 gehts ja bei mir los :D

    Dann wirds itneressant!
     
Thema:

Monatliche Ausgaben

Die Seite wird geladen...

Monatliche Ausgaben - Ähnliche Themen

  1. 3 Monate alte Datei wiederherstellen

    3 Monate alte Datei wiederherstellen: Servus, Habe folgendes Problem. Vor Ca. 3 Monaten hab ich ne Datei gelöscht mit dem Glauben Sie sei irrelevant. Hab mich sehr getäuscht diese...
  2. 3 Festplatten in 4 Monaten defekt - bin ich verflucht oder ist es nur Pech

    3 Festplatten in 4 Monaten defekt - bin ich verflucht oder ist es nur Pech: Hallo Ihr Lieben, da ich richtig am Verzweifeln bin, wollte ich mich nun an Euch wenden. Folgendes Problem: Seit 4 Monaten wohnen wir in...
  3. DS Led blinkt ständig seit Monaten?

    DS Led blinkt ständig seit Monaten?: Hallo, Seit geraumer Zeit blinkt die DS (Downstream) Led meines Modems - die Folgen davon: man kann laggfreies Zocken an der PS3 vergessen und...
  4. Laptop-Tastatur Ausgabe stimmt nicht mit Tastenbelegung überein

    Laptop-Tastatur Ausgabe stimmt nicht mit Tastenbelegung überein: Hallo Communitiy Ich habe mir gestern einen Lenovo Laptop gekauft. Jetzt wollte ich erstmals etwas damit schreiben und habe festgestellt,...
  5. Festplatte 1-1 sichern und dann 1x im Monat nur das neue dazu, WIE?

    Festplatte 1-1 sichern und dann 1x im Monat nur das neue dazu, WIE?: Hallo, ich habe in meinem Rechner 2 500Gb Festplatten, eine mit Win7 prof. 64bit, den ganzen Programmen, Bildern usw. und eine mit Videos usw....