Mobil surfen per Surfstick

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von kossmann, 25.09.2012.

  1. #1 kossmann, 25.09.2012
    kossmann

    kossmann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich ja weiß, dass hier einige nette Leute sind, habe ich jetzt mal eine Frage:

    Ich möchte unterwegs per Surfstick im Internet surfen. Welche Angebote sind empfehlenswert?

    Würde mich über Feedback sehr freuen!

    Gruß
    Stefan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich hatte eine Vodafone-Stick von meinem Freund. Ging prima. Man zum Beispiel 7 Tage-Zugang (oder 30 Tage oder mehr) kaufen und dann geht das reibungslos. Die Dinger funktionieren aber nicht überall. In ländlichen Gegenden kann es schon mal zu Problemen führen.
     
  4. #3 MdominiqueX, 25.09.2012
    MdominiqueX

    MdominiqueX Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Den von Medion Mobile würde ich dir allerdings nicht empfehlen.
    Der hat zu viele Abstürze und die meiste Zeit surfst du über EDGE.
    Nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen anderen.
     
  5. #4 Jaulemann, 25.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2012
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Ich kann nur empfehlen sich erstmal gründlich Gedanken darüber zu machen wo denn das ganze eingesetzt werden soll.
    Wenn dies bekannt ist kann man mal auf den Netz-Ausbau Karten der Provider grob vorfühlen in welchen Regionen denn UMTS bei welchem Anbieter verfügbar ist und sich auf ein bestimmtes Netz einschiessen.

    Dann kannst du anfangen zu schauen wo welche Volumina zu welchen Konditionen mit welcher Hardware zu bekommen sind. Dabei sollten bei Nutzung am Notebook mindestens 5 GB traffic inklusive sein.

    Alles andere hat keinen Sinn, erst recht nicht die Frage "welchen surfstick".
    Die Antworten die da kommen (und hier schon kamen) "hab XXX und bin zufrieden" sind so aussagekräftig und hilfreich wie eine brotkrümelspur im Vogelpark...
     
  6. #5 Leonixx, 25.09.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Vielleicht auch zu deinem Verständnis. Selbst wenn der Provider angibt das UMTS verfügbar ist, heißt es nicht das du guten Empfang hast. Es gibt viele Störquellen bzw. auch zeitliche Beschränkungen wenn du in einer Funkzelle bist, wo gerade zig User Online sind.
    Also, erwarte dir keine Wunder.
     
  7. #6 steinzaubel, 25.09.2012
    steinzaubel

    steinzaubel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Leonixx, 25.09.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Smartphone lässt sich nicht mit Laptop vergleichen. Da werden die Seiten extra für die Anzeige auf Smartphones optimiert. ;)
     
  9. BrinaK

    BrinaK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier kannst du auch ein paar schöne Vergleiche finden: Surfstick Vergleich - Preisvergleich & Erfahrungsberichte 2008 - 2012
    Dort hast du auch Zugriff zu verschiedenen Erfahrungsberichten und kannst die Preise der verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen.

    Ich selbst surfe lieber mit WLAN und dem PC. Surfstick habe ich bisher noch nicht so gute Erfahrungen gemacht. Hatte mal einen von Vodafone, aber der ist mir ständig abgestürzt und hat mich nur Nerven gekostet.

    Von dem O2 Surfstick habe ich gute Dinge gehört. Hier kann man sogar den Stick für einen Monat kostenlos testen. Wenn du nicht zufrieden mit der Leistung bist, kannst du den Stick dann wieder zurückgeben.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 4FX, 26.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2012
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    kommt immer auf die Netzversorgung vor Ort an und auf die Anzahl der Nutzer in der Funkzelle.

    du brauchst einen freien Surfstick oder ein entsprechendes UMTS Modul im Labtop und dann teste das Netz mit einer Prepaid Karte, da bekommst du die Praxis raus. Prepaidkarten von O2 gibts unter der "O2 Freikarte" über Google kostenlos, Vodafone hat auch immer mal PrePaid Surfsticks mit 5 Frei-Stunden verschenkt und ne Congstar oder Blau.de Karte bekommt man auch mal für umme oder Testweise aus dem Bekanntenkreis.

    Ich habe in meiner Region die erfahrung gemacht dass mit im VF-netz super tolle Verbindungsanzeigen standen, dann aber ständige Verbindungsabbrüche und bei 50 kb nicht mal mein eMail client zu öffnen war. Weil in vielen Gebieten wo es kein DSL gibt jeder auf Mobilfunk umsteigen muss und seit dem Bild-Mobil Surfstick und den Easyboxen mit UMTS-Telefonflat das VF Netz völlig überlastet war.

    Das Blau / ePlus Netz war in Karlsruhe City ok aber schon etwas ausserhalb unbrauchbar was Datenspeed anging.

    T-mobil war teuer aber dadurch auch sehr performant, die congstar Karten waren dagegen eindeutig gedrosselt

    O2 ging bei mir lange zeit am besten, bis eben fast jeder draufgesprungen ist - da bei angezeigtem EDGE tatsächlich 200-230kb gelaufen sind, ausser Viedeos ging alles wunderbar, sogar Onlineradio beim Surfen :)
    Die Fonic / Tschibo Karte (Stick) war dagegen unbrauchbar, obwohl auch das O2 Netz genutzt wird sind die Bandbreiten von O2 gegenüber den eigenen Kunden niedriger priorisiert.

    Hardware:
    Die Software von den Medion- und Tschibo Sticks waren bei mir unbrauchbar, ständige Verbindungsabbrüche ect. Die neue O2 GO Software ist endlich mal mit Windows up to date was Packbuchungen angeht, da war Vodafone bisher leichter aber eben auch etwas teurer als bei O2. Die O2 Sticks sind aber mit MAC/OS nicht brauchbar, da ist die Vodafone Software gut.

    Ich habe bei mir den alten Huawei E163 allerdings mit der Surfstation Huawei d100 da hier WLAN und LAN gleich integriert ist und ich somit den Stick in der Wohnung dort aufstellen kann, wo der beste Empfang besteht ;) Per WLAN eine feine Sache. Der Surfstick ist Simlockfrei und wenn man die AnbieterProfile einmal einrichtet (/event.vodafone.de oder o2 internet / o2surf profile, pinternet.interkom für Fonic ect.) dann ist das die freieste Lösung in "Nicht-DSL-Gebieten". Der Stick funktioniert natürlich auch alleine.

    Keine Verkäufergewäsch glauben (schongarnicht den VF-Hardsellern) sondern mit PrePaidkarten selbst testen. Mit einem SimLock freien Stick kann man auch im Ausland an der Tanke ect. mal eine inländische Prepaid-Internetflat ohne Risiko buchen. Billig und Sicher.

    Allgemein ist natürlich die Frage, was gemacht werden soll. Die Sticks sind ein Kompromiss an Mobilität, im Datenvolumen eigeschränkt und die Performance hängt von den Umgebungsbedingungen ab. Zum eMail checken und bischen Surfen sicher ok. (1GB Pack für 10-15€, 5GB schon bei 20-25€ je Mon.) Wer die Möglichkeit von DSL hat, bekommt hier die Qualitativ stabile Leitung ohne Volumen-limit. Für Gamer, Viedeos, OnlineRadio und Updates natürlich die beste Variante. Hier beginnen reine Internetflats schon bei 15€ im Monat und sind somit Stabiler, Schneller und Preisgleich zur Mobilen Lösung, aber eben fest zu Hause. Ein Prepaid Stick in der Labtoptasche ist sicherlich nicht verkehrt.
     
  12. #10 steinzaubel, 26.09.2012
    steinzaubel

    steinzaubel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, da ändert sich aber nichts an der maximalen Geschwindigkeit. Außerdem gibt es wegen der "originalen" Webseiten auch bessere Tarife wie Surf Flat 3000 für 20€ bei 3GB
     
Thema: Mobil surfen per Surfstick
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher surfstick ist empfehlenswert

    ,
  2. bild mobil surfstick funkt nicht an der fritz box

    ,
  3. surfstick huawei e 163

    ,
  4. verbindungsfehler error 756 klarmobil,
  5. klarmobil stick error 756,
  6. klarmobil fehler 756,
  7. prepaid software mit huawei d100 geht nicht,
  8. error 756 klarmobil,
  9. error 756 bild mobil,
  10. bildmobil surfstick funktioniert nicht bei wlan,
  11. verbindungsfehler 756,
  12. e163 surfstick,
  13. vodafone ubuntu surfstick,
  14. wlan in der wohnung und dann mit mobil stick surfen,
  15. prepaid surfen mobil,
  16. huawei e163 mac,
  17. klarmobil surfstick verbindungsfehler 756,
  18. o2 prepaid surfstick funktioniert nicht,
  19. wo gibts kostenlos einen surfstick
Die Seite wird geladen...

Mobil surfen per Surfstick - Ähnliche Themen

  1. Es ist unmöglich meinen Surfstick aufzuladen... ich verzweifle noch...!!!

    Es ist unmöglich meinen Surfstick aufzuladen... ich verzweifle noch...!!!: hallo ich hab gedrosseltes internet gerade und habe eben 15 euro ausgegeben für prepaid guthaben e+ aber ich kann nicht den surstick aufladen weil...
  2. Komplett passiven (lautlosen) Desktop PC zum Surfen und Office bis 500 Euro gesucht

    Komplett passiven (lautlosen) Desktop PC zum Surfen und Office bis 500 Euro gesucht: Hallo, ich suche eine neuen Desktop-PC. Meine Anforderungen sind recht gering im Internet surfen (Videos in 1080p ruckelfrei schauen) und etwas...
  3. ganz komplexes problem! surfstick / internet problem!

    ganz komplexes problem! surfstick / internet problem!: es gibt leider kein "internet-probleme" forum also hab ich es hier rein gepostet moderation kann es ja verschieben ich weiß einfach nicht wohin...
  4. Trotz voll verfügbarer Internetleitung, kann ich nur noch sehr langsam surfen. Download funzt aber..

    Trotz voll verfügbarer Internetleitung, kann ich nur noch sehr langsam surfen. Download funzt aber..: Abend. Bin nu am Ende meiner Geduld und würde gerne Wissen woran das liegen kann das meine Internetleitung bei allen Speedtest als verfügbar...
  5. PC-System bis 300€ fürs Surfen im Internet

    PC-System bis 300€ fürs Surfen im Internet: Hallo, ich suche für einen älteren Mann einen PC bis 300€. Ich habe mir foglende 3 PC-Systeme ausgesucht. Er möchte nur im Internet surfen und...