Microsoft: man soll für Rechnernutzung zahlen

Diskutiere Microsoft: man soll für Rechnernutzung zahlen im News Forum im Bereich Computerprobleme; Ich dachte erstmal wow als ich das las: Man soll die Zeit welche man vor dem PC sitzt bezahlen, nicht mehr den PC selbst....

  1. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Mr.Blade, 31.12.2008
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Wird ja immer schlimmer.
    Omg sag ich da nur.
    Naja wird sich eh nicht durchsetzen, von daher, keinen großen Kopf machen ;)
    Mfg.
     
  4. #3 HalbleiterFreak, 31.12.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    Lol, sowas könnte man doch gar net richtig umsetzten, ich baue halt die Teile aus und benutze sie woanders^^
    und so ein schwachsinn, ich bezahle lieber meinen pc wenn ich ihn kaufe einmalig als wenn ich ihn später benutze, wtf! Da hat M$ sich keine Freunde mit gemacht...
     
  5. #4 Martian Buddy, 31.12.2008
    Martian Buddy

    Martian Buddy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Die ham doch den ***^^
     
  6. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    oh man Microsoft habt ihr nicht schon genung Geld ?
    `
    das werde die nie durch setzten
     
  7. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    was für ein käse...

    da werd ich ja arm :(

    ms halt oO

    gruß

    h4wk
     
  8. #7 Martian Buddy, 31.12.2008
    Martian Buddy

    Martian Buddy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die das wirklich wollen, können die des sicherlich durchsetzen. Die sind halt Marktführer...
     
  9. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    ja aber wenn es dann keiner nutzt dann ham sie trotzdem pech gehabt...

    gruß

    h4wk
     
  10. #9 Martian Buddy, 31.12.2008
    Martian Buddy

    Martian Buddy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du wohl recht, aber bring sie Leute erstmal davon ab, nicht mehr Windows sondern Linux zu benutzen
     
  11. #10 Leonixx, 31.12.2008
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Na ja, was soll die Panik. Erstmal ist es nur schwer durchsetzbar und wenn es wirklich dazu kommen sollte, gibt es noch Linux zum ausweichen. So wie ich es verstehe sind das Rechner mit vorinstalliertem MS, die davon betroffen sein könnten.

    Einen Rechner von der Stange würde ich mir eh nie kaufen, lieber selbst zusammenbauen.
     
  12. #11 Z4NZ1B4R, 31.12.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    american way of life

    Die banken geben keine Kredite mehr, deswegen mieten sich die Ammis eben einen Rechner :D

    Der reinste scheis ,wenn ihr mich fragt, wenn es so weit kommt ,werde ich aufjedenfall komplett auf Linux umsteigen^^

    Wird aber so schnell nicht kommen, von daher brauch ich garnicht erst dran denken^^
    Selbst wenn, ich werde mich wehren! :D :idee: :vader:
     
  13. #12 simpson-fan, 31.12.2008
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Nur weil Microsoft ein Patent auf diese "Idee" anmeldet, heißt das noch lange nicht dass das in absehbarer Zeit auch umgesetzt wird. Außerdem ist die Idee gar nicht so anders als es bereits heutzutage mit Handys funktioniert. Man bekommt ein supertolles Handy um 0€ und ist dann 2 Jahre oder so an einen Anbieter gebunden.

    Gruß simpson-fan
     
  14. #13 zille3000, 31.12.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    erstmal lob für das tolle desingn.
    :respekt: Bill Gates . Er will warscheinlich wieder der Reichste "Mann" der Welt werden.
    Warscheinlich hat die FINANZKRISE pleiten eingebracht (bei den preisen?) Aber Bill will sich nur mal wieder bekannt machen :winke:
    Da kann ich nur eins sagen und zwar :bier: :bier: :bier: :birthday: :respekt: :respekt: :respekt:
     
  15. F-Xer

    F-Xer Guest

    Wenn die das wirklich durchsetzen sollten steig ich endweder auf MacOS X oder Linux um mir doch egal ich glaub nicht das sich das durchsetzen wird höchstens vll im businessbereich für notebooks oder sowas aber selbst da halt ich das für unwahrscheinlich.
    Abgesehen davon könnte man dann ja nichtmal ein bauteil selbst austauschen wenn es defekt ist.
     
  16. #15 xandros, 31.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    schwer durchsetzbar ist das gar nicht. Es fängt doch schon mit SaaS an. Software wird nicht mehr auf dem Rechner installiert. sondern bei Bedarf von einer Onlinequelle verwendet. Der Dienst wird dann nach Nutzungsgrad kostenpflichtig.
    Die Sache auf das OS auszuweiten ist nur noch ein Katzensprung. Das einzige Problem: Es wird nicht möglich sein, alle OS-Entwickler dazu zu bringen, ihr Betriebssystem einheitlich für jedes Rechnersystem funktionierend bereitzustellen, dass es via PXE oder Ähnlichem direkt aus dem Internet gebootet werden kann.
    Auch würde das früher oder später zum Einheits-PC führen.... Ein System, auf das alle Betriebssysteme abgestimmt sind; Ein System, das mit einer Handvoll Komponenten ausgebaut werden kann; Ein System, das in jedem Haushalt zu finden ist.... Wo bleibt da die Individualität und Selbstbestimmung?
     
  17. #16 abcd_pc_, 31.12.2008
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Wenn das erstmal begonnen hat,werde ich auf Linux umsteigen!
     
  18. #17 Felix02, 01.01.2009
    Felix02

    Felix02 Google Profi

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hi..
    Das ist der grösste Schwachsinn den ich bis
    jetzt von MS gelesen habe.
     
  19. Gehsi

    Gehsi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Grrr, ich könnte Kot... wenn ich sowas lese.
    Das ist jaa wohl ne absolute Frechheit sowas überhaupt zu fordern.
    Die haben doch Kohle ohne ende. Und das ist denen noch nicht genug?
    Es gibt Gesetze ohne ende.
    Warum gibt es nicht gegen solche Leute und solchen forderungen Gesetze?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 simpson-fan, 01.01.2009
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich weiß gar nicht was ihr alle habt. Handyverträge sind auch ganz etwas normales. Man ist nicht gezwungen sie zu benutzen, sondern kann auch freie Handys kaufen, zahlt halt dementsprechend mehr. Microsoft "fordert" nichts, es handelt sich lediglich um eine neue Geschäftsidee.

    Gruß simpson-fan
     
  22. teodor

    teodor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde diese Idee gar nicht schlecht, wenn man sich zwischen einen Normalkauf und einen solchen entscheiden könnte.
    Denn eigentlich bräuchte meine Oma genau so ein Rechner, um ab und zu mit meinen Eltern via Skype mit Webcam telefonieren zu können.

    Edit: Ich brauch mir sowieso keine Sorgen zu machen, denn ich benutze schon lange Linux :thumbsup:

    Gruß teo
     
Thema: Microsoft: man soll für Rechnernutzung zahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahlendarstellung im rechner rechnernutzung

    ,
  2. skype rechnernutzung

Die Seite wird geladen...

Microsoft: man soll für Rechnernutzung zahlen - Ähnliche Themen

  1. Wo kann ich eine Microsoft Office Lizenz günstig und risikofrei kaufen?

    Wo kann ich eine Microsoft Office Lizenz günstig und risikofrei kaufen?: Hallo! Seit längerer Zeit nutze ich auf meinem Rechner OpenOffice als Büroanwendung. Damit bin ich aber nicht mehr ganz zufrieden, weil es öfters...
  2. MSM und Microsoft HoloLens bringen das holografische Einkaufserlebnis

    MSM und Microsoft HoloLens bringen das holografische Einkaufserlebnis: In Kooperation mit einer Werbeagentur für den stationären Handel (MSM) bringt Microsoft ein holografisches Einkaufserlebnis in den Handel....
  3. Internet Explorer Problem bei Microsoft-Websites

    Internet Explorer Problem bei Microsoft-Websites: Hallo liebe Modernboard-Gemeinde, Ich habe ein echt interessantes Problem, bei dem ich am Ende von meinem Latein bin. Per Internet-Explorer kann...
  4. Excel: Gleiche Werte zusammenfassen und zählen

    Excel: Gleiche Werte zusammenfassen und zählen: Habe folgenden Formel gefunden: http://www.herber.de/forum/archiv/728to732/730098_Gleiche_Werte_zusammenfassen_und_zaehlen.html Dazu diese...
  5. Microsoft Access - Starthilfe

    Microsoft Access - Starthilfe: Guten Morgen. Falls ich das im falschen Bereich poste, so bitte ich gleich mal um Entschuldigung, aber ich brauche Starthilfe in Microsoft Access...