Meinung zu NAS-Server

Diskutiere Meinung zu NAS-Server im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, ich liebäugle jüngst mit NAS-Servern. Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt einen brauchen würde, aber ich lass mich so leicht...

  1. #1 BooWseR, 09.12.2014
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Leute,

    ich liebäugle jüngst mit NAS-Servern. Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt einen brauchen würde, aber ich lass mich so leicht von Technik beeinflussen. Kennt ihr ja sicher auch. :D

    Jedenfalls habe ich nicht gerade hohe Ansprüche an das Gerät. Einsatzgebiet wären:

    Erforderlich:
    - Medienserver (Um meine Filme (auch mkv) direkt auf meinem Fernseher abrufen zu können)
    - Datenserver (Wohl keine große Überraschung...)
    - Benutzerverwaltung (Jeder Benutzer hat seinen eigenen Speicherplatz)

    Optional:
    - Druckserver (Das ewige Hoch- und Runterladen nervt!)
    - Zugriff über das Smartphone (Bilder/Musik down- & uploaden)

    Da ich diese Anforderungen nicht als sonderlich anspruchsvoll erachte und wohl nie mehr als 1-2 Clients drauf zugreifen habe ich ein Gerät mit guter Preis/Leistung gewählt:

    Zyxel NSA310

    Was haltet ihr von dem Gerät?
    Kann er meine Ansprüche erfüllen? Evtl. auch die optionalen?

    Als Festplatte hatte ich an eine Seagate 1TB HDD gedacht, die kosten nicht viel und 1TB reicht für mich locker aus.

    Würde mich ggf. auch über andere Vorschläge freuen.

    Mit besten Grüßen,
    BooWseR
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 09.12.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    - Medienserver ja - wenn dein TV auf Windows- oder SMB-Freigaben zugreifen kann und die darauf verfuegbaren Mediendatein abspielt, passt das. DNLA beherrscht das Geraet ebenfalls, sodass es bei dem Punkt mit Lizenzen auch keine Probleme geben duerfte.
    - Datenserver ja
    - Benutzerverwaltung ja.

    - Druckserver..... Es gibt jedoch die Moeglichkeit einen angeschlossenen USB-Drucker fuer das Netzwerk freizugeben. (Kommt fuer den User nahezu auf das Gleiche Ergebnis raus, auch wenn es technisch ein wenig unterschiedlich ist.)
    - Zugriff ueber Smartphone mit entsprechender App (wird von Zyxel geliefert) vorhanden.

    Ohne die Qualitaet des Produktes zu beurteilen..... nichts!
    Ein NAS sollte wenigstens 2 Bays haben und die Daten auf einem RAID-Array speichern. Ansonsten braucht man fuer das NAS zwingend eine weitere Datensicherungsmoeglichkeit.
    Ich verwende mein NAS als Datensicherungslaufwerk (QNAP TS-212P 2-Bay mit 2 Seagate ST2000-irgendwas, muesste ich nachschauen.)
    Beide Platten laufen im RAID 1, sodass alle Daten bereits doppelt vorhanden sind und ein Ausfall einer Platte verschmerzbar ist. Der moegliche Funktionsumfang des Geraetes uebersteigt bei Weitem deine Anforderungen, sodass man nach Bedarf die Dienste aktivieren kann. Zudem bietet es noch die Moeglichkeit der automatisierten Synchronisation von Daten mit Endgeraeten (unter Windows, iOS oder Android) inkl. Versionsverwaltung.
    Alle Funktionen hier zu nennen wuerde den Rahmen sprengen.....

    Je nach Daten und deren Wichtigkeit wuerde ich ein 2-Bay Geraet vorziehen und eine Datenspiegelung auf den Platten durchfuehren.

    Wenn dir die Daten nicht so wichtig auf dem NAS erscheinen oder eine Sicherung auf einem anderen Laufwerk ohnehin vorhanden ist, dann duerftest du mit diesem Zyxel-Modell durchaus ein preiswertes Geraet fuer deinen Bedarf bekommen.
     
  4. #3 stockcarpilot, 09.12.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir einen holen, auf dem du 2 Festplatten installieren kannst. Die eine Festplatte wird dann gespiegelt, so das wenn 1 Platte ausfällt immer noch 1 Platte funktioniert. Dieses ist wichtig bei Datensicherungen.

    Ich habe:
    Qnap TS-212 Turbo NAS Test NAS-System

    Und 2x 4TB WD Red Nas Festplatten.

    Natürlich ist mein Qnap schon älter und es gibt heute bestimmt was besseres. Es ist aber nicht einfach das für einen selber das passende zu finden. Xandros wird dir bestimmt weiter helfen können.

    edit: Hab ich es gewusst. Xandros war wieder schneller (ich zu langsam)
     
  5. #4 xandros, 09.12.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
     
  6. #5 BooWseR, 09.12.2014
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Deutschland
    Ich hab mich vorher schon etwas mit den RAID Typen beschäftigt und mir sind die Vorteile eines 2-Bay natürlich bewusst. Jedoch sind die 2-Bay deutlich teurer und die Kosten für die HDD würden sich verdoppeln.

    Ich bin ein Mensch, der niemals einer Hardware 100% vertraut. Aktuell habe ich meine Daten auf mindestens 3 Geräten liegen. Wenn nicht sogar 4, ich bin mir nicht so sicher.

    Hauptsächlich suche ich den NAS daher nicht primär zur Datensicherung, sondern zum Datenaustausch.

    Hier mal ein paar Beispiele:
    In meinem Partykeller steht ein PC mit dem ich Musik abspiele. Da dort XP drauf ist soll der möglichst vom Internet fern bleiben. Aktuelles Zuspielmedium ist eine externe Festplatte. Wenn ich nun jedoch neue Musik kaufe muss ich die externe Platte aus dem Keller holen, neue Daten aktualisieren und die Platte wieder nach unten schleppen. Extrem nervig!
    Auch wenn ich etwas vom Laptop drucken will läuft das aktuell so, dass ich es in die MEGA Cloud schmeiße und auf dem PC mit Drucker wieder downloade. Auch nicht optimal.
    Auch wenn ich meine auf den PC gebrannten Filme schauen will, so muss ich permanent meinen PC laufen lassen, der über HDMI zuspielt. Und dank der leistungsstarken Hardware könnt ihr euch die Geräuschkulisse vorstellen.

    Ich konnte zwar immer damit leben, aber so stell ich es mir deutlich bequemer vor. Und gerade da es hier nicht um Dringlichkeit, sondern eher um eine Bequemlichkeit geht, bin ich nicht gewollt 150 für den NAS und dann noch mal 100 für 2 Platten auszugeben.

    Also unter folgendem Aspekt, würdet ihr mir zu dem vorgeschlagenen NAS raten? Oder doch eine Alternative in Betracht ziehen?
     
  7. #6 xandros, 09.12.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dann ist das ja nicht Bestandteil der Anforderung und der letzte Abschnitt in meiner ersten Antwort wird passen.
    Ich selbst kenne dieses Zyxel-Modell nicht aus dem Einsatz. Habe lediglich bei einem Kunden ein 2-Bay Modell stehen, welches seinen Sicherungsauftrag fuer den Server bislang problemlos erfuellt hat. Zuverlaessig arbeiten die Dinger schon.....
    Ich gehe davon aus, dass dieses Modell fuer deinen Anwendungszweck ausreichen wird.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Meinung zu NAS-Server

Die Seite wird geladen...

Meinung zu NAS-Server - Ähnliche Themen

  1. NAS Server mit cron und raid 1

    NAS Server mit cron und raid 1: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem NAS Gerät mit automatischer Löschfunktion, zum Beispiel Ordner nach x Tagen automatisch leeren bzw....
  2. Server & Ports Hilfe

    Server & Ports Hilfe: Hey Leute ich suche nach jemanden der sich in der Welt der Programmierung gut auskennt. Ich hätte gern jemanden mit dem ich ein wenig Fachwissen...
  3. Server 2012 R2

    Server 2012 R2: Moin, habe ein Problem mit einem unsrerer Server. Der ist ausschließlich nur für die Türschließanlage da. Dennoch ist das Problem, das der Server...
  4. [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung

    [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung: Moinsen ihr Lieben ^^ ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen NAS. Mit oder ohne Festplatten. Gibt nur ein paar kleine Anforderunge dafür...
  5. Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270?

    Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270?: Hallo, ich habe mit einem USB einen externen Speicher an die Fritzbox angehängt, und möchte somit über ein Backup-Programm eine NAS aufbauen. Ich...