Meine Überwachungsvideos online sehen

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von tnightlife, 31.08.2012.

  1. #1 tnightlife, 31.08.2012
    tnightlife

    tnightlife Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal, (weiß garnicht ob das hier wirklich reinpasst, wenn nicht, sorry ;D )

    ich habe hier einen überwachungsset von skytronic (351.124), dass die bilder von 4 kameras auf einem bildschirm geteilt darstellt und speichert.

    ich will die aufnahmen auch übers internet sehen (live ;D ), nur habe ich nicht "soviel" wissen über netzwerktechnik, dass es ohne weitere hilfestellungen geht.

    zur verfügung steht der DVR mit ethernet anschluss und router von t..com. (leider w700v)
    ich schreibe einfach mal wie ich mir das denke und wenn da was falsch ist, kann man ja korrigieren.

    1) ich muss den DVR mit dem router von t..com anschließen.
    2) dieser bekommt gewisse daten zugewiesen (ip? vielleicht auch mehr ;D, die ip wird wohl dynamisch sein müssen, damit es im internet "immer" erreichbar ist). was mac, subnet mask, gateway und dns1/2 in der konfiguration des DVR zu bedeuten haben, weiß ich leider net, und ob ich diese selbst einstellen muss oder die vom router zugewiesen werden weiß ich leider nicht. das ist auch das große fragezeichen
    bei mir im kopf ;D. am DVR muss ich auch einen benutzer und passwort wählen, damit ich später damit zugreifen kann.

    3) die ganzen einstellungen am DVR dienen wohl dazu, damit dieser mit dem Router und somit mit dem internet kommunizieren kann, bzw. daten austauschen kann?

    4) danach muss ich mich wohl im internet auf einer dyndns seite anmelden (ist das zwingend notwendig? wegen der wechselnden ip? oder gibt es andere möglichkeiten), damit die überwachungsvideos dort angezeigt werden können. auf der seite muss ich
    die daten angeben, die dem DVR zugewiesen wurden (mac ip subet, was genau davon, weiß ich net). das war es denke ich mal, weiß net ob ich was am router
    instellen muss?!

    ich hoffe die gedanken sind so "grob" richtig, danke für eure hilfestellungen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    1) Ja, das ist zwingend Voraussetzung, damit eine Kommunikation zwischen DVR und Router moeglich ist.
    2) Dein DVR sollte eine statische IP sowie Subnetzmaske und eine Gatewayadresse zugewiesen bekommen. Schliesslich arbeitet das Ding wie ein Webserver, der staendig erreichbar sein soll.
    Mit einer lokalen dynamischen IP wirst du irgendwann gegen die Wand rennen, weil die notwendigen Portfreigaben und -weiterleitungen in deinem Router auf eine IP verweisen, die dann in deinem Netzwerk nicht mehr erreichbar sein koennte.
    Es ist prinzipiell erst einmal nur ein Geraet mit dem Internet verbunden -> dein Router! Und dieser bekommt von deinem Provider eine dynamische IP aus dessen Adresspool. Deine lokalen IPs werden ohnehin nicht ueber den Router hinaus ins Internet geroutet.
    MAC = Media Access Control: im Allgemeinen eine eindeutige Adresse eines Geraetes, die weltweit einmalig ist (bzw. sein sollte!). Hier sollte bereits ein Wert eingetragen sein, den man bei manchen Geraeten aendern kann, aber nicht muss.
    Subnet Mask = Die Subnetzmaske unterteilt die IP eines Geraetes in zwei Teile - Netzwerkanteil und Hostanteil. In Heimnetzwerken ist dies meist 255.255.255.0. Diese Maske wuerde z.B. die IP 192.168.1.10 in den Netzwerkanteil 192.168.1 zur eindeutigen Kennzeichnung des Netzwerkes zu dem das Endgeraet gehoert und den Hostanteil 10 zur eindeutigen Kennzeichnung eines Endgeraetes innerhalb seines Netzwerkes trennen. (Daneben sagt die Subnetzmaske, wie viele Endgeraete sich in einem Netzwerk befinden koennen - im Beispiel oben waeren fuer den Hostanteil die Werte 1-254 erlaubt, 0 und 255 sind reserviert.)

    Gateway = Ein Gateway ist fuer ein Endgeraet (PC, Drucker, Server, DVR, ...) der Ansprechpartner fuer Daten, die zu anderen Endgeraeten versendet werden sollen, die sich nicht im lokalen Netzwerk befinden. Dein Gateway ist somit die Verbindungsstelle zwischen deinem eigenen Netzwerk und dem Internet; sprich: dein Router, der unter Werkseinstellungen in der Regel als IP 192.168.2.1 verwendet. Dementsprechend verwenden (wegen der Subnetzmaske 255.255.255.0) alle Rechner in deinem Netzwerk dann auch eine IP aus dem Bereich 192.168.2 mit einer Hostnummer zwischen 2-254 (1 ist bereits an den Router vergeben).

    DNS1/2 = Hier sollte die Angabe von zwei DNS-Servern moeglich sein. Die IPs dieser beiden Server koennen entweder aus dem lokalen Netzwerk stammen (wenn du z.B. einen eigenen DNS-Server betreibst oder den DNS-Server deines Routers verwendest), oder sie koennen freie oeffentliche DNS-Server sein. Die Telekom betreibt viele DNS-Server, zu denen man im Internet auch die zugehoerigen IPs finden kann. Andere Anbieter koennen aber auch verwendet werden. (Z.B. Google mit 8.8.8.8 und 8.8.4.4)
    Der DNS-Server wird beim Aufruf einer Domainadresse nach der zugehoerigen IP gefragt. Mit der IP wird dann der Seitenaufruf an den entsprechenden Server geschickt.

    3) Korrekt.
    4) DynDNS ist nicht zwingend erforderlich, erleichtert aber den Zugriff von Aussen. Solange man daheim ist, kann man mal eben die oeffentliche IP nachschauen. Unterwegs funktioniert das schlecht. Da ist es schon hilfreich, wenn ein dynamischer DNS-Dienst einen Domainnamen bereitstellt, der sich nicht veraendert, im Hintergrund aber immer die aktuelle IP deines Zuganges kennt.
    Auf der Seite musst du die Daten angeben, die deinem Router von deinem Provider zugewiesen wurden. Deine lokalen IPs existieren im Internet nicht, da fuer diese am Router erst einmal Schluss ist. Am Router musst du dann die benoetigten Ports fuer den Zugriff auf den DVR auf die IP des DVR weiterleiten. Ansonsten hast du von Aussen keinen Zugriff auf die im DVR laufenden Dienste.
     
  4. #3 tnightlife, 31.08.2012
    tnightlife

    tnightlife Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    danke für die ausführlichen informationen.

    ich bin gerade dabei, es einzurichten, hänge aber an einer stelle.

    also ich habe jetzt einen hostnamen bei selfhost

    habe diese daten im speedport eingegeben und gespeichert.
    dann habe ich ports freigegeben, so wie es in youtube erklärt wird (für w700v, findet man, wenn man bei google: "DNS Ports SPEEDPORT W700V" eingibt)
    habe genau dieselben ports freigegeben, die dort in dem video auch sind.

    nun gehe ich auf meine host adresse, dort steht aber: diese domain ist im kundenauftrag... ...hat noch keine inhalte hinterlegt.

    die portfreigaben habe ich für ein gerät freigebenn, wo ich net genau wusste, ob es wirklich der DVR recorder ist (da waren 3 geräte, 2 bekannte pc´s und eins ohne name, wahrscheinlich mein DVR)

    muss ich noch was machen? habe ich da was vergessen? warum zeigt der mir nichts an.

    muss ich an dem DVR selbst noch was machen`? an dem router? oder auf der homepage von selfhost?

    danke im voraus
     
  5. #4 xandros, 31.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was genau hast du von dort? Du benoetigst zumindest den DynDNS-Dienst. Alles weitere ist eher Firlefanz und nicht weiter notwendig.
    Die Antwort hast du dir selbst schon gegeben.
    -> "diese domain ist im kundenauftrag... ...hat noch keine inhalte hinterlegt."
     
  6. #5 tnightlife, 31.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2012
    tnightlife

    tnightlife Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja gut, aber wie kriege ich das zum laufen?

    du sagst: DynDNS-Dienst

    den habe ich doch? selfhost? und die daten von selfhost habe ich im router eingegeben und auch die portfreigaben (weiterleitungen im speedport) gemacht...

    oder meinst du damit, ich soll mich bei dyndns anmelden? ist das nicht dasselbe wie selfhost, also hat den selben sinn und zweck?

    nur weiß ich jetzt nicht weiter.. der DVR hat daten vom router bekommen..:
    ip 192.168.2. ...
    mask 255.255.255..
    torweg 192.168.2.1
    dns1 192.168.2.1
    dns2 0.0.0.0

    weiß jetzt einfach net weiter.. was muss ich machen, damit auf der homepage (host) was zu sehen ist.. in dem fall die aufnahmen des digital video recorder DVR

    danke
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 tnightlife, 01.09.2012
    tnightlife

    tnightlife Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    also nochmal zusammenfassen, was der status quo ist:

    1) filehost eingerichtet
    2) daten von filehost ohne probleme in speedport w700v eingetragen
    3) ports freigegeben, die der DVR erwähnt (80 tcp&udp und 1002-.... tcp)
    4) in dem DVR kann ich ddns daten angeben, dort wird als provider dyndns.com und nonne genannt. bei ip habe ich static genommen statt dhcp. ich habe gelesen, dass es nicht weiter tragisch ist und das ich die daten von selfhost eingeben kann, das muss ich noch machen, vielleicht ist das der grund, warum es net bisher ging?!? es wurde aber gesagt, dass ich dann kein client update oder so bekommen würde, wenn ich nicht dyndns nehme (akzeptiert iwie meine kreditkarte nicht, also dyndns). was soll das sein, dieses update client.
    5) in dem im netzwerk angeschlossenen pc wurde weiter nichts geändert. es wurde gesagt, dass ich normalerweise als im netz befindlicher pc auf die kamera zugreifen können müsste, geht aber net. also mit der ip und dem port.

    danke
     
  9. #7 tnightlife, 01.09.2012
    tnightlife

    tnightlife Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    habe mich nun bei dyndns anmelden können, leider wird mein DVR im speedport nicht mehr angezeigt, seitdem ich es in dem DVR als static ip eingestellt habe.

    ;d
     
Thema: Meine Überwachungsvideos online sehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skytronic überwachungsset

    ,
  2. skytronic dvr software download

    ,
  3. skytronic 351.124

    ,
  4. skytronic dvr software,
  5. skytronic 351.124 software,
  6. skytronic dvr,
  7. skytronic 351.174,
  8. skytronic überwachungsset bedienungsanleitung,
  9. dvr speedport,
  10. speedport w700v selfhost einrichten,
  11. der webmaster hat noch keine inhalte hinterlegt,
  12. skytronic 351.124 download,
  13. skytronic dvr internet,
  14. skytronic dvr 351.124,
  15. dvr über fritzbox,
  16. dvr speedport w700v,
  17. skytronic überwachungsset 4 kameras,
  18. skytronic dvr einrichten,
  19. mac adresse skytronic ip cam,
  20. dvr 351.124,
  21. skytronic überwachung internet,
  22. skytronic with dyndns,
  23. skytronic überwachungsset anschließen,
  24. skytronic dvr 351.124 fritzbox,
  25. dvr zugriff internet
Die Seite wird geladen...

Meine Überwachungsvideos online sehen - Ähnliche Themen

  1. Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?

    Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?: Da mein Rechner womöglich bald das Zeitliche segnet, denke ich bereits darüber nach, was das neue Modell können soll. Will das Gerät von Profis...
  2. kurze Online-Studie

    kurze Online-Studie: Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 100 Euro gewinnen!!! Hallo zusammen, im Rahmen eines Projekts am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Uni...
  3. Online-Studie

    Online-Studie: Ich brauche dringend eure Hilfe für eine Online-Studie des Lehrstuhls für Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation. Ich suche Teilnehmer und...
  4. Suche gutes Online Rechnugsprogramm

    Suche gutes Online Rechnugsprogramm: Hallo Leute, mein Papa benutzt in seinem kleinen Betrieb ein Rechnungsprogramm für seine Lagerverwaltung und auch zum Schreiben von Rechnungen...
  5. Einladung zur Online-Befragung über Suchmaschinen und Datenschutz

    Einladung zur Online-Befragung über Suchmaschinen und Datenschutz: Hallo, zum Thema Suchmaschinen und deren Nutzung führe ich eine wissenschaftliche Online-Befragung an der Johannes Gutenberg-Universität durch....