Meine Mühle etwas aufrüsten

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von aofd3, 05.07.2012.

  1. #1 aofd3, 05.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
    aofd3

    aofd3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine Mühle ist jetz schon etwas älter und wollte sie etwas aufrüsten. Mir fehlt das Geld für einen komplett neuen PC deshalb wollte ich es langsam angehen und mir ein paar Teilchen dazuholen.
    Ich kenn mich mit Hardware überhaupt nicht gut aus und weiß nicht welche Sachen gut zusammenspielen. Ich benutze derzeit noch Windows XP 32 Bit und möchte sobald wie möglich dann auf Windows 7 64 gehen wenn das möglich ist.
    Hier is mein derzeitiges System:

    Mainboard: Asus P5QLD PRO
    Chip: Pentium(R) Dual-Core CPU E6700 @ 3.20GHz (2 CPUs)
    Ram: 4 GB RAM DDR2 Dual
    Grafik: ATI Readeon HD 5670

    Mein Gehäuse (bzw Netzteil) weiß ich jetzt nicht, vll kann mir jemand sagen wo ich genau gucken muss.
    Die Grafikkarte kann von mirr aus erstmal drin bleiben aber RAM und der Chip sollte vll ausgewechselt werden, aber wie gesagt ich weiß nicht ob ich da einen 4x draufmachen kann und in wie weit ich da RAM draufpacken kann und ob Windows 7 64Bit von dem Mainboard unterstüzt wird.

    Wäre nett wenn mir jemand da helfen könnte :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 05.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Und was hast du für ein Budget? Ohne die Angabe kann man dir nicht helfen. :)
     
  4. aofd3

    aofd3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    150-200 Euro
     
  5. #4 Painschkes, 05.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Wofür wird der Rechner genutzt? Ich geh mal vom spielen aus?

    Falls ich damit richtig liege - was spielst du? In welcher Monitorauflösung? (Welche Größe hat dein Monitor?)

    Für die Netzteil information musst du dein Seitenteil vom Case abmachen und lesen was da steht.
     
  6. aofd3

    aofd3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ja, wird zum spielen genutzt.
    Ich spiele eigentlich die neuesten Spiele, auf niedriger Grafikeinstellung läufts aber auch nur teilweise flüssig. Deshalb wollte ich etwas aufrüsten. Ich habe einen alten Flachbildschirm von 2003. Da kann ich nur max 1280x1024 was für mich nicht weiter schlimm ist ^^
     
  7. #6 xandros, 05.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    CPU-Supportliste ASUS - Motherboards- ASUS P5QLD PRO
    Memory-Supportliste ASUS - Motherboards- ASUS P5QLD PRO
    Das Board unterstuetzt lediglich DDR2-RAM mit 667/800/1066MHz non-ECC unbuffered bis maximal 16GB.
    Je nach Anwendungen ist es aber reichlich sinnfrei, wenn du dem Rechner mehr als 4GB spendierst - selbst unter W7 64bit - da du diese nicht ausgelastet bekommst.
    Sinnvoller als hier in den mittlerweile doch recht teuren DDR2-Speicher und einen voellig veralteten Sockel 775-Prozessor zu investieren, waere ein kompletter Schnitt und ein aktuelles Board mit aktuellem Prozessor sowie DDR3-RAM. Die Komponenten, die du fuer dein derzeitiges Board kaufst, kannst du auf einem neuen Mainboard nicht mehr verwenden - das Geld waere quasi zum Fenster hinausgeworfen.
    ist auch weniger relevant! Wichtiger ist vielmehr das verwendete Netzteil!

    Ich wuerde hier eher empfehlen, den Rechner noch eine Weile in seiner jetzigen Konfiguration weiter zu betreiben und auf einen komplett neues Geraet zu sparen.
    Je nach verfuegbarem Budget fuer deine geplante Aufruestung kannst du dich ja mal in dem entsprechenden Preisbereich unter http://www.modernboard.de/pc-kaufberatung-co/108946-empfohlene-zusammenstellungen.html umsehen.
    Wenn die dort vorgestellte Konfiguration fuer deine Ansprueche ausreicht, waere das sicherlich eine bessere Loesung.

    Edit: Dein Budget von grob 150/200 Euro habe ich erst nach dem Absenden gesehen. Das ist natuerlich schon recht mager fuer Gaming!
     
  8. #7 Painschkes, 05.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Also entweder bleibst du bei deinen Komponenten und tauscht nur die Grafikkarte zu einer HD6870 - oder du tauscht CPU,Board und RAM aus und nutzt solang erstmal deine Karte weiter.

    CPU,Board und RAM wären dann so : Phenom II X4 965 , ASRock 870 Extreme3 , 8GB Kingston ValueRAM DDR3 1333MHz CL9.

    Variante 2 wäre, denke ich, die bessere..bei deiner Auflösung tuts die 5670 noch solang bis du eine Neue kaufen kannst.

    Wichtig wäre aber aufjeden Fall noch die Information bezüglich deines Netzteils.
     
  9. aofd3

    aofd3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Netzteilinfos: AC 100-240V 50-60 Hz

    gazn unten steht noch 400 W
    reicht das an infos ?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Painschkes, 05.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hm - hört sich nicht wirklich dolle an - da solltest du vllt (wenn es noch irgendwie machbar ist) ein Neues mitnehmen - ein Cougar A 400W zB. - hoffe das passt noch irgendwie?
     
  12. aofd3

    aofd3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das klügste wäre dann die Teile zu bestellen und beim Fachhänder mit PC und den Teilen aufzukreuzen und zusammenbauen lassen oder ?
     
Thema: Meine Mühle etwas aufrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach woogoo fragen das geht in deinen maschinen-mehr als 2

    ,
  2. monster world windmühle bauen

    ,
  3. gratis tägliche dosis woogoo

    ,
  4. monster world nicht auf fritzbox sondern frei,
  5. monsterworld mühle bauen,
  6. monster world mühle,
  7. welche grafikkarte ddr2 dual core 2012
Die Seite wird geladen...

Meine Mühle etwas aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  2. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  3. Kaufberatung / PC Aufrüsten

    Kaufberatung / PC Aufrüsten: Hallo, da mein PC schon etwas in die Jahre gekommen ist und mich das Konsolen zocken nicht wirklich erfüllt, muss mein PC eine Verjüngungskur...
  4. Alten PC für 400 € aufrüsten

    Alten PC für 400 € aufrüsten: Moin Leute, Beitrag No.2 von meiner Seite und auch wieder mit Schwerpunkt AMD: Ein Kumpel fragte ich mich ob ich ihm helfen könnte seinen alten...
  5. Kaufberatung - CPU - Rechner aufrüsten

    Kaufberatung - CPU - Rechner aufrüsten: Hallo, ich möchte mir demnächst einen 144 Hz Monitor kaufen für z.B. Battlefield. Momentan ist mein Rechner, um das voll auszunutzen etwas zu...