Mainboard

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von GermanTopElite, 01.04.2012.

  1. #1 GermanTopElite, 01.04.2012
    GermanTopElite

    GermanTopElite Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    So Hallo Leute ,
    Ich brauche mal eure Hilfe ,
    denn ich will mein PC so mitte Sommer aufrüsten (neuer CPU und DDr3 arbeitsspeicher ) , weil ich da das Geld dazu hab , aber ich will mir schon jetzt ein neues Mainboard zulegen , denn bei meinem alten kann ich nur eine Festplatte anschließen ,weil die 2 anderen sata steckplätze kaputt sin (gerbrauchter PC) .
    Das nervt immer zwischen den 2 1TB festplatten zu wechseln und ich bin recht schlampig in solchen sachen , wie dateien sortieren .
    Meine PC daten :
    AMD Athlon X2 64 4800+ mit 2x 2,5 GHz
    6 GB (2x2Gb und 2x1Gb) DDr2 mit 400 MHz
    ASUS ATI Radeon HD 6670 mit 1Gb
    Mainboard Fujitsu D2461 B2 AM2 Sockel

    Ich werde mir aufjedenfall einen AM3 4 oder 6 kern CPU hohlen mit mind. 3,2 GHz , und mind. 4 Gb DDr3 1333 MHz
    Das Mainboard worauf ich grad fixiert bin ist das ,,ASRock N68C-S UCC Mainboard Sockel (AMD, AM2, AM2+, AM3, nF630, DDR2, DDR3, Micro ATX)''
    Bitte sagt mir ob das empfehlenswert ist ,und ob ich es mir Kaufen sollte .
    Da es ja DDr2 und DDr3 , AM2 und AM3 unterstützt .
    LG GTE
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Dass Du aufrüsten willst verstehe ich, wenn ich die aktuellen Komponenten des Rechners sehe:rolleyes:
    Asrock würde ich persönlich nicht nehmen (ist die Billigmarke von ASUS). Nimm ein echtes AM3 Board von ASUS oder Gigabyte (nicht so einen Zwitter AM2/AM3-DDR2/DDR3), die sind vielleicht 20 Euro teurer.
    Aber auf keinen Fall würde ich Dir jetzt schon zum Kauf raten. Das würde bedeuten, dass Du ein Zwitter-Board suchen musst, was den "alten" Athlon aufnehmen kann und gleichzeitig später einen 4 oder 6 Kern Prozessor? Das wird wohl nicht gehen. Ich bin nicht sicher, aber ich würde es nicht machen.
    Dann kaufe Dir doch lieber ein Gehäuse für eine externe Festplatte und baue die 2. Platte da rein. Dann kannst Du sie über USB anstecken und ebenso später weiter so verwenden.
    Hier ist ein Vorschlag zu einem ordentlichen Board (und sogar bei Amazon ohne Versandkosten!) Jeder Euro zählt ;)
     
  4. #3 GermanTopElite, 01.04.2012
    GermanTopElite

    GermanTopElite Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Dann wechsel ich aber gleich zu einem Intel core i7 ^, wozu dann noch weiter sich mit den AMD boards quälen , denn ich benutze meinen PC hauptsächlich für Spielen und Video bearbeitung !
     
  5. #4 xandros, 01.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein i5 reicht fuer die meisten Aufgaben voellig aus - ein i7 ist in der Regel ueberdimensioniert und der User hat keinen praktischen Nutzen von der "Mehrleistung" - zumindest nicht bei Spielen....

    Fuer diesen Bereich sind die aktuellen Intels zwar von der Performance besser als AMD, aber dafuer auch etwa teurer. Ein Phenom II X4/X6 ist allen aktuellen Spielen gewachsen, wenn eine anstaendige Grafikkarte verwendet wird.....

    Letztendlich ist das aber deine Entscheidung! (Ich habe mich noch nie mit AMD gequaelt..... Nur die E-Serien in PCs sind IMHO etwas ueberfordert und sollten ausschliesslich Netbooks befeuern!)
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich finde, dass AMD zum Zocken besser ist als Intel (nicht nur wegen des P/L Verhältnisses). Intel kann besser Multitasking, aber ich finde die sind einfach zu teuer.
     
Thema: Mainboard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. d2461-b2

    ,
  2. mainboard d2461 cpu support

    ,
  3. d2461 cpu upgrade

    ,
  4. d2461 aufrüsten,
  5. fujitsu d2461 b2 software,
  6. matherbordt ddr3 ramm 6 kern prozessor,
  7. zwiiter board
Die Seite wird geladen...

Mainboard - Ähnliche Themen

  1. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  2. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  3. Mainboard + Grafikkarte

    Mainboard + Grafikkarte: Guten Abend liebe Community, ich möchte mir eine neue Grafikkarte und Mainboard anschaffen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe an diese...
  4. Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt

    Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt: Hallo zusammen, Hab mir eine gebrauchtes Gigabyte GA-K8NSC Socket 939 von Ebay ersteigert da das MB von einer alten Mühle (Asus A8V Deluxe) den...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...