Mainboard suche

Diskutiere Mainboard suche im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; An die Profis unter Euch! Gibt es eigentlich noch Mainboards Ohne nichts ON BOARD? Irgendwie Nervt mich diese Gesammte Gesultze ON BOARD was im...

  1. #1 CyberCSX, 30.08.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    An die Profis unter Euch!

    Gibt es eigentlich noch Mainboards Ohne nichts ON BOARD?

    Irgendwie Nervt mich diese Gesammte Gesultze ON BOARD was im handel Angeboten wird. Mühsam fand Ich ein Exemplar wo keine GraKa On Board ist. Bin aber damit nicht Besonders Zufrieden da Ich zu wenig PCI Steckplätze Habe, Der Audio Teil ist Miserabel unter Aller Letzte Sau. 2 PCs habe Ich, nun Spiele Ich mit den Gedanke ein Dritten auf zu Bauen.
    CPU solte ein AMD Sein, ewentuell ein Quadro Core aber das Mainboard, will Ich nichts drauf haben. OK, einzige Ausnahme das Netzwerk (Ethernet). Ich weis auch das man den On Board Billigmurks Abschalten kann aber warum soll Ich was Kaufen, was Ich nicht Brauche?
    Steckplätze für PCI sollten schon so etwa 6 Stück sein, PCIe x 16 etwa 2 Stück, SATA wens Geht Ab 4 Stück.

    Wen jemand weis wo Ich sowas Finde, bin Ich für jede Info Dankbar.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 bob_master, 30.08.2009
    bob_master

    bob_master Guest

    Was willst du den investieren?
    Klar gibt es soetwas, eine Sache, die aber eig. immer Onboard ist, ist die Soundkarte....
    Die meisten Mainboard haben keine Onboardgraka.
     
  4. #3 CyberCSX, 30.08.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Max 200 EURO aber ich will da nicts On Board haben. Der Audio ist auch bei meine Drauf. Der Allerletzte Schrott. Permanentes Brummen im Hintergrund. hab Versucht den Müll ab zu Schalten, eine M-Audio draufgestekt, Das Gleiche Problem weil der Müll Beeinflüsst. Hab schon mahl im Forum Darüber Berichtet.
    früher am Anfang des PC Zeitalter war der Müll nicht On Board aber heute, ist es einfach zum Heulen.
    Nebenbei Anstat Reichlich PCI Steckplätze an zu Bieten gibt es ein Haufen PCIe x 1 Schrott was eine Miserable Datenübertragung Geschwindigkeit haben und kein Mensch Braucht.
    Hab mich auch bei ALTERNATE Umgesehen. Nehme einfach DIESE HIER alls Beispiel. 199 EURO für MÜLL, GraKa bei 16 MB aber 2 x LAN und wozu. Dabei Steckplätze ............. da Bekomme Ich schon Schlechte Laune nur beim Anblick was das für ein Quatsch ist :minigun:
    HIER der Gleiche Schwachsinn ohne GraKa on Board.
    Das Gesammte Zeug ist nur auf Spielen Getrimmt aber Arbeiten, PUSTE KUHEN. 2 x PCI da Stecke Ich 1 x COMPOSE + 1 x AUDIO, und damit ist Schluss. Wen Ich da noch was Braufe, eventuell aus den Fingern Saugen. Bei den MINDERWERTIGEN PCIe x 1 kann Ich nicht mahl eine Externe Firevire Anschliesen. Mache ich das bei übertragung einer DV Aufzeichnung mit 15.000 kbps Komme Ich in Rente bis ich eine 60 Min. Aufzeichnung Übertrage.
    hat aber 6 x SATA was keiner Braucht. Da gehe Ich mit Sicherheit keine Festplatten Sammlung anschliesen wen ich eine 2 TB Festplatte bei K & M hinterhergeschmissen Bekomme.

    Der Quatsch ist teuer aber regelrecht UNBRAUCHBAR für Digitalisierungarbeiten.
     
  5. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht, ob du dich hier über die MB-Standards aufregen oder HIlfe willst. Jedenfalls kann ich dir kein MB nenen, das kein Onboardsound hat.

    Woher willst du das denn wissen? Ich glaub kaum, dass eine abgeschaltene Onboardsoundkarte eine zusätzliche Karte beeinflussst.
     
  6. #5 CyberCSX, 31.08.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du ein Brummen drauf hast,liegt das kaum am on Boardsound.
    Die brummen nicht,jedenfalls bei nicht allzualten MB's.
    Eher an billigen ungeschirmten Kabeln oder an zu dicht verlegten Netzkabeln.
    Ein schlecht angepaßter Verstärker kann ebenso Schuld sein.
    Div.Masseschleifen oder Masseunterbrechungen,eine HF-Quelle inder Nähe
    des PC usw.

    Ich stimme Olil zu,ein MB ohne On Boardsound kenne ich nicht.
    Ebenso mit nur einer SATA Anschluß Möglichkeit.
    Eine 2TB würde ich nie kaufen,verreckt die mal,sind alle Daten futsch,
    dann lieber 4St. 0,5TB nehmen.

    Aber Du kannst ja mal bei den Herstellern anfragen,vlt. bauen sie Dir ein Spezial-MB,
    nach Deinen Vorgaben. :lol:

    Du wirst auch nicht einen Pontiac Firebord mit serienmäßigem 5Zyl.Motor finden ohne Wasserpumpe. :D
     
  8. #7 CyberCSX, 31.08.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ opa

    ich habe das thema Mainboard Audio mahl in ein Anderen Thread auch Erwähnt kurz nach meine Anmeldung im Forum.
    Glaube mir, Das Meinboard ist nicht Alt sondern erst vor einige Monate Gekauft (die Bilder davon Kenste ja, sind Reichlich Hier Verlinkt) und Ich habe Alles Erdenkliche Versucht.

    Ich habe Sogar den Kompletten Rechner Zerlegt, Alles Ausgebaut und das Mainboard am Tisch Gelegt, alles Zusamen Gestöpselt OHNE TOWER und Laufenlassen. Alle Ewentuelen Störquellen Beseitigt was man Beseitigen Kann. Sogar den CPU lüfter habe Ich entfernt und Ober den CPU Alus bei 3 mm Fixiert so das dieser da nicht Festgeschraubt ist, das Blos keine Vibrationen rüberkommen und da was Verursachen. NICHTS ZU MACHEN.

    Beim Test waren Kein Handy, Keine Antennen oder sonstige Kommunikationsgeräte in der Nähe auf ein Radius von Mindestens 2 Meter sogar die Fernbedinungen der Stand Alone Geräte was im Zimmer sind habe Ich weg Gemacht.
    Lasse ich z.B. Audacity oder Anderes Aufzeichnung Gerät Laufen, Prompt merkt man das in der Signalausgabe das Ich keine Konstante Linie habe wie Ich es haben soll sondern eine Leicht Zackige und das Darf nicht sein.

    Bis zum Win XP wurden Noch Reichlich Mainboards ohne Nichts On Board Hergestellt. mit der Win XP Erra ging es los mit diese Biligen Alles On Board Dingen und Ich dachte das einige "Alte Hasen" noch Quellen Kennen wo man Moderne Boards ohne den Gesammten Quatsch ON noch zu Bekommen sind. Leider scheint es So das Ich mich mit der Traurige Realität Abfinden Muss und bei den Aufzeichnungen Zusäzliche Rauschunterdrücker Einsetzen muss.

    Hier ein Print aus eine Aufzeichnung ins Leere mit AUDACITY. Da Siehste Eindeutig, Obwohl Alle Regler auf NULL sind, Keine Quellen Angeschlossen, das Die Linien nicht PERFEKT GRADE sind sondern Leiucht ZACKIG.
    Das ist das Rauschen.
    Es wird Sogar ins Leere aufgezeichnet und Sichtbar. Das mit Abgeschaltete On Board Audio und ENTFERNTE 200 EURO Teure M-Audio Soundkarte.
    Sofern das Audio ONBoard Abgeschaltet ist, die Zusäzliche PCI Audio Platine aus den Rechner Entfernt, Was zum Henker wird da Aufgezeichnet? Welches Rauschen wird da eigentlich "Geschliffen" ?
    Dürfte Eigentlich nicht Sein.:

    [​IMG]


    OPA !
    Pontiac Firebird mit 5 Zilinder Existiert Sehr Wohl. Sogar mit 4 zilinder ;)
     
  9. #8 Jaulemann, 01.09.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Würde dir raten deine aufzeichnungsausrüstung und wiedergabekomponenten komplett auf digital (optisch oder koaxial) umzustellen, dann hast du diese probleme nicht mehr...jedes mainboard hat mittlerweile auch digitale ausgänge- da gibts NULL brummen, weil IMMER die digital zu analog wandler der schwachpunkt sind. Kommt natürlich dann nur noch auf deine zusätzlichen audioquellen (ausser dv originalton) an. Nenn doch mal deine komplette ausrüstung und was du damit machst.
     
  10. #9 CyberCSX, 01.09.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    hab Ich ja Bereitz in Andere topics. Die Soundkarte ist weiter Oben Verlinkt, die 200 EURO Teure M-Audio.
    Mit Coax und ODT kann ich nichts Anfangen da Die Audioquellen Analog sind. Da Werden tonaufzeichnungen digitalisiert von tonbändern und dafür Nehme Ich eine AKAI GX 630 D mit Glasas X'Tall Feritte Köpfe, für Kleinspüler Nehme Ich Uher SG 520 u. 560 mit Austauschbare Kopfträger (Habe noch Nagelneue noch Nie Benützte) so das Ich bei Bedarf von 4 Spuren auf 2 Spuren Umwechseln Kann usw. Alle Diese geräte Haben keine Digitale oder Coax Ausgänge da Diese aus den 70'ern Stammen.
    Gelegentlich Benütze Ich auch Sojuz 111, Tesla B 116 Tape Deck und Unitra M 2405S falls Dir diese Namen was Sagen.

    Eine Weile Benützte Ich den A/D Wandler von Behringer den UCA 2000 aber Trotz USB Anschluss, Das Brumen ist Trotzdem da.
    Der Witz dabei das, Das Problem bei BEIDE RECHNER Auftretet Obwohl diese Unterschidliche Mainboards haben :headbang:
    das Zeigt mir das, Das nicht ein Einzeldefekt ist sondern eine Allgemeine Krankheit bei den MB's mit Audio OnBoard
     
  11. #10 xandros, 01.09.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist wohl eher ein Problem von Masseschleifen, wie Opa das bereits weiter oben angedeutet hat.
    Audiokarten brummen von sich aus nicht, wenn sie nicht irgendwelche Fehlinformationen bekommen. Und die entstehen ja wohl erst dann, wenn ein externes Gerät angeschlossen ist.
    Ergo: Masseschleife, schlecht isolierte Kabel (was ich mir bei dir nicht wirklich vorstellen kann) etc.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 Jaulemann, 01.09.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    ich würd an deiner stelle mal ausprobieren wie es denn mit der stärke deiner eingangspegel aussieht. Beim digitalisieren von analogsignalen sollte man immer die kleinstmögliche signalstärke in den Analog/digital-wandler schicken- lautrechnen kann die software alleine. Desto geringer das eingangssignal ist desto kleiner das für den wandler empfangbare rauschen/brummen.
    Eventuell mal über aktuelle technik nachdenken wenn du wirklich so viel damit machst. Habe selbst auch schon ein wenig in der richtung gemacht- habe letztes jahr einige (bisher erst 250) meiner LP´s digitalisiert, ->technics 1200 an Pioneer DJM 800-> REC line out an eingang On board sound= Null rauschen oder gar brummen- die dateien sind bis auf Vinyl/staubbedingtes knacken absolut rein... wollte aber auch nicht gross an den tracks rumzaubern- original bleibt original. Jedenfalls solltest du eventuell mal deine geräte auf Massefehler überprüfen lassen. Jedenfalls scheint das problem definitiv an deinen audioquellen zu liegen bzw an den zuleitungen.

    eventuell mal zu weihnachten ein schönes tascam oder alesis kaufen.
     
  14. #12 CyberCSX, 01.09.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Genau so mache Ich es auch und meine Geräte sind auch OK und Geprüft.
    Bei der Obere AUDACITY aufzeichnung, Schreibte ich Doch, das die Audio On Board ABGESCHALTET IST, M-Audio PCI Platine aus den Rechner ENTNOMMEN und keine Externe Geräte Angeschlossen (KLAR - KEINE PLATINE).
    Der S-VHS Compose Kabel von der DVB-T / Compose Hibrid PCI Entnommen, kein Audio / Video Signal so wie auch die DVB-T Antenne vom Rechnerplatine Herausgezogen.
    Die Aufzeichnung Verlief INS LEERE, Alle Regler in Windows Mixer auf NULL GESTELLT und Trotzdem wird Das Rauschen Aufgezeichnet.

    Das hat mit meine Geräte Nichts mehr Zutun sondern ist eine 100% Reines Mainboard Problem.
    Da hilft auch TASCAM nichts
     
Thema: Mainboard suche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. masseunterbrechung bei koaxialkabeln

    ,
  2. permanentes summen mainboard

Die Seite wird geladen...

Mainboard suche - Ähnliche Themen

  1. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  2. Suche SEO Agentur

    Suche SEO Agentur: Hallo Leute, ich bin Heilpraktiker und möchte die Sichtbarkeit meiner Webseite erweitern mit der SEO Methode. Deswegen bin ich auf der Suche nach...
  3. SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard

    SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard: Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Nachdem ich in meinen PC eine neue Festplatte eingabaut hatte, mußte ich feststellen dass...
  4. [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung

    [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung: Moinsen ihr Lieben ^^ ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen NAS. Mit oder ohne Festplatten. Gibt nur ein paar kleine Anforderunge dafür...
  5. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...