Mainboard oder RAM, was ist defekt

Diskutiere Mainboard oder RAM, was ist defekt im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo allerseits, Ich werde nun mal kurz die geschichte erzählen, welche zu dem Umstand geführt hat, der gerade herrscht. Es war vor ca. 4...

  1. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    Ich werde nun mal kurz die geschichte erzählen, welche zu dem Umstand geführt hat, der gerade herrscht.
    Es war vor ca. 4 Monaten, als mein rechner (er war zu dem Zeitpunkt ziemlich genau 2 Jahre alt) sich auf einmal aufgehangen hat, mitten in Windows. Es war ein kompletter freeze, ich dachte halt: "hey, es ist windows, neustart und gut ist es". Doch dann der Schock. Bildschirm blieb schwarz, Rechner ging aber an.
    Weil noch ein paar tage garantie auf den Sachen war hab ich einfach die Graka und das Mainboard zu Mix Computer geschickt (da hatte ich den PC bestellt) und als defekt deklariert, meiner Meinung nach war eines von beiden defekt.
    Allerdings kamen diese nach einer Woche als "funktionierend" zurück und ich war enttäuscht. Da der PC nun sowieso auseinandergebaut war, fristete er bis nach meinen Abiklausuren im Schrank sein dasein und staubte ein. Nach den Klausuren hat man einfach so unendlich viel zeit und ich dachte mir den rechner mal wieder zusammenzubauen. Gesagt, Getan. Dann der Moment des Anschalten: ER LÄUFT! Bildschirm wird auch angesprochen, alles spitze. Dann sofort Prime95 gezogen und 6 stunden drüberlaufen lassen --> all passed. CPU also schonmal i.O.
    Abends, nach dem Prime95 mir genügend ergebnisse geliefert hat noch ein bisschen im Netzt gesurft. Und dann wieder ein freeze...
    ich war echt sauer, naja dann halt fehlerquellen gesucht und es als erstes mit einem RAM Riegel versucht. Bingo, läuft das dingen. Natürlich etwas lahm mit nur 1x512MB aber er lief. Das ging wohl so 4-5 Tage und ich dachte mir, bauste den 2ten Ram mal ein. Als ich das gemacht hab lief er wieder kurz und dann gleiche probleme wie vorher. Jetzt hab ich wieder nur 1nen drin und er läuft und läuft....

    Es liegt ja nahe das der RAM der schuldige ist, aber es könnte ja auch vllt. am Mainboard n Kontakt oder so kaputt sein, deshalb meine Frage:

    Was kann ich machen um den Fehler eindeutig zu identifizieren?
    Sind andere Fehlerquellen wie Grafikkarte oder Prozessor bei dieser Diagnose weitesgehend ausgeschlossen?
    Am besten wäre es ja wenn es der RAM wäre, relativ billig, obwohl ich DDR1 habe.

    Hier nochma mein System:

    AMD Athlon 4000+
    GeForce 7800GTX
    2x512MB Kingston Hyper X DDR1 Ram
    k8 Triton nForce4 Ultra mit 939 Sockel

    Ich danke schonmal allen die was dazu schreiben :)

    liebe Grüße,
    Gerrit
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Felix02, 09.05.2008
    Felix02

    Felix02 Google Profi

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hi..
    Kommen auch keine Bios Pieptöne?
     
  4. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, da war noch was: Am Anfang diesen Jahres als der Fehler aufgetreten is kamen welche, nach dem neuen zusammenbauen aber keine mehr. EInfach nur kein Bild, Rechner geht aber an, sobal man ihn mit nur einem RAM - Baustein betreibt läuft er einwandfrei.
     
  5. #4 Felix02, 09.05.2008
    Felix02

    Felix02 Google Profi

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hi..
    Beide mal einzeln auf dem selben Steckplatz ausprobiert?
    Mach mal folgendes:
    Nimm mal den Riegel der funktioniert raus und setzt den anderen dafür ein.
     
  6. #5 Philipp_Vista, 09.05.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    ich würde den Arbeitsspeicher auf Herz und Nieren prüfen.
    Teste die RAMs einzeln! Arbeitsspeicher Testen!
     
  7. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, nach einer Woche melde ich mich mal wieder:

    Ich bin verzweifelt. Hab Memtest durchlaufen lassen, ca. 12 h, es waren 9 passes und 0 errors. Das war allerdings am Rechner meiner Schwester weil sie ein Floppy hat und das mit Bootdisk leichter is als mit dieser doofen iso.

    Naja, was soll ich von dem Ergebnis jetzt halten?

    Sobald ich 2 RAM-Steine reinstecke bleibt der Bildschirm schwarz, bei einem läuft der rechner ohne Probleme.
    Hab auch schon verschiedene Slots für die Riegel ausprobiert. Ich habe 2 blau und 2 rot gefärbte, bringt aber nix, es geht immer nur einer.
    Ich meine woran kann es liegen?
    Sollte ich vielleicht trotzdem mal neuen Ram bestellen (ich will 2x1GB, anstatt wie jetzt 2x512MB) und gucken und sonst vom Rückgaberecht gebrauch machen?
    Ich kann dieses Ergebnis irgendwie nicht deuten, bitte helft mir :(
     
  8. #7 michael1000, 16.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    welches MB? Gigabyte.. ?
    Ich könnte mir vosrstellen, dass die Rams, auch wenn keine Adressenfehler/defekte angezeigt wurden, einfach nicht in das Board gehören?!!
    Informiere dich auf der Homepage des Herstellers auf die von ihnen getesteten Arbeitsspeicher! Kingston alleine reicht nicht - die Artikelnummer ist aussagefähiger!
    Ansonsten würde ich noch ein Update des Chipsatzes in Betracht ziehen..
    Gruß Michael

    EDIT> außerdem wäre es besser gewesen, die Rams mit dem dazu gehörigen MB zu testen. Brenn doch einfach ne CD, dann brauchste kein Floppy..
     
  9. #8 Kyo1987, 16.05.2008
    Kyo1987

    Kyo1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also so wie du das beschreibst hast du ein Board welches Dual Channel fähig ist. Hast du die Arbeitsspeicher immer in die selbe Farbe gesetzt das heißt rot rot oder blau blau? Und sind die beiden Arbeitsspeicher vom selben Hersteller? Bei Dual Channel ist das nämlich wichtig das das identische Arbeitsspeicher sein sollten. Haben sie die selbe Taktung? Die selbe Speicherbreite?
     
  10. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    jo, ich hab die 2 Jahre lang im blauen slot gehabt, haben super gelaufen.
    Hab auch, als ich beide eingebaut hab, in die selbe Farbe, also nicht einen in rot und den anderen in blau.
    Das mit der .iso ist an sich kein Problem, habs auch versucht aber der kann dieses Candela Dos nicht starten, da bleibt der immer hängen, ist anscheinend schon bei anderen passiert. Ich hab keine ahnung wie ich den fehler vermeiden kann, die CD is auf jeden fall richtig als bootable gebrannt worden.

    Mainboard ist ein Gigabyte, genau.

    Die Nummer auf dem Kingston: KHX3200AK2/1G

    Also sie sind 2 Jahre ohne Probleme in dem Board gelaufen...
    gruß
    Gerrit
     
  11. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hat keiner ne idee was ich machen könnte?

    Also Memtest bekomme ich nicht ans laufen über CD, der bleibt immer bei Caldera Dos hängen und geht erst garnicht in Memtest rein.
    Ich lad mir grad nochmal ne ultimate boot cd mit vielen anderen sachen runter, unter anderem auch memtest, aber weiß halt nich ob es geht.

    Ist es denn eine alternative sich einfach mal "auf gut glück" ein neues board zu bestellen und es bei gleichen Fehlern wieder zurückzuschicken?

    //edit: Hab es selber nicht geglaubt, aber mit der super boot disc klappt es, memtest kann ich starten :)
    Werde dann das Prog heute nacht mal durchlaufen lassen.

    Wie lange sollte das pro Riegel laufen.
    Ich teste die ja einzeln, dann stell ich mir nen wecker für heut nacht ^^
     
  12. #11 michael1000, 19.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Du schriebst:
    ...und es als erstes mit einem RAM Riegel versucht. Bingo, läuft das dingen. Natürlich etwas lahm mit nur 1x512MB aber er lief. Das ging wohl so 4-5 Tage und ich dachte mir, bauste den 2ten Ram mal ein. Als ich das gemacht hab lief er wieder kurz und dann gleiche probleme wie vorher. Jetzt hab ich wieder nur 1nen drin und er läuft und läuft....

    Es liegt ja nahe das der RAM der schuldige ist...

    Denke ich auch... lass mal laufen und melde dich wieder!
    Gruß Michael
     
  13. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    jo, werd ich machen. das einzige was mich halt wundert is das ich beide riegel bei meiner schwester im PC hatte, Memtest 12 stunden laufen lies und alles in Ordnung war. Zufall?

    Ich würde es mir natürlich wünschen das der RAM defekt ist, da ich eh neuen haben will und dann auch 2GB anstatt 1 GB wie vorher. Sollte das mainboard defekt sein muss ich halt n neues kaufen ohne wirklich mehr leistung zu spüren...
    Naja, der Memorytest wird es zeigen, heute nacht wird er erstmal durchlaufen und hoffentlich noch mehr aufschluss geben.
     
  14. #13 michael1000, 19.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    waren die Rams schon vorher verbaut? Wurden sie vom PC-Laden eingebaut?
    Kann mir gut vorstellen, dass sie nicht mit dem Board kompatibel sind..
    Schau mal ins Handbuch und stelle fest ob diese Arbeitsspeicher für das Board getestet wurden!!!

    Ein Upgrade des Chipsatzes könnte hier auch helfen.
    Der Chipsatz bestimmt welche Komponenten funktionieren. Kommen Erneuerungen auf dem Markt, werden auch die Chipsätze aktuallisiert!!
    Gruß Michael
     
  15. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe einen Kumpel, der sich sehr gut mit Rechner auskennt, vor gut 2 Jahren gesagt: Ich hab 1200 € zur verfügung, bitte stelle mir einen guten Gaming Rechner zusammen. Das hat er dann auch gemacht und das war das Ergebnis.

    Er hat mir das Teil auch zusammengebaut.
    Zur Kompatibilität: Da kann ich nichts zu sagen, hab gerade das Manuel durchgelesen, da steht nichts dazu drin, reicht es nicht als beweis das der Speiccher 2 Jahre ohne Probleme zu bereiten lief?

    Wo könnte ich sonst noch nach der Kompatibilität gucken?
     
  16. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    so, will nochmal kurz den stand der Dinge durchgeben:

    Hab Memtest doch zum laufen bekommen und jeden Riegel EINZELN jeweils im ersten slot getestet.
    Jeder hat ca. 30 Passes und 0 Errors.

    Damit ist es doch sehr wahrscheinlich das Mainboard.
    Könntet ihr mir eines empfehlen, oder soll ich wieder das gleiche nehmen?

    Dann noch was. Da ich gerne mehr Ram hätte würde ich mir noch 2 GB dazukaufen, dualchannel müsste dann ja mit 2x512 und 2x1024 auch unterstützt werden, oder?
    soll ich mir dann noch ein 2GB Hyper X kaufen oder gehen auch andere hersteller?

    das wars dann auch erstmal,
    lg
    Gerrit
     
  17. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    keiner ne idee was ich jetzt machen könnte?
     
  18. #17 Bill Tscherno, 25.05.2008
    Bill Tscherno

    Bill Tscherno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Thema Dualchannel guck mal hier:
    Wiki
     
  19. #18 michael1000, 25.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hattest du mal ein Chipsatz-Update durchgeführt? ...wurde bereits vorgeschlagen, aber keine Antwort deinerseits!?
    Wie heißt dein Gigabyte denn überhaupt?
    Gruß Michael

    EDIT> willst jetzt ein neues Board kaufen? Dann solltest du Dich vor dem Kauf auf der Homepage des Herstellers schlau machen, welche Rams da verbaut werden dürfen!! Da kann dir vorher doch keiner eine Empfehlung aussprechen!!
    Zum Thema Dual: Windows-XP geht nur bis 3GB - wegen der 32Bit-Version (2x 1024MB + 2x 515MB im Dual-chanel-betrieb)!
    Vista sollte bis 8GB funktionieren...
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. deXta

    deXta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    oh, sry, das mit dem Chipsatzupdate muss ich überlesen haben.

    Das Mainboard ist ein Gigabyte k8nf9.

    WIe mache ich das denn mit dem Chipsatzupdate. Wo muss ich da gucken. Finde irgendwie keines....
     
  22. #20 michael1000, 25.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
Thema: Mainboard oder RAM, was ist defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m5a88-m defekt

Die Seite wird geladen...

Mainboard oder RAM, was ist defekt - Ähnliche Themen

  1. Festplatte defekt ?!

    Festplatte defekt ?!: Hallo, gestern habe ich gesehen das CrystalDiskInfo bei meiner externen Festplatte "Vorsicht" anzeigt. Die Platte ist ca. 2-3 Jahre alt und nur...
  2. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  3. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  4. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  5. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...