Mainboard Kompatiblität

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von keyins, 22.05.2008.

  1. keyins

    keyins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    ich hab eine Frage und zwar ist mir das immer noch nicht so richtig klar wie das mit dem Mainboard und der unterstützten MHz Zahl läuft:
    also bei der Beschreibung steht ja immer maximale Busgeschwindigkeit, also beim Gigabyte GA-EP35-DS3R hat max. 1600 MHz Busgeschwindigkeit aber wenn ich jetzt OCen will dann funzt das doch garnicht mehr als 600MHz drauf bei einem Q6600 der mit 1066MHz läuft!

    oder funktioniert das irgnedwie anders und ich hbs noch nicht richtig verstanden ?

    hier ist nochmal das Mainboard
    http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=20391&agid=659
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 AMD 4 Live, 22.05.2008
    AMD 4 Live

    AMD 4 Live Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Also, die FSB-"zahl" des Boards ist wie gesagt der maximal unterstützte FSB!
    Der Q6600 hat einen FSB von 1066!
    Wenn du jetzt OC willst, kannst du den FSB offiziel auf maximal 1600 stellen!
    Je nach Multiplikator kannst du damit den Takt erheblich erhöhen!
    Offiziel deswegen, weil meist immer ein bisschen mehr geht, aber nich immer und häufig wirds dann instabil!
    Denke beim OC auch an den Ram und den Vcore!

    PS. noch ein beispiel:
    CPU hat einen FSB von 1333 ( Beispiel---> http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_775_Core_2_Duo/Intel(R)/Core_2_Duo_E8500/266621/?articleId=266621&tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+775)
    Ein Board einen maximal von 800 (Beispiel---> http://www.alternate.de/html/produc...HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+775)

    Das ganze würde nicht passen!

    Maximal FSB deshalb, weil Board mit z.B. 1600FSB auch CPU's mit 800/1066/1333 oder eben 1600 unterstützen!
     
  4. keyins

    keyins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    also das ist mir dadurch nicht klarer geworden, PC Gerry hat mir das so erklärt, dass ja nicht der FSB direkt erhöht wird sondern die Kerne also der CPU und sich dies nicht direkt darauf auswirken würde...

    und wenn es stimmen sollte wie du sagst, dann könnte man theoretisch den takt nur um 600 MHz erhöhen und wäre bei 3,0 GHz Beispiel Q6600
    und welches Board wüürde dann soviel unterstützen das es sinnvol wäre ? also welches hätte eine viel höhheren FSB ?
     
  5. #4 PC-Gerry, 23.05.2008
    PC-Gerry

    PC-Gerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Den schaffst du eh nicht viel höher, ohne das du deinen PC abwürgst ;)
     
  6. keyins

    keyins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    schau mal nochmal in den anderen Thread in Kaufberatung rein, da hat Evil Devil oder wie auch immer das nochmal klar erklärt und bei ihm kommt auch mehr raus^^
     
  7. #6 Pilleee, 30.05.2008
    Pilleee

    Pilleee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    was heisst eig fsb beim mainboard und was beim cpu? ich habe mal gehört, dass der fsb der northbridge auch bei allen komponenten gleich ist und sich die cpu und so dann nur nach multiplikator ausrichten . d. h. überal ist der gleiche fsb aber der multiplikator ist anders.
     
  8. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    richtig. da fehlt das nötige grundwissen!!!

    dann wüsstest du nämlich, das die 1066MHz der effektive FSB ist. der tatsächliche ist 266MHz.

    266MHz * 4 = 1066 MHz. das kommt dadurch, das die neuen cpu´s pro takt 4 datenpakete schicken können. mein ahtlon xp schafft dagegen nur 2 pro takt.
    so ist es auch bei DDR2 RAM. beim DDR2 mit 800MHz beträgt der reale takt nur 200MHz.

    dein board schafft max 1600MHz. das bedeutet das du einen cpu verbauen kannst, welcher einen so hohen FSB hat. aber auch hier wieder effektiv. demnnach müsstest du deinen Q6600 auf 400MHz (real) takten um die 1600MHz zu erreichen.
    dann musst du aber aufpassen, das du deinen RAM nicht zu sehr übertaktest. denn wenn du denn FSB der cpu erhöhst, erhöht sich automatisch auch der RAM takt. diesen kannst du mittels RAM-teiler korrigieren.

    dieser takt mal den multiplikator ergibt dann die taktrate von deiner cpu.

    den Q6600 wirst du aber nie auf die 600MHz bekommen. also versuch es bitte auch nicht sonst schrottest du sie nur noch


    zur kompatibilität.

    wenn dein mainboard einen höheren FSB unterstützt wie deine cpu hat ist das imemr positiv. zumindest ist dein board dann nicht die bremse wenn es um ocen geht.
    andersherum kann es entweder sein, das deine cpu dann mit dem niedrigeren FSB vom board läuft oder sie gar net funktioniert.
     
  9. keyins

    keyins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich mittlerweile verstanden ;) aber trotzdem Danke!
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Pilleee, 01.06.2008
    Pilleee

    Pilleee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    was heisst eig fsb beim mainboard und was beim cpu? ich habe mal gehört, dass der fsb der northbridge auch bei allen komponenten gleich ist und sich die cpu und so dann nur nach multiplikator ausrichten . d. h. überal ist der gleiche fsb aber der multiplikator ist anders.


    kann mir das nochmal jemand erklären
     
  12. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    ich hoffe ich kann =)

    der FSB (Front Side Bus) ist die Kommunikationschnittstelle zwischen CPU und Chipsatz.
    also darf es gar keinen unterschied zwischen FSB von board und cpu geben, sonst funktioniert das ganze system nicht.
    der FSB erstreckt sich auch auf keine weiteren komponenten. und einen multi hat nur die cpu. oder was wolltest du damit ausdrücken ?
     
Thema:

Mainboard Kompatiblität

Die Seite wird geladen...

Mainboard Kompatiblität - Ähnliche Themen

  1. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  2. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  3. Mainboard + Grafikkarte

    Mainboard + Grafikkarte: Guten Abend liebe Community, ich möchte mir eine neue Grafikkarte und Mainboard anschaffen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe an diese...
  4. Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt

    Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt: Hallo zusammen, Hab mir eine gebrauchtes Gigabyte GA-K8NSC Socket 939 von Ebay ersteigert da das MB von einer alten Mühle (Asus A8V Deluxe) den...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...