Mainboard & Grafickarte!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von NIGHTofDEATH, 25.05.2006.

  1. #1 NIGHTofDEATH, 25.05.2006
    NIGHTofDEATH

    NIGHTofDEATH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem.

    Mein Computer stürzt immer mit einem Bluescreen ab, verheuft beim Spielen also denke ich das es möglicher weiße mit der Grafickarte zusammen hängt.

    Was ich gemacht habe:
    1. Pc Formatiert
    2. Hijack
    3. ATI Treiber Neu Installiert (Mit Tool Deinstalliert)
    4. Memtest 86 Laufen lassen (Ein RAM war Defect ausgebaut und nochmal getestet, alles wieder ok)
    5. DirectX Text Erfolgreich gemacht.

    Was ich vermutte:
    Ich vermutte das mein Mainboard zu schwach bzw. Zu alt. für meine Grafickarte ist. Grund für die annahme ist das ich im Bios nur: 32MB 64MB & 128MB einstellen kann meine Grafickarte aber 265MB hat.

    Mein PC:
    Aida 32 Log:
    http://www.pahe.de/Report.txt

    ;)Ich hoffe ihr hab auch noch eine andere idea auser die Grafickarte oder ihr könnt mir eure meinung sagen ob ihr auch denkt das es das Board mit der Grafic ist.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Yannick, 25.05.2006
    Yannick

    Yannick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    0
    Falsches Forum...

    Ein Mod wird es gleich sicher verschieben ;)

    Habs gemacht :D Grüsse dla
     
  4. #3 NIGHTofDEATH, 26.05.2006
    NIGHTofDEATH

    NIGHTofDEATH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also die Grafik & Board Schließe ich aus, da ich nicht mehr weiß was ich noch machen soll schreibt mir bitte alle eure idean die euch noch einfallen was es sein könnte
     
  5. #4 Ecko@Home, 26.05.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Nach einem Absturz gehst du mal ins BIOS und gibts

    und die Spannungen und Temperaturen deines PCs durch!

    Ließ auch mal mit AIDA32 die Temperatur deiner Grafikkarte aus!


    MFG Ecko@Home
     
  6. #5 NIGHTofDEATH, 28.05.2006
    NIGHTofDEATH

    NIGHTofDEATH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Brauch ich nicht senden Temparatur stimmt.
    Hab ich noch andre idean? bitte...
     
  7. #6 Morpheus1805, 28.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Und wo sind Spannungen?

    Der genaue Fehlercode des Bluescreens wäre ebenfalls sehr nützlich wenn dir geholfen werden soll!

    Es gibt diverse Möglichkeiten für diese Symptome und der Bluescreen ist Gold wert um sie einzugrenzen! Also abschreiben und hier posten!

    Ins blaue raten wird sich bestimmt nicht als nützlich erweisen!

    Gruss Morpheus
     
  8. #7 NIGHTofDEATH, 30.05.2006
    NIGHTofDEATH

    NIGHTofDEATH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Konnte den Bluescreen bisher nur einamal sehen, da meistens das Bild verzehrt ist.
    Hier der Bluescreen:
    Ganz oben stand:
    Bad_Pool_Header
    dann der üblicher mircosoft text
    und dieser nr:
    0x00000019C0x00000020,0x819F9000,0x819F9148,0x0A290000)

    mehr stand nicht drin!
     
  9. #8 Morpheus1805, 31.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Erstelle mal einen vollständigen Bericht mit AIDA32! Dein obiger ist so gut wie nicht zu gebrauchen!

    Baue mal alles überflüssige aus wie Netzwerkkarte etc. und probiere es dann nach und nach ausgiebig bis der Fehler wieder auftritt!

    Aktualisiere ALLE Treiber und probiere es mal mit einer aktuelleren Biosversion (dazu auf die Herstellerseite deines Mainboards und VORSICHT beim flashen!)

    Hast du das Service Pack2 installiert?

    Gruss Morpheus
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 NIGHTofDEATH, 01.06.2006
    NIGHTofDEATH

    NIGHTofDEATH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    SP2 ist installiert
    Werde das mal ausprobieren mit dem ausbauen auch wenn ich denke das das mainboard ein machen hat.

    Weil hab Grafikkarte ausgetaucht und der Error kam immer noch nur diesmal war es ein Treiber Bluescreen (irgend eine Nvidia datei) hab eine Geforce 3TI eingebaut. hab auch die neusten treiber 2mal installiert daher kanns nicht an der grafic liegen da bei beiden ATI Readon 9800Pro und Nvidia Geforce 3 TI der Bluescreen kam.

    Memtest hab ich ja auch gemacht und den einen defecten ram ausgebaut danach kamen mit memtest keine fehler mehr.

    Netzwerkkarte benutzte ich onBoard hab aber noch eine dirn diese ist allerdings deaktiviert, wenn das was ausmachet.

    Und ansonsten was kann ich noch ausbauen oder austauschen (auser den CPU)

    hab mal gehört das es auf dem Mainboard eine batterie gibt, kann es sein das diese weil sie leer ist, einen Bluescreen erzeugt?

    Und das Bios Update ist eigentlich das letzte was ich machen will da sowas ja wirklich mit vorsicht zu geniesen ist.

    Also wenn euch noch was anders einfällt würde ich das lieber testen wenn nicht okay dann muss ich eben update.

    Thx für eure antwortem ;)
     
  12. #10 Morpheus1805, 01.06.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Zu:

    "hab mal gehört das es auf dem Mainboard eine batterie gibt, kann es sein das diese weil sie leer ist, einen Bluescreen erzeugt?"

    Nein, mehr als unwahrscheinlich! Wenn die CMOS Batterie leer ist, dann würdest du jedesmal beim Rechnerstart

    CMOS Batterie low
    oder
    CMOS Checksum error
    Defaults loaded

    Press F1 to enter setup
    Press F2 to continue

    oder etwas ähnliches auf dem POST (Power On Self test) Screen zu sehen bekommen!

    Du kannst einfach mal im Bios die Systemzeit checken!

    Du kannst natürlich mal ein CMOS Reset machen! Wirkt manchmal Wunder, vorallem, wenn man im Bios Eintstellungen verändert hat!

    Nehme die auf dem Mainboard befindliche Flachbatterie für 5Min. heraus, bei gezogenem Netzstecker und setze sie anschließend wieder ein, dann Rechner mit Strom versorgen und hochfahren!

    Du erhältst eine Meldung wie die obige!

    Drücke F2 um mit dem Bootvorgang fortzufahren!

    Zum Bios-Update:

    Ein Biosupdate ist eigentlich kinderleicht, wenn man ein paar Regeln beachtet!

    1. Du musst ein Biosfile samt Flashutility herunterladen, dass für dein Board geschrieben wurde!
    2. Biosfiles immer nur von sichereren Quellen heurnterladen!!! Am besten direkt vom Hersteller des Mainboards z.B. ASUS oder MSI etc.
    3. Ein Stromausfall beim Flashvorgang bedeutet KOMA für dein Board und zwar so lange, bis ein neuer Bioschip draufkommt!
    4. Vor dem Flashen am besten immer die Defaults im Bios laden!
    5. Das gleiche nach dem Flashen, falls nicht schon automatisch geschehen!
    6. Wenn spezielle Einstellungen im Bios gesetzt sind (z.B. vom Freund gemacht etc.) und du dich dort nicht gut auskennst, dann solltest du dir diese vor dem Flashen aufschreiben!

    7. (Meine eigene Regel!!)
    Ich flashe grundsätzlich nur über DOS! Von Liveupdates halte ich nichts, dass ist mir zu gefährlich, aber das muss jeder für sich entscheiden! MSI bietet zum Beispiel dieses Feature!

    Das wars eigentlich auch schon! Den Rest bekommst du auf der Herstellerseite deines Mainboards (auf der du auch das File herunterladen solltest) sehr gut erklärt!

    Bei Fragen zum Flashen und zu den Einstellungen stehe ich zu deiner Verfügung!

    Ist aber nichts dolles, nicht schwerer als in der Reperaturkonsole chkdsk /r auszuführen! Du musst nur wissen was du tun musst und wie du es richtig machst!

    Gruss Morpheus
     
Thema: Mainboard & Grafickarte!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grafickarte

Die Seite wird geladen...

Mainboard & Grafickarte! - Ähnliche Themen

  1. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  2. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  3. Mainboard + Grafikkarte

    Mainboard + Grafikkarte: Guten Abend liebe Community, ich möchte mir eine neue Grafikkarte und Mainboard anschaffen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe an diese...
  4. Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt

    Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt: Hallo zusammen, Hab mir eine gebrauchtes Gigabyte GA-K8NSC Socket 939 von Ebay ersteigert da das MB von einer alten Mühle (Asus A8V Deluxe) den...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...