Mac vs Windows

Diskutiere Mac vs Windows im Apple Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Mit diesem Post möchte ich bezwecken das über die Unterschiede von Windows und MAC diskutiert wird. Ich finde MAC besser weil es a Keine...

  1. #1 thegeldfanb, 21.05.2009
    thegeldfanb

    thegeldfanb Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mit diesem Post möchte ich bezwecken das über die Unterschiede von Windows und MAC diskutiert wird.

    Ich finde MAC besser weil es a Keine Virenschleuder ist und b schicker ausschschaut.

    Nun seid ihr dran.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 abcd_pc_, 21.05.2009
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich finde Windows viel besser weil ich viel zocke und es auch mehr Programme für Windows gibt. Und bis jetzt hat AntiVir so gut wie jeden Virus erkannt. Und wie mein OS aussieht ist mir eigentlich auch egal. Aber Vista sieht schon gut aus.

    MfG
    abcd_pc_
     
  4. #3 Leonixx, 21.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mac keine Virenschleuder? Erste Mac´s sind mittlerweile auch in Botnetzen eingebunden worden. Da sich die Zahl der Mac´s erhöht, kann man nicht mehr von einem "sicheren" System ausgehen.

    Ob die Mac Oberfläche schicker oder nicht ist, ist letztendlich Geschmackssache. Manche sind mit Windows zufriedener, manche mit Linux und manche auch mit Mac´s. Windows hat auf jeden Fall den Vorteil, dass wesentlich mehr Software verfügbar ist, als für Mac´s. Nachteil ist natürlich die Anfälligkeit von Windows Systemen. Das liegt aber auch daran, dass es eben erheblich mehr Windowsuser als Macuser gibt. In naher Zukunft werden auch Mac´s immer mehr zur Zielscheibe für Cyberkriminielle werden.

    Im Prinzip ist es letztlich der User selbst, der mit dem OS zurecht kommen muss. Deshalb denke ich das ein Vergleich zwischen verschiedenen OS kaum möglich ist, da der User das System bedienen muss.

    Mac´s sind aber eine feine Sache allerdings ERHEBLICH überteuert.

    Gruss
     
  5. #4 abcd_pc_, 21.05.2009
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ja, die Hardware ist sehr teuer. z.B. die ganzen MacBooks. Die kosten ja über 1000 Euro.

    MfG
    abcd_pc_
     
  6. #5 thegeldfanb, 21.05.2009
    thegeldfanb

    thegeldfanb Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wirklich?

    Also dann sollte man mitner Livecd booten?
     
  7. #6 abcd_pc_, 21.05.2009
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    Ja, die Hardware ist teuer.

    Und wie ne Live-CD? Eine Live-CD mit MAC?

    MfG
    abcd_pc_
     
  8. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    [quote='thegeldfanb',index.php?page=Thread&postID=739198#post739198]Hallo

    Wirklich?

    Also dann sollte man mitner Livecd booten?[/quote]

    is mir auch noch nie untergekommen ne live cd mit mac os... wär ich aber aufjedenfall dabei ;)
     
  9. #8 thegeldfanb, 21.05.2009
    thegeldfanb

    thegeldfanb Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 xandros, 21.05.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    aha. Und was sagt Apple dazu?
    Kann mir kaum vorstellen, dass diese Live-CDs mit dem Segen des Herstellers erstellt wurden und ohne weiteres verteilt werden dürfen.....
     
  11. #10 thegeldfanb, 21.05.2009
    thegeldfanb

    thegeldfanb Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    0
    Ja was Apple dazu sagt wei0 ich ja net.
     
  12. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Dann solltest du dir mal die Lizenzbedingungen von MacOS durchlesen und auch verstehen.
     
  13. #12 Jaulemann, 21.05.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Ich kanns net beurteilen da ich noch nie privat an einem mac gearbeitet hab, ausser während meines halbjährigen praktikums in einem tonstudio vor vielen jahren, Tracks verbreitern, normalisieren, Komplette Alben zum pressen Mastern eben- aber da war mac noch nicht "intel-ifiziert und bot noch reelle vorteile für kreative und Tontechniker.
    Heute sind Mac im prinzip nur noch Standardisierte PC´s mit Einem Insel-Betriebssystem und haben den Vorteil ihrer ehemaligen I/O Struktur begraben. Im Prinzip so eine Art sekte die vom glauben ihrer jünger lebt und sich durch deren Bekehrungs-wahn ihre vorteile selbst abgräbt (eben die zunehmende verbreitung von MAC-Malware aufgrund steigender userzahlen.) Es ist meiner meinung nach nur eine geschmacksfrage.

    Aber wenn man dann so ein überheblicher snob wird wie die meisten User die immer in irgendwelchen MAC VS windows" foren ihre anti pc kriege führen will ich damit garnicht anfangen. Zumal wenn sie schlau wären würden sie es für sich für sich behalten, denn wie leonixx schon gesagt hat- je mehr user- je mehr viren und malware!
     
  14. #13 FixedHDD, 22.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Also Mac ist wirklich ein ganzen stück integrierter und nun ja einfach besser als Windows in vielerlei hinsicht.

    1. stabilität. Mac können ein ganzen Leben lang mit dem einem Os funktionieren, ohne das ein Geschwindigkeitsnachteil entsteht. Ich sitze hier gerade an meinem Powermac (siehe sigg) und surfe bequem durchs internet. Dieser Mac wurde 2002 gekauft und hat auch schon seit damals das OS drauf. Beim öffnen von Programmen ist er nie langsam, ich hatte das verglichen mit demselben Mac, nur das das Os ne ist.

    2. Die Intuitivität. Das Mac Betriebsystem ist einfach viel intuitiver als (alle) Windowsversionen. Nehmen wir mal ein Beispiel am De- und Installieren von Programmen. Wenn man beim windows Programme installieren möchte, muss man den installer durchlaufen, muss entscheiden zwischen verschiedenen Optionen, ob man dies oder jenes haben will. Das Deinstallieren verläuft oft noch komplizierter. Man geht auf den Uninstaller, schaut, welche optionen man wählen will, deinstalliert. Soweit kein Problem, da aber manche Uninstaller unsauber arbeiten, lassen diese Programmreste übrig die dann das System stück für Stück ausbremsen. Doch das ist nicht alles. Wie viele Windows-User hab ich schon gesehen, die einfach, wenn sie ein Programm nicht mehr haben wollten, einfach die Verknüpfung auf dem Desktop gelöscht haben!! Bein Macintosh läd man ein .dmg Image, das entpackt sich, es geht ein Fenster auf mit der Programmdatei und dem Applicationsordner, man zieht per drag n drop die Programmdatei in den App-ordner und schon hat man das programm installiert. Will man es deinstallieren, schiebt man ddie Programmdatei einfach auf dem Papierkorb - udn fertig.
    Oder Hardwareupgrades. Beim Mac siebt man einfach die Karte oder was man auch haben will - rein, und man brauch keine Treiber zu installieren sondern man kann es sofort benutzten. Natürlich muss es eine Macintosh karte sein. windows - kompatibilität prüfen, einbauen, passenden Treiber suchen installieren .....

    3. Schnelligkeit. Dazu brauch ich ja nu nix zu sagen. Vergleicht einfach mal Vista mit Leopard.

    4. Langlebigkeit. Macs kann man selbst noch benutzen, wenn diese 2001 (wie mein Powermac) gebaut wurden. Tiger läuft selbst auf 733Mhz top und man kann Photoshop CS und co nutzen. Hingegen Alte Pcs die 2001 hergestellt wurden, sind so langsam, dass man diese heute nur noch auf der Sondermülldeponie antrifft. Und auch der wiederverkaufswert sinkt nicht so starl. Für meinen powermac würde ich noch bis zu 80Euro bekommen.

    5. Aufbau. Programme greifen nicht in das system ein. Wiegesagt, die Programme liegen nur auf der Oberfläche und sind nicht im System verwurzelt. hingegen wenn man bei windows die Installation verbockt, kann das schon den Tod oder zummindest Langsamkeit für Windows bedeuten. (Siehe das Problem von Halbleiterfreak, der Ausversehen ein AV-Progg während der installation einer virtuellen Maschine offenhatte und nun sein System 1-2 minuten länger braucht um hochzufahren.

    6. Schnellstart. kauft einen Mac und ihr seid 10 Minuten nach dem auspacken online. Beim Pc muss man erst mal die ganzen Trials runterschmeißen und ne Runde System optimieren gehen.

    7. Geordnet. Ale Programme sind im dock drin, und nicht irgendwo im startmenü verbuddelt.

    8. Teuere Programme (wie Photoshop) dublizieren. kein Problem auf dem Mac. Man nimmt die Programmdatei, schiebt die auf nen stick und packt sie bei sich in den Appordner. Läuft. Versucht mal das mit Photoshop auf nem windows Pc :D:D:D

    9. Einfach einfach. Versucht mal in windows die Ip-Adresse beim IPv4 zu ändern.
    Vista: start->Netzwerk->Netzwerk- und Freigebecenter->Netzwerkverbindungen verwalten->Rechtsklick auf die internetverbindung->eigenschaften->doppelklick auf IPv4 - FERIG
    Mac: Apfel->Systemeinstellungen->Netzwerk->Doppelklick auf das Gerät - FERTIG

    Ich glaube ich könnte nich mehr aufschreiben, aber das würde zu lange dauern.

    Die einzigen Nachteile sehe ich nur in der Programmvielfalt, in der kompatibilität zu windowsprodukten (zum beispiel NTFS) und in der Spielbarkeit.

    es gibt ne website (www.versiontracker.com) auf der es ne Menge Macapps gibt. Aber vür windows gibt es viel mehr einfach
    Jaja die Kompatibilität, das ist schon ein kleines problem. Zwar kann man um eben NTFS voll nutzen zu können, software von drittanbietern installieren, aber es hakt halt hier und da.
    Naja und die Spielbarkeit ist auch ein Problem. Macs sind einfach nicht zum Zocken geeignet. Zwar gibt es spiele für den Mac aber
     
  15. #14 Z4NZ1B4R, 23.05.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    ..aber?
    hast wohl nicht zuende geschrieben :D



    Ansonsten kann ich dir nur zustimmen :)
     
  16. #15 abcd_pc_, 23.05.2009
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Vielleicht war der Beitrag zu lang.

    Aber zu 3. Bei mir läuft Vista sehr schnell und fährt in weniger als 15 Sekunden hoch.

    Mein Link zum Sysprofile steht in meiner Signatur.
     
  17. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    [quote='abcd_pc_',index.php?page=Thread&postID=739943#post739943]Aber zu 3. Bei mir läuft Vista sehr schnell und fährt in weniger als 15 Sekunden hoch.[/quote]
    Ja, aus dem Ruhezustand ;)
    Ansonsten ist die ganze Diskussion sinnfrei.
     
  18. #17 FixedHDD, 23.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Mein Mac ist in ca. 30 sek immer oben. gestoppt ab dem Druck auf dem Powerknopp.

    und ja, mein Beitrag war anscheinend zu lang für den Post. Nunja, ich wollte sagen , dass es Spiele für den Mac gibt, aber wiegesagt nur vereinzelnd.
     
  19. #18 Dooku11, 24.05.2009
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Also FixedHDD hat voll und ganz Recht. Macs sind in einfach besser. Ich will jetzt nicht aufzählen, wodrin überall sonst wird der Post ähnlich lang wie der von FixedHDD :)

    Ich möchte nur noch sagen: Macs sind so teuer, weil die Hardware, das Design, das Gehäuse perfekt aufeinander abgestimmt sind, das findet man bei Windows Rechner erst ab der obersten Oberklasse ab 2500 €.

    Und wenn Apple bald um die 40% Marktanteil hat, dann kommen auf mehr Programme für Leopard. Es gibt aber auch schon Call of Duty 4 für den Mac. Klick
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 FixedHDD, 24.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, aber mit den Spilen ist das so ein Dingens. Man braucht für nicht so Hardwarelastige Spiele auf dem Mac schon relativ gute karten. Das gleiche Spiel auf nem Windows Bs und Windowsgrafikkarte läuft um Längen besser.

    Cod 4 wird ab einer x1800 empfohlen auf dem windows zu zocken
    Auf dem mac wirds sicherlich ne HD3850 oder so sein..

    Liegt daran, dass (fast, bis auf einige seltene) alle Spiele DirectX als Multimediaengine nutzen, Macs hingegen das eher Programm und Multimediaoptimierte OpenGL, was eben weniger fürs Zocken ist.

    Das kann man leicht ausprobieren, bei superTux kann man zumbeispiel zwischen OpenGL und directX umschalten. OpenGL wird wesentlich hakliger laufen
     
  22. #20 Jaulemann, 25.05.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Hehe meine maschine ist design UND hardwaremäßig perfekt aufeinander abgestimmt und hat keine 1500eur gekostet! Aber ansonsten würde ich gerne mal wieder etwas an einem dieser neuen 'intel-macs' herumspielen (das letze mal das ich beruflich an einem mac zu tun hatte ist elf jahre her).Aber letztenendlich entscheidet der konsument. Macs sind und bleiben wohl auch ein nischenprodukt - letztenendes entscheidet funktionalität (bezogen auf kompatibilität) und preis-leistungsverhältnis-Sie werden NIEMALS einen ähnlich relevanten verbreitungsgrad erreichen wie der pc, gerade aus diesen genannten gründen, da ist der zug für apple abgefahren! Eine existenzgrundlage wird es natürlich immer geben solange es leute gibt die relativ üppig verdienen, sich nicht mit hardware auskennen und die auch sonst alles technische recht wenig interessiert- hauptsache das ding läuft, man kann mit den kindern über cam chat in verbindung bleiben wenn sie auf dem luxusinternat sind und die börsenkurse googlen- dies ist nämlich der relevante kundenkreis der apple wirtschaftlich am leben erhält- nicht die paar armen technikfreaks die mal zufällig auf den apfel gekommen sind und lobeshymnen in foren schreiben, win-user bashen etc. Und ich sehe nicht ein warum ich für ein notebook weit über tausend euro ausgeben soll und dann läuft noch nicht mal die software die ich gerne von meinem großen rechner darauf nutzen möchte-geschweige denn relevante games (ohne großes gefrickel)- und so denkt halt auch der großteil der konsumenten! Nicht schlecht aber maßlos überteuert für das was es ist
     
Thema:

Mac vs Windows

Die Seite wird geladen...

Mac vs Windows - Ähnliche Themen

  1. Windows Anzeige nur erweitern wenn 2. Bildschirm angeschaltet ist?

    Windows Anzeige nur erweitern wenn 2. Bildschirm angeschaltet ist?: Hallo Leute, bin auch mal nach längerer Zeit wieder hier :) Ich habe gerade folgendes Setup: Anzeige 1 - Samsung Monitor, angeschlossen an einen...
  2. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  3. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...