Mac besser als Windows?

Diskutiere Mac besser als Windows? im Apple Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich wollte mal Fragen ob Mac besser als Windows ist. Mach sagen das Mac besser zum arbeiten sei, finde ich aber quatsch. Windows ist genau...

  1. Roy

    Roy ------> Windows 7

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich wollte mal Fragen ob Mac besser als Windows ist.
    Mach sagen das Mac besser zum arbeiten sei, finde ich aber quatsch.
    Windows ist genau so gut zum arbeiten wie Mac, finde ich.
    Und ihr?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 22.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Besser wofür?

    Ohne explizite Aufgabenstellung kann man kaum sagen, dass ein OS besser ist als ein Anderes.

    Betrachtet man dagegen die Philosophie und die Lizenzpolitik der genannten Systeme, dann würde ich klar Linux vorziehen und sowohl MAC OS als auch Windows den Gnadenschuss erteilen!
     
  4. Erazor

    Erazor Elite

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Zum gamen finde ich Windows am besten ...
     
  5. #4 Ostseesand, 22.12.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    schau dir mal das leopard an unter --->klick
     
  6. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du "zum Arbeiten"? Office? Sind beide geeignet, für beide Plattformen gibts OpenOffice, MS Office,...
     
  7. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    ... unter Mac laufen auch keine sehr aufwendigen Spiele ... der Punkt geht an Windows

    Aber bei Office arbeiten gewinnt aber klar Mac!
    Nehmen wir z.B. iWork - einfach nur genial das Programm!
     
  8. #7 Dooku11, 23.12.2008
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    es gibt auch schon einige "interessante" Spiele für Mac Os x z.b Call of Duty 4 oder Flatout2(?)

    und für office, internet usw. ist leopard klar besser, aber wenns dir ums zocken geht benutz windows
     
  9. #8 rabbitbrain, 24.12.2008
    rabbitbrain

    rabbitbrain Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Zum spielen ist ein Windows Rechner einfach besser geeignet wegen der Kompatibilität, auch wenn es schon viele Spiele für Mac mitlerweile gibt.

    Ansonsten ist der Mac in jeden Punkten klarer Sieger. Office Anwendungen/Design Anwendungen sowieso.

    Das System läuft einfach viel stabiler. Außerdem bietet Leopard viele geile Features wie die Time Machine.

    Wenn du z.B. einen iPod oder ein iPhone hast, hast du mit einem Mac viel mehr möglichen diesen zu verwalten, weil du exakt die gleichen Programme auch auf deinem Mac hast.

    Wenn du aber sagst, ich will einen Mac aber ab und zu auch mal zocken, dann ist dsa auch kein Problem.

    Dafür gibt es schließlich, Bootcamp, Parallels, Vmware & Crossover.

    Kurze Erläuterung:
    Bootcamp: Du kannst ein zweites Betriebssystem installieren
    Parallels & Vmware: Im endeffekt das gleiche. Du kannst 2 Betriebssystem gleichzeitig laufen lassen. Bei Bootcamp geht nur das eine oder das andere (Parallels & Vmware kosten jedoch Geld und Bootcamp ist bei Leopard kostenlos dabei)
    Crossover: Mit diesem Programm kannst du Windows Programme auf deinem Mac installieren. Dies läuft hervorragend. Steam wird dabei sogar unterstützt und noch viele mehr.

    Wenn du dich für einen Mac entscheiden solltest empfehle ich dir jedoch die Garantie Erweiterung zu kaufen, weil man oft Defekts nach 2 Jahren hat und Apple nur 1 Jahr Garantie anbietet.
     
  10. #9 xandros, 24.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei VMWare kommt das ganz darauf an, was man verwendet....

    Der Player ist kostenlos, der Server 1.x sowie der ESXi3.x-Server ebenso.
    Die benötigten Lizenzen für die beiden Server-Varianten bekommt man per Mail nach einer kostenlosen Registrierung.
    Nur die Workstation und der ESX-Server sind kostenpflichtig. (Die Zusatztools wie Virtual Center etc. brauchen wir ja nicht erwähnen...)

    Gesetzlich ist auch Apple in DE an die 2 Jahre Gewährleistungspflicht gebunden!
     
  11. #10 rabbitbrain, 24.12.2008
    rabbitbrain

    rabbitbrain Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    VmWare Workstation ist das einzig relevante meiner Meinung nach :O

    Edit:
    Sorry Gedankenfehler. Bei meinem MacBook waren 2 Jahre Garantie, aber bei meinem iPod nur 1 Jahr. Vielleicht liegt das daran, dass das shcon länger zurückliegt <.<
     
  12. #11 xandros, 24.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ob Server oder Workstation macht für den Anwender kaum einen Unterschied. Hab lange Zeit den Server direkt auf Windows laufen lassen und darin dann mehrere virtuelle Linux-Maschinen betrieben. Jetzt ist das allerdings auf ESXi ausgelagert und läuft auf einem eigenen Server.

    Probleme gabs damit nie...
     
  13. #12 rabbitbrain, 24.12.2008
    rabbitbrain

    rabbitbrain Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Achso gut zu wissen :) :p
     
  14. #13 Z4NZ1B4R, 25.12.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Warum meint ihr, dass Apple fürs Arbeiten besser ist?
    Nur weil es für Apple von Apple ein PRogramm gibt, mit dem man sher gut arbeiten kann?
    Dafür muss man ja ebenfalls zahlen...

    Es geht hier ums OS, nicht um ein PRogramm, dass auf einem bestimmten OS läuft...

    Mit den richtigen PRogrammen (ggf. auch die richtige Hardware) kann man mit jedem OS alles machen

    Was mich aber an Apple stört:
    Man kann nur die vorgefertigten assig teuren Computer kaufen
    Bei einem PC kann ich die Hardware selber bestimmen
    Bei einem Mac nicht
    Für mich ist das ein klares Ergebnis
    Der billigste MAc kostet 500€
    Das ist der MAc mini, mit einem Intel Dualcore mit 2x1,6 GHZ und einer sehr schlechten Grafikkarte. Also wirklich nur fürs Office geeignet
    Bei einem PC würde man fürs gleiche Geld deutlich mehr LEistung kriegen, die man letztendlich auch merkt. Wenn man dann sogar auf Linux umsteigt kriegt man nich einmal nen deutlich besseren Rechner *gG*

    Ich hab mal gelesen, dass Apple auf Unix oder so basiert, also im PRinzip wie Linux, warum soll ich also für ein Linux geld zahlen? (ok, Mac OS sind benutzerfreundlicher udn ausgereifter, aber letztendlich isses wohl das gleiche)


    Kommt ja auch aus dem Hause apple....
    Einen stinknormaler MP3-Player von Saturn und co. kann man unter windows genau so gut Verwalten, unter Linux auch, nur eben nicht die Ipods/IPhones, ist ja auch irgendwie logisch!

    Apple wird seit langem im Grafischen Bereich benutzt, auch bei Ärtzten wird der MAc häufig benutzt.
    Heutzutage tun die sich nicht mehr viel, mit Windows/Linux könnte man genau die gleichen Sachen machen, nur Apple war damals der erste der soetwas konnte , seitdem herscht eben dieses Urteil "MAc für dies und Windows für das"
    blabla
    da köntne man stundenlang drüber diskutieren
    Wer lieber nen MAc will , soll sich einen holen, aber nicht rummeckern wenn was nicht kompatibel ist und auch nicht versnoppt rumlabern was er so alles mit seinem apple kann, was windows USer ebenfalls können aber nicht brauchen...
     
  15. #14 rabbitbrain, 25.12.2008
    rabbitbrain

    rabbitbrain Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mac ist schlechter, weil er teurer als ein Windows Rechner ist <.< ..


    Wenn ich sowas schon lese, dreh ich durch.

    Natürlich ist ein Mac teurere als Windows Rechner und man kann selbstverständlich die Hardware selber bestimmen. Deswegen verstehe ich nicht wo dein Problem ist?

    Du kannst ganz normale Apple Hardware kaufen und dir einen PC zusammenbauen, dann kaufst du dir das Apple Betriebssystem und fertig ist.

    Es ist nicht nur ein Gerücht, dass Apple auf Unix Basis läuft es ist sogar Fackt. Dann aber zu sagen Linux läuft auch auf Unix Basis warum soll ich dann bezahlen ist doch quatsch.

    Ein Mac läuft zwar auf der Basis ist jedoch ganz anders aufgemacht und die Idee der Vereinfachung von Unix kostet halt Geld. Sowie alle guten Ideen Geld kosten.

    Außerdem kann man jede x beliebige Tastatur an einen Mac anschließen.
     
  16. #15 Z4NZ1B4R, 25.12.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich ja erwähnt hab, haben die leute von Mac das Unix natürlich ausgereift, sodass man , nicht wie bei linux, nicht immer mit ner console rumhantieren muss *gg*
    Dafür würd ich auch Geld zahlen, aber wenn man mal so schaut wieviel euronen das kostet, da bleib ich ehrlich bei Windows

    Na gut, für Gute Software, zahle ich gern ein paar euronen mehr, doch bei Apple sehe ich keinen Vorteil :)

    Aber wo kann man sich denn Apple Hardware kaufen ,bzw. ein normales Apple OS ?
    Also das ist mir neu *gg*
     
  17. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Also wenn ich höre was für win sche*ß hier geredet wird.
    Also, um das mal klar zustellen, bei Apple geht es nicht um Hardware bzw. speziell um Mhz!
    Apple hat bis 2005 seine Prozessoren selbst gebaut und am Ende der Mac-Prozessorenära hatten die auch nur 1,6Ghz und alles lief prima. Erst seit Intel die Prozessoren übernommen hat, haben die mehr das Windows läuft. Os X 10.5 würde nur 867mhz benötigen also kanns nur an Windows liegen...

    Naja Apple hatte auch schon in den 90ern betont das sie keinen Wert darauf legen viele Macs zu verkaufen, denn die Marke Apple ist und bleibt halt etwas besonderes und Apple ist trotz "hohen" (aus meiner Sicht angemessenen) Preisen Welt 2. bei OS's und die läuft ja bekanntlich fast nur unter Apple. Wie ist das wohl zu erklären?

    @Killerkrabs

    Geh in einen Appleshop und lass dir da Hardware zusammenstellen, es ist möglich! Man kann aus Prozessoren (bis 8-core), Festplatten (bis 4Tb),
    Ram (bis 32Gb) und vielem mehr wählen.
     
  18. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Mac Pro geht das, aber mal davon abgesehen, dass er mindestens 2059,00€ kostet, ist er für einen normalen Heimbenutzer sowieso uninteressant.

    Und das Apple wenig hardware verkaufen will stimmt mal gar nicht, ihr Unternehmen lebt davon, dass Kunden die Wert auf StYl3 legen viel Geld für die hardware ausgeben(Mac, iPod, iPhone)

    Die Preise sind meines Erachtens nicht angemessen. Wenn ich sehe, dass der kleine Mac mini immer noch 499€ bzw. 699€ kosten soll....

    Es ist wie Killerkrabs sagte, es gibt auch für Windows super software, MS Office ist auch einfach genial und der Windows Media Player funktioniert auch super mit dem Zune(sogar mit anderen playern auch!)(Zu dem iWork/iTunes/iPod Gespräch). Auch Windows kann, bei richtiger Benutzung, absolut keine Probleme machen und stabil laufen.

    Es ist nun mal eine Frage des Geschmacks, manche habens Geld und geben dann mal gerne ein paar hunderte mehr aus für hardware die man anders billiger kriegen könnte, weil ein Apfel drauf ist, muss man auch akzeptieren.
    Und das Argument mit der Stabilität kann man wie ich finde eh nicht bringen. Müsste Windows nur auf 6 Rechnern laufen...
     
  19. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    ich sage ja nichts gegen Windows , es ist sicher in manchen Bereichen (kompatiblität) besser als OsX, aber ich habe sowohl Zune (aus den Staaten) als auch iPod und der iPod läuft viel besser unter Mac als der Zune unter Windows.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Ich sagte auch nichts gegen Mac OS X, ich wollte nur klar machen, dass ich keinen Grund sehe warum Mac besser sein soll.

    Ok, das basiert dann auf persönlicher Erfahrung, bei anderen Leuten macht der iPod am Mac Probleme.
     
  22. #20 xandros, 26.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ???
    Apple entwirft! Apple lässt von Vertragspartnern fertigen! Apple hat seine Prozessoren auch nie alleine gefertigt!

    Der MOS zum Beispiel wurde ebenfalls von Yamaha, Comodore, Atari , NEC und anderen produziert und/oder verarbeitet.
    Der 658xx wurde ebenfalls von Nintendo und Comodore verwendet, der 68xxx ist von Motorola....
    Ausnahme bilden die CPUs der PowerPC-Serie, die in Zusammenarbeit mit Motorola und IBM entwickelt und von Motorola produziert wurden....

    Und welche CPU hat Apple nun selbst gebaut? Alles von der Stange eingekauft, mit eigenem Label versehen und teuer verkauft....

    Die einzige Leistung von Steve Jobs und seinen Mannen ist, dass sie ein verdammt gutes Marketing haben und es verstehen, die Kombination von Massenprodukten in einem einzigartigen Design unter ihrem Label zu verkaufen.
     
Thema: Mac besser als Windows?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. privatuser besser mit windows

    ,
  2. office funktioniert auf windows 7 besser als mac

Die Seite wird geladen...

Mac besser als Windows? - Ähnliche Themen

  1. Windows Anzeige nur erweitern wenn 2. Bildschirm angeschaltet ist?

    Windows Anzeige nur erweitern wenn 2. Bildschirm angeschaltet ist?: Hallo Leute, bin auch mal nach längerer Zeit wieder hier :) Ich habe gerade folgendes Setup: Anzeige 1 - Samsung Monitor, angeschlossen an einen...
  2. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  3. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. THRUSTMASTER T Flight Hotas X oder besser zielen auf PS3

    THRUSTMASTER T Flight Hotas X oder besser zielen auf PS3: Hallo. Denk schon lange über ne Möglichkeit nach, Shooter auf der PS3 besser zocken zu können. Bin vorhin zufälllig auf den THRUSTMASTER...