Lüfter und Arbeitsspeicher

Diskutiere Lüfter und Arbeitsspeicher im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo ^^ (1)Ich habe diesen ( 16GB G.Skill Ares DDR3-1600 DIMM CL10 Dual Kit - Hardware, Notebooks ) Arbeitsspeicher eingebaut, der ja einen Takt...

  1. #1 Platipatl, 25.10.2012
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ^^
    (1)Ich habe diesen ( 16GB G.Skill Ares DDR3-1600 DIMM CL10 Dual Kit - Hardware, Notebooks ) Arbeitsspeicher eingebaut, der ja einen Takt von 1600 haben soll. Wenn ich jedoch im Bios nachgucke, steht da was von 1333. Das Board unterstützt natürlich die 1600. Woran kann das liegen?

    (2) Der nächste Punkt wäre folgender:
    Ich musste mir aufgrund von Platzschwierigkeiten ein neues Gehäuse zulegen. Das Problem daran ist, dass das Netzteil jetzt unten ist und die Lüfter meiner Palit 680GTX Jetstream genau in den Lüfter von dem Netzteil reinbläßt. Kann dies zu einem Problem werden, falls der Lüfter der Grafikkarte mal ein wenig stärker bläst ? Ich hab übrigens einen Lüfter, der die Luft genau in der Mitte der beiden Geräte rausbläst.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Janis00, 25.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2012
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Der speichertakt errechnet sich aus cpu takt und mainboard Takt . Optimal ist glaub ich die hälfte von cpu takt also versucht er da so nah wie möglich ran zu kommen. Wie viel GHz hat dein Prozessor?


    Zu 2 :
    Ja das könnte Probleme geben.
    Ich weiss nicht genau wie die wärmeentwiklung bei deiner karte ist aber ich habe eine Gigabyte gtx 670 und da ist sie beim spielen sehr hoch wird bei dir wohl ähnlich sein.Vermutlich hat dein Netzteil kein Thermometer also wenn man nicht alle 2 Minuten unter den Tisch krabbeln will um zu fühlen ob es warm wird kann man nicht wissen ob es zu heiss wird.Wenn dein Netzteil einigermaßen gut ist wird es wohl nicht so schnell abbrutzeln, naja ich kann hier jetz noch ne Stunde tippen , meine Idee ist auf jeden Fall einen zusäzlichen lüfter so dazwischen zu stellen dass die warme Luft weggepustet wird und das Netzteil dann sozusagen die Luft von dahinter einsaugt...
     
  4. #3 Platipatl, 25.10.2012
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Intel Core i5 3570K 4x 3.40GHz
     
  5. #4 Janis00, 25.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2012
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Sry hab mein eintrag nochmal editiert aber bei 3.4 : 2 = 1.7 da muss ich mich morgen mal schlau machen das mit dem hälfte von cpu stimmt da wohl nicht ganz...

    Wie heisst dein Mainboard
     
  6. #5 stockcarpilot, 25.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Wenn das Netzteil unten eingebaut ist, saugt er doch vom Boden des Gehäuses an und pustet es direkt nach draußen. Damit kommt er mit der Innenluft gar nicht in Berührung.
    Welches Gehäuse hast du denn?
     
  7. #6 Platipatl, 25.10.2012
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Elite 334U - Cooler Master

    Das Netzteil ist so eingebaut, dass es genau in die richtung der Grafkkarte bläst. Da fällt mir grade ein, dass das Gehäuse an der unteren seite 2 Lüfter Plätze hat, wäre es wohl möglich oder sinnvoll es einfach umzudrehen ?
     
  8. #7 Janis00, 25.10.2012
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 stockcarpilot, 25.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Ich weiß nicht genau, welches Netzteil du hast, aber der Boden des PC Gehäuses sollte 2 Lüftungsgitter haben. Das Netzteil wird mit dem Lüfter nach unten eingebaut:

    http://i.testfreaks.de/images/products/600x400/195/cooler-master-elite-334u.33573827.jpg

    Er saugt durch die Lüftungsgitter im Boden an und transportiert es nach hinten raus Richtung Netzkabel. Dieser Einbau hat den Vorteil, das er kalte Luft ansaugt und sofort nach draußen transportiert.

    Es sei denn du hast ein besonderes Netzteil mit einem anderen Kühlsystem. Wie ist denn die Bezeichnung des Netzteils?
     
  10. #9 xandros, 25.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wieso blaest der Luefter der Grafikkarte auf das darunterliegende Netzteil?
    Meines Wissens nach sollte dieser Luefter genau entgegengesetzt die Luft auf die Kuehlrippen der Grafikkarte blasen und somit vom Netzteil weg.....
    Jepp, da stimmt was nicht! Der Speicher wird bei einem Intel i durch den integrierten Speichercontroller ueber HyperTransport angebunden. Der Bustakt auf dem Mainboard hat da gar nichts mit zu tun und auch der Prozessortakt selbst nicht. Der Speichertakt wird separat vom Controller und dem Speicher in einer Punkt zu Punkt Verbindung ausgehandelt.
    Beim verwendeten Intel i5-3570K ist der Speichercontroller so ausgelegt, dass er 1066,1333 und auch 1600MHz beherrscht.
    Aber auch nur dann, wenn der RAM mit dem Mainboard absolut kompatibel ist. Und das ist nicht bei jedem RAM-Riegel der Fall! Daher sollte man pruefen, ob die Modulnummern des Speichers in der Memory-QVL des Mainboards stehen.
     
  11. #10 stockcarpilot, 25.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Wenn ich mir diese Photos und die Stellung der Lüfterflügel anschaue, wäre es möglich, das der mittlere Lüfter die Luft doch zum Netzteil pusten könnte.

    palit-680-01 » Fotostrecken
     
  12. #11 Janis00, 25.10.2012
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Meine graKa hat eine änliche kühlung und wenn das Netzteil wirklich die Luft von oben einsaugt und die Grafikkarte sehr tief dadrüber hängt könnte das durchaus sein wenn die heisse Luft der gra ka direkt gegen eine wand pustet aber wenn die gesamtkühlung stimmt bzw der windstrom einigermaßen stark ist oder das gehäuse auf der Seite auf ist dürfte das eig kein Problem sein dass es überhitzt. Es könnte zwar ein paar grad wärmer werden aber kannst du nicht einfach mal ein Foto von deinem system machen?
     
  13. #12 Platipatl, 26.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2012
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch aber richtig, das ein Netzteil (ich weiß leider nicht welches es ist, war aus dem ursprünglichen fertig PC, aber sieht aus wie ein ganz "normales" ^^) von dort die Luft ansaugt, wo auch der Ein und Aus Schalter des netzteils ist, also hinten von draußen einsaugt und innen drin die lufter wieder rausbläst?

    Und ich sag mal wenn die grafikkarte normal läuft, so denke ich mir, "stoßen" die Lüfterströme einfach in der mitte zusammen und werden, so hoffe ich, vom gehäuse Lüfter (der ja genau zwischen den beiden Luftströmen ist) rausgesaugt?? :D

    Kurze zwischenfrage noch: da auf dem board anscheinend keine Lüfteranschlüsse ausser der für die CPU waren, habe ich einen Lüfter an CPU_Fan2 angeschlossen, kann es damit probleme geben? (Ausser eben das er als CPU Lüfter angezeigt und wohl auch gesteuert wird?)


    Und das aus dem Video werd ich gleich mal ausprobieren, danke schonmal für die hilfe ;)


    EDIT: Wird in dem Video der Arbeitspeicher nicht einfach nur übertaktet??
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 Janis00, 26.10.2012
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Nein normalerweise wird die Luft von unter dem gehäuse eingesaugt und hinten wieder raus gepustet so dass das Netzteil eine unabhängoge kühling hat.

    Was spricht dagegen das Netzteil anders herum in das gehäuse einzubauen?



    Wenn du ein thermometer in der CPU hast is das kein problem wenn nicht weiss ich nicht ob der villeicht "denkt" er würde mit 2 Lüftern ausreichend kühlen

    Es wird ein anderes Profil angelegt das also in gewisser maßen ja aber da der arbeitsspeicher für 1666mhz ausgelegt ist wird er nur auf "standart wert" getaktet
     
  16. #14 stockcarpilot, 26.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Falsch. Am Netzschalter wird es heraus gepustet. Bau es anders herum ein wie von mir beschrieben. Mit der Hand solltest du die Blaswirkung an der Gehäuserückseite spüren.
     
Thema: Lüfter und Arbeitsspeicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gehäuse wo einsaugen

Die Seite wird geladen...

Lüfter und Arbeitsspeicher - Ähnliche Themen

  1. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  2. Neuer Arbeitsspeicher

    Neuer Arbeitsspeicher: Suche 16GB RAM. Könnt ihr was empfehlen?
  3. Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?

    Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?: Hallo Leute. Ich habe meinen PC vor 6 Jahren beim Hardwareversand (gibts die nicht mehr?) gekauft. Heute möchte ich den PC etwas schneller...
  4. Noctua Lüfter richtig verbaut ?

    Noctua Lüfter richtig verbaut ?: Hallo , Ich habe 2 x den Noctua NF-F12 verbaut , für zusätzliche Belüftung im Gehäuse. Mit fällt auf , das wenn ich WoT spiele , die Lüfter ganz...
  5. Arbeitsspeicher aufstocken

    Arbeitsspeicher aufstocken: Liebes Modernboard, ewig ists her.. Ich wollte mich Hilfe suchend mal wieder hier blicken lassen. Leider habe ich wohl nach all den Jahren meine...