Lüfter geht an und wieder aus

Diskutiere Lüfter geht an und wieder aus im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, habe mir heute ein bisschen Hardware gegönnt und wollte mir einen Pc selber zusammen bauen. Dies habe ich auch getan. Habe alles...

  1. Makro

    Makro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    [font=&quot]Hallo,



    habe mir heute ein bisschen Hardware gegönnt und wollte mir einen Pc selber
    zusammen bauen. Dies habe ich auch getan. Habe alles angesteckt. Beim ersten
    anschalten ist er hochgefahren und irgendwann stecken geblieben. Ich habe ihn
    dann neu gestartet und jetzt tut sich nicht mehr viel. Jetzt springt der Lüfter
    alle 4-5 Sekunden kurz an und wieder aus. Das wiederholt sich dann unendliche
    Male. Weiß jemand was das bedeuten kann?



    CPU: Intel Core 2
    Quad Q6600

    Mainboard: Asus P5QL Pro

    Grafik: Geforce 9800GT 1024 MB

    Festplatte: 250GB Exelsior

    Speicher: 2 2GB 800MHz Ohz

    Netzteil: 650 Watt[/font]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 rAyDeN26, 24.03.2009
    rAyDeN26

    rAyDeN26 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Haste auch wirklich alles richtig angeschlossen? Welchen Lüfter meinst du genau? CPU, Grafikkarte oder Gehäuselüfter?

    Wie weit fährt der PC den hoch?
     
  4. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    also du hast den rechner hochgefahren und er hat sich unter windows aufgehängt?
    danach hast du ihn neu gestartet, er hat sich sofort wieder aufgehängt und der lüfter ging aus und wieder an?
    ist das ein gehäuselüfter, cpu-lüfter, graka-lüfter oder sogar alle?
    kommst du noch ins bios? dann könntest nämlich mal die temperaturen überprüfen.
    wärmeleitpaste wirst du ja verwendet haben?
     
  5. Makro

    Makro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine eigentlich alle Lüfter. Ich habe eigentlich alles angeschlossen und auch auf festen Sitz überprüft. Die Teile sind alle Neu von heute gekauft. Beim ersten mal lief er nur kurz hoch bis dort "Initializing" stand doch dann steckte er fest. Habe mehrere Minuten gewartet, alles steckte fest. Habe dann neu gestartet und nun fährt er gar nicht mehr hoch. Es wird auch nichts auf den Bildschirm angezeigt. Alle Lüfter drehen sich kurz und nach 3-4 Sek. wieder aus. Das wiederholt sich X-Mal.
     
  6. #5 rAyDeN26, 24.03.2009
    rAyDeN26

    rAyDeN26 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Abstandshalter vom Mainbaord haste auch nicht vergessen einzubauen? Hast den kleinen Stromstecker über der CPU auch nicht vergessen?
     
  7. Makro

    Makro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ist alles dran. Ich weiß auch nicht woran es liegen könnte. Ist doch schließlich alles neu
     
  8. #7 PolishStyler, 24.03.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi


    sitzten alle Kabel fest?
    gibt es irgendwelche warnsignale?
    kam es ein geräusch das sich nach eine kurzschluss anhörte?
     
  9. Makro

    Makro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nein alles nicht eingetroffen. Deshalb weiß ich ja auch nicht genau woran es liegen könnte. Ich habe eine grüne Power LED auf meinem Mainboard. Die ist aber bei Stromzufuhr immer an. Also wohl auch kein Warnhinweis
     
  10. Makro

    Makro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke Rayden26.

    Ich habe noch mal alles abgesteckt und auseinandergebaut und nebenbei auch gesehen. Das die ASbstandshalter nicht überall vorhanden waren. Ein Teil des Mainboards lag an der Gehäusewand an. Ist das der Grund gewesen?????????

    Auf jeden Fall habe ich die restlichen eingebaut und und wieder alles montiert und ineinandergesteckt. Und nun fährt er normal hoch. Vielen Dank für eure Hilfe.

    Ist echt cool das man mit seinen Problemen nicht alleine fertig werden muss
     
  11. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Alter, da hast nochmal FETTES Glück gehabt ;)
    Ich gratuliere dir, dass du deine neu erworbene Hardware nicht in den Himmel geschickt hast :headbang: :angel: :bier:
    Du bist dir im klaren darüber was alles passieren kann, wenn das Board direkten Kontakt zum Gehäuse bekommt und du Spannung draufgibst? :motz:
    Viel Spaß mit deinem neuen System und falls du Probleme bekommen solltest, dann weißt woher die kommen.
    Gruß Jo
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 rAyDeN26, 25.03.2009
    rAyDeN26

    rAyDeN26 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Dir ist aber schon klar wenn hier einer die Lösung für dein Problem findet...musste dem 20 € überweisen! :lol:

    Also hier meine Konto-NR: 12345678 bei der Spaßbank
     
  14. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Joel09',index.php?page=Thread&postID=723655#post723655]Moin!
    Alter, da hast nochmal FETTES Glück gehabt ;)
    Ich gratuliere dir, dass du deine neu erworbene Hardware nicht in den Himmel geschickt hast :headbang: :angel: :bier:
    Du bist dir im klaren darüber was alles passieren kann, wenn das Board direkten Kontakt zum Gehäuse bekommt und du Spannung draufgibst? :motz:
    Viel Spaß mit deinem neuen System und falls du Probleme bekommen solltest, dann weißt woher die kommen.
    Gruß Jo[/quote]


    Jo,ein glatter Kurzschluß wäre noch das geringste Problem gewesen.

    Viel Spaß mit dem neuen selbstgestrickten PC. :thumbsup:
     
Thema: Lüfter geht an und wieder aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüfter gehen an und wieder aus

    ,
  2. lüfter geht wiederholt an

    ,
  3. lüfter gehe au und wieder aus

    ,
  4. gehäuselüfter geht einfach aus,
  5. lüfter geht an und wieder aus,
  6. gehäuselüfter geht an und aus,
  7. pc lüfter geht an und aus,
  8. pc lüfter gehen an und wieder aus,
  9. pc selber zusammen bauen lüfter springt an und geht direkt wieder
Die Seite wird geladen...

Lüfter geht an und wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Radeon R9 270x update geht nicht

    Radeon R9 270x update geht nicht: Moinsen, Mein AMD Programm hat für meine Graka nen Update am start, kann dies aber nicht installieren. (siehe anhang) woran liegt das?
  2. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  3. Noctua Lüfter richtig verbaut ?

    Noctua Lüfter richtig verbaut ?: Hallo , Ich habe 2 x den Noctua NF-F12 verbaut , für zusätzliche Belüftung im Gehäuse. Mit fällt auf , das wenn ich WoT spiele , die Lüfter ganz...
  4. PWM Steuerung für Lüfter - Extern.

    PWM Steuerung für Lüfter - Extern.: Moin Leute, keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber vielleicht kann mir ja jemand helfen: Ich plane eine Neuanschaffung, was die Belüftung...
  5. PC geht ohne Vorwarnung aus

    PC geht ohne Vorwarnung aus: Hallo zusammen, mein PC schaltet sich zu unterschiedlichsten Zeiten (aber täglich mind. einmal!), unabhängig vom aktuellen Vorgang, einfach ab....