Low Buget Gaming PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von jubba, 16.02.2012.

  1. jubba

    jubba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    da vor ein paar Tagen die Platte von meinem "alten Schätzchen" (ca. 5 Jahre alt) abgeraucht, ist wird es nun mal Zeit für einen neuen PC.
    Hauptsächlich brauch ich den Rechner zum spielen, mal abgesehen von Word/Excel, allerdings hab ich nur ein kleines Budget von etwa 400 € +/- 50 € zur Verfügung :(
    Mir ist klar das man mit dem Budget keinen high end PC zusammenstellen kann und das ist auch gar nicht mein Ziel.
    Mir reicht es, wenn ich aktuelle Spiele auf mittleren bis hohen Einstellungen flüssig spielen kann.

    Ich hab mir schon mal ein paar Gedanken gemacht:

    Prozessor:
    AMD Phenom II X4 960T Black Edition ~100 €
    Scheint mir vom Preis-Leistungsverhältnis ganz gut

    Mainboard:
    Kenne ich mich gar nicht mit aus

    Graka:
    ATI Radeon HD 6850 oder 6790 ~100-130 €
    Gegen Nvidia habe ich aber auch nix einzuwenden.

    Festplatte:
    Sind ja im Moment echt ziemlich teuer, 500 GB reichen aber locker

    Arbeitsspeicher:
    Da nur Win 7 32 Bit vorhanden, denke ich 2*2Gb reichen

    Gehäuse:
    Brauche kein besonderes Design, genug Platz und ausreichend Luftzirkulation zur Kühlung reichen.

    Laufwerke:
    Sind vorhanden

    Netzteil
    Da weiß ich leider auch nicht welche Dimension es haben sollte und vorallem welche Hersteller empfehlenswert sind


    Ich hoffe ich hab euch ein paar Anhaltspunkte geben können was ich mir so vorstelle und ich könnt mir ein paar Empfehlungen geben.

    Schöne Grüße
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 16.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Prozessor ist Ok. Kannst du nehmen. Intel ist zwar schneller aber auch teurer.

    Mainboard:
    ASRock 970 Extreme3
    oder
    Gigabyte GA-MA770T-UD3

    Ram:
    Kingston HyperX DIMM XMP Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20

    Gehäuse:
    Xigmatek Asgard III

    Netzteil:
    Cougar A450
    hier gibts natürlich noch andere. Viele empfehlen hier immer das Super Flower Amazon

    Festplatte:
    WD Caviar Blue

    Graka:
    6850 oder besser die 6870 wenn du noch was zusammenkratzt an Geld
     
  4. #3 Kaminari, 16.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2012
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    bei der graka würde ich mich persönlich für die 6850 entscheiden.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M5A99X EVO, AM3, ATX das mainboard sollte passen. falls dir das zu teuer ist, würd ich dir dennoch asus als hersteller empfehlen.

    und netzteil entweder das hier hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower SF550P14PE Golden King Modular 80plus Platinum 550W oder das hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar GX 600 Watt, 80+ Gold oder ein anderes markenteil von enermax (persönlich schlechte erfahrungen gemacht sollen aber mit die besten sein), cougar oder super flower bloß nicht bequiet.

    was das gehäuse angeht, warum willst du nicht dein altes weiter nutzen?
     
  5. #4 BenniDeadlift, 16.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    @Kaminari

    Ohne Frage gute Netzteile. Aber dann wird es mit seinem Budget eng. Und oversized sind sie auch. Es sei denn er will mal noch stark aufrüsten. Wobei ich tippe z.B. ein schnelleres Intel System in 1-2Jahren eher noch weniger verbraucht.
     
  6. jubba

    jubba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal danke für eure Antworten.

    Also wenn ich die Zusammenstellung von BenniDeadlift mit der 6850 und dem Super Flower Amazon (450 Watt) nehmen würde, käm ich auf ca. 450 €, wäre also schonmal ganz gut.

    Beim Mainboard bin ich noch ziemlich unsicher. Worauf muss man da achten?

    @Kaminari:

    Mein altes Gehäuse will ich nicht weiter verwenden, weil das schon ziemlich mitgenommen, ziemlich schlecht verarbeitet und auch sonst nicht mehr wirklich in ordnung ist.
     
  7. #6 Kaminari, 16.02.2012
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    ok, stimmt wohl ^^ dachte die graka und die cpu sind etwas hungriger ^^"

    400 bzw. 450 oder besser 500w würdens auch tun.

    Edit: Wobei du dich hoffentlich für das gigabyte mainboard entschieden hast?

    asrock war immer ist und bleibt billigschrott!
     
  8. #7 BenniDeadlift, 16.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, über Asrock kann man geteilter Meinung sein. Ich hatte nie Probleme damit. So manch schlechte Erfahrung stammt wohl noch aus den Angangszeiten von denen.
     
  9. jubba

    jubba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    noch hab ich mich für nix entschieden ;)
    Das Ganze wird sowieso erst Mitte nächsten Monats in die Tat umgesetzt, wollte mir nur schonmal Gedanken machen und die verschiedenen Möglichkeiten vergleichen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 BenniDeadlift, 16.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Dann kannst du eh nochmal fragen. Bis dahin hat sich evtl. wieder was geändert. Auch wenn es vermutlich nicht die Welt sein wird. Mit ein bischen hoffnung bauen Thailänder dann auch wieder fleißig mehr Festplatten und die Preise sinken.
     
  12. jubba

    jubba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Jo, wenn sich an den Festplattenpreisen bis dain nichts getan hat, werd ich mir erstmal ne kleine günstige kaufen und dann später was ordentliches wenn die Preise wieder auf normalem Niveau sind.
     
Thema: Low Buget Gaming PC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gaming pc kleines budget

Die Seite wird geladen...

Low Buget Gaming PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...