Lohnt sich ein wechsel auf 64 Bit ???

Dieses Thema im Forum "Windows Probleme" wurde erstellt von ErROr9312, 22.03.2010.

  1. #1 ErROr9312, 22.03.2010
    ErROr9312

    ErROr9312 Hausmeister

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    hi leute

    ich überleg mir grad ob ich zu 64 bit umsteigen soll.
    aber paar fragen hab ich noch.
    wenn man 64 bit hat, ist der pc dann schneller wenn man einen 64bit cpu hat ?
    das ist meine cpu AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+

    und wie sieht dass mit der grafikkarte aus, brauch ich ne andere oder geht die auch bei 64 bit ?

    und muss ich noch was beachten wegen programme oder so ? gibts schon genug programme die 64 bit unterstüzten ?

    mfg:confused:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Jaulemann, 22.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Ein 64bit OS macht nur Sinn wenn du 4gb Hauptspeicher (oder mehr) im System hast, da ja in den meisten fällen noch vRam dazu kommt.

    Der Grafikkarte ist das herzlich egal, solange sie auch die entsprechende 64Bit Treiberversion bekommt.
    Zu Programm-Kompatibilität brauchst du dir bei deiner nutzungsweise (ich denke mal zocken, musikhören, Videos schauen, ab und an mal für die Schule etwas googeln, Dokumente erstellen etc) keine Gedanken zu machen.

    Wie gesagt, Sinn macht es erst bei Nutzung einer graka mit eigenem speicher* und 4 GB Hauptspeicher da dieser dann erst voll genutzt werden kann.

    (*= Nur um auf den Fall einzugehen das ein System mit Onboard-Grafik betrieben wird ohne dedizierten Vram, da bliebe es ja bei 4096mb insgesamt, wäre dann also kein problem für ein 32bit system.)

    Kann passieren das für alte oder exotische Hardware (Drucker, Scanner zb) keine Treiber in 64Bit zur Verfügung stehen.
    Ansonsten mal nach "nicht 64Bit kompatibler" Software googeln, da gibt es entsprechende Listen zuhauf.

    Desweiteren haben wir hier im Forum eigentlich schon zig threads wo das für- und wider ausführlich (oft mehr, meist weniger sachlich) aufgeführt und erklärt wurde....
     
  4. #3 djmcflykru, 23.03.2010
    djmcflykru

    djmcflykru Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    So... Habe selbst Win7 Ultimate x64 und als zum austesten einiger Progs noxh ein 2. Win7 Ultimate als x86 (32 Bit)...

    Unter 64 Bit hab ich die vollen 9 Gig Arbeitspeicher die im Rechner stecken Und meine Graka hat 1,8 Gig,
    wenn ich aber im 32 Bit Windows bin hat meine Graka nur noch 1Gig und mein Arbeitspeicher schrumpft gleich mal auf 3 Gig...

    Habs sonst noch nirgends testen können, aber auch sonst is mir nur bekannt das unter 32 Bit nur 4 Gig Arbeitspeicher (Mit dem von der Graka) maximal angesprochen werden können...
    Berichtigt mich bitte wenn ich da irwie falsch liegen sollte...

    MfG.
     
  5. #4 Jaulemann, 23.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Nö, alles richtig soweit

    ...aber wenn du das system im sysprofil meinst stecken da aber 6GB Hauptspeicher +vRam drin und nicht 8gb +vRam...
    (2 x 2048) + (2 x 1024)= 6144, zumindest nach adam riese

    das vom vRam auch was abgezogen wird ist mir neu, wieder was gelernt! Dachte immer es liegt nur Hauptspeicher brach, kein vRam.

    Aber inwieweit soll dein Post denn dem Threaderöffner jetzt weiterhelfen?
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Also der Traum von einem rasanten 64bit-Rechner, nur weil er tolle 4 GB RAM und mehr zuweisen kann, wird schnell ausgeträumt sein.
    Hier steht jetzt ein Rechner mit W7/64bit und 4 GB RAM. Da lacht sich mein 32bit-Oldie mit 2 GB RAM schlapp. Weder in den Anwendungen, noch in der Performance (es ist alles aus dem Systemstart verbannt worden, was da nicht hin gehört - vorher war er noch langsamer) oder gar beim Booten ist dieser "Superrechner" schneller als der "Alte".

    Ich kann das 64 bit aus eigener Erfahrung nicht empfehlen. Weder gibt Anwendungen oder Programme, die 64 bit verlangen und, was schon geschrieben wurde, ältere Geräte funktionieren nicht, weil es keine Treiber gibt. Viele Spiele müssen über den Kompatibilitäts-Modus gestartet werden und das nervt einfach.
    Also gut überlegen und sich nicht von MediaMarkt & Co einlullen lassen (Gigantischer Arbeitsspeicher.. etc)
    Daher kommt doch der ganze 64bit-Hype. Keiner brauchts.
     
  7. #6 Jaulemann, 23.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Das hat man zu 16-bit Zeiten (vor 1990) wahrscheinlich auch zu x86 gesagt. Kein Argument. Und ein qualifizierter Vergleich soll das ja wohl jetzt nich sein oder? Würden alle so denken würden wir hier mit rauchzeichen kommunizieren und sich jeder sein essen selber jagen.
    Ps: die bootgeschwindigkeit wird nach wie vor von der Betriebssystemarchitektur (NICHT Bitarchitektur), der Festplatte und der CPU limitiert...schlecht konfiguriert würd ich sagen ;)

    Wat meinste wie schnell mein erster 386er ins DOS gebootet hat im Vergleich zu win7

    (genau das meinte ich mit "oft mehr, meist weniger sachlich", war egtl klar das das sowas auch hier kommt)

    zur persönlichen Erfahrung Thema Spiele:

    Ich habe hier einen ganzen Ar*** voll Games stehen, 29 Originaltitel- keinen einziger hat je Probleme gemacht unter 64Bit, höchstens die Vista/Win7-tauglichkeit.
    Der Kompatibilitätsmodus hat doch rein garnix mit 32/64Bit zu tun sondern ermöglich das ausführen von für ältere Windowsversionen geschriebener Software unter Vista/win7

    Nichtmal SWAT4, Battlefield 2, COD2, Tactical Ops, line sight Vietnam, Operation flashpoint oder CSS- nur um mal die ältesten schinken zu nennen, machen Probleme unter 64Bit.

    Mit einem probeweise installiertem 32bit Vista war mein damaliges System keinen Deut schneller oder weniger verbuggt als das später installierte 64-bittige.

    Es ist weniger ein Hype, mehr ein ausbrechen aus verkrusteten denk- & fertigungs-Strukturen, auch wenns leider unter den falschen Vorzeichen durch die falschen Protagonisten propagiert wird.
    Aber nur so lässt sich der Massenmarkt aus eben den alten verkrusteten Strukturen reissen und neue Technik etablieren.

    So zu Argumentieren (4GB-Hype) würde bedeuten das Pferd von hinten aufzuzäumen.
    Finde es sogar gut das die 4GB unter 32bit-Verblödung ein Ende hat.

    Die Diskussion wie sinnvoll 4GB Ram nun sind oder nicht wäre so unsinnig wie darüber zu diskutieren ob man stärkere CPU´s entwickeln sollte oder nicht.
    Man könnte genausogut sagen nein, wir brauchen keine stärkeren CPU´s, die derzeitigen High-end Varianten reichen doch vollkommen aus für das was wir tun. Schon sind wir wieder bei den Rauchzeichen ;)

    Das sich 32bit bisher so hartnäckig hält haben wir doch nur den Gewinnmaximierungsgelüsten der Hardwareindustrie zu verdanken, die wollen ihren alten Ramsch loswerden und mit vorhandenen Fertigungsinfrastruktur billig so weiterproduzieren wie die letzten fünfzehn Jahre auch.

    Wieder mal steht die Profitgier dem Fortschritt entgegen.
    Ist doch das gleiche wie in allen anderen Industriezweigen auch
    (Automobilindustrie, Pharmaforschung & Entwicklung z.b)

    Fakt ist: Neuaufbau eines Systems mit 4096mb RAM und ohnehin geplanter Wechsel von Vista/xp zu win7: 64Bit ist Pflicht, gegenteiliges zu empfehlen ist definitiv unseriös. Im Falle des threaderöffners aber wäre ein umstieg unsinn.


    PS: Komisch übrigens das diese verzweifelte 32-bit beweihräuchere an der open-source-Gemeinde total vorbeigeht, da gibt es eher mal einen 64bit Treiber für ein exotendevice als überhaupt ein 32 bit-Pendant.....Und da sitzen die eigentlich klugen Köpfe
     
  8. #7 djmcflykru, 24.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2010
    djmcflykru

    djmcflykru Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0

    Das mit dem Sysprofile hab ich noch gebacken bekommen...
    Es sind definitiv 9Gig an Arbeitspeicherriegel drin...

    3x2Gig und 3x1Gig...

    Und bei der Graka is auch ein Fehler im Sysprofile hab ich grad gesehen,
    des wird aber warscheinlich daran liegen das des ne Dual-GPU-Graka ist und wärend des normalen Windowsbetriebs je eine GPU pro Bildschirm verwendet wird...
    Bin ja ma gespannt wie das dann aussieht wenn der Fernseher auch noch dran hängt...^^
    Da solte eig 2x 896MB stehen...
    Achso, nen VRAM hat die Kiste nicht!
    Die Graka arbeitet ja mit GDDR3-Speicher...

    Falls du damit den Virtuellen-Speicher meinst, nein der wird vom x86 Betriebssystem nicht gekürzt,
    aber der Virtuelle Speicher ist ja nur ne möglichkeit um im in den Arbeitspeicherriegeln etwas Platz für die schneller benötigten Sachen zu schaffen und um diese etwas zu beschleunigen...

    Keinen Plan warum des nicht richtig drinsteht, in den Tools um die Daten auszulesen wird alles richtig angezeigt...

    Und ich find es macht schon nen unterschied ob x64 (weil mehr Speicher) oder x86...
    Woran ich das sehe? Z.B. an den Fps bei Crysis auf 1920*1080*32 und alles auf max gestellt bringt das x64 Betriebssystem fast die doppelte Fps-Zahl als beim x86 Betriebssystem...

    Sry, bin bei meiner Antwort etwas schwer am 2. Post hängen geblieben,
    also nun mal zur Beantwortung des 1. Posts:

    Ist halt die Frage ob man bei seinen Anwendungen auch soviel Leistung braucht...
    Ich bin der Meinung wenn auf der Kiste viel gespielt wird, natürlich neue Hardwarefresende Spiele, ist es rentabel, natürlich unter der Voraussetzung der Rechner hat mehr als 4 Gig Arbeitsspeicher (Mit dem Speicher der Graka)...
    Wenns aber nur ein Office-Rechner ist mit max 4 Gig Arbeitspeicher tuts auch ein x86 Betriebssystem..

    Und ich find es macht schon nen unterschied ob x64 (weil mehr Speicher) oder x86...
    Woran ich das sehe? An den Fps bei Crysis auf 1920*1080*32 und alles auf max gestellt bringt das x64 Betriebssystem fast die doppelte Fps-Zahl als beim x86 Betriebssystem...

    Man sollte aber beachten das nicht jede Software 64 Bit tauglich ist und somit nicht läuft...
    Also vorher mal nachgoogeln ob irgend eine dringend benötigte Software auch 64 Bit tauglich ist...
     
  9. #8 Jaulemann, 24.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch

    egal ob GDDR2, GDDR3 oder GDDR5 (von Video-RAM,http://de.wikipedia.org/wiki/Video_Random_Access_Memory) auch wenn's technisch gesehen falsch ist wird damit umgangssprachlich der auf der Karte verbaute Grafik-arbeitsspeicher bezeichnet.

    bei einer dual-GPU Karte steht effektiv übrigens nur die Hälfte des verbauten vrams zur Verfügung sobald beide gpus parallel an einem thread werkeln
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 djmcflykru, 24.03.2010
    djmcflykru

    djmcflykru Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Joa... Wenn man des so sieht, k...
    Aber musst mir ja wenigstens lassen das ich nich bei der "fälschlichen" Bezeichnung war...^^

    Und des mit dem halbieren des Speichers hab ich auch schon gelesen...

    Auf 32Bit zeigt se mir ja nur 1 Gig Speicher als gesamt an, halbiert der sich da dann eigendlich auch?
    Mal schauen ob ich da was find zum nachsehen wie das in so nem Fall ist...
    Ansonsten mal ne Email an NVIDIA...^^

    Aber irwie kommen wir so immer wieder vom Thema ab...
     
  12. fabste

    fabste Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    abend

    64 bit bringt hauptsächlich bei konvertierung etwas, bei spielen ist das kaum spürbar. beim entpacken/packen von winrar oder ähnlihches kann es eine zeitersparnis von bis zu 25% geben.
    grüße
     
Thema: Lohnt sich ein wechsel auf 64 Bit ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wechsel auf 64 bit

    ,
  2. lohnt sich ein umstieg auf 64bit

    ,
  3. lohnt sich ein Wechsel auf 64 bit

    ,
  4. lohnt ein umstieg auf 64bit,
  5. probleme beim umstieg 64bit,
  6. lohnt sich der umstieg auf 64 bit,
  7. wie wechselt auf zu 64-bit,
  8. lohnt 64-bit bei 4gb ram,
  9. wechsel x64 auf x86,
  10. lohnt sich der umstieg auf 64 bit mit 4 gb ram
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich ein wechsel auf 64 Bit ??? - Ähnliche Themen

  1. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  2. Wechsel auf IP-Telefonie

    Wechsel auf IP-Telefonie: Hey :), da man neuer Technik ja zunächst immer etwas skeptischer gegenübersteht, möchte ich mich schon frühzeitig informieren und etwas über...
  3. Starkes piepen nach GPU wechsel

    Starkes piepen nach GPU wechsel: Guten tag, Ich habe mein PC selber zusammengestellt und gebaut habe heute ca. 1 jahr später eine neue GPU bekommen und wollte sie verbauen hat...
  4. Ram- Wechsel

    Ram- Wechsel: Moin! Nach einem Ram- Wechsel von 2x 256 mb auf 2x512mb in meinem Medion 40100 ist der Bildschirm schwarz geblieben. Nach dem Rückbau uaf 2x256mb...
  5. Personal Backup 5.7.3 (64 bit) funktioniert nicht mehr

    Personal Backup 5.7.3 (64 bit) funktioniert nicht mehr: Hallo, vor einigen Monaten habe ich angefangen, Personal Backup 5.7.3 zu verwenden, und war damit auch ganz zufrieden. Vor einigen Wochen hat das...