lohnt sich das Aufrüsten ?

Diskutiere lohnt sich das Aufrüsten ? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Sorry das ich nicht die suche benutze aber mein Rechner ist kaputt und deswegen nutze ich gerade das Handy (anstrengend). Mein netzteil hat den...

  1. #1 dackelz, 23.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    dackelz

    dackelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sorry das ich nicht die suche benutze aber mein Rechner ist kaputt und deswegen nutze ich gerade das Handy (anstrengend).
    Mein netzteil hat den Geist aufgegeben und mein Rechner brauch auch mal eine neue Grafikkarte und mehr arbeitsspeicher. lohnt sich eine Aufrüstung oder eher ein neuer 300-400€ Rechner ?
    Mein System :

    Cpu: Amd x2 6000+
    ram: 2x 512 mb , 1x 1gb = 2gb ddr2
    Grafik : gainward nvidia 8600gts pci-e 512mb ddr3
    250GB Festplatte (nicht 40Gb sorry )
    Netzteil defekt.

    Wenn sich eine Aufrüstung lohnt , mit was und zu welchen preisen ?
    Er soll zum spielen geeignet sein , bei nfs hot pursuit ruckelt er bei besserer grafikeinstellungen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 23.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    RAM: Zusammenstueckelungen unterschiedlicher Hersteller und unterschiedlicher Modulgroessen wirkt sich immer negativ auf die Performance aus.
    Festplatte: Bei der Groesse hat das Teil seine Schuldigkeit eigentlich schon erfuellt. Zeitgemaess ist die Groesse nicht mehr. (Und schnell wird die Platte dann auch nicht sein, was das Lesen und Schreiben der Auslagerungsdatei ebenfalls nachteilig beeinflusst.
    Mainboard: Leider wurde die Hauptkomponente gar nicht genannt. Das Teil wird dann auch nicht mehr den aktuellen Standards entsprechen und das Aufruesten wird dir nur bedingt den gewuenschten erfolg bringen.

    Daher besser einen komplett neuen Rechner nehmen.
     
  4. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dem nicht zustimmen. Sowohl Ram, Festplatte als auch Netzteil durch neueres/besseres ersetzen und du bist unter deinen 300-400€ für einen neuen PC. Ich weiß nicht was man zur Zeit für 300-400€ bekommt, aber es kommt im Endeffekt darauf an wielange du dir noch etwas von dem versprichst und welche Games du spielen möchtest.
    Wenn du auch die neueren Games spielen willst, dann wirst du wohl um einen Neukauf nicht herum kommen.
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde erst wissen wollen, auf was für ein Mainboard er sich in Zukunft nach der Aufrüstung verlassen mag. Und was für ein Gehäuse er hat. Aber so wie ich das lese ist das mit aufrüsten grenzwertig. 400€ würde ich auf gar keinen Fall in eine Aufrüstaktion stecken.
     
  6. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Für Ram und Festplatte sowie nen Netzteil brauch man kein neues Gehäuse
     
  7. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon. Ich und der TE haben aber auch eine Grafikkarte auf unserem Wunschzettel. Und auch ohne würde ich auf eine gute Durchlüftung Wert legen.
     
  8. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Ist bei diesen Komponenten aber nicht nötig. Wozu unnötig Geld ausgeben?
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Da weder Gehäuse noch Grafikkarte noch NT bekannt oder gewählt worden sind, wüde ich das so nicht unterschreiben. 5€ für einen Lüfter sind gut angelegtes Geld. ;)
     
  10. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Grafikkarte ist doch bekannt. Nen einfacher Lüfter für 5€ alleine bringts aber sicher nicht.
    Ich nutze seit mehr als 12 Jahren einen eigenen PC und habe nie irgendein spezielles Gehäuse benötigt.
     
  11. #10 Laton, 24.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2011
    Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Wir diskutieren über ungelegte Eier. :D

    Wenn er sich nur ein NT holt, -kann- natürlich alles so bleiben.

    Spätestens bei einer neuen Grafikkarte sollte das Gehäuse zu dem Rest des PC passen. Ob das passt -reibdieGlaskugel- kann ich so nicht sagen.

    Spezialgehäuse meine ich auch nicht. Ich spreche von einer guten Durchlüftung.



    Mal ganz nebenbei: Du hast einen 12 Jahre alten PC!?
     
  12. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Nein, natürlich nicht. Aber ich habe nie ein anderes Gehäuse gebraucht ;-)
    Lassen wir einfach abwarten was der TO nun genau machen will.
     
  13. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bemerkenswert!

    Jupp, abwarten.
     
  14. #13 dackelz, 25.07.2011
    dackelz

    dackelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mich entschieden meinen rechner zu behalten und hab erstmal neuen ram und eines netzteil gekauft.
    Jetzt musste ich feststellen dass, das netzteil gar keine stromverbindung zur grafikkarte hat.
    Super jetzt kann ich es wieder umtauschen und noch einen tag warten. :(
     
  15. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Beim Netzteil sollte man ohnehin nicht sparen.
     
  16. #15 dackelz, 25.07.2011
    dackelz

    dackelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  17. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das WAR das Netzteil oder das Mainboard. Wegen dem WAR, eher das Netzteil. ;)
     
  18. #17 dackelz, 25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    dackelz

    dackelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Er wird aufgerüstet !
    In meiner verzweiflung hab ich das alte Netzteil noch mal 15min lang vom Staub befreit und wieder angeschlossen , jetzt läuft es wieder.
    Zudem ist mir zwischen Zeitlich auch ein "rattern" aufgefallen, welches aber nicht vom Netzteil ,sondern vom Lüfter der Grafikkarte kam. sorry , Die hardware liegt sehr nah bei einander in diesem kleinem Gehäuse.
    Da das Netzteil aber auch leichte braune Spuren aufweisst ,bleib ich dabei das es morgen ausgetauscht wird.
    Jetzt muss noch eine neue Grafikkarte her. kann mir jemand eine bis 100€ empfehlen. ist eine "Asus HD 5770 1GB VTX" für 105€ gut oder kennt ihr noch bessere?

    Damit das neue Netzteil diesmal länger überlebt , möchte ich gerne das Piepen bei geschlossenem Gehäuse beheben. wie kann ich dort den Fehler ausfindig machen.
    Manchmal Piept der Rechner auch wenn das Gehäuse offen ist und er nur arbeitet z.b. kurz bevor der Rechner in den Automatischen Energiesparmodus geht. - Er hat noch nie bei aufwendigen Spielen Gepiept. deswegen schließ ich CPU & Grafikkarte aus.

    hab mal ein Foto hinzugefügt
    (Grafikkarte hab ich rausgenommen ,läuft erstmal über die onBoard Grafikkarte)

    edit: was für ein Quatsch im ersten Post: es handelt sich nicht um eine 40GB Festplatte sondern um eine 250GB (sorry da war ich wohl bei meinem alten rechner) boah bitte bringt mich nicht um solangsam wird es ja echt Peinlich
     

    Anhänge:

  19. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin nicht auf dem aktuellsten Stand, aber wenn ich beim ersten Suchen auf folgendes Angebot stoße:
    HD6770
    Dann sieht es so aus als ob dein Angebot nicht wirklich gut wäre ;) Das Problem welches ich sehe ist jetzt, wenn du ne gute Graka kaufst, dann sollte das restliche System mitziehen, bin mir aber nicht sicher in wiefern dein DualCore (hab den selben ;)) aber die Graka nicht sogar ausbremsen wuerde.. da sollten andere Experten ihre Meinung hier mal posten
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 dackelz, 25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    dackelz

    dackelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hmm das ist mir heute auch schon aufgefallen , war noch beim Medimax und da gab es dann auch die "Sapphire Radeon HD 6670 1GB GDDR5" für 79,99€
    als ich den Mitarbeiter gefragt habe hieß es ,das man anhand der fortlaufenden Nummern nicht erkennen kann ,welches die bessere Grafikkarte sei.
    woran kann man das als Otto-normal-verbraucher überhaupt noch erkennen ?

    Nächstes Problem : die Grafikkarte darf nicht zu dick werden. Rechts vom Pci-E steckplatz ist der CPU und Links "unten" ist ein etwas höheres silbernes "Rechteck" welches auch Platz wegnimmt(siehe Bild)
     
  22. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Der Trick nennt sich Benchmark. Du kannst dich heute nur noch möglichst vielseitig in einen Bereich einarbeiten und darüber lesen. Testberichte vergleichen. Ab und an versucht ein Hersteller zu schummeln. Ab und an trifft man auf merkwürdige Widersprüche. Im Grossen und Ganzen Fleißarbeit. ;)
     
Thema: lohnt sich das Aufrüsten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pb istart 8600 netzteil

    ,
  2. istart 8600 arbeitsspeicher aufrüsten

    ,
  3. packard bell istart 8600 aufrüsten

    ,
  4. hd 6770 aufrüsten
Die Seite wird geladen...

lohnt sich das Aufrüsten ? - Ähnliche Themen

  1. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  2. Aufrüsten eines stark veralteten Systems

    Aufrüsten eines stark veralteten Systems: Hallo, ich würde gerne meinen rund 7 Jahre alten PC aufrüsten. Da das Mainboard total veraltet (Asus P5Q) ist, gehe ich davon aus, mehr oder...
  3. Grafikkarte aufrüsten

    Grafikkarte aufrüsten: Hi zusammen ich suche für 200 euro eine neue Grafikkarte mit denen ich auch die neusten Spiele spielen kann. Was könnt ihr empfehlen? Mein...
  4. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  5. Desktop-PC Kauf/Aufrüstung

    Desktop-PC Kauf/Aufrüstung: Hallo Leute ich schwanke ob ich mein System aufrüste oder ein neues kaufe. (Bin ein noob in so Sachen^^) Mein jetziges System ist: CPU: AMD...