Lohnt sich aufrüsten? Wenn ja, was für Kosten kommen auf mich zu?

Diskutiere Lohnt sich aufrüsten? Wenn ja, was für Kosten kommen auf mich zu? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hey Leute... ich spiele momentan aktiv das Spiel Rift auf hohen Details (nicht Ultra und Kantenglättung auf Stufe 1 von 2) und habe so ca. 12...

  1. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute...

    ich spiele momentan aktiv das Spiel Rift auf hohen Details (nicht Ultra und Kantenglättung auf Stufe 1 von 2) und habe so ca. 12 bis maximal 30 FPS...

    Ich würde das Spiel aber eigentlich gerne auf Ultra Details im Bereich von 40 FPS ca. spielen können...außerdem wäre natürlich ein Spiel wie BF3 äußerst interessant...

    Da ich nicht viel von Hardware verstehe, habe ich mal Everst einen Bericht über meine aktuell verbaute Hardware ausspucken lassen.

    Evtl. hilft euch das weiter:



    Was noch zu sagen ist, das ich kein Anhänger von AMD/Intel oder Geforce/ATI bin...von daher würde mich ein Wechsel, bis auf die evtl. zusätzlichen Kosten nicht stören...

    P.S: Eine Beobachtung die ich gemacht habe ist, das meine RAM Ausnutzung laut Task Manager während des Spielens bei ca. 3,5 von 4GB liegt, was ja schon ziemlich viel ist oder?

    So alt ist mein PC eigentlich nicht...

    Reichen evtl. einige Updates aus ? Evtl. das System mal neu aufspielen?


    Bin für jeden Tipp dankbar :)

    Gruß,
    dmc
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 sven.hedin, 01.11.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ein paar genauere daten von deinem system wären schon hilfreich.
    oder steht vorne nur medion drauf.:D
    das ganze liest sich nämlich wie ein fertigpc älterer bauart.

    ganz ehrlich,ich finde da lohnt sich kein aufrüsten mehr,
    da müßte schon was neues her,bleibt nur die frage,
    was bist du gewillt dafür auszugeben?
     
  4. #3 dmc, 01.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    nein das ist kein Fertig PC älterer Bauart. Ich habe den PC am 06.07.2009 bei Alternate bestellt.

    Ich habe gerade die Komponenten in der Bestellung gefunden, die ich verbaut habe:

    Mainboard: AMD X2CV GE4450E AM2 2300 oder MSI K9A2GM-F V3 AMD740 RG (hab damals eins für mich und eins für meinen Vater bestellt...leider weiß ich nicht welches von beiden meins ist)
    Netzteil: Sharkoon SHA450-8P 450W ATX
    Festplatte: WD 640 GB SAT2 WD6400AAKS
    CPU: AMD X4 II920 AM2+ 2800 36
    Grafikkarte: Pow 1GB D5 X HD4870 LR
    Ram: D2 4GB 1066-555 K2 CO


    Ich hoffe das hilft irgendwie weiter...

    Ich habe eben nochmal bei Alternate ein wenig rumgeschaut...als Prozessor würde doch sogar ein Phenom II X6 1090T auf Mainboard passen oder?


    Preislich wollte ich nicht mehr als 300-400€ ausgeben müssen...je nachdem ob ich für die alten Komponenten die ich austausche noch etwas Geld bekomme oder nicht...


    Edit: Als Grafikkarte evtl. sowas hier? http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcbuilder&componentType=required&articleId=888426&className=graphicscardPCIe&activeClassName=graphicscard

    Edit 2: Als RAM habe ich mal folgendes rausgesucht: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcbuilder&componentType=required&articleId=848258&className=ram&activeClassName=ram oder http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcbuilder&componentType=required&articleId=140051&className=ram


    Falls das alles reinpassen würde und ich keine großartigen neuen Lüfter oder so noch dazu bestellen müsste, wäre ich bei ~360€ und somit zufrieden vom Preis her....die Frage ist eben nur. Lohnt das wirklich? Machen die Komponenten einen Unterschied?
     
  5. #4 Nephilim, 01.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    ...meiner Meinung nach sollte man IMMER *Aufrüsten* und wenn man nur sein Gehäuse und villt. die Festplatte behält. ;) :D

    So also zur Frage mit dem X6, nein zu deinem Board hat man schlechte Infos aber wenn ich das richtige hatte, hast du eins mit AM2+ Sockel und DDR2 RAM, da passt das net drauf, also alles neu am besten. ;)

    ...ich kann deine Links leider net öffen, die Seite ist hier gesperrt ;) aber ohne zu Wissen was du vor hattest mal mein Vorschlag:

    CPU: AMD FX-4100 Prozessor, Boxed, Sockel AM3+ (-neu-)
    Board: ASUS M5A87, AM3+, ATX
    RAM: 4GB-Kit Corsair DDR3 PC1600 C9 Classic
    ______________________
    194,42€ zzgl. Versand

    GraKa: EVGA GeForce GTX 560 Superclocked, 1024MB, PCI-Express
    ______________________
    362,75€ zzgl. Versand

    Okkay somit wäre ich auch bei 360... :D :D :D
    Das Netzteil reicht ja noch also, soweit mein Vorschlag.
     
  6. #5 Leonixx, 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das Board unterstützt nur Phenom2 X4 und DDR2 Speicher. Somit ist DDR3 und Phenom X6 nicht möglich. Dann brauchst du ein neues Mainboard, RAM, CPU, Grafikkarte. Das wird zumindest eng, wenn du einen X6 möchtest.
     
  7. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ist der CPU überhaupt ein großartiges Upgrade?
    Lohnen sich die 60€ mehr für einen X6 ?
    mit 2x2GB DDR3 hätte ich ja wieder nur 4 GB...lohnt da der Riegel den ich gepostet habe nicht viel mehr?

    Schade eigentlich...welches Mainboard wäre denn in der Konstelation zu empfehlen?
     
  8. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Achja noch eine Frage die mich interessiert....

    Ist mein PC wirklich schon so Out of Date das ich solche Probleme habe? Dachte eigentlich das der PC garnicht so schlecht ist.

    Kann ich durch Formatieren, Windows Neuinstallation etc nicht irgendwie noch was rausholen? :>
     
  9. #8 Nephilim, 01.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Wiegesagt deine Links kann ich net öffnen wegen Seite gesperrt, müssteste mal Komponentenbezeichnungen posten oder von Geizhals, Hardwareversand, Mindfactory, ... ;) Dann kann ich was zu deinen Vorschlägen sagen.

    Soweit du keine Bild-/Videobeartung machst, bzw. nur surfst, zockst & office machst brauchst du auch net mehr wie 4GB RAM und wenn du mehr möchtest, hast du dann auch hoffentlich ein 64-Bit Betriebssystem, sonst kannst du eh nur 3,25GB verwenden.

    Also zusammenfassend wäre es sicher schon bemerkbar, ob es sich Lohnt musst, du wissen, dein System erinnert mich GRob an mein, ich wollte auch schon lange aufrüsten, aber da ich eh net viel Zeit zum zocken hab warte ich noch, aber ich werde es aber trz. das nächste halbe/dreiviertel Jahr tun.

    Also CPU-Geschwindikeit wird sich sicher etwas bemerkbar machen durch:
    +Neuer Sockel
    +Mehr Cach
    +Neue Ram-Technologie
    +Schnellerer RAM-Takt
     
  10. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Video und Bildbearbeitung mache ich in der Regel nicht, wobei ich in Zukunft MAL ein Video aufnehmen/bearbeiten wollte...aber das ist die Ausnahme. Wie schon beschrieben ist meine RAM Auslastung bei 3,5/4GB während ich spiele...das kommt mir doch schon sehr komisch vor???

    Selbst verständlich hab ich nen 64Bit Betriebssystem...Windows 7 64Bit Professional.


    Nochmal zu der Preisvorstellung von 300-400€:

    Das ist erstmal nur ein grober Richtwert. Wenn ich nochmals 100€ mehr ausgeben müsste um wirklich ein nachhaltig gutes System zu haben, was nicht in einem Jahr wieder total veraltet ist und ich wieder 300-400€ ausgeben muss, dann würde ich natürlich auch ein wenig mehr zahlen!


    Wäre dann die von dir genannte Grafikkarte mit einem Phenom II X6 1090T und G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1866 Kit oder G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit + entsprechendes Mainboard eine gute Alternative für mein Vorhaben?


    Die alten Komponenten würde ich dann gerne verkaufen, also sprich:

    Mainboard: AMD X2CV GE4450E AM2 2300
    CPU: AMD X4 II920 AM2+ 2800 36
    Grafikkarte: Pow 1GB D5 X HD4870 LR
    Ram: D2 4GB 1066-555 K2 CO

    Wieviel Geld könnte ich dafür als Gesamtpaket ca. verlangen? Ein Arbeitskollege von mir hätte daran Interesse! (dementsprechend will ich ihn net über'n Tisch ziehen)
     
  11. #10 Leonixx, 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Für die Komponenten kannst du etwa 100-150 Euro verlangen, da schon gebraucht.

    Welches Netzteil ist verbaut? Hersteller und Leistung angeben.
     
  12. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ein Sharkoon SHA450-8P 450W ATX ist verbaut...

    Hier mal ein Bild von meinem Warenkorb auf Alternate.de:

    [​IMG]


    Damit wäre ich ja voll in meinem Budget ^^

    Anmerkung zum Mainboard: Da ist jetzt kein USB 3.0 dabei...aber ich bezweifel irgendwie ob ich das brauche. Ansonsten haben alle Komponenten die ich ausgewählt habe durchweg 4-5 Sterne Bewertungen bei Alternate...
     
  13. #12 Leonixx, 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Nimm lieber das von beatmas gepostetet Asus Board. Besser ausgestattet und auch für die Zukunft noch Aufrüstung mit Bulldozer-Serie möglich, wobei das nicht das Wichtigste ist.
     
  14. #13 dmc, 01.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Also Mainboard austauschen und dann passt das gut zusammen? :)

    ~420€ hört sich für mich akzeptabel an, wenn ich um die 150€ für meine alten Komponenten bekommen würde =)


    Edit: Ich hab jetzt gerade mal bei Alternate nach dem ASUS M5A87, AM3+, ATX geschaut....da gibts aber irgendwie viele verschiedene mit der gleichen Bezeichnung....welches davon soll ich denn nehmen? oO

    Hier der Link zu den Mainboards bei Alternate: http://www.alternate.de/html/configurator/builder/structure/page.html?cmd=search&componentType=required&activeClassName=mainboard&className=mainboard&kind=pcbuilder#ASUS
     
  15. #14 Leonixx, 01.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das hier ist gut. Allerdings ohne SATA3

    M5A78L/USB3
     
  16. #15 Nephilim, 01.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Das ist eigl. egal, musst du mal auf die Anschlüsse gucken, die Variieren da ein bisschen, solange die Bezeichnung M5A87 vorhanden ist, ist es vom Prinzip her das selbe Board.
    (Relevant ist dabei evtl. ob das Board Sata3 und ggf. wenn dus benötigst USB 3.0 ha ansonsten unterscheiden die sich nur in den *toten* Anschlüssen wie lpt1 und sowas)

    Ja Zusammenstellung ist Top, der Ram ist halt etwas teurer von G-Skill aber der ist auch recht gut.
     
  17. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank an euch erstmal soweit :)


    Was bringt SATA3 so für Vorteile?

    Ich glaube ich hab einfach nur ne normale SATA Festplatte verbaut...bringt mir ja dann sowieso nichts oder???

    Wie sieht es eigentlich mit der Größe des Mainboards aus? Habe derzeit folgenden Tower:
    Sharkoon Desperado Value bl.

    Finde diesen aber leider nicht bei Alternate....sagt euch das was? Ist nen Midi Tower...passt da auch alles rein? :>
     
  18. #17 Leonixx, 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wichtig ist der Formfaktor ATX beim Mainboard. Tower sollten den Formfaktor unterstützen. Somit passt das Board auch in das Gehäuse.

    SATA3 ist theoretisch doppelt so schnell wie SATA 2. In Zukunft werden (nach der Flutkatastrophe in Tailand) SATA3 Platten immer günstiger werden.

    SATA 2= 3.0 Gbit/s
    SATA 3= 6.0 Gbit/s
     
  19. #18 Nephilim, 01.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ja ich denke mal ATX, also *normale* Tower größe.

    SATA ist lediglich der Anschluss, ähnlich wie bei USB, mag sein das du noch eine villt. SATA II Platte hast aber falls du mal ne neue willst wirst du eine SATA 3 kaufen und wär doch schmarakel wenn du dann ne schnelle SATA 3 Festplatte hast, die du aber nur in deinen langsamen SATA II Anschluss stecken kannst. ;)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. dmc

    dmc Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Klasse....dann werd ich wohl diese Komponenten bestellen :)

    Vielen Dank für eure Hilfe...


    2 Fragen hätte ich aber noch :p

    Wie sieht es mit SSD Festplatten aus? Kann ich die mit dem Mainboard verwenden?
    So wie ich das gehört habe soll sich das ja sehr lohnen die Systempartition auf eine SSD Festplatte zu lagern (und die Anwendungen/Spiele die man am häufigsten verwendet)


    Kann ich irgendwo auf einer Seite die Benchmark Werte für die ausgewählten Komponenten nachsehen? Also vor allem für CPU und Grafikkarte?


    Edit: Das ist übrigens genau das Gehäuse was ich derzeit habe: http://www.pcgameshardware.de/aid,6...-Gehaeuse-mit-Lochgitter-Front/Gehaeuse/News/
     
  22. #20 Leonixx, 01.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    SSD bringt dir beim Starten einen Geschwindigkeitsvorteil. Ob du im PC Betrieb einen gefühlten Performanceschub erlebst, ist zweifelhaft. Ausserdem sind SSD extrem überteuert! Lohnt noch nicht. Nutzen kannst du die SSD am SATA2 oder PCI Anschluss.
     
Thema: Lohnt sich aufrüsten? Wenn ja, was für Kosten kommen auf mich zu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pow 1gb d5 x hd4870 lr

    ,
  2. windows 7 professional media center edition 6.1.7601 kaufen

    ,
  3. wdc wd6400aaks-65a7b2 ata device 640 gb ide

    ,
  4. lohnt sich aufrüstung von 4 auf 6 kerne,
  5. festplatte samsung wdc wd6400aaks-65a7b2,
  6. pow 1gb d5 x hd 4870 lr
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich aufrüsten? Wenn ja, was für Kosten kommen auf mich zu? - Ähnliche Themen

  1. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  2. Aufrüsten eines stark veralteten Systems

    Aufrüsten eines stark veralteten Systems: Hallo, ich würde gerne meinen rund 7 Jahre alten PC aufrüsten. Da das Mainboard total veraltet (Asus P5Q) ist, gehe ich davon aus, mehr oder...
  3. Grafikkarte aufrüsten

    Grafikkarte aufrüsten: Hi zusammen ich suche für 200 euro eine neue Grafikkarte mit denen ich auch die neusten Spiele spielen kann. Was könnt ihr empfehlen? Mein...
  4. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  5. Desktop-PC Kauf/Aufrüstung

    Desktop-PC Kauf/Aufrüstung: Hallo Leute ich schwanke ob ich mein System aufrüste oder ein neues kaufe. (Bin ein noob in so Sachen^^) Mein jetziges System ist: CPU: AMD...