Lohnt es sich zu übertakten ?

Diskutiere Lohnt es sich zu übertakten ? im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hey, würde es sich lohnen meinen PC zu übertakten ?? Und wenn ja würde es was bringen ? Ich hab den selber zusammengebaut also bin...

  1. #1 S3π17Y-, 28.09.2011
    S3π17Y-

    S3π17Y- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hey,


    würde es sich lohnen meinen PC zu übertakten ??

    Und wenn ja würde es was bringen ?

    Ich hab den selber zusammengebaut also bin ich ein wenig vorsichtig :rolleyes:

    Und nicht in so komischer Sprache bitte bin erst 15 :)

    Also mein System :

    Processor Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz, 3401 Mhz, 4 Core(s), 8 Logical Processor(s)

    8GB Ram DDR3 8192Mbytes

    Mainboard:

    Asus
    P8Z68-V PRO

    Graka (auch übertaktbar? ^^ )

    GPU : NVIDIA GeForce GTX 560Ti

    Name : MSI Radeon HD 5770 Hawk die ist das !

    Braucht ihr noch mehr Infos ?? :p


    Danke wenn ihr mir helfen könnt :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 28.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Spontan würde ich nein sagen. Der Prozessor ist schon schnell genug, die Graka zu übertakten bringt nicht viel. Du verlierst nach dem übertakten jeglichen Gewährleistungsanspruch. Ausserdem werden die Bauteile wärmer und das geht auf auf die Lebensdauer.

    Lass den Prozessor so wie er ist und kaufe dir eine schnellere Grafikkarte. Wenn du ohne Erfahrung am System rumspielst, kannst du durchaus auch deine Hardware beschädigen.
     
  4. #3 xandros, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Fragestellung ist falsch.....
    Wenn ein System uebertaktet werden soll, dann sind ALLE Komponenten betroffen.
    Uebertaktest du nur eine Komponente (wie z.B. nur die CPU), kommt der Rest nicht mehr schnell genug hinterher - das Uebertakten waere damit weitestgehend voellig ohne Effekt.
    Es sind also in der Regel mindestens mal CPU, Grafik, Mainboard-Busgeschwindigkeiten (und damit die Northbridge des Chipsatzes) und der RAM gleichermassen beteiligt.
    Was dein System mitmacht, waere letztenendes ohnehin nur in kleinen Schrittchen von dir selbst zu testen. Das schliesst dann aber auch das Risiko mit ein, dass der Rechner im schlimmsten Fall unbrauchbar wird (wenn man es uebertreibt) oder instabil arbeitet (wenn die Komponenten die Einstellungen nicht verkraften - die Hersteller geben die Betriebsvoraussetzungen fuer einen stabilen Betrieb nicht ohne Grund vor!)

    Deine CPU und das Mainboard sind fuer das Uebertakten sehr wohl geeignet.
    Aber was ist mit dem Rest? Und reicht deine Kuehlung auch dafuer aus?
    Mit dem Boxed-Luefter wuerde ich die CPU auf keinen Fall anders laufen lassen, als Intel das vorgibt.

    (Was die Gewaehrleistungsansprueche betrifft, solltest du dir gut ueberlegen, ob der Verzicht das bisschen Mehrleistung - die du am Ende vielleicht nicht einmal wahrnimmst - es wert ist. Nebenbei halte ich das Uebertakten in der Regel fuer Bloedsinn!)
     
  5. #4 domdom-88, 28.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommt man überhaupt auf die Idee, nen i7 zu übertakten?
    Hast du wirklich zu wenig Leistung?
     
  6. #5 Leonixx, 28.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich glaube eher der TE hat keine Infos, was übertakten anbetrifft und erwartet eine deutliche Leistungssteigerung. Das ist aber nicht der Fall.
     
  7. #6 domdom-88, 28.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Auch eine verhältnismäßig kleine Leistungssteigerung braucht man nur, wenn zu wenig Leistung da ist. Und das kann ich mir beim i7 nicht vorstellen.

    Es sei denn, 15-jährige machen jetzt in professioneller Videobearbeitung oder entwickeln ganze Filme :D
    (Ist nicht böse gemeint, das mit dem Alter ;))
     
  8. #7 S3π17Y-, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    S3π17Y-

    S3π17Y- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für euro Infos

    Gut das ihr so ehrlich seid war halt mal eine überlegung weil ein Freund von mir das gemacht hat und er meinte jetzt sei sein PC deutlich schneller :)
    aber gut jetzt lass ich es so .

    Bei meinem Asus Mainboard war so ein Programm dabei AI Suite II damit hab ich ihn ein bisschen übertaktet auf 4.5 oder so :)

    Achja mein CPU Kühler hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet!Dark Rock Advanced

    domdom-88 HEY DU :D

    erinnerst du dich noch ?? Du hast mir die Teile zsm gesucht . Der PC läuft und alles mit dem zusammenbauen hat geklappt :)

    Achja hier noch 2 Bilder : War ganzschönes gefummel :D aber hat sich gelohnt danke dir nochmal

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. #8 xandros, 28.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... tot auf jeden Fall. Ansonsten kann das ein reiner Plazeboeffekt sein! (Ich hab ihn uebertaktet - jetzt muss er viel schneller sein.)
    Nebenbei stellt sich die Frage "Schneller bei was?".... und auch weiterhin stabil, ohne Rechenfehler, ohne Abstuerze von Windows, ohne seltsame Bluescreens?
    Das ist nur ein Auszug der moeglichen Nebenwirkungen. Wenn man weiss wie und wofuer, kann das durchaus etwas mehr Leistung entlocken.
     
  10. #9 S3π17Y-, 28.09.2011
    S3π17Y-

    S3π17Y- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    xandros

    Absolut überzeugt ich werde es nicht machen :)

    danke für deinen / euren Rat kann geschlossen werden

    Wenn das hier geht ?!
     
  11. #10 domdom-88, 28.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Neee, das darf auf keinen Fall geschlossen werden!

    Was hast du mit deinem PC getan? :D
    Kann sein, ich empfehle den beQuiet ganz gern :p

    Das Netzteil gehört normalerweise andersrum, mit dem Lüfter nach unten...

    Aber davon mal abgesehen, die Kabel verursachen ja Augenkrebs :p
    Du hast doch sicher die Löcher/Öffnungen in der Gehäusewand bemerkt. Die sind nicht zu Dekozwecken angebracht ;)
    Du kannst fast alle Kabel unten durch ein Loch führen, sodass sie hinterm Mainboard herlaufen. Dann holst du sie da raus, wo sie ihre Anschlüsse finden. So sieht man die Kabel kaum und was noch viel wichtiger ist: Dein Gehäuse ist frei, sodass die Luft auch durchströmen kann. Das bringt ziemlich viel für die Kühlung!
    Bei den Festplatten würde ich noch überlegen, ob ich sie nicht nach vorne ins Gehäuse setzen würde, da sie dort wahrscheinlich kühler bleiben, da sie näher am Lüfter sind (vorne ist doch einer, oder?)...
     
  12. #11 S3π17Y-, 28.09.2011
    S3π17Y-

    S3π17Y- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ok :)
    Ja der ist nice am Anfang war es ein bisschen warm im Zimmer aber dann hab ich ihn höher gestellt :D

    Mit dem Netzteil .... aber in der Anleitung war das so beschreiben ^^ außerdem passt es dann nicht mehr in die Bohrlöcher .

    Soll ich die WEgmachen`? ich dachte, da kommt noch ein Kühler rein :)

    Nope kein Lüfter aber die werden nicht warm selbst nach 5 Stunden kopierarbeit nicht ^^

    Außerdem hat die eine ein wenig überlänge, da sie schon ein wenig älter ist und ich dann das Gehäuse nicht mehr schliessen kann wenn das Kabel davor ist .

    ICh weiß aber nicht ob ich die Graka richtig angeschlossen habe , da noch soviele Steckverbindungen offen sind xD





    Ohh man ich weiß das ist ein wenig schlampig werd ich in den Ferien mal reichtig machen aber das wird end alles durch diesen Schlitz zu stopfen ;)
     
  13. #12 domdom-88, 28.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wenn vorne kein Lüfter ist, dann kannste die Platten natürlich da lassen.

    Das Netzteil muss definitiv andersrum passen, das kann gar nicht sein...
    Unter dem Netzteil am Gehäuse ist doch extra ne Öffnung für den Lüfter, son Gitter...
    Netzteile sitzen eigentlich immer mit Öffnung nach unten, standardmäßig zumindest. So pumpt dein Netzteil die ganze Warme Luft der Graka noch mit nach draußen, wodurch es mehr belastet wird. Das kann sinnvoll oder aber auch nicht sein. In deinem Fall würde ich es nicht als sinnvoll sehen, da du an der Seite 2 Lüfter hast, die die Arbeit bereits tun, da kann man das Netzteil auch etwas schonen vor warmer Luft...
    Wenn das Netzteil richtig rum sitzt, passts auch mit den Kabeln besser, nur so btw...

    Zur Grafikkarte: Ob die von den Kabeln her richtig angeschlossen ist, kann man leider nicht sehen. Was ich mich aber frage: Müsste die nicht eigentlich in den oberen PCI-E-Platz? Oder sind beide Steckplätze gleichwertig?
     
  14. #13 xandros, 28.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht bei allen Gehaeusen.....
    Viele Gehaeusehersteller gehen dazu ueber, die Netzteile nach unten zu setzen. Dann sind die Stromkabel unten und die Anschluesse fuer den Monitor/Tastatur/Maus kommen weiter nach oben....

    Dass dadurch natuerlich dann die Luft unten vom Netzteil innen angesaugt und nach draussen befoerdert wird und damit oben ein Hitzestau entsteht, nehmen die Hersteller nicht in Kauf und verpassen dem Gehaeuse an der Oberseite weitere Abluftoeffnungen....
    Solange das Netzteil die Luft nach Aussen befoerdert, ist das in Ordnung, nur muss der Luefter an der Oberseite des Gehaeuses ebenfalls arbeiten.
     
  15. #14 domdom-88, 28.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe gerade nicht, was du (mir) sagen willst...

    Mir ist bewusst, dass es Gehäuse gibt, die Netzteile oben platzieren und Gehäuse, die sie unten platzieren. In beiden Fällen gehört die Lüfteröffnung des Netzteils nach unten, schon allein wegen der ATX-Stecker.
     
  16. #15 xandros, 29.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Eben nicht.
    Wenn die Gehaeuserueckwand nicht anders konstruiert ist, sodass das Netzteil eben nur mit dem Luefter nach oben eingebaut werden kann, dann bleibt einem keine andere Wahl.
    Was die ATX-Stecker damit zu tun haben sollen, erschliesst sich mir dagegen nicht. Denen sollte es reichlich egal sein, ob das Netzteil nun seinen internen Luefter nach oben oder unten zeigen hat. Die Anschluesse sind dann lediglich um 180 Grad gedreht, was aber auch nur dann interessant ist, wenn das Netzteil ueber Kabelmanagement verfuegt - und selbst dann ist das noch wurscht.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 domdom-88, 29.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Kabel liegen dann auf der Außenseite (von vorne gesehen links), was in gewissen Fällen schon ungünstig sein kann. Wenn die Kabel für z.B. CPU zu kurz sind, müssen sie über die Grafikkarte gespannt werden. Mit und ohne Kabelmanagement, das kann ich z.B. von der Cougar A-Serie bestätigen. Das Kabel wäre niemals angekommen, hätte ich das Netzteil mit Lüfter nach oben eingebaut...
    Wenn man dann noch ne Plexiglasscheibe drin hat, siehts einfach beschissen aus :D

    Dass es solche Gehäuse gibt, die den Netzteileinbau nur in die nicht-standartisierte Richtung ermöglichen, wusste ich nicht. Das kann ich mir vor allem beim Gehäuse vom TE nicht vorstellen, da dort ja extra die Lüfteröffnung vorhanden zu sein scheint...
     
  19. #17 xandros, 29.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fuer zu kurze Kabel gibt es Extensions.... schoen ist zwar anders, aber besser als die Kabel ueber irgendwelche Bauteile spannen zu muessen.
     
Thema: Lohnt es sich zu übertakten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt sich übertakten

    ,
  2. lohnt es sich zu übertakten

    ,
  3. lohnt sich cpu übertakten

    ,
  4. lohnt sich overclocking,
  5. lohnt übertakten,
  6. lohnt es sich die cpu zu übertakten,
  7. lohnt es sich pc zu übertakten,
  8. lohnt es sich den pc zu übertakten,
  9. 2600k lohnt sich übertakten,
  10. loht sich übertakten,
  11. lohnt es den pc zu übertakten,
  12. lohnt sich i7 übertakten ?,
  13. übertakten lohnt sich nicht,
  14. i7 lohnt übertakten,
  15. lohnt es sich seinen pc zu übertakten,
  16. overlocking lohnt es sich,
  17. lohnt es sich seine prozesor zu übrtakten,
  18. lohnt sich cpu overlock,
  19. lohnt sich übertakten von prozessoren,
  20. es loht sich cupu zu übertackten?,
  21. lohnt es sich seinen pc zu uebertakten?,
  22. i7 rentiert sich übertakten,
  23. lohnt es sich cpu zu übertakten,
  24. lohnt sich ein computer zu übertakten,
  25. lohnt sich das übertakten
Die Seite wird geladen...

Lohnt es sich zu übertakten ? - Ähnliche Themen

  1. neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?

    neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?: Nabend, Ich würde gerne meinen CPU Phenom II x4 durch einen II x6 ersetzten aber lohnt sich das? Ich habe das Board AsRock N68C-S UCC da kann ich...
  2. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  3. Lohnt sich ein Upgrade der Grafikkarte?

    Lohnt sich ein Upgrade der Grafikkarte?: Hi Leute, ich möchte meine Grafikkarte für kommende Spiele wie The Witcher 3 und Gta V aufrüsten. Vorgestellt hab ich mir "nur" eine MSI...
  4. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  5. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...