Lohnsteuer...

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von WebFreak, 19.03.2012.

  1. #1 WebFreak, 19.03.2012
    WebFreak

    WebFreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, dass ist jetzt nicht unbedingt ein Software Problem, für mich aber irgendwie schon. Mich würde mal interessieren wie Ihr eure Lohnsteuer erledigt. Macht ihr die Erklärung selbst schriftlich, per Software oder mit einer Beratung(wie Lohi oder wie das in der Radiowerbung heist)? Ich suche mich aktuell nämlich durchs Netz nach einer passenden Software dafür, und da gibt es ja wirklich nicht wenig...:-(

    Kennt jemand TAXMAN von Lexware und kann mir die Lösung empfehlen?

    Oder soll ich mir doch lieber professionelle Hilfe suche, die kann man doch auch absetzen oder?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Software kennt nur bedingt alle Moeglichkeiten, die man beim Ausfuellen der einzelnen Punkte beruecksichtigen kann.
    Professionelle Steuerberater haben es schon nicht leicht die jaehrlich veraenderten gesetzlichen Regeln zu beruecksichtigen und genau zu wissen, was man wo warum und wie steuerlich geltend machen kann!
    Trotzdem sollte man deren Hilfe in Anspruch nehmen, da sie - wenn man selbst kenen Plan von der Materie hat - sicherlich auch den einen oder anderen Tipp geben, welche Ausgaben man sonst moeglicherweise gar nicht bedacht und beruecksichtigt haette.
    Weiss man hingegen grob, welche Dinge wo einzutragen sind, dann ist die Software durchaus nuetzlich.

    Die Kosten fuer Software oder Steuerberater kann man im Folgejahr natuerlich bei der Steuererklaerung angeben!
     
  4. #3 WebFreak, 19.03.2012
    WebFreak

    WebFreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Kennst du im Netz evtl. so einen Dienst welchen ich quasi online ansteuer und nutzen kann. Ich mein das so, dass ich da meine Sachen einfach so weit zur Verfügung stelle und die machen den Rest, so ist es doch auch bei einer Lohnsteuerhilfe...oder?
     
  5. #4 xandros, 19.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mit der Lohnsteuerhilfe habe ich mich nur ein einziges Mal in Verbindung gesetzt - war eine Katastrophe!
    Massenabfertigung ohne Beruecksichtigung von individuellen Ausgaben!
    Mag bei anderen als dem aufgesuchten Verein vielleicht anders sein, aber ich wuerde, auch wenn es mehr kostet, einen normalen Steuerberater immer vorziehen! Der nimmt sich auch die notwendige Zeit, sich ALLE Belege genau zu betrachten.
    (Und wenn du mal einen Blick auf die Ortsangabe unter meinem Avatar riskierst, dann wirst du sehen, dass ich meine Steuererklaerungen nicht mehr in Deutschland mache! Seit 2009 interessiert sich das Finanzamt dort nicht mehr fuer meine Steuerangelegenheiten....)

    Edit: Zuletzt hatten wir die Software von Lidl bzw. Aldi verwendet. Die Hilfefunktion darin ist recht ausfuehrlich! Wenn man weiss, was man wo eintragen kann, ist die Software ihr Geld wert.....
     
  6. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt immer drauf an. Wenn du privat bist, du Zeit investieren willst und deine Unterlagen nicht zu kniffelig sind, garantiere ich dir, dass du mit einer Software / Hardware- Lösung auf Dauer besser und günstiger fährst! Dem Steuerberater liegt nicht wirklich was an dir, der will auch nur dein Geld. Das einmal von einem Steuer - Profi machen zu lassen, birgt aber den Vorteil zu sehen, wie er das gemacht hat. Die Lücken, Kniffe und nur für deinen Fall spezifischen äh... Abkürzungen, findest nur du!

    Wiso Steuer (Software) und Konz Steuer (Hardware/Buch)
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 WebFreak, 19.03.2012
    WebFreak

    WebFreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oh...Nordamerika...na dann mach ich mich mal selbst auf die Suche...;-)
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch nie von der Software gehört.

    Dabei dürfte es sich um eine erheblich abgespeckte Version von Taxman und Capital gehandelt haben.

    Taxman ist gerade mal Durchnschnitt und Capital miserabel.

    Vielleicht ELSTER anpeilen, wenn es nichts kosten soll?

    Testsieger war Akad. Arbeitsgemeinschaft Steuer- Spar- Erklärung. Ca. 23€
     
Thema: Lohnsteuer...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. macht ihr eure lohnsteuer selbst