Live CDs/DVDs starten nicht

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von Seppster85, 21.04.2008.

  1. #1 Seppster85, 21.04.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community

    Ich habe wie ihr seht ein Problem damit Live CDs bzw. DVDs zum laufen zu kriegen.

    Habe jetzt hier:
    Ubuntu 6.06 Live CD
    Freespire 2.0.8. Live CD
    Mandriva 2008.1 Live CD
    Knoppix 5.3.1. Live DVD

    Keine der Distributionen startet richtig.
    Bei Mandriva kommt dann der Ladebalken, der füll sich zu ca. 30% und dann hängt der Rechner. Keine Fehlermeldung.

    Bei Knoppix erscheinen oben in der linken Bildschirmecke zwei Pinguine (tux)
    und dann hängt der Rechner ebenfalls. Auch hier keine Fehlermeldung.

    Bei Ubuntu kommt er bis zum Ladebildschirm und beim zweiten Befehl bleibt der Rechner hängen, also wie folgt:

    Loading essential drivers ok
    Mounting root file system

    und da ist wie gesagt schluß.

    Bei Freespire kommt eine Fehlermeldung, hab mir das mal aufgeschrieben:

    /bin/sh: can't access tty; job control turned off
    (initramfs) [ 36.098563] ata5.00: failed to set xfermode (err_maks=0x4)
    (initramfs) [ 71.340977] ata5.00: failed to set xfermode (err_maks=0x4)
    (initramfs) [ 106.582582] ata5.00: failed to set xfermode (err_maks=0x4)

    dann hing der Rechner ebenfalls wieder.

    Die Ubuntu CD hatte ich auf meinem letzen Rechner mal probiert, da gab es keine Probleme, auch mit anderen Distributionen die ich damals getestet habe lief alles super.

    Freespire, Knoppix und Mandriva habe ich dieses Wochenende gebrannt und wollte sie nun mal testen. Wie ihr seht ohne Erfolg

    Woran kann das liegen das bei mir keine Live Session möglich ist?
    Denke mal es ist ein Fehler in der Hardware, ne falsche einstellung im BIOS oder so? Mein DVD Laufwerk zankt sich ab und zu mal mit den
    Festplatten, warum weiß ich nicht genau, zur Zeit läuft aber alles.

    Hier mal mein System:

    Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe
    CPU: Intel Pentium D 805 2x 2,66Ghz @ 3,3Ghz
    RAM: 4096MB OCZ Special Ops
    Graka: XFX GeForce 7950X2
    DVD: Sony Optiarc DVD-RW (IDE)
    HD: Hitachi 160GB (SATA2)

    Hoffe das hilft euch.

    MfG Seppster85
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Seppster85, 22.04.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Weiß den wirklich niemand warum Linux Live CD's bei mir nicht laufen?

    Hab es nun auch mit KANOTIX 2007 THORHAMMER RC7 versucht.
    Dort kamen so viele Fehlermeldungen das ich es nicht aufschreiben konnte, mehr als ein Bildschirm voll...

    Ich weiß nich weiter. Werde nachher noch Xandros probieren ob das geht.... aber ich glaub nich... :(

    Gibt es sowas wie eine Linux Diagnose CD? Die testet ob ein Live System auf dem Rechner läuft?
     
  4. #3 Seppster85, 23.04.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, hab Xandros probiert, da bleibt der Bildschirm nach dem Bootmenü schwarz.
    Keine Fehlermeldung.

    Hab dann Sidux probiert da ich in einem anderen Board den Tip bekommen hab das es an der SLI Graka liegen kann.
    Dort gab es wieder eine lange Fehlermeldung, hab sie mal aufgeschrieben:

    PCI: Bios Bug: MCFG area at f0000000 is not E820-reserved
    PCI: Not using MMConfig
    Loading, please wait...

    ata3.00: exception Emask 0x0 SAct 0x0 SErr 0x0 action 0x2 frozen
    ata3.00: cmd a0/00:00:00:24:00/00:00:00:00:00/a0 tag 0 pio 36 in
    ata3.00: status {DRDY}
    ata3: WARNING: synchronous SCSI scan failed without making any progress,
    irq 14: nobody cared (try booting with the "irqpoll" option)
    handlers:
    [<f8bdbb30>] (usb_hcd_irq + 0x0 / 0x60 [usbcore])
    Disabling IRQ #14
    ata8.00: exception Emask 0x0 SAct 0x0 SErr 0x0 action 0x2 frozen
    ata8.00: cmd c4/00:08:00:00:00/00:00:00:00:00/e0 tag 0 pio 4096 in
    ata8.00: status {DRDY}
    ata8.00: revalidation failed (errno=-5)
    Failed to detect Live media
    /bin/sh: can't access tty; job control turned off
    (initramfs)


    soooo, das wars auch schon. Die letzte Meldung hatte ich bei Freespire auch schon.

    Ich hoffe das hilft. Ich hab keine Ahnung mehr. Kann es ja noch mit Sabayon versuchen aber das wird sicher auch nicht gehn....


    EDIT: Hab heute noch Sabayon versucht, da komme ich nichtmal bis zum Bootmenü....
    Das kann doch alles nur n Witz sein?? Liegt das wirklich nur an der Grafikkarte? Was ich so aus den Fehlermeldungen lese sieht für mich nicht nach Problemen mit der Graka aus...... hab allerdings auch keine Ahnung von solchen Dingen.
     
  5. #4 Seppster85, 01.05.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hab nun insgesamt 11 Distributionen durch. Keine davon lief.
    Das einzigste was lief war NetBSD.

    Durch den Einsatz von gewissen Bootparametern konnte ich allerdings Ubuntu 8.04 und SAMLinux zum laufen bringen. Aber leider nur einmal. Am nächsten Tag ging es wieder nicht.

    Meine Frage ist muß man die Bootparameter (in meinem Fall acpi=off, noapic, nolapic, nodma, noscsi, nosata, pci=noacpi, irqpoll....) in einer gewissen Reihenfolge eingeben oder ist es egal wo welcher Befehl steht?
     
  6. #5 helidoc, 01.05.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Du musst diese Parameter in deine menu.lst eintragen, wie es zB hier erklärt ist (Dauerhafte Änderung). Wenn du diese Parameter nur beim booten direkt in grub übergibst, sind sie beim nächsten Start vergessen...
     
  7. #6 Seppster85, 01.05.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Distros die ich hab sind alles Live CD's.

    Wollte mir die ja erstmal angucken und n bissl üben.
    Die Parameter gebe ich immer beim booten der Live CD's an.

    Wie gesagt, den einen Tag lief es dann auch. Am nächsten Tag hab ich beim booten die selben Parameter wieder eingegeben und es lief nicht mehr.
    Dachte es liegt daran das die Reihenfolge anders war am Vortag, falls es da eine Reihenfolge gibt?
     
  8. #7 helidoc, 01.05.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    ...vielleicht nur ein Schreibfehler?
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Seppster85, 01.05.2008
    Seppster85

    Seppster85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein, habe es sicher 10 mal hintereinander versucht, auf die schreibweise hab ich geachtet.

    Das einzigste was ich mir noch denke ist die Reihenfolge, hab da schon gegoogelt aber nix gefunden.

    Bleib mir wohl nix anderes übrig als zu testen und testen....
     
  11. #9 helidoc, 01.05.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Solange du keine Bootparameter "auseinanderreisst" sollte die egal sein.

    Natürlich muss ein "Parameter=Wert" immer zusammenbleiben. Man muss auch beachten, dass Leerstellen nur zwischen getrennten Parametern, nicht aber innerhalb eines Bootparameters übergeben werden.

    Mehrere Werte innerhalb eines Parameters trennt man nur durch ein Komma _ohne_ Leerstellen. Bei manchen Parametern ist die Reihenfolge des Wertes wichtig, allerdings nicht die Reihenfolge der Parameter an sich. Es gibt zwar noch andere Einschränkungen und Besonderheiten, die dürften aber vermutlich in deinem Fall keine Rolle spielen.

    Die Sortierung findet imho durch das Betriebssystem statt, daher hast du dann beim booten deiner LiveCD eh keinen Einfluss auf die Abarbeitung. Dort wird der Reihe nach überprüft ob ein Parameter gesetzt ist, oder nicht, und gegebenfalls der Wert übergeben.
     
Thema:

Live CDs/DVDs starten nicht

Die Seite wird geladen...

Live CDs/DVDs starten nicht - Ähnliche Themen

  1. Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!

    Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!: Guten Abend liebe Community. Und zwar habe ich letztens einen neuen PC bekommen. Allerdings macht der PC etwas auf blöd. Sobald ich Minecraft...
  2. Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo

    Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo: Hallo! Als ich heute morgen meinen Laptop einschalten wollte, ist er beim Starten direkt auf dem Herstellerbildschirm hängen geblieben (dort, wo...
  3. PC automatisch starten und herunterfahren

    PC automatisch starten und herunterfahren: Hey Leute, als ich 14 oder 15 war, habe ich ein .rar Archive mit einem Passwort versehen und auf meinem PC gespeichert. Zwischendurch, hatte ich...
  4. Computer stürzt nach Start eines Spiels ab

    Computer stürzt nach Start eines Spiels ab: Hallo zusammen Ich habe mir am Wochenende einen eigenen PC mit einem Kollegen zusammen gebaut und eigentlich läuft alles einwandfrei. Nur stürzt...
  5. Verkaufe viele DVDs

    Verkaufe viele DVDs: Hallo liebe Leute, ich habe meine DVD-Sammlung ausgemistet und möchte sie euch hier nun anbieten. Fast alle DVD-Hüllen sind in einem sehr guten...