Linux (server) insstallation

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von anfänger2010, 06.10.2011.

  1. #1 anfänger2010, 06.10.2011
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hall oLeute;

    Ich möchte mir Linux auf meinem alten Pc schmeißen am besten als Server
    Mein Problem ist baer das der Pc nicht von Anfang an von Cds bootet!
    Klar kann man im Bios umstellen allerdings ist dies Passwort geschützt!!
    Ich könnte mir das natürlich auf meinem neuen Pc auf externe Festplatte schmeißen allderdings steht dann ja am anfang welches System ich booten möchte und ich weiß weißgott nicht wie ich das Betriebssystemauswwahlmenü weg bekomme !!!!!

    Hilfe auch bei der Suche nach der Richtigen Linux Version!!!
    Ich möchte davon eigentlich einen Server machen wo ich Dateien speichern kann und vielleicht eine Website drauf machen kann (was kann ich denn donst noch machen??) HILFE HILFE

    LG anfänger2010:):):)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 06.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und wo ist das Problem dieses Passwort einzugeben und die Bootreihenfolge fuer die Installation umzustellen?
    Es gibt viele Einsatzgebiete neben Fileserver und Webserver. Die Frage ist eher: Was hast du vor und brauchst du das?
    Als reiner Fileserver - FreeNAS.

    Wenn du den Server auch als Webserver verwenden willst, ohne FreeNAS manuell anzupassen, waere z.B. Ubuntu Server eher interessant. Darauf dann Apache, MySQL und Samba (fuer Windows-Freigaben) eingerichtet.


    Fuer einen richtigen Linux-Server solltest du dich allerdings mit der Konsole beschaeftigen und dich von einer grafischen Oberflaeche verabschieden. Das ist unnoetiger Ballast, den ein Server nicht braucht.
     
  4. #3 anfänger2010, 06.10.2011
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich versteh nur Bahnhof!!
     
  5. #4 xandros, 06.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei solchen Antworten/Rueckfragen verstehe ich allerdings auch nicht viel mehr!

    = Fileserver!
    = Webserver
    Dich mit Serversystemen, Serverdiensten und Linux beschaeftigen. Das wird allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen....
     
  6. #5 anfänger2010, 07.10.2011
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Zum klarrtext ich will einen linux server haben für datenspeicherungen oder speichern einer website!!!

    ich könnte es so auf den pc installieren allerdings bootet er nicht von cds und mein bios ist kennwortgeschützt und ich hab das kennwort NICHT!!!!!!!!
     
  7. #6 xandros, 07.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Im Eingangstext redest du von einem alten PC und von einem neuen Rechner (auf dem wohl das BIOS - warum auch immer - kennwortgeschuetzt ist).

    Dass du Linux also nicht auf den neuen Rechner mangels BIOS-Passwort installieren kannst, ist jetzt also beantwortet.

    Unter Download | Ubuntu kannst du dir (je nach Hardware des alten Rechners 32- oder 64-Bit) die ISO-Datei fuer Ubuntu-Server herunterladen, auf CD brennen und diese CD dann als Installationsmedium fuer die Server-Version von Ubuntu auf dem alten Rechner verwenden.

    Alle anderen Punkte deines Eingangsposts wurden oben bereits kommentiert und die Fragen auch beantwortet - auf die Wiederholung verzichte ich daher.
     
  8. #7 anfänger2010, 07.10.2011
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich auf eine Cd gebrannt aber es lässt sich nicht booten!!!
     
  9. #8 xandros, 07.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du die ISO-Datei einfach so auf eine CD gebrannt oder als Image, damit die darin enthaltenen Dateien auch korrekt aus dem Abbild auf die CD uebertragen werden?

    Ist im BIOS des Rechners auch das CD-Laufwerk als erstes Bootlaufwerk angegeben?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 anfänger2010, 08.10.2011
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die DateiEN die ich gedownloadet habe einfach so auf die cd gepackt
     
  12. #10 xandros, 08.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein ISO ist ein Abbild einer CD. Als solches muss es auch beim Brennen behandelt werden.
    Dein Brennprogramm sollte es also als ISO-Image behandeln und das Abbild auf einen Rohling brennen und nicht nur die ISO-Datei als Datei darauf schreiben.

    Wenn das Image nicht vom Brennprogramm entpackt wird, ist die CD lediglich als Sicherung des Images zu betrachten, aber nicht lauffaehig.
     
Thema: Linux (server) insstallation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux server einrichten als media home server

    ,
  2. ubuntu sftp server einrichten

    ,
  3. sftp-server einrichten ubuntu

    ,
  4. webserver linux iso,
  5. linux fileserver einrichten,
  6. freenas vs ubuntu,
  7. freenas vs ubuntu server,
  8. sftp server einrichten,
  9. linuxserver 32 bit iso download,
  10. linux fileserver iso runterladen
Die Seite wird geladen...

Linux (server) insstallation - Ähnliche Themen

  1. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  2. Samp Server

    Samp Server: Mein freund und ich haben einen samp server um genau zu sein einen rpg server dor könnt ihr in eine rolle schlüpfen weiteres erfährt ihr auf dem...
  3. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  4. F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar

    F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar: Hallo, ich habe das Problem, dass ich "Die Seite kann nicht angezeigt werden " gezeigt bekomme, wenn ich auf die Security Web Console...
  5. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...