Linux mag PC nicht: freezt andauernd und kann nicht runterfahren

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von DaWilly, 19.12.2010.

  1. #1 DaWilly, 19.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hallo!

    Bei unserem Zweit-"Office-Ersatz/Ausweich"-PC is die Platte verreckt und ich wollte daher bei der Gelegenheit auf diesem Rechner ubuntu installieren, statt einfach das letzte XP-Image aufzuspielen.
    Ich hab in den letzten Monaten sehr positive Erfahrungen mit ubuntu 9.10 und 10.04 gemacht und bin ganz begeistert, was das Handling und die Zuverlässigkeit angeht. Es ist ein Traum.
    Bin aber leider auf Probleme gestoßen, die mich zu XP zurückzwangen. Mist auch. Denn ausgerechnet auf diesem PC wird eh nie gespielt. Naja.

    Der PC:
    - ASUS P4S533-MX
    - Pentium 4 2,6GHz
    - NVidia GeForce 5200
    - 1GB RAM
    - 40 GB HDD

    Also das is natürlich alles Müll :D, aber technisch OK und ausreichend für den Zweck. Läuft wie ein Schnitzel, zumindest mit XP, egal was man macht.

    Problem, egal ob ubuntu 10.04 oder 9.10:
    - er hängt sich auf, oft schon beim booten oder gar bei der Installation

    - er kann nicht immer runterfahren. Dabei hängt er sich meistens auf, auch am Ende der installation. Also ich klicke auf Ausschalten und dann baut sich der Desktop ab und die Kiste bleibt, mit Hintergrund und Mauszeiger drauf, stehen. NIX geht mehr, auch keine Tastatureingaben.

    - habe verschiedene Treiber für die GeForce probiert, habe auch die onBoard Grafik probiert, selbes Problem, an der Grafikkarte liegt es nicht

    - RAM muss wohl OK sein, sonst würde ja XP auch spinnen, hab aber noch kein MEMtest gemacht, werde ich noch

    Nun frage ich mich nach möglichen Ursachen?

    Ach ja: die Platte, die ich ersatzweise eingebaut habe (hab noch keine neue da), hat auch einen (!) defekten Sektor. Kann das die Ursache sein? EIN defekter Sektor? Der wird doch einfach gekennzeichnet und dann "übersprungen" bzw. "ausgelassen", soweit ich weiß?

    Noch Ideen? Oder is Linux da so empfindlich mit den Sektoren?

    Bin gespannt, denn ich WILL da ubuntu drauf haben ;)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Schon verschiedene Startparameter verwendet?

    Bei manchen Systemen ist es hilfreich, wenn man z.B. ACPI deaktiviert und dergleichen
    Normalerweise kann man beim Start angeben, dass man mit erweiterten Startparametern starten moechte. Da laesst sich sowas dann angeben.
    Die genaue Syntax ist mir jetzt auch nicht im Kopf, sollte aber auf der Ubuntu-Seite nachlesbar sein.
    Dort an den Standardeintrag ein /ACPI=Off (oder aehnlich) anhaengen und testen.
    Auch denkbar waere der Parameter NOAPIC.
     
  4. #3 DaWilly, 19.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2011
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Merci für den Tipp, das habe ich noch nicht probiert.
    Könnte ich aber gar nicht, ich hab keine Ahnung wie man diese Parameter bei 10.04 eingibt, da gibts keine Auswahl mehr bevor die CD startet ;)

    Gut, ich könnte sie nach Installation in die GRUB Konfiguration schreiben, dann sind sie eh fix und wenns passt, braucht man sich nicht mehr zu kümmern.

    Aber andererseits:
    Ohne ACPI geht mit Standby und Ruhezustand aber nix mehr, oder?
    Wie siehts mit USB aus?
    Ich hoff ich hab da (falls das die Lösung sein sollte) keine argen Einschränkungen.
    Werds auch nich soo schnell testen, weil ich leider vor Weihnachten keine Zeit hab. Aber in den Ferien werd ich das mal machen.

    Bis dann ;)

    EDIT:
    Die SMART Werte zeigen auch an, dass es Übertragungsfehler gab. Evtl. is das IDE Kabel beschädigt.
    Ich werd mal ACPI Optionen und ein anderes Kabel probieren. Ein Kumpel hat aber auch gemeint, dass ein einziger Sektor Linux schon daran hindern kann, ordentlich zu laufen.
    Mal sehen, hab keine Zeit zum Testen momentan, melde mich dann.

    EDIT 2:
    Habe nun weiter rumprobiert, es ist zu 100% die Festplatte, die hat mittlerweile 100 defekte Sektoren.
    Das Kabel zu tauschen hat nix gebracht, außerdem läuft der Rechner mit der live-CD ohne Probleme.
    Ich werde die Kiste nun mit XP noch solange betreiben, bis sich die Platte verabschiedet und regelmäßig Daten sichern, dann wird eine neue Platte gekauft und dann - endlich - ein weiterer PC auf ubuntu umgestellt ;)

    Servus, also für mich ich das Thema nun dicht ^^
     
Thema: Linux mag PC nicht: freezt andauernd und kann nicht runterfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p4s533-mx 1gb arbeitsspeicher problem

Die Seite wird geladen...

Linux mag PC nicht: freezt andauernd und kann nicht runterfahren - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...