Linux-Kernel 2.7 für den Desktop

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Robman, 29.01.2004.

  1. Robman

    Robman
    Administrator

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    5.028
    Zustimmungen:
    0
    Erst vor kurzem wurde der Kernel 2.6 freigegeben und schon werden die Wunschlisten für die neue Version gefüllt. Hierbei geht es um den Entwickler-Kernel 2.7, der etliche Verbesserungen vor allem für Desktop-Anwender mit sich bringen soll.

    Wim Coekaerts, Leiter der Linux-Abteilung bei Oracle, teilt diese Wünsche: "Der Kernel 2.6 war ein Server-Release, wir erwarten einen größeren Focus auf den Desktop." Der neue Kernel soll vor allem einen besseren, einfacheren und aktuelleren Hardware-Support garantieren. Dies ist bislang immer noch ein Hemmschuh für Linux, denn neue Mainboards oder Grafikkarten kann man in den ersten Monaten oft nur mit viel Insider-Wissen ans laufen bringen.

    Neben diesen Verbesserungen, die vor allem für Privat-Anwender gedacht sind, soll es auch wichtige Neuerungen für Profis geben. So soll der neue Linux-Kernel die parallele Nutzung eines Rechners mit diversen Betriebssystemen ermöglichen.

    All diese Wünsche müssen in den kommenden Monaten programmiert, implementiert und ausprobiert werden. Wie unter Unix üblich handelt es sich bei ungeraden Versionsnummern um Entwickler-Versionen. Erst wenn im Kernel 2.7 alle bekannten Bugs behoben worden sind, wird dieser als stabiler Kernel 2.8 veröffentlicht. Wann dieser offiziell freigegeben wird, ist bislang noch unklar. Man kann jedoch mit einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren rechnen.

    Für Microsoft wird es dann sicherlich nicht einfacher gegen diese "kostenlose Macht" zu bestehen, vor allem wenn die User wegen der Windows-Schutzfunktion "Palladium" gerne die Seite wechseln.


    Quelle: tweakpc
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 steffen, 29.01.2004
    steffen

    steffen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Zwar ist der 2.6er freigegen, doch Distris wie SuSE haben angekündigt, diesen erst Mitte des Jahres in Ihre System einzubinden.
     
Thema:

Linux-Kernel 2.7 für den Desktop

Die Seite wird geladen...

Linux-Kernel 2.7 für den Desktop - Ähnliche Themen

  1. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  2. Gaming Desktop Pc für 1000 Eu.

    Gaming Desktop Pc für 1000 Eu.: Hey könnte mir jemand einen gaming Pc für 1000 Eu. zusammen stellen ? Danke:)
  3. Desktop Switch Problem

    Desktop Switch Problem: Hallo, Mein altes TP-Link TL-SG1005D Gigabit-Desktop-Switch scheint nicht mehr richtig zu funktionieren. Nachdem ähnliche Geräte nicht teuer...
  4. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  5. Remote Desktop Verbindung

    Remote Desktop Verbindung: Hallo Leute, ich veruschs mal kurz zu machen: Habe eine Fritzbox, an der sind zwei Rechner (Win 7 Pro) mit einem LAN-Kabel angeschlossen. Diese...