Linux bootet nicht

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von Bluescreen, 26.02.2008.

  1. #1 Bluescreen, 26.02.2008
    Bluescreen

    Bluescreen Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    guten abend,

    ich muss euch noch mal stören;)

    mein problem: ich hab jetz kubuntu 7.04 mit wubi runtergeladen und nach einem reboot konnte ich im bootmanager ubuntu auswählen, dann kam booting linux und dann nichts.

    dann hab ich es mit ubuntu 6.06 von einer cd gebootet, und bei booting linux kernel kam wieder der blinkende strich im DOS.

    mit einer boot cd von kubuntu 7.04 genau das gleiche, ich kann "kubuntu starten und installieren" auswählen, danach lädt er den Kernel, und wenn er dann booten will tut sich nix.

    muss ich iwas verstellen, sei es BIOS oder vllt sogar im Windows XP, welches ja außerdem noch installiert bleiben soll?

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    thx;)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 helidoc, 26.02.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Kein Plan von Wubi, aber wenn der Bootmanager der gestartet wird Grub ist, solltest du dir mal die Problembehebung und die Bootoptionen anschauen.

    Tja, "im DOS"..? Vielleicht nur eine missverständliche Ausdrucksweise.

    Du startest ubuntu 6.06/kubuntu 7.04 jeweils ganz ohne diesen Wubi-Quatsch, verstehe ich das richtig? Auch da kannst du direkt beim starten Bootparameter übergeben.
     
  4. teodor

    teodor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Was hat DOS überhaupt mit Linux zu tun?bzw. mit dem Systemstart?
    ich dachte immer, dass DOS die Konsole für Windows währe und nichts mit dem Comp. selbst (also mit Bios etc...)
     
  5. #4 Bluescreen, 26.02.2008
    Bluescreen

    Bluescreen Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hm ja schlecht ausgedrückt ich nenne is immer dos, aber ihr wisst wrsl net was ich meine. also mit " im DOS" meine ich, schwarzer bildschirm, und dieser blinkende weiße strich.

    ja ich boote von der dc ohne wubi zeugs.
     
  6. #5 helidoc, 26.02.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Ok, dann hab ich es ja richtig verstanden. Probier einfach mal einige Optionen durch, wie zB acpi=off...etc. Vielleicht hast du damit ja Erfolg.




    zum OT:
    Auch wenn dein Satz irgendwie wohl nicht fertig ist, dachtest du wohl immer falsch damit. DOS war nie "die Konsole für Windows". Vielmehr sind die alten Windows-Versionen bis 3.x grafische Oberflächen die unter dem Betriebssystem MS-DOS laufen. Danach (95-ME) basierte es zwar noch immer auf MS-DOS, allerdings mit eigenem Kernel, der nach dem Start die Systemzugriffe übernahm.
    Neuere Versionen stammen da eher von NT ab, da sie nicht auf MS-DOS basieren, und daher gleich komplett mit eigenem Kernel arbeiten. MS-Dos wird dort lediglich "emuliert".
     
  7. #6 Bluescreen, 26.02.2008
    Bluescreen

    Bluescreen Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    wie meinst du das? wo soll ich das eingeben? sry in linux bin ich brutaler anfänger...
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 helidoc, 26.02.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Lies dir einfach mal den Link zur Problembehebung und die Links auf der Seite durch.

    Wenn du neu installierst, musst du mit F6 die entsprchenden Bootparamter hinzufügen.

    Wenn du schon installiert hast, musst du beim Start von Grub, wie im Link beschrieben (Kernel auswählen - E für edit drücken, Optionen einfügen, B für boot drücken), die Optionen anfügen. Das vorgegebene" splash" und "quiet" solltest du löschen, dann siehst du beim booten, wo es zu Problemen kommt.
     
  10. teodor

    teodor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    sorry, helidoc ich habe aus versehen vergessen Konsole in "" zu schreiben...
    Ich meinte eigentlich, das DOS wie die Konsole für Linux ist/war.
     
Thema: Linux bootet nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux bootet nicht fertig

Die Seite wird geladen...

Linux bootet nicht - Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...
  2. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  3. Windows bootet nicht

    Windows bootet nicht: Moin Leute, heute traf mein Cougar Netzteil ein und ich tauschte es sofort aus. Ich wünsche euch echt keinen Dell, die Kabel waren überall...
  4. Umzug von HDD aus SDD -> Bootet von falscher Partition

    Umzug von HDD aus SDD -> Bootet von falscher Partition: Hallo, ich habe folgende Konfiguration für meinen Umzug: HP 850 G2 Laptop HDD SSD Auf dem Rechner (HDD) ist Windows 7 installiert mit...
  5. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...