Linux Antivir ???

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von Dr.Koehler, 09.05.2009.

  1. #1 Dr.Koehler, 09.05.2009
    Dr.Koehler

    Dr.Koehler 1.2.3...

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Bin also ziemlich neu auf dem Linux Gebiet, hab halt schon ziemlich viel wohl gelesen und mich jetzt für Ubuntu 9.04 entschieden.
    Ich hab auf meinem Rechner ein TripleBoot laufen ( XP-Pro, Vista Ultimate 64, Ubuntu 9.04 ). Ubuntu läuft SUPER alles was Ich wollte - bis auf die X-Fi Soundkarte - hab Ich am laufen bekommen wie Ich es wollte.

    Da Ich meiste Zeit nur Surfe und Musik höre am Rechner möchte Ich die Sachen mit Ubuntu machen, doch wie sieht es mit Antvir aus?? Linux gillt doch als viel sicherer als Windows kann Ich jetzt auf Antivir verzichten Oder nicht ?? Einige sagen es geht ohne einige sagen `Nie Ohne `...

    Was denn nu ??

    Ich selber würde mich als Vorsichtig in Richtung Email öffnen Proggies Installieren bezeichnen.


    Danke für die Antworten.

    Heiko
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 09.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  4. #3 xandros, 09.05.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kaum ein OS ist vor digitalen Schädlingen mehr von Haus aus sicher.
    Mit der zunehmenden Verbreitung von Linux-Systemen werden natürlich auch die Bedrohungen für solche Maschinen zunehmen.
    Helidoc hat es allerdings einmal treffend so ausgedrückt, dass es durch die Vielzahl der verschiedenen Distributionen und der Unterschiede von Linux zu Linux weniger allgemein gefährliche Schädlinge gibt. (Sinngemäss wiedergegeben!)
    Das bedeutet aber nicht, dass man generell sicher sein kann, sich nicht doch etwas einzufangen.
    Selbst Apples OSX ist inzwischen mehrfach in die Schlagzeilen gekommen..... (wo es doch sooo sicher sein soll!)

    Es kann also nie schaden, ein AV-Programm greifbar zu haben und regelmässig das System zu scannen.
    Aus dem Bauch raus (und weil ich momentan aus beruflichen Gründen kaum noch dazu komme, selbst Linux einzusetzen!) fällt mir auf die Schnelle ClamAV ein, welches bei Ubuntu bereits in den Paketquellen zu finden sein sollte. Lässt sich also relativ schnell und einfach installieren.
     
  5. #4 Leonixx, 09.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Solltest du ein DualBootSystem benutzen und Windows mal infiziert sein, dann hast du die Möglichkeit von Linux aus die Festplatte zu scannen. Clam AV ist ein Open Source Projekt und hat eine mittelmäßige Erkennungsrate. Der Vorteil wie schon Xandros geschrieben hat ist Clam AV schon in Ubuntu eingebunden. Wie sich zwei AV-Programme unter Linux verhalten, dass weiß ich nicht. Wahrscheinlich gibt aber wie bei Windows Probleme, wenn zwei Hintergrundwächter aktiv sind.

    Gruss
     
  6. #5 TIPower, 09.05.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Avast! für Linux natürlich ist das kostenlos ;)
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Dr.Koehler, 09.05.2009
    Dr.Koehler

    Dr.Koehler 1.2.3...

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten...

    Werde erst mal darauf verzichten ein Av Programm zu benützen.

    Heiko
     
  9. #7 helidoc, 09.05.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=736044#post736044]
    Helidoc hat es allerdings einmal treffend so ausgedrückt, dass es durch die Vielzahl der verschiedenen Distributionen und der Unterschiede von Linux zu Linux weniger allgemein gefährliche Schädlinge gibt.[/quote]
    Die Massenfluch von Windows nach Linux, vorwiegend auf Distributionen wie Ubuntu oder Suse, schwächt diese Aussage inzwischen allerdings etwas. Auch gibt es einige Angriffspunkte, die fast alle aktuellen Distributionen betreffen. Diese sind aber nicht durch "Viren", wie sie aus der Windowswelt bekannt sind, erreichbar...

    Virenscanner machen momentan imho nur auf Fileservern in heterogenen Netzen oder auf Mailservern zum checken der Dateianhänge wirklich Sinn.

    Man kann ein gewöhnliches Linuxsystem natürlich sicherer machen, sei es mittels Stack-Härtung, FIFO-Restrictions, RSBAC, IDS...Rootkitscanner...etc... näheres dazu würde nun zu weit führen, da es hierzu einiges an Grundkenntnissen erfordert... Wer will, sollte anfangen sich mit Systemlogs zu beschäftigen - alles weitere kommt mit zunehmender Paranoia und grösseren Szenarien von alleine.


    Halte dein System stets aktuell, benutze keine dubiosen Fremdquellen, wähle sichere Passwörter, aktiviere keine Unnötigen Dienste und gehe mit etwas Skepsis durchs Leben... das ist schonmal ein sehr guter Grundschutz.
     
Thema:

Linux Antivir ???

Die Seite wird geladen...

Linux Antivir ??? - Ähnliche Themen

  1. Avira AntiVir Tray Symbol

    Avira AntiVir Tray Symbol: Hey Leute, Nachdem kein Avira Schirmchen mehr in der Taskleiste angezeigt wurde, habe ich es neu installiert. Selbes Resultat wie zuvor, kein...
  2. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  3. Linux Heimserver für Remote zugriff

    Linux Heimserver für Remote zugriff: Hallo, da ich auf der Uni viele verschiedene Linux Distributionen benutzen muss, habe ich mir überlegt dass es sehr hilfreich wäre wenn ich die...
  4. OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint

    OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint: Guten Morgen Leute =) Ich habe folgendes Problem. Ich bin dabei OpenVPN auf meinem Laptop einzurichten. Ich habe auch schon die ganzen Zertifikate...
  5. Ordnerbilder ändern (Linux&Windows)

    Ordnerbilder ändern (Linux&Windows): Hi Leute, ich hab ein selbst gebautes NAS hier welches mit Linux betrieben wird. Wenn ich über meinen Windows 8.1 Rechner darauf zugreife...