Leitungsquerschnitt

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von inVidia, 07.04.2013.

  1. #1 inVidia, 07.04.2013
    inVidia

    inVidia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemmingstedt
    Moin moin.

    Hab mal ne Frage ..

    Ich hab mir gerade ne Soundanlage ins Auto gebaut, hab knapp 450€ bezahlt. Nun brauch ich noch passende Kabel dafür. Reicht CCA Kabel oder muss es reines Kupfer sein!? Und der Querschnitt?

    LG!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 07.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei CCA wirst du fuer etwa die gleiche Eigenschaft grob den doppelten Querschnitt benoetigen als bei Kupfer.
    Als Beispiel: Wenn du eine gegebene Laenge x hast und dafuer 2.5qmm Kupferleitungen nimmst, dann wirst du alternativ etwa 4qmm CCA benoetigen.

    10 Gruende, die gegen CCA sprechen:
    - CCA leitet etwa 30% schlechter als Kupfer
    - CCA altert schneller als Kupfer
    - CCA ist bruechiger als Kupfer
    - CCA laesst sich schlecht vercrimpen
    - CCA erfordert deshalb spezielle Kabelschuhe (auch wenn das nicht immer so verwendet wird!)
    - CCA loest sich leichter aus Terminalverschraubungen als Kupfer
    - CCA neigt zu langsam ansteigenden Uebergangswiderstaenden aufgrund sich loesender Verbindungen
    - CCA muss bei gleichem Leitwert deutlich dicker als Kupfer sein
    - CCA laesst sich durch die Dicke schlechter verlegen als Kupfer
    - CCA bietet kaum einen preislichen Vorteil

    Was du daraus machst, ist dein Ding. Ich persoenlich bevorzuge allerdings anstaendige Kabel, da die Qualitaet der Kabel schon deutliche Unterschiede in der Klangqualitaet verursachen kann. (Vor vielen Jahren hatte ich in einem Golf I sogar das Lautsprechersystem auf der Hutablage - 7 Wege Eigenbau auf 25mm MDF mit angepasster Weiche - mit 10qmm Eagle Goldline an den Endstufen betrieben. War zwar ziemlich uebertrieben, aber das Kabel war gerade auf einer 100m-Trommel verfuegbar.)
     
Thema:

Leitungsquerschnitt