Leiser (mikro-)ATX Gaming-PC

Diskutiere Leiser (mikro-)ATX Gaming-PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, da mein Computer in Zwischenzeit veraltet ist und ich somit Spiele wie Skyrim, Crysis 2 und BF3 nicht mehr auf Ultra spielen kann wollte...

  1. #1 Ghostraider, 27.01.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da mein Computer in Zwischenzeit veraltet ist und ich somit Spiele wie Skyrim, Crysis 2 und BF3 nicht mehr auf Ultra spielen kann wollte ich mir einen neuen Computer anschaffen. (Vorallem, da ich das kommende Mass Effect 3 komplett genießen möchte :cool:)

    Vorgestellt habe ich mir einen möglichst leisen Gaming-PC der auf gerne klein (mikro-ATX) sein darf. Was ich nicht will ist ein BIG-Tower.
    Aufgrund der momentanen HDD-Situation, dachte ich mir, dass mir eine SSD ausreicht, da ich genügend externen Speicher besitze um die Zeit erstmal zu überbrücken. Mein Budget liegt bei 900-1000€.
    Habe schon an den neuen AMD-Prozessoren rumüberlegt, da ich aber (leider) nicht mehr up-to-date bin, weiß ich nicht wie die sich schlagen.
    Selbiges gilt für ATI-Grafikkarten. Bisher war ich ein Intel/nVidia-Verfechter (schon allein wegen PhysiX).

    Desweiteren sollte der PC sollte über USB 3.0 verfügen.

    Danke im Voraus
    Bei Rückfragen stehe ich natürlich zur Verfügung

    Ghostraider
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 zockerlein, 27.01.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Die Bulldozer Prozessoren taugen laut benchmark nicht so gut fürs gamen...
    Wieso keine Midi-Tower?
     
  4. #3 Ghostraider, 27.01.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Midi is auch ok aber keinen Big-Tower
     
  5. #4 zockerlein, 27.01.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Gut, weil auf viele mikro-ATX boards passen GraKas zum Gamen kaum drauf^^ ;)
     
  6. #5 xandros, 27.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    SSDs sind immer noch teurer als HDDs, auch wenn die HDD-Preise derzeit recht hoch sind.
    Vergleiche doch einfach mal die Preise umgerechnet auf Preis pro Gigabyte!
    Was bis zu den i-Serien keinen wirklichen Grund hatte.
    Fuer Gaming sind diese aber bislang ungeschlagen und derart leistungsfaehig, dass kein vergleichbarer AMD dagegen ankommt. (Ich mag Intel ansich nicht sonderlich, aber hier geht der Punkt ganz klar an Intel!)
    (Wie schon gesagt wurde: Vergiss die Bulldozer/FX-Serien dafuer. Da ist jeder Phenom II X4/X6 besser fuer geeignet!)

    Bei dem Budget ist allemal ein anstaendiges Intel-System drin.

    Aus dem Bauch heraus (Preise koennen z.B. bei Hardwareversand gefunden werden):
    Prozessor -> Intel i5-2500K oder wenn er schneller sein soll i7-2600K.
    Mainboard -> Asus P8Z68-Serie
    RAM -> entsprechend der Memory-QVL von Asus fuer dieses Board 1333MHz-Module
    Grafikkarte -> Gigabyte Geforce GTX560Ti oder hoeher.
    Netzteil -> SuperFlower Amazon 80+ entsprechend der Anforderungen der Grafikkarte (ab 550Watt aufwaerts)
    Gehaeuse -> Geschmackssache! Es sollte nur ausreichend Platz fuer einen vernuenftigen Airflow bieten und mindestens 20cm breit sein (fuer gescheite CPU-Luefter!)....
     
  7. #6 Ghostraider, 27.01.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir auch klar :p jedoch hatte ich zuerst SSD + HDD vor, da die HDDs aber gerade so verdammt teuer sind habe ich mich entschieden diese wegzulassen.


    Das mit dem "Intel/nVidia-Verfechter" bezog sich primär auf nVidia zwecks PhysiX.

    Wieviel GB Ram wären denn sinnvoll im Moment?
    Würde ein PhenomII X6 auch ausreichen um Skyrim usw auf Ultra zu spielen (auch auf Sicht in die Zukunft zwecks Mass Effect 3 usw.)
     
  8. #7 Shokoyo, 28.01.2012
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    RAM kannst du direkt 8 GB nehmen, der kostet momentan verdammt wenig. Bei dem Budget kannst du auch direkt einen i5 oder i7 nehmen, die momentan am besten zum Gaming ist und da dann wie bereits gesagt den 2500K oder beim i7 den 2600K. Der i7 ist natürlich im Preis-/Leistungsverhältnis schlechter.

    Der Rest wurde bereits genannt, als Grafikkarte wär bei dem Budget ne GTX570 drin, vielleicht auch eine 580. Hersteller kann ich keine nennen, hab da bisher nur mit eVGA Erfahrungen - aber keine schlechten.

    RAM halt am besten aus der QVL des Herstellers, hierbei kannst du 8 GB 1333 MHz RAM nehmen.

    Netzteil ein SuperFlower - da sparst du dann mit einem aus der Amazon Reihe am meisten Geld. Dabei ist dann auch die Qualität sehr hoch und deine Hardware raucht dir nicht wegen mangelnden Schutzschaltungen ab.

    Aber wieso ne SSD? Die ist teuer und bringt dir fürs Gaming nicht wirklich viel. Ich hab bei meinem neuen PC ne 500 GB Caviar Blue von Western Digital eingebaut. Die ist schnell genug und falls die Festplatten wieder günstiger werden, hol ich mir noch eine Festplatte mit 1-2 TB und dafür dann 5200 rpm für Bilder etc. Aber ne SSD ist beim Gaming nicht wirklich spürbar.

    Puh, das war ne Tipperei mit dem iPhone :D
     
  9. #8 Ghostraider, 28.01.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Danke Shokoyo für deine Mühen ;)

    Bringt eine SSD wirklich so wenig beim Gamen? Auch bei den Ladezeiten? (kann mir jemand sagen wieviel sie bei Catia bringt? Weil das benötige ich auch fürs Studium)

    MfG

    Ghostraider
     
  10. #9 Leonixx, 28.01.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Nein. Lediglich der Start des Rechners wird beschleunigt. Der Preis pro Gigabytes ist schon unverschämt teuer. Im Verhältnis zu den jetzt teueren Festplattenpreisen sind normale Sataplatten immer noch günstiger pro Gigabyte.

    Ausserdem hast du die Frage noch nicht beantwortet, warum MikroATX? Budget müssen wir auch raten?
     
  11. #10 Shokoyo, 28.01.2012
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Und mikro-ATX steht ja nur in Klammern, er will halt nen kleinen und leisen PC. Aber wenn man nen guten Kühler will geht klein nicht @TE
     
  12. #11 Ghostraider, 28.01.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hab ja gesagt so klein wie möglich, aber en Midi-Tower mit ATX ist auch ok.

    Und Budget steht ja oben.

    Meine Frage wäre noch, lohnt sich eigentlich ein Board wie das Asus Maximus IV GENE-Z oder nicht?
     
  13. #12 Ghostraider, 17.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    So hab mir jetz mal einen PC "zusammengebaut" und wollte den noch hier absegnen lasse.
    Fehlt i-was und sollte ich i-was besser ersetzen/ändern?

    PS: 1TB Festplatte ist schon vorhanden!

    [​IMG]

    MfG

    Ghostraider
     
  14. #13 zockerlein, 17.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Eine Lüftersteuerung ;)
    Die WaKü würde ich nicht nehmen (Zu kleiner Radi-->zu Laut), nimm lieber einen Alpenföhn Brocken/Großglockner etc... ;)
     
  15. #14 Ghostraider, 17.02.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Das Gehäuse selbst hat doch schon ne Lüftersteuerung, desweiteren hat ASUS dem Motherboard auch ein Lüftersteuerungstool "gesponsort"
     
  16. #15 zockerlein, 17.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Oh, ok, wusste ich nicht :(
    Damit wär die Zusammenstellung komplett ;)
     
  17. #16 Ghostraider, 04.03.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 zockerlein, 04.03.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Warum kein Lian Li?
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 Ghostraider, 04.03.2012
    Ghostraider

    Ghostraider Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Was gäbe es denn von LianLi vergleichbares (optisch ansprechendes) in dem Preissegment?
     
  21. #19 zockerlein, 04.03.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Es kommt einfach drauf an, was dir gefällt...
    Musst dir selber eins aussuchen, aber die sind alle definitiv sehr hochwertig!
     
Thema: Leiser (mikro-)ATX Gaming-PC
Die Seite wird geladen...

Leiser (mikro-)ATX Gaming-PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...