Lautsprecher

Diskutiere Lautsprecher im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Tag! Ich suche 5.1 LS-System bis max.500€. Ich habe mich schon etwas umgesehen,aber nichts passendes gefunden. Aber Bitte kein System...

  1. #1 Nikolai, 23.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Guten Tag!

    Ich suche 5.1 LS-System bis max.500€.
    Ich habe mich schon etwas umgesehen,aber nichts passendes gefunden.

    Aber Bitte kein System von Teufel,die taugen nichts,habe schon 2 davon
    zerschossen,außerdem ist der Klang eher dürftig.

    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    In der Preisklasse wäre vielleicht Magnat noch ne Option, oder Elac.
    Ich habe mir mein system von Orbidsound zusammenstellen lassen, aber das dürfte Dein Budget um einiges übersteigen ;)
     
  4. #3 Nikolai, 23.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Danke,muß ich mal nachsehen.
    Elac kenne ich nur als Plattenspieler,die bauen auch Lautsprecher?
    Magnat kenne ich aus dem Auto,Car-Hifi,ich dachte die haben nur LS.
    Wie ist denn dieses Edifier oder wie das heißt.:eek:

    Kann man eigendlich einen 5.1 Verstärker selber basteln?

    Dann würde ich die LS-Boxen auch selbst zimmern und könnte endlich
    auch mal einen großen Bass verbauen,wo auch was rauskommt.

    LS-Boxen habe ich schon oft gebaut,leider nicht für mich.

    Ein Bekannter von mir hat zwei 38er Bässe als Subwoofer laufen,
    wow,die machen Alarm,aber er hat nur ein 2.1 System.




    Nebenbei noch eine andere Frage,wie kann ich die Emails stoppen,
    die mich auf eine Antwort aus dem Modernboard hinweisen.
     
  5. #4 helidoc, 23.08.2011
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Kontrollzentrum -> Einstellungen ändern
    Beim Punkt "Themen abonnieren" auf "Keine Benachrichtigung" stellen, oder das automatische abonieren für zukünftige Beiträge ganz abschalten.

    Um das bei bereits abonierten Themen auch abzuschalten kannst du unter Abonnements anzeigen alle Beiträge in deiner Liste markieren, und unten bei "Ausgewählte Themen:" dann auf "keine E-Mail Benachrichtigung" gehen...
     
  6. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Edifier kannste knicken, wenn Du schon von Teufel nix hältst.
    Verstärker selber "basteln" würd ich net empfehlen, machste mehr Kohle kaputt als Du sparst.
    Lieber anders rum, LS selber zimmern (wenn Du wirklich Ahnung davon hast) und für die gesparte Kohle nen anständigen Verstärker kaufen der erprobt ist.
    Ich hab nen Verstärker vom Marantz, was aber wie mein LS-System Deine finanzielle Situation "etwas" übersteigen wird. ;)

    Was mich mal interessieren würde. Was willst Du eigentlich mit Deinem System realisieren? Gamen, Filme, laute Mugge, High End?
     
  7. #6 Nikolai, 23.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    @Bitis

    Genau das,Gamen, Filme, laute Mugge, außer High end.

    Ich habe einen Technics Receiver,nennt sich SA-GX230,
    macht aber nur 2x80W glaube ich,man kann auch 4 LS anschließen,
    ist schon etwas älter,aber eben kein 5.1

    Und das schwache Signal vom PC paßt nicht so ganz.

    LS selber bauen ist fast kein Problem,man muß nur viel rechnen,
    um einen sauberen Sound rauszuholen.

    Manche wollen Lack,manche nur poliert und manche furniert,dafür
    habe ich nicht die Maschinen,also müssen sie selber ran.

    Bis jetzt haben sich die Leute noch nicht beschwert,außer deren Nachbarn.:)
     
  8. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Wie groß ist n die Bude wo das System aufgestellt werden soll (?m²)?
    Dir bringt nämlich die beste Anlage nix, wenn Du sie im falschen Raum aufstellst.

    Bis 20-25m² gibts auch saubere Teile von Onkyo. Selbst Logitech bietet da was, das selbst die Teufel an die Wand spielt.
     
  9. #8 Nikolai, 23.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Naja,der Raum ist nicht so gross,rund 15m².:eek:

    Du hast mich auf den selbstbau der LS gebracht.
    In die ungenutzte Ecke möchte ich den Subwoofer hinstellen.
    Die Ecke ist 85x55cm,ich dachte so an einen 30 oder 38cm Bass,
    da man die tiefen Töne nicht orten kann.
    Was nimmt man für die Satelitten,einen Breitband oder Mittel-und Hochtöner?
    Was für den Center-LS und wo bekomme ich den 5.1 Verstärker her?
     
  10. #9 xandros, 24.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    aber nur an 4Ohm-Lautsprechern. Bei 8Ohm sind es nur noch 2x50Watt Musikleistung.... Die Sinuswerte hat Technics schon gar nicht angegeben, da sie sich sonst wohl blamieren wuerden......
    Wenn die Gehaeuse gut konstruiert und die Weichen anstaendig ausgelegt sind.
    Fuer das Gehauese ja, nebenbei sollte man sich mit Frequenzkurven auskennen und Weichen bauen koennen - wozu man bei Sonderanfertigungen fuer einen bestimmten Raum auch noch ein feines Gehoer benoetigt um die Chassis der Boxen sauber aufeinander abzustimmen. (Ich finde nichts grausamer als Mitten, die sich in den Vordergrund draengen und Hochtoener, die bei bestimmten Frequenzen klanglich umkippen...)
    Kommt ganz darauf an....
    Breitband sind kompakt, eignen sich dafuer aber weniger fuer Detailtreue als getrennte Chassis.
    Getrennt benoetigt mehr Volumen, kann dafuer dann aber auch Positionen von einzelnen Instrumenten klarer darstellen.

    (ich hab vor 20 Jahren gerne Baesse von Seas und Westra verwendet, teilweise auch beide kombiniert fuer Dynamik und Tiefbass. Mitteltoener A11/B11 von Conrad - billig und mit rund 90dbA Schalldruck verdammt kraeftig. Hochtoener meist von Heco, da ist wenigstens ein gescheiter Magnet an der Spule und die Kalotten halten ein paar Watt aus.... )
     
  11. #10 Nikolai, 24.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    @xandros

    Eine gute Weiche mit 12dB/Okt.o.gar 24dB/Okt. ist kein Problem,das ist nur eine Kostenfrage.
    An Lautsprechern verbaue ich was noch so erreichbar ist.
    Die richtig guten Chassis gibts kaum noch,seit es diese Miniboxen gibt.
    Heutzutage werden kleine 120-160mm Tiefmitteltöner glatt als Subwoofer verkauft,
    man benötigt aber Fläche,um sehr tiefe Töne darzustellen.
    4 kleine LS ergeben keinen grossen LS,ebensowenig,wie CPU mit 4x3,2GHz
    keine 12,8GHz CPU ergibt.

    Also werden es Mittel-und Hochtöner für die Satelitten.
    Was nimmt man nun für Center-LS,Breitband?
    Und was für'n Verstärker?
     
  12. #11 domdom-88, 24.08.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich werf mal Canton in den Raum...
     
  13. #12 xandros, 25.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Seh ich auch so, aber Bose hat das Gegenteil bewiesen.... Siehe WaveCannon.
    Dafuer ist zwar eine spezielle Steuerung notwendig, um die Dinger auch anstaendig zu betreiben, aber der Bass darin ist fuer den Druck und Sound der erzeugt wird eigentlich viel zu klein. (Nachteil daran.... nicht jeder kann sich eine gut 3 Meter lange Roehre ins Zimmer haengen und dann noch weit genug weg sein, damit er in den richtigen Hoergenuss kommt. Die Nachbarschaft wird sich aber daruber freuen....)

    Mal was Fertiges, aber doch nicht alltaeglich.... cerwin-vega-pro-audio-home-audio-floorstanding-bookshelf-center-channel-subwoofers-speakers | cerwinvega.com
     
  14. #13 Bitis, 25.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2011
    Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Diese WaveCannon von Bose wurde in den 1980ern schon von Orbidsound vertrieben. Nannte sich damals Frequenzröhre.
    Großer Nachteil dieser Geräte ist, das sie den Sound eher "punktuell" wiedergeben, soll heissen, wenn man etwas "daneben" steht ists mit der Quali aus.
    Dieses Phänomen bemerkt man auch oft in Kneipen die meinen sie müssten ihre Lautsprecher dezent in der Decke versenken und dafür 0815-Speaker nehmen die normal in n Gehäuse gehören. Steht man drunter iss der Sound OK, steht man n Meter daneben leidet schon die Quali und die Lautstärke, weil diese Komponenten nur ca 45° strahlen. Ich hab in einigen Kneipen solche Deckensysteme installiert und ausnahmslos Speaker verwendet die normal in Autos verbaut werden, da die nen Streuwinkel von bis zu 90, bis sogar teiweise 130° haben.

    Aber nun mal zum eigentlichen Thema:
    Überlege Dir gut wieviel Du für die Komponenten ausgeben willst und wie hoch Deine Eigenleistung (selbstbau der Boxen usw) sein wird. Rechne Dir mal aus was Du in der Zeit in nem Nebenjob verdienen könntest. Da kommst Du sicher auf ne Summe mit der Du Dir ne geile "Fertiganlage" zulegen kannst.
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 xandros, 25.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    OT:
    Das ist der Grund, warum diese Dinger in Calgary fuer die Winterspiele vor einigen Jahren in Batterien zusammengeschaltet wurden.....
    Hatten vor vielen Jahren mal zwei dieser Dinger in einem Gewoelbekeller einer Winzerei laufen. Im Keller kein Bass.... dafuer am anderen Ende der Strasse! Die umliegenden Gastwirte mit Livemusik haben sich beschwert.....
     
  17. #15 Nikolai, 25.08.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Canton kenne ich,hatte ich auch mal,zwei Dreiwegboxen,die hatten einen
    Schwachpunkt,nämlich der Hochtöner.
    Bei beiden war die Spule an der Kalotte durchgebrannt,habe sie einfach
    zusammen gelötet und die Boxen verkauft.:D


    @Bitis

    Eine meterlange Röhre kommt für mich nicht in Frage,zu teuer und
    ich möchte den Sound haben,nicht die Bewohner auf der anderen Strassenseite.

    Ich habe vor Jahren mal so einem Kunden zwei große Aktivboxen gebaut.
    Die Dinger waren knapp 2m hoch und besassen zwei Bässe.Einen
    Hartbass oben drauf,einen Weichbass nach vorne und einen Passiven darüber.
    So wurde das Bassreflexrohr eingespart.
    Da hatte ich noch keinen PC,das war vielleicht eine rechnerei.
    Mit den Dingern hätte man eine Kirche beschallen können und dichter als 1m
    konnte man nicht ran,dann wäre es einem hoch gekommen.


    Das bringt mich auf eine Idee,man könnte doch Autolautsprecher verwenden.
    Die sind recht günstig und überall zu haben und im Keller liegt noch ein 250er Bass
    mit Doppelschwingspule herum,fehlen nur die Gehäuse und das ist kein Problem.
     
Thema: Lautsprecher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frequenzweiche selber bauen für 5.1 verstärker

Die Seite wird geladen...

Lautsprecher - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher rascheln/rauschen - Monitor

    Lautsprecher rascheln/rauschen - Monitor: Hallo zusammen. Habe ein Problem mit meinem Monitor, andem ich einen Lautsprecher über 3.5 mm Klinke angeschlossen habe. Also habe ein 3.5 Klinke...
  2. Laptop-Lautsprecher geht immer aus...?

    Laptop-Lautsprecher geht immer aus...?: Der Lautsprecher funktioniert, aber immer nur ein paar Minuten lang. Dann gibt er keinen Ton mehr von sich. Wenn ich auf das Tonsymbol in der...
  3. Lautspreche kaufen?

    Lautspreche kaufen?: Hallo meine Lieben, ich habe da mal eine Frage für euch, und zwar möchte ich mir neue Lautsprecher für meine Stereoanlage und Fernseher kaufen....
  4. Keine Musik mehr über Lautsprecher bei youtube usw.

    Keine Musik mehr über Lautsprecher bei youtube usw.: Hallo! Ich habe seit geraumer Zeit keinen Ton mehr, wenn ich youtube Videos anschauen oder Nachrichten ansehen will. Das Bild ist da, jedoch...