Lautsprecher funktionieren nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Rabies, 28.06.2013.

  1. #1 Rabies, 28.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2013
    Rabies

    Rabies Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo meine Lieben,
    Dummerweise habe ich vor ein paar Tagen den Treiber "Realtek HD Audio-Treiber (32 Bit)" für meine Lautsprecher deinstalliert. Habe es in der Eile mit einem anderen Programm verwechselt.:eek:
    Habe daraufhin gleich den Treiber wieder neu installiert, aber irgendwie funktionieren sie trotzdem nicht. :mad:

    Habe den PC mehrmals neu gestartet und den Treiber von verschiedenen Seiten installiert. Vorher haben die Lautsprecher problemlos funktioniert ohne große Aufwand beim ersten Anschluss.

    Realtek HD Audio-Treiber (32 Bit) - Download - COMPUTER BILD

    Realtek High Definition Audio Codecs für Vista / Win 7 (32 Bit) - Download - CHIP Online

    Realtek HD Audio-Treiber Download - ComputerBase

    Dennoch zeigt mein Lautsprechersymbol an, dass kein Audioausgabegerät installiert ist.:confused:

    Ich habe die "LOGITECH Lautsprecher für PC 2.0 LS-11" (siehe: http://brain.pan.e-merchant.com/0/5/00930150/u_00930150.jpg)
    und mein PC ist Windows Vista Home Basic 32 Bit.

    Hersteller: Fujitsu Siemens Computers GmbH
    Mein Prozessor: AMD Sempron(tm) Processor3400+ 1,80 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 1,00 GB
    Systemtyp: 32 Bit-Betriebssystem
    ATI Radeon XPress 1150
    L2 Cache: 256 KB
    Mainboard: ASUSTeK Computer INC. M2R-FVM

    Angeschlossen werden die Lautsprecher über ein schönes hellgrünes grünes Klinkenkabel :)
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 29.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Genau genommen ist der Treiber fuer die Audiokarte und nicht fuer die Lautsprecher.
    Lautsprecher benoetigen nur einen eigenen Treiber, wenn sie ueber USB verbunden sind, da sie dabei eine eigene Audiokarte mitbringen.
    Den richtigen Treiber bekommst du beim Geraetehersteller Fujitsu Siemens bzw. jetzt nur noch Fujitsu mit der Seriennummer deines Geraetes.
     
  4. Rabies

    Rabies Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja gut dann habe ich den Treiber für meine Soundkarte oder so deinstalliert. Jedenfalls weiß ich sicher, dass Realtek der richtige Treiber ist.
    Das ist das einzige Programm, das ich deinstalliert habe, das mit dem Sound am PC zu tun hat.
    Trotzdem funktioniert es nicht :(
     
  5. #4 Leonixx, 29.06.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mache eine Systemwiederherstellung vor dem Zeitpunkt der Deinstallation. Im Normalfall geht das System wieder. Anleitung kann ich keine verlinken, da du das Betriebssystem nicht angegeben hast. Ausserdem sollte dann im Gerätemanager das gelbe Ausrufezeichen bei Soundkarte angezeigt werden, wenn du den Audiotreiber deinstalliert hättest.

    Windows 7
    Systemwiederherstellung - Microsoft Windows
     
  6. #5 xandros, 29.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das mag ja sein, trotzdem erhaelst du den korrekten Treiber fuer deine Soundkarte bei Fujitsu.
    Ich gehe davon aus, dass der Rechner noch im Originalzustand ist und somit die Soundkarte in dem Mainboard direkt integriert ist. Das Mainboard (auch wenn Asus drauf steht - OEM Produkt fuer Fujitsu Siemens und diverse Scaleo-Modelle) wird ausschliesslich von Fujitsu supportet.

    Wenn man das genau betrachtet, dann sieht das etwa so aus:
    Realtek produziert den Soundchip. Asus (AsusTek) verarbeitet diesen Chip auf dem Mainboard. Fujitsu Siemens hat das Mainboard in seinen Rechnern verbaut.
    Geraetehersteller ist Fujitsu Siemens, auch wenn die Komponenten und Bauteile von anderen Herstellern stammen.
     
Thema: Lautsprecher funktionieren nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fujitsu Siemens PC Lautsprecher Problem

    ,
  2. high definition audio treiber windows 7 32 bit ausrufezeichen

    ,
  3. externe pc fujitsu lautsprecher funktionieren nicht mehr

    ,
  4. win 7 home basic kein tontreiber,
  5. laptop externe lautsprecher gehen nicht mehr high definition
Die Seite wird geladen...

Lautsprecher funktionieren nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  5. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...