Laufwerktreiber

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von Firefly1988, 19.10.2008.

  1. #1 Firefly1988, 19.10.2008
    Firefly1988

    Firefly1988 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wollte fragen wieso man bei manchen LAufwerken Treiber braucht und bei anderen nicht?
    Jeden Beitrag bezüglich "Laufwerke" habe ich mir durchgelesn und meist antworteten die Leute mit lad dir Treiber runter". Ich musste mir noch nie irgendwelche Treiber installiern, nicht nachdem ich mir nen neuen PC zammgesetzt hab oder das Bestriebssystem neu auggesetzt hab.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 mitleser, 20.10.2008
    mitleser

    mitleser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise brauchst du keine Treiber für ein normales Laufwerk da die z.B. bei Windows dabei sind.

    Was hast du denn für ein Problem mit dem Laufwerk? Wie alt ist dieses? Was für ein Laufwerk ist es? z.B. CD/ DVD/ Blueray etc.


    Was für ein Betriebssystem hast du?
     
  4. #3 Firefly1988, 20.10.2008
    Firefly1988

    Firefly1988 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    also es ist ein CD Laufwerk ich denke es ist von Samsung... kann grad nicht nachschaun bin nicht zu hause^^
    Es ist so dass wenn ich ne CD reinhau er nur lädt und lädt und lädt, die AUslastung ist dann bei 100% wenn ich im Taskmanager auf beendet klicke verschwinden für ~1 min. alle icons... im Arbeitsplatz wird nichtmal angezeigt dass ne CD drin ist.
    WIe alt das ist ... k.A sieht aber steinzeimäßig aus :)
    WIN XP Home
     
  5. #4 xandros, 20.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das von dir beschriebene Problem ist mir zwar bekannt, allerdings bislang nur bei defekten Laufwerken oder unlesbaren Medien (weil verdreckt oder verkratzt) aufgetreten. Bei Medienfehlern lässt sich das ja noch beheben. Wenn allerdings das Laufwerk einen Schaden hat (z.B. wenn der Laser nicht mehr korrekt justiert ist), kannst du nur noch die Hardware tauschen.....

    Zum Treiberthema: Jedes Gerät, dass an einem PC betrieben werden soll, benötigt einen Treiber. Wenn man unter Windows für verschiedene Gerätetypen keine Treiber installieren muss, liegt das daran, dass Windows bereits für viele Komponenten eigene Standardtreiber mitbringt und diese automatisch installiert - ohne dass der Anwender davon etwas mitbekommen muss..
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Kleiner Zusatz:

    Voraussetzung ist allerdings, dass alle Mainboardtreiber installiert sind. Windows kann noch so viel Treiber "im Bauch" haben. Wenn das MB nicht erkennt, dass etwas angesteckt wurde, erkennt Windows es auch nicht.

    Ich bin mal so keck und behaupte, dass 80% unserer Freunde im Forum vergessen haben, die MB-Treiber zu installieren (oder es gar nicht wissen) und deshalb so viele Probleme haben.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Hagbart, 20.10.2008
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    1)
    Außerdem erkennt das BIOS auch schon Teile der Komponenten, wie z.B. PCI Karten und Laufwerke und das Betriebssystem liest diese bereits vorhandenen Daten aus. Ob das OS damit dann was anfangen kann ist eine andere Frage. Wenn das nicht so wäre, würden Live Betriebssysteme wie z.B. Knoppix ja für jedes Mainboard Treiber mitbringen müssen und würden unendlich groß.

    2)
    Außerdem musst du Mainboard Treiber mal definieren, meinst du damit die Treiber für Onboard Teile wie Sound und Netzwerkkarte oder meinst du den Chipsatz Treiber?

    3)
    Außerdem frage ich mich wie du auf 80% kommst, zur Zeit sind ca. 32000 Benutzer hier angemeldet, 80% davon wären 25600. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten das soviele keine Treiber installiert haben!?
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hier hast Du Recht!


    Ja ich meine zuerst die Chipset-Treiber, und dann natürlich die Onboard-Teile

    Ich habe ja auch gesagt, dass es "keck" ist, das zu behaupten, und meine natürlich nicht alle angemeldeten User und Mitglieder, sondern die, die massive Probleme nach der Installation einer BS-Installation haben. Dann relativiert sich die 25600 :)
     
Thema:

Laufwerktreiber

Die Seite wird geladen...

Laufwerktreiber - Ähnliche Themen

  1. DVD-Laufwerktreiber futsch

    DVD-Laufwerktreiber futsch: Helft mir, Brüder, helft! *röchel* Mein Toshiba-Notebook Satellite M40 erzählt mir fresch, dass ich gar kein DVD-Laufwerk mehr habe, zumindest...