Laptop-Uni (Kaufdatum: September)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von numb-freak, 20.06.2013.

  1. #1 numb-freak, 20.06.2013
    numb-freak

    numb-freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    da ich ab Oktober mit meinem Dualen Studium anfangen werde, möchte ich mir gern einen Uni-Laptop zulegen.
    Ich werde zwar noch einen Firmen-Laptop bekommen, nur ich glaub den werde ich ausschließlich für die Firma benutzen, kann ich erst ab September entscheiden.
    Desweiteren werde ich auch mit meinem großen PC noch aktiv sein (Zocken und Musik hören).
    Also braucht der Laptop schon mal nicht so viele Anforderungen, da ich nicht vorhabe mit diesem zu zocken.

    Ich hab mich mal ein wenig erkundigt und hier einiges durchgelesen und bin nun auf diesen Laptop gestoßen.

    HP Pavilion G6-2345SG [39cm 15,6"; 8GB RAM; 500GB HDD; FreeDOS] bei notebooksbilliger.de

    Mit einer eingebauten SSD-Platte (auf der ich dann WinDows installiere) - ist der eigentlich von der Ausstattung und preislichen perfekt.

    Seht ihr das auch so ? Oder habt ihr vielleicht ein vergleichbares interessantes Modell ?


    Und dann darf ich mir auch noch irgendwann die Gedanken machen - ob ich mir eine weitere externe Festplatte kaufen und diese an meinen Router anschließe und diese als Cloud benutze, damit ich dann alle Daten überall habe.
    Aber das wird sich glaub ich erst noch alles so entwickeln...


    Danke für eure Antworten schonmal.

    Gruß Jan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 HardwareJongleur, 20.06.2013
    HardwareJongleur

    HardwareJongleur Hifi-Friend

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Ich habe schon paar interesannte Modell im Kopf.
    Sag mir am besten, viel du ausgeben möchtest/kannst.

    MfG Michi
     
  4. #3 Leonixx, 20.06.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Die Daten lesen sich zwar ganz gut aber der Laptop hat ein spiegelndes Display, was ich mir niemals für den Ausseneinsatz holen würde. Dann musst du auch noch 2,5kg rumschleppen, was vielleicht noch gehen würde.

    Für den Einsatz in der Uni ist sicher ein Ultrabook die bessere Variante. Leicht, stromsparend und ausreichend für den Einsatz in der Uni. Dein maximales Budget wäre noch interessant.
     
  5. #4 numb-freak, 20.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2013
    numb-freak

    numb-freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein maximal Budget liegt eig zwischen 400-600€..
    Mehr sollte es eig nicht sein. :) ABer ich bin jetzt nicht kleinkarriert von wegen nein der Laptop kostet 601€ nehm ich nicht. :)

    Danke für die schnellen Antworten :)


    Also ja 2,5kg sind echt viel.
    Aber mit einer guten Tasche sollte das doch eigentlich gehen.
    Alos 2,5kg (Schmerzensgrenze).
    und ich denke mal, dass ich den Laptop auch drauen benutzen werde, aber wahrscheinlich dann doch mehr in Räumen..
    Was mir persönlich wichtig ist, ist eig die Akku-Laufzeit, man hat zwar Steckdosen in den Dualen Hochschulen, aber dennoch wären mir 6h Akku lieb :)



    http://www.cyberport.de/lenovo-idea...b-ssd-ultrabook-weiss-blau-1C31-285_1688.html


    Kritik:
    -wieder glänzend (weiß einfach nicht wie oft ich in der Sonne sitze oder nicht..)
    -4 GB Ram.. Ich brauch denke ich eig schon die 8 GB oder ? Klar wenn es ums programmieren und so weiter geht. Läuft einfach besser.
    -kein Laufwerk - also dann doch immer mit einem externen Gerät mitrumlaufen ?..
     
  6. #5 HardwareJongleur, 20.06.2013
    HardwareJongleur

    HardwareJongleur Hifi-Friend

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Für 600 euro wird es schon etwas Knapp mit einen starken Prozessor und viel Ram
    Da heißt es, entweder/oder, bzw sehr gut suchen.
    Auf die schnelle fällt mir ein Lenovo IdeaPad Z500 ein.
    Lenovo IdeaPad Z500 39,6 cm Notebook weiß: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Sag mir mal am besten, was du damit programmierst?
    Vielleicht reicht ja auch ein Dualcore =)


    Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)
    MfG Michi
     
  7. #6 numb-freak, 20.06.2013
    numb-freak

    numb-freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ja eben noch einen link hinzugefügt :)

    Ich werde Wirtschaftsinformatik studieren.
    Die ganz genau Sprachen sind mir gerade noch nicht bekannt, aber die mehr oder weniger üblichen wie JAVA und MYSQL und viele mehr bestimmt :)

    Und ja das hat mir auch sehr gut geholfen :)
     
  8. #7 HardwareJongleur, 20.06.2013
    HardwareJongleur

    HardwareJongleur Hifi-Friend

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, das Gerät in deinem geposteten Link, ist nicht schlecht.
    Jedoch, sind da auch nur 4 GB installiert
    Was ich mir aber gut vorstellen kann:
    Du kaufst ein Gerät mit einer starken CPU (I5 z.B) mit 4GB Arbeitsspeicher.
    Und wenn du merkst, dass du doch mehr benötigst, kannst du weitere 4GB installieren( voraussetzung, das Gerät macht es mit)

    Also ich muss sagen:
    Ich habe auch 8 GB Ram. Aber mehr als 3-4 GB brauche ich nicht.
    Und ich arbeite, mit mehreren Grafikprogrammen auf einmal (Blender, Photoshop)

    Natürlich muss du letztendlich entscheiden.

    MfG Michi
     
  9. #8 xandros, 20.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du meinst SQL (bestehend aus DDL und DML, hier dann speziell den Dialekt von MySQL, der sich etwas von MS-SQL und anderen Datenbanksystemen unterscheidet). MySQL ist ein RDBMS.

    Mit Java wirst du da sicherlich in Beruehrung kommen. Eventuell auch mit C# oder Delphi. Kommt ganz darauf an, was die Dozenten bevorzugen..... Schwerpunkt wird aber vielmehr darauf liegen, die Grundlagen der OOP zu erlernen, OOA sowie Planung/Beratung durchfuehren zu koennen. Die Programmierung selbst wird meist von Anwendungsentwicklern und weniger von Wirtschaftsinformatikern durchgefuehrt. (Ausnahmen bestaetigen wie immer die Regel.)

    Mir haben lange Zeit 2GB und ein AMD-Sempron ausgereicht.
    Aktuell werden viele Dinge auf einem Athlon II mit 4GB entwickelt.
    8GB muessen nicht sein. Wenn vorhanden ist das auch nicht verkehrt.
    Das bedeutet meist: Austauschen und komplett neu einsezten. RAM ist nur nicht mehr so extrem teuer wie vor ein paar Jahren noch. Daher ist das auch kein wirkliches Problem.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 numb-freak, 20.06.2013
    numb-freak

    numb-freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Sachen kann ich dir noch nicht genau beantworten :) Weil das wird alles auf mich schon noch zukommen :)
    Jedenfalls kann ich sagen, dass es ja die Unterscheidung zwischen SE und SC gibt.
    Und das sind nur entweder 2 Module Informatik mehr bzw 2 Module Wirtschaft mehr. Und ich hab mich für SE entschieden, also mehr Informatik.
    Ich werde das ja alles sehen.

    Von daher ich hab ja so grobe Vorstellungen und ihr habt mir ja mit den Vorschlägen auch einiges bestätigt.
    Das es, die richtige Wahl sein wird. :)
    Und weiß nun auch auf was ich mehr zu achten habe.
    Und werde dann schauen, was der Markt hergibt.

    Von Daher vielen Dank. :)
     
  12. #10 Leonixx, 20.06.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
Thema:

Laptop-Uni (Kaufdatum: September)

Die Seite wird geladen...

Laptop-Uni (Kaufdatum: September) - Ähnliche Themen

  1. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  2. Student sucht einen Laptop

    Student sucht einen Laptop: Guten Abend an alle Nachteulen, Ich benötige für das nächste Semester, welches nächste Woche startet einen Laptop. Dieser Laptop muss nur die...
  3. Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo

    Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo: Hallo! Als ich heute morgen meinen Laptop einschalten wollte, ist er beim Starten direkt auf dem Herstellerbildschirm hängen geblieben (dort, wo...
  4. Laptop reagiert auf die Maus nicht

    Laptop reagiert auf die Maus nicht: Hallo, manchmal passiert es, dass die Oberfläche meines Laptops nicht auf die Maus reagiert. Klappe ich hingegen die "Leiste" auf der Seite auf,...
  5. Laptop fährt nicht hoch

    Laptop fährt nicht hoch: Mein Laptop fährt nicht richtig hoch er zeig nur einen schwarzen Bildschirm an mit einem weißen blinkenden strich in der linken Ecke man kann...