Laptop fährt plötzlich runter.

Diskutiere Laptop fährt plötzlich runter. im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi zusammen, ich habe das Problem, dass bei mein Laptop plötzlich runterfährt. Es kommt ein blauer Bildschirm, auf dem steht dass Windows...

  1. #1 Windsurfer1982, 17.01.2008
    Windsurfer1982

    Windsurfer1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,
    ich habe das Problem, dass bei mein Laptop plötzlich runterfährt. Es kommt ein blauer Bildschirm, auf dem steht dass Windows heruntergefahren wird, um größere Schäden zu vermeiden, oder so ähnlich. Der Bildschirm ist nämlich nur ganz kurz zu sehen, so dass man gar nicht alles lesen kann was da steht.
    Wenn ich den Laptop wieder einschalte, hatte ich schon verschiedene Szenarien:
    1. Er fährt hoch als wäre nichts gewesen, ich kann meine Internet-Sitzung und geöffnete Dokumente wiederherstellen.
    2. Schwarzer Bildschirm: Medienfehler. Neustart erforderlich (o.ä) Danach entweder Punkt 1 oder Punkt 3.
    3. Schwarzer Bildschirm: Media check(?) failure. Check cable. Außerdem steht dann da noch was, was soviel bedeutet dass er nicht booten kann (wurde mir hier im Forum gesagt, s. früherer Beitrag). Dies geht entweder mehrere Versuche so, oder ich gelange zu Szenario 1. oder 2.
    4. SMART failure prediction...., oder so ähnlich. wenn ichmit F1 weitergehe läuft WIndows wieder.

    Er lief zwischenzeitlich auch 14 ohne Probleme. Ich habe bereits neu formatiert, was aber auch keine Verbesserung brachte. chkdsk und Tuneup Utilities 2008 finden keine Fehler.
    Was könnte das sein, bzw. was für ein Kabel ist bei 3. gemeint?

    Wäre froh wenn ihr mir weiterhelfen könnt, denn so toll ist das nicht, wenn er jeder Zeit wieder runerfahren könnte.
    Es handelt sich um einen Acer Aspire 1692 WLMi.

    Schöne Grüße Thomas
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Marc-Andre, 17.01.2008
    Marc-Andre

    Marc-Andre Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Zeit wan ist der Fehler hattest du kurz davor was neues insatlliert, was du nach den neu Aufsetzen auch gleich wieder installiert hast?
     
  4. #3 stella-max, 17.01.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    1. Arbeitsplatz -> rechte Maustaste -> Eigenschaften -> Erweitert ->

    Menüpunkt "Starten und Wiederherstellen" -> Button Einstellungen

    haken bei "Automatischen Neustart durchführen raus nehmen.

    Poste mal die Meldung die er bringt...

    2. Mit Everest auslesen welchen Festplatten Hersteller du hast

    3. Festplatte prüfen mit der Ultimate Boot CD, starte den PC mit der Ultimate Boot CD, dort sind die Herstellertools drauf für deine Festplatte

    4. Den Intensiv Test machen und dann abwarten was er bringt

    5. Bei Notebooks gibt es sehr selten Festplattenkabel, es läuft meist über direkte Stecker.

    6. Prüfe auch gleich mal deinen RAM mit der Ultimate Boot CD

    MfG Frank
     
  5. #4 Windsurfer1982, 17.01.2008
    Windsurfer1982

    Windsurfer1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Fehlermeldung

    Hi,
    danke erstmal für die Tipps, werd die Programm gleich mal durchlaufen lassen.

    Folgende Fehlermeldung zeigt er an, bevor sich sonst immer ausgeschaltet hat:

    Ein Problem wurde festgestellt, Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

    KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR

    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten folgen:

    Stellen Sie sicher, dass neue Hardware oder Software richtig installiert ist. Fragen Sie Ihren Hardware- oder Softwarehersteller nach möglicherweise erforderlichen Windows-Updates, falls es sich um eine Neuinstallation handelt.

    Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, sollten Sie alle neu installierte Hardware oder Software deinstallieren. Deaktivieren Sie BIOS-Optionen wie Caching oder Shadowing. Starten Sie den Computer neu, drücken Sie die F8-Taste, um die erweiterten Start-Optionen zu wählen, und wählen Sie dann den abgesicherten Modus, falls Sie zum Löschen oder Deaktivieren von Komponenten den abgesicherten Modus verwenden müssen.

    Technische Information
    *** STOP: 0x0000007A (0xE16COA28, 0xBF93CB98, 0x1C060860)

    *** win32k.sys – ADDRESS BF93CB98 base at BF800000, DateStamp 45f013f6

    Speicherabbild des physischen Speichers wird erstellt
    Abbild des physischen Speichers wurde erstellt
    Wenden Sie sich an den Systemadministrator oder den technischen Support


    Kannst du daraus irgendwas erkennen?

    Schöne Grüße Thomas
     
  6. #5 stella-max, 17.01.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    hatte die Meldung heute bei meinem PC auch da war die Festplatte defekt!

    Also teste die mal sowie den RAM

    MfG Frank

    PS: Im Netz findest du bei Google viel wenn du nach diesem suchst "KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR" dort kann man auch erfahren das es von der Festplatte her passiert.

    Also meine Platte war der Meinung sie müsse mal eben weg ;) also Totalausfall und dann gleich wieder da ;) na ja jetzt geht sie als Garantiefall raus ;)
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Windsurfer1982, 25.01.2008
    Windsurfer1982

    Windsurfer1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also die Festplatte hab ich getauscht, dennoch ging der Laptop zwischendurch wieder aus.
    Ram habe ich auch getestet, dabei wurden keine Fehler gefunden.

    Was könnte sonst noch in Frage kommen?

    MfG Thomas
     
  9. #7 stella-max, 26.01.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hitze?
    Oder ist die getauschte Platte auch defekt ?

    MfG Frank
     
Thema: Laptop fährt plötzlich runter.
Die Seite wird geladen...

Laptop fährt plötzlich runter. - Ähnliche Themen

  1. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  2. Computer fährt selbständig herunter

    Computer fährt selbständig herunter: zur Zeit fährt der Computer während dem surfen oder schreiben einfach herunter und sofort wieder hoch, ich habe nichts verändert, der Norton...
  3. Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-)

    Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-): Hallo Leute. Mein Papa möchte sich gerne einen Laptop kaufen. Da wir leider beide keine Ahnung haben, hoffe ich auf Vorschläge. Preisliche...
  4. Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?

    Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?: Hallo zusammen, ich habe im September letzten Jahres einen gebrauchten Laptop gekauft. Windows 10 war ausdrücklich mit dabei und auch schon...
  5. Bios fährt nicht hoch

    Bios fährt nicht hoch: Hey! Ich habe hier eben nen ellenlangen Text geschrieben, doch der Tab hat sich geschlossen :(, deswegen fasse ich mich etwas kurz, schreibe bei...