Laptop-Display schwarz bzw entstellt

Diskutiere Laptop-Display schwarz bzw entstellt im Notebook Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Liebe Leser, ich entschuldige mich im Vorhinein, falls es dieses Thema schon irgendwo hier gibt, aber eine Suche nach "Display" hat kein...

  1. #1 Philipp A, 01.10.2011
    Philipp A

    Philipp A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leser,

    ich entschuldige mich im Vorhinein, falls es dieses Thema schon irgendwo hier gibt, aber eine Suche nach "Display" hat kein identisches Problem auffinden lassen.


    Jedenfalls habe ich folgendes (nicht ganz unwitziges) Problem:

    Nachdem ich beim Putzen etwas leichtsinnig mit einem (trockenen!) Lappen über die Tastatur gegangen bin, wurde das Display komplett schwarz und dunkel.

    Der ohnehin angeschlossene aber deaktivierte zweite Monitor war daraufhin aktiviert und bietet mir gerade die Möglichkeit, zu schreiben.
    Erste Suchen in allen möglchen Foren verwiesen mich schließlich auf die Windows 7 Anzeige-Einstellungen und das NVIDIA Control Panel (zu meiner Geforce 260M mit aktuellem Treiber).

    In den AnzeigeEinstellungen wurde das LaptopDisplay erst gar nicht erkannt, nach einem Neustart aber doch wohl. Dupliziere ich die Anzeige, so erscheint (nur) mein Hintergrundbild auch auf dem Laptop, allerdings wird dieser wieder ganz schwarz, sobald ich ein beliebiges Fenster (egal wo) öffne. Er macht verzerrte Bewegungen und flimmert leicht, wenn ich die Maus bewege. Das gleiche gilt, wenn ich die Anzeigen erweitere. Deklariere ich das Laptopdisplay als Hauptbildschirm, wird alles schwarz.
    Bei Nvidia wurde der Laptop zwar erkannt, Deklarierungen zum Hauptbildschirm bringen allerdings auch nichts. Wenn ich die Standarteinstellungen wiederherstellen lasse, wird der Laptop wieder zum Hauptbildschirm und der zweite Monitor zur Erweiterung [wie ich es auch gerne wieder haben würde] aber der Laptopbildschirm bleibt dennoch schwarz.

    Drücke ich Fn + F7, geschieht nichts, außer, dass je nach Einstellung auch der zweite Monitor ausgeht.
    Gleiches gilt für Windows-Taste + P [Projektor benutzen].

    Ich bitte verzweifelt um Hilfe und bedanke mich im Voraus für schnelle Antworten,

    freundlichst,
    Philipp A.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Deren Treiber du vom Notebookhersteller bezogen hast?
     
  4. #3 Philipp A, 01.10.2011
    Philipp A

    Philipp A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Notebook wurde vor etwa 2 1/2 von einer winzigen Firma in Seefeld (Österreich) auf meine Wünsche hin zusammengestellt. Sie heißt Nostra. Den aktuellsten Treiber habe ich daher nach einer Formatierung vor 2 Monaten selbst bei Nvidia aufgetrieben und bisher überhaupt gar keine Probleme damit bekommen. Auch die bisherigen 2 Jahre hatte ich keine Probleme damit, die aktuellsten Treiber über die Nvidia Seite zu beziehen.

    Ich vermute stark, dass das Problem beim leichtsinnigen Über-die-Tastatur-Putzen geschehen ist, wo ich irgendeine Kombination ausgelöst haben muss, die die Einstellungen geändert haben könnte, sodass mein Laptopdisplay nun so spinnt.

    Den Kabeln sollte es gut gehen, da ich die Achse vom Display nur sehr selten und wenn, dann sanft bewege oder zuschließe.
     
  5. #4 xandros, 01.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Der Treiber mag vielleicht funktionieren, wird aber mit Sicherheit nicht perfekt auf die verbaute Grafikloesung abgestimmt sein - das kann nur der Notebookhersteller gewaehrleisten, weshalb auch seine Treiber zu verwenden sind.

    Dass es nicht an einer Tastenkombination gelegen haben kann, hast du durch die Tests ja bereits selbst schon ausgeschlossen..... (In der Regel ist dafuer dann <Fn>+<weitere Taste> zustaendig.)
     
  6. #5 Philipp A, 01.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2011
    Philipp A

    Philipp A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    wieso hat dann aber zuvor alles immer so wunderbar geklappt, z.B. zwischen den Anzeigeoptionen und Auflösungen nach Belieben rumzuswitchen - auch mit Zweitmonitor?

    [Edit: Habe trotzdem mal die alte Treiber CD eingelegt. Komme via Autorun in ein Menu, dessen Buttons ich aber alle nicht verwenden kann, da die Hinweismeldung "OS you are using can not be supported" erscheint. Sehe ich mir die Treiberordner auf der CD manuell an, erkenne ich, dass sie nur bis Vista vertreten sind, nicht aber für mein vor zwei Monaten installiertes W7.

    Habe also eine Mail an die Firma geschrieben, ob sie mir aktuelle und Windows7-kompatible Treiber schicken können, wobei ich irgendwie befürchte, dass das nicht viel ändern wird: Schließlich lief es ja auch mit dem Treiber der nvidia Website 2 Monate lang einwandfrei mit beiden Monitoren.]


    Weitere Beobachtung:
    Der Zweitmonitor wird als "Projektor" erkannt und ist auch so definiert, obwohl er in den Anzeigeeinstellungen als Hauptmonitor bestimmt ist. Vielleicht muss ich dem PC nur noch "beibringen", dass eben das Laptopdisplay kein Projektor ist sondern der Chef-Monitor. Leider kenne ich keinen Ort bzw Möglichkeit, das zu tun.?.
     
  7. #6 Philipp A, 04.10.2011
    Philipp A

    Philipp A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein Doppelpost, da sich das Problem gelegt hat:

    Ohne irgendetwas Neues zu versuchen oder installieren konnte nach 3-4 Tagen das Laptop-Display wieder einwandfrei funktionieren, ohne zu flimmern oder das Bild zu verzerren. Daraufhin habe ich [wie auch damals schon] versucht, ihn als Hauptbildschirm in den Anzeigeeinstellungen zu kennzeichnen und die Auflösung einzustellen.

    Funktioniert alles problemlos. Ich weiß allerdings leider nicht, warum.
    Ich bedanke mich für die Hilfe - das Topic kann geschlossen werden [falls das hier so gehandhabt wird].

    Herzlichen Dank,
    Philipp A
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Laptop-Display schwarz bzw entstellt
Die Seite wird geladen...

Laptop-Display schwarz bzw entstellt - Ähnliche Themen

  1. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  2. Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-)

    Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-): Hallo Leute. Mein Papa möchte sich gerne einen Laptop kaufen. Da wir leider beide keine Ahnung haben, hoffe ich auf Vorschläge. Preisliche...
  3. Netzteil für Modding bzw. Sleeves

    Netzteil für Modding bzw. Sleeves: Hallo Forums Kollegen Ich wollte euch fragen da ich jetzt einen PC Modd vorhabe ob ihr ein geeignetes Netzteil empfehlen könnt wo man die...
  4. Sprung im iPhone 6 Display

    Sprung im iPhone 6 Display: Bei meinem iPhone 6 ist das Display gesprungen. Nicht viel, es geht auch noch alles, aber es sieht schei... aus. Sollte ich damit in ein...
  5. Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?

    Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?: Hallo zusammen, ich habe im September letzten Jahres einen gebrauchten Laptop gekauft. Windows 10 war ausdrücklich mit dabei und auch schon...