Laptoop geht immer wieder aus

Diskutiere Laptoop geht immer wieder aus im Notebook Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, habe ein Problem mit meinem Laptoop. Ist ein Gericom der bald 4 Jahre alt wird. Nun das Problem: Seit kurzem geht er mit einmal einfach...

  1. #1 sunshine-a3, 22.09.2007
    sunshine-a3

    sunshine-a3 Guest

    Hallo, habe ein Problem mit meinem Laptoop.
    Ist ein Gericom der bald 4 Jahre alt wird.
    Nun das Problem: Seit kurzem geht er mit einmal einfach aus. Wie wenn man den Netzstecker und den Akku raus nimmt.
    Der Akku ist zwar nicht mehr gut (hält noch ca 10min) aber wenn ich den Akku raus nehme dann ist das Problem auch vorhanden.

    Manchmal geht dann alles wieder (ist evtl bißchen langsamer zur zeit).

    Wenn das Problem vorhanden ist dann muß ein paar Stunden warten oder am nächsten Tag wieder versuchen, dann geht alles wieder für eine weile.
    Manchmal geht er dann mehrere Stunden, manchmal nur einige Minuten.

    Was könnte das sein? Bin um jeden Tipp dankbar
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PC-Gerry, 22.09.2007
    PC-Gerry

    PC-Gerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Geht er einfach aus oder fährt er ganz normal über Windows runter ?
     
  4. #3 FixedHDD, 22.09.2007
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    kann sein das es eine große hitzeentwicklung vorhanden bzw. ein hitzestau da ist. wenn eine vom bios vorgegebene temperatur erreicht wird, stellt sich der coputer aus schutz wor weiteren schäden einfach ab.
    jedoch kann man diese temperatur im bios einstellen. check das mal. musst dich aber ein bisschen durchwurschteln. ich weiß nicht unter welchen punkten du diese einstellung erreichen kannst. jedenfalls überprüfe mal, ob diese abschalttemperatur nicht zu niedrig eingestellt ist. wenn ja, stelle sie höher.

    wenn das aber ncihts bringt, schraub mal vorsichtig die unterseite deines laptops ab. in den lüftern sammelt sich im laufe der jahre nämlich staub, der leicht zu einer vestopfung der "atemwege" deines lappis führt. reinige deshalb deine lüfter.

    wenn die aber auch sauber sind und im bios sonst alles normal ist, liegt es an der hardware

    gruß FixedHDD
     
  5. #4 brat003, 23.09.2007
    brat003

    brat003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich würde sagen Systembord.
    (bei meinem HP gleich s.....e kann kein Fremdes einbauen
    wahr irgend ein Virus)
    kanst auch Prüfen lasen wenn hir keine weitere Hilfe Bekommst
     
  6. #5 brat003, 23.09.2007
    brat003

    brat003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich würde sagen Systembord.
    (bei meinem HP gleich s.....e kann kein Fremdes einbauen
    wahr irgend ein Virus)
    kanst auch Prüfen lasen wenn hir keine weitere Hilfe Bekommst
     
  7. MaxD

    MaxD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Also dafür kann es verschiedene Ursachen geben. Software, Hardware, alles mit drin. Mein Tipp: Systematisch vorgehen.

    1. Daten Sichern, Windows neu drauf.

    Bringt nix?

    2. Lüfter reinigen (lassen, falls du dich nicht selbst an die Innereien des Notebook traust). Am Besten Verkleidung möglichst komplett abbauen und mit einem Kompressor auf niedriger (!) Stufe durchblasen...

    Bringt nix?

    3. Zum Techniker gehen...
     
  8. #7 sunshine-a3, 23.09.2007
    sunshine-a3

    sunshine-a3 Guest

    er geht einfach. ohne sich bei Windows abzumelden. Wie wenn man den komplett den Saft wegnimmt.

    Die abdeckung am Lüfter habe ich schonmal demontiert, ein bißchen Staub ist vorhanden, aber nicht viel.

    Das mit der Temperatur glaub ich irgendwie nicht so ganz (bin aber nicht der mega spezialist). Den manchmal läuft er nen ganzen Tag unter voller Belastung und geht nicht aus und anders mal geht er schon nach ein paar minuten aus.

    Ein Kumpel meinte evtl das es am Arbeitspeicher liegen könnte?
     
  9. #8 FixedHDD, 23.09.2007
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hm arbeitsspeicher is auch möglich. denn wenn ein fehler im AS vorliegt, hängt sich das ganze system nur auf, und dein windows friert nur ein. ein abrupter absturz is bei nem kaputten RAM nicht drin. kannst ja trotzdem mal tauschen. sicher ist sicher.
     
  10. MaxD

    MaxD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Erstma würd ich Windows und evtl. auch DOS neu Installieren...
     
  11. #10 sunshine-a3, 23.09.2007
    sunshine-a3

    sunshine-a3 Guest

    also, hab jetzt mal die Festplatte, Arbeitsspeicher getauscht. Aber fehler ist immer noch vorhanden.

    Der PC hat eine seperate Grafikkarte. Was hat eine defekte Grafikkarte für auswirkungen?
     
  12. MaxD

    MaxD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Er, dass das Bild streifen hat oder so... Ähm, schau mal hier, dass is ein gutes Beispiel für eine kaputte GraKa:

    Thread: "Was ist das?"

    Das es mit der GraKa zusammenhängt, ist unwarscheinlich, aber nicht auszuschließen...
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 PC-Gerry, 25.09.2007
    PC-Gerry

    PC-Gerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    oder du hast schlicht und ergreifend einen kleinen Fehler im M.Board...
    Aber bevor du das überprüfst, geh lieber erst mal die andern Punkte durch...
     
  15. #13 sunshine-a3, 26.09.2007
    sunshine-a3

    sunshine-a3 Guest

    @PC-Gerry

    Hallo, habe ja eigentlich alles so geprüft was ich prüfen kann. Außer evtl das Windows neu einstalieren. Aber kann es wirklich daran liegen. Ansonsten hab ich ja schon Netzteil, Festplatte, Arbeitsspeicher, Lüfter geprüft.

    Was könnte ein kleiner Fehler auf dem Mainboard sein? Der Laptoop lässt sich eigentlich sehr leicht zerlegen. Evtl könnte ich noch was ausprobieren.

    Hätte jemanden wahrscheinlich der 180 für mein Laptoop bezahlen würde. Was ist davon zu halten?
     
Thema:

Laptoop geht immer wieder aus

Die Seite wird geladen...

Laptoop geht immer wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...
  3. Radeon R9 270x update geht nicht

    Radeon R9 270x update geht nicht: Moinsen, Mein AMD Programm hat für meine Graka nen Update am start, kann dies aber nicht installieren. (siehe anhang) woran liegt das?
  4. Internetverbindung bricht immer ab

    Internetverbindung bricht immer ab: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meiner DSL Leitung. Die Verbindung vom Router zum Provider bricht ständig ab. Habe eine Fritzbox WLAN 3370....
  5. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...