Lanverbindung funktioniert nicht

Diskutiere Lanverbindung funktioniert nicht im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich habe eine Fritzbox 7141. ich bin seit Jahren über Wlan verbunden gewesen. Nun habe ich allerdings gewechselt bzw. wollte wechseln...

  1. #1 reldatz, 04.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Fritzbox 7141. ich bin seit Jahren über Wlan verbunden gewesen.
    Nun habe ich allerdings gewechselt bzw. wollte wechseln und habe mir ein Kabel zugelegt und alles angeschlossen etc.
    Die Verbindung muss stimmen, da bin ich mir eigentlich zu 100% sicher. Ich komme damit aber nicht ins Internet?
    Kann das daran liegen, dass ich den Treiber nichtmehr habe? ich finde die CD leider nichtmehr und im Internet konnte ich den passenden Treiber auch nicht finden.
    Woran könnte es liegen, dass Ich nicht ins Internet komme?
    (Mein PC läuft mit Windows XP)
    Falls jemand ne idee hat nur her damit, aber bitte so antworten, dass es auch ein Anfänger wie Ich versteht :/

    MfG

    Johannes
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 04.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist denn die Netzwerkkarte im Geraetemanager als fehlerhaft dargestellt?
    Ohne Treiber funktioniert keine Hardware!
    Und wenn tatsaechlich kein Treiber installiert sein sollte, dann waere es wichtig, wenn du uns die Komponente mitteilst, auf der die LAN-Schnittstelle sich befindet. (Bei Onboard-Schnittstellen ist Hersteller und Modellbezeichnung des Mainboards wichtig, ansonsten Hersteller und Modellbezeichnung der LAN-Karte, nicht nur die Bezeichnung des darauf verwendeten Chips!)

    Sorry, dass ich dem widerspreche - wenn alles stimmt (also auch die Einstellungen der LAN-Karte!), dann funktioniert auch die Verbindung zwischen Rechner und Router und sollte daher dann auch bis zum Internet funktionieren! Ausnahme: Der Rechner (bzw. seine LAN-Schnittstelle) wurde im Router gesperrt!
     
  4. #3 reldatz, 05.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Nein die Netzwerkkarte funktioniert leider und wird nicht als fehlerhaft angezeigt, das habe ich als erstes nachgesehen.

    Und Nein der rechner wurde auch nicht im Router gesperrt, da meine Wlanverbindung ja funktioniert.

    Mir wird auch eine Lanverbindung mit 400 mbits angezeigt, aber es funktioniert dennoch kein Internet.
    Es muss also meiner Meinung nach an irgendwelchen einstellungen legen, wenn es nicht daran liegt, dass die Fritzbox einen treiber braucht um Lanverbindungen aufzubaun ^^

    Ist irgendwie sehr merkwürdig alles und kompliziert und deswegen hoffe ich auch, dass von euch irgendjemand weiß wie man mein Lan hinbekommt...

    MfG
     
  5. #4 xandros, 05.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Scherzkeks? Die Netzwerkkarten haben unterschiedliche MAC-Adressen! Wenn eine davon gesperrt oder NICHT zugelassen ist, ist die zweite davon nicht betroffen.

    Was fuer eine normale Netzwerkkarte kein ueblicher Wert ist. Entweder laeuft die Karte mit 100MBit/s oder 1GBit/s (sofern der Router das mitmacht!). 400MBit/s deutet darauf hin, dass die Verbindung zwischen Rechner und Router nicht direkt, sondern ueber andere Transciever wie DLAN-Adapter stattfindet.
    Und dann wird dir am Rechner lediglich die Verbindung zum naechsten DLAN-Adapter angezeigt, nicht aber die Verbindung zum Router.

    Wenn keine weiteren Geraete verwendet werden, stimmt etwas mit der Netzwerkkarte oder dem verwendeten Kabel nicht. Werden weitere Geraete auf der Verbindungsstrecke verwendet, solltest du uns vielleicht einmal die Details nennen.....
     
  6. #5 reldatz, 05.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    nein das war leider ernst gemeint ^^
    ich bin amateur, wenns um das computerzeugs geht, deswegen frag ich ja nach ;)
    wie sehe ich ob eine netzwerkkarte gesperrt ist?
    ich bin davon ausgegangen, dass ich da nur eine drin habe...

    hmm das weiß ich leider nicht, aber

    die lanverbindung meines bruders geht seit einer woche auch nichtmehr, seitdem er seinen rechner komplett neuaufgespielt hatte.
    davor ging sie aber. Es liegt also nicht an dem kabel.

    liegt es dann an der netzwerkkarte?

    und wenn ja welche details muss ich euch/dir nennen, damit du mir helfen kannst?
    sorry, ich würde nicht so blöd fragen, wenn ich es besser wüsste.

    hättest du zeit und lust dir die sache mal mit teamviewer anzusehen?

    MfG

    Johannes
     
  7. #6 xandros, 05.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    das hab ich mir schon gedacht, deshalb war der "Scherzkeks" auch eher ironisch zu verstehen.....

    Du hast eine Karte fuer WLAN (drahtlose Verbindung) und eine Karte fuer LAN (kabelgebundene Verbindung). Beide verwenden dafuer unterschiedliche Chips und sind daher auch als separate Geraete zu betrachten. Und jeder dieser Chips hat eine eigene Media Access Control - Nummer, die theoretisch weltweit einmalig sein sollte (es aber in der Praxis leider nicht immer ist).

    In Routern kann die Konfiguration entweder so erfolgen, dass nur bekannte MAC-Adressen zugelassen werden, die dann auch in der dafuer zustaendigen Liste eingetragen werden, oder man kann bestimmte MAC-Adressen fuer den Zugriff sperren. Das funktioniert in der Regel ueber die Konfigurationsoberflaeche des Routers, die du bei einer Fritz!Box meist durch Eingabe deren IP im Browser (192.168.178.1 oder fritz!box) erreichst.

    Wird wohl bei ihm am fehlenden Treiber fuer die Netzwerkkarte liegen. Das Betriebssystem bringt nicht alle Treiber mit.....
    Dass es nicht am Kabel liegt, ist damit aber nicht ausgeschlossen! Es kommt sogar noch der Faktor hinzu, dass ein weiterer Rechner via Kabel keinen Zugang bekommt.

    Moeglich, wobei ich immer noch eher das Kabel oder eventuell zwischengeschaltete weitere Geraete wie DLAN-Stecker oder falsche Einstellungen des Routers in Verdacht habe.

    BTW: Teamviewer funktioniert nicht, wenn der Rechner keinen Zugriff zum Internet hat.

    Was du aber mal auf dem Rechner ohne Internetzugang machen kannst:
    Eine Eingabeaufforderung oeffnen (Start - Ausfuehren - cmd<Enter>) und darin den Befehl
    Code:
    ipconfig /all>ipconfig.txt
    eingeben. dir sollte dann in deinem Benutzerverzeichnis eine Textdatei mit dem Namen "ipconfig.txt" erzeugt werden, derin Inhalt du uns hier mal posten kannst. Eventuell ist daran schon etwas zu erkennen.
     
  8. #7 reldatz, 06.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja das denke ich auch, meine Frage ist deswegen, aber ob es einen treiber gibt, der für das Lan "zuständig" ist oder so etwas in der richtung? weil das hätten wir dann beide nicht installiert und damit wüsste ich woran es liegt, nur leider finde ich keinen download für meine fritzbox 7414, der ein treiber oder so etwas ist...

    Das weiß ich auch ^^ ich bin zwar ein echter trottel bei pc´s aber dass ohne inet kein teamviewer geht ist mir schon klar :D
    Aber ich würde dann natürlich den wlan-stick anschließen mit dem geht das internet ja und wenn bloß irgend eine einstellung falsch ist, sollte man das ja dann trotzdem erkennen können oder?

    Der Inhalt der Datei ist:

    "Windows-IP-Konfiguration"

    sagt das etwas aus?^^
     
  9. #8 xandros, 06.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fuer die Fritz!Box brauchst du keine Treiber, nur fuer die verwendete Netzwerkkarte.

    Das sagt aus, dass der Rechner bzw. das Betriebssystem nicht einmal eine Netzwerkkarte zur Verwendung hat...
    Wenn an dem Rechner ein WLAN-Stick mal angeschlossen war, dann sollte wenigstens dieser in der Aufstellung als deaktiviert/nicht angeschlossen angezeigt werden, genauso wie diverse Microsoft Tunneladapter (virtuelle Schnittstellen, die das Betriebssystem mit den Treibern der Netzwerkkarte fuer diverse Protokolle einrichtet).

    Wenn nur diese eine Zeile ausgegeben wird, dann ist das schon arg mager und deutet darauf hin, dass dieser Rechner nicht nur mit der vorhandenen Netzwerkkarte Probleme haben wird. Ein Screenshot des Geraetemanagers wuerde mich jetzt schon interessieren....
     
  10. #9 reldatz, 07.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für die Info das wusste ich nicht, aber dann kann ich zumindest aufhören danach zu suchen.

    Der USB-Stick ist definitiv angeschlossen ab und zu z.B. jetzt gerade, sonst würde ich ja nicht ins Internet kommen. Und er war auch mindestens die letzten 3 Jahre ununterbrochen angeschlossen, immer derselbe Stick.
    ich habe ihn nur gestern ausgesteckt kurz um "ipconfig /all>ipconfig.txt" einzugeben und danach auch wieder eingesteckt.

    Kann natürlich schon sein, dass der PC andere Probleme hat ist ja auch schon ein älteres Gerät nur Teile habe ich ab und an ausgetauscht, aber merken tue ich von den Problemen nichts, bis auf das Internet läuft der Rechner meines Erachtens nach wirklich gut. Er fährt schnell hoch, es ruckelt nichts und ich hab auch keine Datenverluste etc.

    Ich habe jetzt 2 Screens gemacht einmal den des Gerätemanagers:

    [​IMG]


    und einmal habe ich noch einen Screen der Netzwerkverbindungen gemacht ( mit angesteckten USB-Stick):


    [​IMG]





    Ich dachte die könnten vielleicht auch hilfreich sein. Die eine Verbindung ist der Stick, aber was ist diese ominöse 1394-Verbindung? Mit der hatte ich nämlich auch einmal die oben erwähnte 400 mbit Übertragung..


    Ich bin gespannt, was du mit den beiden Screens anfangen kannst und hoffe du hast vielleicht eine neue Idee zur Lösung des Problems.

    MfG

    Johannes
     
  11. #10 charlie_haas, 10.10.2011
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also diese 1394 Verbindung ist eine Firewireverbindung, keine Lanverbindung. Deswegen auch die Übertragungsrate von 400 Mbit. Der Screenshotr aus der Systemsteuerung ist nicht hilfreich, da du unter Netzwerkadapter nur die Gruppe und nicht die einzelnen Geräte angezeigt hast. Klicke auf das Pluszeichen vor der Gruppe, damit alle installierten Netwerkadapter und ihr Status ersichtlich sind.
    Für die Fritzbox brauchst du keinen Treiber für die Netzwerkkarte.
    Kannst du denn die Benutzeroberfläche der Fritzbox erreichen ?
    Internetbrowser öffnen und in der Adresszeile fritzbox oder die
    IP-Adresse 192.168.178.1 eingeben und Enter drücken.
    Ich schätze das die Netwerkkarte nicht richtig installiert ist(fehlender Treiber) oder defekt ist.
    Poste also mal einen Screenshot der Systemsteuerung mitr der entsprechenden Erweiterung bei den Netwerkadaptern.
     
  12. #11 reldatz, 12.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ja die Fritzbox erreiche ich problemlos, aber eben nur wenn der W-Lanstick angesteckt ist..Und dort wird ja auch eine Lanverbindung angezeigt. Ich habe heute auch mal den laptop an der verbindung angesteckt. das funktioniert ebenfalls einwandfrei. Nur am PC klappts nicht. ich weiß einfach nichtmehr weiter... es ist zum verzweifeln :/

    Hier der der Screen von der Fritzbox

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    "Poste also mal einen Screenshot der Systemsteuerung mitr der entsprechenden Erweiterung bei den Netwerkadaptern."

    was muss ich da klicken? ich finde nirgends ein Fenster oder ein Feld wo "Netzwerkadapter" steht, sorry :(

    MfG

    Johannes
     
  13. #12 reldatz, 12.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube jetzt habe ich auch noch das was du eigentlich wolltest gefunden:

    [​IMG]

    dort wird gar keine Karte ausser die beiden verbindungen die ich ja finde gefunden, heißt das womöglich, dass Ich vielleicht einfach keine Netzwerkkarte habe? oO
    ich habe aber einen Stecker dafür und der bzw das feld in den ich ihn stecke fängt auch an zu leuchten, wenn er drin steckt?
     
  14. #13 charlie_haas, 13.10.2011
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, es ist keine Lankarte installiert. Mögliche Gründe:
    Kein Treiber installiert
    Karte defekt
    Die eingebaute Karte wo du dein Kabel einsteckst ist eine ISDN-Karte, keine Lankarte
    PCI-Slot, wo die Karte im PC eingesteckt ist defekt.

    Ursachenforschung jetzt:

    Poste nochmal den letzten Screenshot nehme davor folgende Einstellung vor
    Geräte-Manager>Ansicht>Ausgeblendete Geräte anzeigen dort Häkchen setzen

    Schau nach, was auf der Karte steht wo du das Kabel einsteckst, kommen dort die Begriffe Ethernet oder 10/100 Mbit vor oder was steht da bei den Beschriftungen der Lämpchen ?

    Nötigenfalls schraube die Kiste auf, und schaue dort auf der Karte nach, dann sehen wir mal weiter. Wäre doch gelacht wenn wir das Problem nicht lösen könnten !!!
     
  15. #14 reldatz, 14.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt wird deutlich mehr angezeigt xD

    [​IMG]

    Hinten steht komplett gar nix...
    Ich werde den Rechner morgen Abend aufschrauben und schauen ob ich irgendwas finde wo etwas drauf steht ^^ Heute bin Ich einfach schon wieder zu kaputt.

    Ich wäre zumindest sehr froh, wenn wir das Problem lösen könnten ! :D
     
  16. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Müssen ja nur die LAN- Karte finden. ;) Kannst du herausbekommen, welches Board in dem PC steckt? Wenn du ihn auf hast, brauchst du nur auf das Board gucken.
     
  17. #16 reldatz, 15.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2011
    reldatz

    reldatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So Ich hoffe ich habe das richtige gefunden: Auf dem direkten stecker, der in den PC eingeht steht auf dem metall: Foxconn, das steht, aber bei den meisten Eingängen innen.

    und das Motherboard ist wenn es die Bezeichung gibt: ein "Dell REV A01"

    da stehen aber viele Sachen drauf, nur das war das größte und deutlichste ^^

    Hoffe das hilft weiter, wenn nicht mir bitte sagen wo ich nachschauen soll aufgeschraubt ist der PC jetz gerade eh noch ;)

    MfG

    PS ich habe mir gerade noch das programm "Specci" runtergeladen und das mal drüber laufen lassen. Das zeigt folgendes an:

    Motherboard
    Hersteller Dell Inc.
    Model 0M3918
    Chipsatzhersteller Intel
    Chipsatzmodel i915P/i915G
    Chipsatzrevision B1
    Southbridgehersteller Intel
    Southbridgemodel 82801FB (ICH6)
    Southbridgerevision 03
    BIOS
    Marke Dell Inc.
    Version A05

    weiß nicht ob das was hilft, aber wollte es auch noch gepostet haben, da ich mich ja dann wohl bei der Bezeichnung geirrt habe?
     
  18. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Wo hast du das LAN- Kabel an dem 0M3918 Board angeschlossen? Evtl. ist das Netzwerk- Adapter im Bios deaktiviert. Nach einem entsprechendem Eintrag müsstest du da mal suchen.
     
  19. #18 charlie_haas, 16.10.2011
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Also auch nach längerem googlen habe ich zwar das Board, aber weder ein Handbuch noch einen Treiberfownload dazu gefunden. Wenn Laton´s Tipp nichts bringt und es unbedingt eine Lan-Verbindung(warum eigentlich, wenn doch die WLAN funktioniert?) sein muß, würde ich eine neue Karte einbauen oder einen USB-Adapter nehmen.
    Beides gibt es für kleines Geld zum Beispiel
    hier

    oder
    hier
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Weil der TE eigentlich nur mal im Bios unter onboard devices schauen müsste, ob da was mit onboard LAN steht und das disabled ist. Der Aufwand wäre wesentlich geringer. Er könnte sich, wenn nicht vorhanden oder defekt, auch eine LAN- Karte zukaufen oder das über WLAN laufen lassen. Klar. ;)
     
  22. #20 charlie_haas, 16.10.2011
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Joh,

    sag ich doch !!!
     
Thema: Lanverbindung funktioniert nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lan verbindung geht nicht

    ,
  2. 1394 verbindung funktioniert nicht

    ,
  3. lan verbindung geht nicht mehr

    ,
  4. fritzbox lan-verbindung geht nicht,
  5. teamviewer lan verbindung geht nicht,
  6. lan verbindung fritzbox geht nicht,
  7. lan verbindung gesperrt,
  8. lan verbindung funktioniert nicht mehr,
  9. wlan stick eingesteckt lan verbindung geht nicht mehr,
  10. 1394 verbindung 3,
  11. lan verbindung funktioniert nicht,
  12. 1394 netzwerkadapter asus p5q lan treiber,
  13. lanverbindung funktioniert nicht,
  14. teamviewer lan funktioniert nicht aber online,
  15. pc zeigt keine lan schnittstelle an,
  16. Lan Verbindung wird angezeigt funktioniert aber nicht,
  17. 1394 Netzwerkverbindung?,
  18. teamviewer kann nicht ins internet,
  19. warum funktioniert meine lan anschluss windows xp nicht,
  20. lan verbindung fritz box funktioniert nicht mehr,
  21. wie sehe ich ob ein lan treiber installiert ist,
  22. om3918 nix,
  23. teamviewer keine lan verbindung wenn partner gesperrt,
  24. lan verbindung fritzbox ohne treiber cd,
  25. fritzbox mit 1394
Die Seite wird geladen...

Lanverbindung funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert

    weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert: hi, weiß jmd wie Biet-O-Matic funzt?
  2. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  3. Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!

    Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!: Hallo erstmals! Ich besitze seit ca 1 Woche den Medion Desktop PC und habe jetzt ein grosses Problem und zwar bezüglich des CD/DVD booten. Wenn...
  4. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  5. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...