Langsames Internet

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von Schalala, 29.11.2009.

  1. #1 Schalala, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2009
    Schalala

    Schalala Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo und guten Abend bzw. Nacht

    Ich habe einige Fragen und hoffe das ihr mir ein weiteres Mal helfen könnt ;)


    Seit ich einen neuen PC habe, habe ich während dem Spielen immer wieder extrem hohe Pings - das heisst z.b, dass er von normal 30 bis auf 180 oder 200 raufgeht, dann aber nach 1 Minute wieder runter.. War beim alten PC nicht so.. Liegt das vll. an Windows7?


    Eh, noch ne Frage zu meiner Internetverbindung.. Am besten heir das Bild öffnen bitte ;) - Ich hab so Highspeed Internet 15000 von Cablecom.. sollte dann das nicht (natürlich im besten Fall) um die 15000kbits/s Download sein?.. Leider habe ich bei allen Messungen (um die 3000-5500)
    bin zwar mit Wlan verbunden, aber das sollte ja nicht soo viel "bremsen"
    Sollte ich mich da mal melden oder sehe ich da etwas falsch?

    Auch noch ne Frage zu unsere Heimnetzwerk (Datenaustausch mit anderen PCs und vorallem Drucker). Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube beim alten PC war es so, dass er das Netzwerk automatisch erkannt hatte. Wier mache ich das hier in W7?

    noch ne kleine Frage, kennt ihr Programme zum rauslesen von Temps? hab nix gescheitzes gefunden.. Und Everest zeigt mir nix an.

    Und die letzte Frage so nebenbei..

    Ist es normal, dass immer (z.b jetzt mit Inet offen und msn) 1 GB Ram ausgelastet ist? Dachte nur so, das es recht hoch ist oder ned?


    Vielen Dank und gute Nacht

    Gruss Schalala
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 29.11.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mit Sicherheit war das nicht so! Dem PC muss man prinzipiell mitteilen, dass er ein Bestandteil eines Netzwerkes ist. Also musst du auch unter W7 dem Rechner sagen, zu welchem Netzwerk er gehört! Dementsprechend Arbeitsgruppe oder Domäne (sofern ein Domaincontroller exisitert -> meist Windows Server) in den Netzwerkeinstellungen konfigurieren. (Unter XP war das über Start - rechtsklick auf Arbeitsplatz - Eigenschaften - Register Computername - Button "Ändern" zu finden)
    Das kommt ganz auf die WLAN-Verbindungsqualität und eventuelle Störquellen an. Wenn auf dem WLAN-Kanal mehrere Netze vorhanden sind, wird die eigene Geschwindigkeit durchaus schon mal ausgebremst. Gleiches, wenn das Signal nicht gut genug ist oder von Fremdgeräten (schlechte DECT-Telefone, Babyphone, Funkgeräte, Microwellen etc.) gestört wird.
    nicht Download, sondern Downstream! Ausserdem im Vertrag nachsehen, ob darin nicht "bis zu" 15000 steht. Die Bandbreite wird in den seltensten Fällen garantiert!
    Ein Ping besagt lediglich die Echo-Zeit, die ein ICMP-Paket benötigt, um von einem Rechner zum anderen zu kommen. Ein Ping gibt dir aber keinerlei Aufschluss darüber, an welcher Stelle auf dem Transferweg der Engpass ist. Besser wäre anstelle von Ping den Befehl Pathping oder Tracert zu verwenden. Darüber bekommst du deutlich aussagekräftigere Daten mitgeteilt. Und wahrscheinlich erfährst du damit, dass du keinerlei Einfluss auf den Flaschenhals hast, da der Problempunkt ausserhalb deines Einflussbereiches liegt (bei irgendeinem Router/Switch/Bridge/etc. im Internet oder bei deinem Provider!).... an Windows liegt das jedoch nicht. (Ausnahme, du verwendest einen nicht 100% passenden Treiber für deine Netzwerkkarte!)
     
  4. #3 Leonixx, 29.11.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Zunächst würde ich mal ein Lankabel direkt am Router anschließen und den Downstream messen. Sollte das Ergebnis auch zwischen 3- und 5mbit/s liegen, dann solltest du mit deinem Provider sprechen. Das ist noch nicht mal 50% der Leistung, für die du bezahlst.

    Wenn tatsächlich nicht mehr verfügbar ist, dann bestehe auf Vertragsumstellung. Zunächst kannst du eine Frist setzen zur Problembeseitigung bzw. Nachbesserung. Wenn diese abgelaufen ist kannst du kündigen bzw. auch den Vertrag umstellen lassen.

    Thema WLAN. Wie sieht es mit der Verbindungsqualität aus? Volle 54Mbit/s ?
    Manchmal hilft es schon den Kanal zu wechseln, sollte ein Nachbar auf dem gleichen Kanal "funken".

    Mit Netzwerk meinst du sicherlich die Verbindung mit dem Router oder? Bei deinem alten Rechner war vermutlich eingestellt IP Adresse automatisch beziehen. Dazu muss im Router aber auch DHCP aktiviert sein.
     
  5. #4 Schalala, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2009
    Schalala

    Schalala Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Herzlichen Dank euch beiden für die tollen Antworten.

    Ich habe jetzt mal beim "Haupt-Rechner (der, der beim Inet-Eingang steht) nen test gemacht und es kam doch 18'000 Kbit/s rein..

    Natürlich auch gleich bei mir hinten einen Test gemacht.. und nur gerade 8000 Kbit's downstream..

    Upstream war bei beidem sehr gut..

    Das Signal ist leider nicht sehr gut.. Der Empfänger ist ein Gigaset USB Adapter 300 von Siemens und der Sender ein Netgear NETGEAR WPNT834 RangeMax 240 Wireless Router.
    Für das Siemensteil hab ich keinen extra Treiber installier, weil es beim einstecken gleich ging.. Ich werd mir jetzt mal die Software die ich dafür bekommen hab installieren.. Kann ich es sonst noch irgendwie verbessern?

    Also zum Netzwerk, ich glaube beim XP war es so, als ich das Internet installert hatte, hatte ich auch Zugriff auf die andere Computer und den Drucker.. (falls dies möglich is) Ich kann mich kaum erinnen, dass ich das selber machen mussste.. wenn doch wie mach ich das hier? XD

    also mit dem Ping verwundert es mich einfach, weil ich es mit dem alten PC nie hatte.. (vll. auch Zufall) wie könnte ich den das herausfinden? Gäbs da ne Möglichkeit?

    weiss einer von euch gerade noch n Programm für die Temperaturmessung? Weil Everest nix anzeigt?

    edit: Kann die Software nach dem Installieren nicht öffnen.. IOch lass das halt über Windows Netzwerkverwaltung laufen, suche aber mal nach nem neuen Treiber

    edit 2: Ich glaube so wie Du, Xandros es gemeitn hattest geht es bei mir irgenwie nicht.. Siehe auf Bild (das graue Viereck)
     

    Anhänge:

  6. #5 Leonixx, 29.11.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich nutze für Temperaturmessung auch das Proggi Speedfan.

    Auf jeden Fall mal den Treiber des Herstellers installieren. Könnte ein Verbesserung sein. Wie ist den jetzt deine Verbindungsqualität? Sollte diese bei z.B. angezeigten 22Mbit/s liegen, ist das auch nur ein Bruttowert. Im Enddefekt hast du tatsächlich vielleicht nur 8 oder 9 Mbit/s zur Verfügung.

    Hast du einen Netzwerkdrucker oder musste dafür der Hauptrechner eingeschaltet sein? Wenn du über den Hauptrechner gedruckt hast, dann musst du erstmal wieder ein Netzwerk mit festen IP Adressen einrichten mit Arbeitsgruppen etc..
     
  7. #6 Schalala, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2009
    Schalala

    Schalala Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Danke,

    Also zum Drucken musst der Hauptpc nicht eingeschaltet sein.
    Wir haben auch noch ne Externe HDD auf die ich auch immer Zugriff hatte (ausser unser Internet lief nicht)

    Das seh ich leider nirgends.. Mit der mitgelieferten Software würd ich das sehen.. aber die Funktioniert nicht.. Wenn ich Doppelklick mache passiert einfach nichts.

    edit: noch zum Bild da unten, was ist mit der Temp3 gemeint? Das schockiert mich grad ein bisschen :D
     

    Anhänge:

    • Temps.png
      Temps.png
      Dateigröße:
      39,8 KB
      Aufrufe:
      13
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Langsames Internet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. netgear wpnt834 dsl ram fähig

Die Seite wird geladen...

Langsames Internet - Ähnliche Themen

  1. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  2. Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?

    Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?: Hey Ihr lieben Modernboardler, ist die Zusammenstellung in Ordnung? Win7 ist vorhanden. Bestellt wird bei mindfactory: 250GB Samsung 750 Evo...
  3. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  4. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  5. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...