LAN Problem

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Zeke, 06.12.2009.

  1. Zeke

    Zeke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich habe ein problem bei Lan Partys :mad:

    Ich habe Windows Vista Home premium

    Und zwar ist es so dass ich wenn ein anderer ein Spiel bei Counterstrike hostet kann ichs nicht sehen die anderen schon also muss ich immer hosten was auf Dauer für alle ziemlich nervig ist.
    Außerdem wird beim Netzwerk und Freigabe Center die LAN Verbindung als nicht identifiziert angezeigt. Ich hab echt keine Ahnung woran das liegt. Es kann sein, dass es an McAffe (Antiviren Programm) liegt. Der Verdacht kommt daher dass der Firewall Prozess trotz Auschalten eben dieser bleibt...

    Woran könnte das liegen ich freue mich über jede Antwort
    MfG Zeke
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 06.12.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Den Verdacht hab ich nicht ganz nachvollziehen können....
    Allerdings ist ein Antivirenprogramm mit Sicherheit nicht daran Schuld, dass dein Vista die LAN-Verbindung nicht identifizieren kann. Um dazu mehr sagen zu können, sollte ein wenig mehr über die Netzwerkgeräte (Modem/Router etc.) gesagt werden.
     
  4. Zeke

    Zeke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also ich benutze da ein ganz normales LAN Kabel verbunden über einen Switsch, ich ändere dann die IP Adresse meiner Verbindung im Internetprotokoll 4 (TCP) zu 192.168.0.55

    Aber das macht eigentlich jeder. Soll ich vielleicht ein Bericht mir everest home machen ?
     
  5. #4 xandros, 07.12.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Warum gerade diese IP? (Welche Subnetzmaske wird verwendet, wird die IP evtl. auf anderen Rechnern ebenfalls verwendet?)
     
  6. Zeke

    Zeke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja jeder mach das frag mich nicht wieso ^^
    Nun ja und dann klicken wie auf okay dann macht der ne Fehlermeldung und dann wird die Subnetztmaske angezeigt. Mehr kann ich dir da eigentlich auch nicht sagen, da ich ja jetzt gerade gar keinen LAN Verbindung habe^^
     
  7. #6 xandros, 07.12.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dass auf einer LAN-Party jeder eine statische IP verwendet, ist schon recht logisch. Da wird selten ein DHCP-Server für die Verwaltung dynamischer IPs vorhanden sein -> erst recht nicht, wenn die LANs privater Natur und in kleinem Rahmen sind.... (wer kann sich schon einen Server dafür hinstellen, wenn man mal von den vorhandenen Routern absieht!)

    Die Subnetzmaske gibt an, wie gross das Netzwerk sein kann - sprich: wie viele Endgeräte maximal in einem Netzwerk vorhanden sein dürfen. Daher wird diese bei der statischen Eingabe einer IP massgeblich daran beteiligt sein, ob man überhaupt Zugriff auf die restlichen Netzwerkressourcen hat. Die Subnetzmaske muss bei allen Geräten im gleichen Netzwerk identisch sein.
    Die IP dagegen besteht aus zwei Teilen. (Genau genommen sogar drei Teilen, wenn Subnetting/Supernetting verwendet wird, aber darauf will ich hier nicht näher eingehen, da es den Rahmen sprengen würde und kaum auf einer LAN-Party verwendet werden dürfte!)
    Der erste Teil ist der Netzwerkanteil. Dieser Abschnitt muss bei allen Rechnern eines Netzwerkes identisch sein. Der zweite Abschnitt ist der Hostanteil, der pro Netzwerk einmalig sein muss.
    Beispiel:
    Subnetzmaske (Standard Class-C) 255.255.255.0
    IP 192.168.1.1
    Die Subnetzmaske besagt in diesem Fall, dass von der IP der Bereich 192.168.1 für das Netzwerk zuständig ist und auf allen Geräten identisch sein muss, die miteinander Kommunizieren sollen. (Das sind die ersten drei "Oktetten" der IP.)
    Die letzte Zahl ist für den Host. In dem obigen Beispiel kann für die 1 jeder Wert von 1-254 verwendet werden, jedoch immer nur einmal! Wird eine Zahl mehrfach verwendet, gibt es im Netzwerk Kollisionen und ein Datenaustausch kann auf den entsprechenden Geräten nicht mehr stattfinden.
    Das heisst also, dass in einem Netzwerk mit der Subnetzmaske 255.255.255.0 die IP-Adressen von 192.168.1.1 bis 192.168.1.254 zum Verteilen vorhanden sind.
    Anstelle der 192.168.1 kann jede beliebige Zahlenkombination verwendet werden, die für private Netzwerke reserviert ist.
    (das wären dann 10.0.0.0 - 10.255.255.255, 172.16.0.0 - 172.31.255.255, 192.168.0.0 - 192.168.255.255)
    Wird die Subnetzmaske verändert, verändern sich automatisch auch die IP-Bereiche, die miteinander kommunizieren können.

    Wenn bei allen Geräten die IP und die Subnetzmaske korrekt vergeben sind und trotzdem auf vereinzelten Geräten keine Kommunikation stattfinden kann, sind die benötigten Ports in der Firewall wahrscheinlich nicht geöffnet. Dabei ist dann darauf zu achten, dass eventuell installierte Desktop-Firewalls (möglicherweise in einer Suite wie Kaspersky/McAffee etc. enthalten) parallel zur Windows-eigenen Probleme bereiten können und die Ports notfalls sogar in beiden Firewalls freigegeben werden müssen -> besser ist es jedoch, sich auf eine Firewall zu beschränken und diese richtig zu konfigurieren. Mehrere Programme für die gleiche Aufgabe müssen sich gegenseitig beissen!
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

LAN Problem

Die Seite wird geladen...

LAN Problem - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  4. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  5. Problem mit Sims 2

    Problem mit Sims 2: Hey ich habe Sims 2 auf meinem Laptop installiert, ist schon länger her. Ich habe verschiedene Erweiterungspacks gekauft und installiert habe fast...