LAN-LAN mit WIN 7/8 und XP

Diskutiere LAN-LAN mit WIN 7/8 und XP im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich möchte über eine Punkt zu Punkt-Verbindung mit einem LAN-Kabel von einem WIN-Laptop auf die Daten eines PC's mit XP zugreifen. Ich...

  1. #1 Fridolin, 22.01.2013
    Fridolin

    Fridolin Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte über eine Punkt zu Punkt-Verbindung mit einem LAN-Kabel von einem WIN-Laptop auf die Daten eines PC's mit XP zugreifen.

    Ich bin mir sehr sicher, dass die LAN - Verbindung steht, weil ich erkennen kann, dass da ständig Daten ausgetauscht werden.
    Leider weiß ich aber nun nicht, was noch geschehen muss, damit ich auf den XP-PC zugreifen kann.

    Wer weiß Rat?

    vG

    Fridolin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 23.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Du hast also beide Rechner direkt mit einem Lankabel verbunden? Dann schau mal nach ob die NICs Autonegotiation beherschen. Ansonsten einen brauchst du ein CrossOver Kabel, oder einen Switch.

    Wenn du versuchst übers Netzwerk zuzugreifen, brauchen die Rechner eine IP, entweder festvergeben oder mittels eines DHCP Servers. Würde hier aber die feste IP bevorzugen. Hast du dann auch Freigaben eingerichtet, wie sieht es aus mit der Netzwerkerkennung? Irgendwelche Firewalls aktiv?
     
  4. #3 xandros, 23.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    -> DHCP-Server! (Und sowas ist heute ja zum Glueck in jedem handelsueblichen Router integriert.)
    DNS-Server loesen lediglich Domainnamen in IP-Adressen auf.
     
  5. #4 EliteSoldier2010, 23.01.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Mein Fehler, hab ich wohl vertauscht
     
  6. #5 Fridolin, 23.01.2013
    Fridolin

    Fridolin Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antworten.
    Crossoverkabel habe ich, sonst würde das LAN ja nicht in beide Richtungen funktionieren.
    Firewalls habe ich abgeschaltet.
    IP-Adressen habe ich fest vergeben.
    Freigaben sind eingerichtet.

    Nur mit der Frage nach der Netzwerkkennung kann ich nichts anfangen!
    Wie und wo stellt man die ein?

    vG

    Fridolin
     
  7. #6 JudgeLG, 23.01.2013
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Niedersachsen
    Win 7 Pro:
    Arbeitsplatz öffnen > linke Taskleite "Netzwerk" klicken > Dann sollte ob eine blinkende Leiste aufgehen die Du anklicken mußt
     
  8. #7 xandros, 23.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und die sind auch im gleichen Netzwerkbereich mit identischer Subnetzmaske sowie keiner Angabe fuer Gateway und DNS-Server? (Bei einer Direktverbindung ohne Anschluss zum Internet gibt es weder Gateway noch DNS-Server.)
     
  9. #8 Fridolin, 23.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2013
    Fridolin

    Fridolin Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in einem Schulungsvideo von Youtube (http://www.youtube.com/watch?v=Md_e5MpCDvk) habe ich gelernt, dass als Standardgateway und DNS-Server die IP-Adressen der Gegenstelle eingetragen werden müssen. Dabei wurde jedoch nicht ganz klar, ob das bei beiden Rechnern erforderlich ist, habe aber festgestellt, dass das Netz bei mir nur funktioniert, wenn ich es bei beiden mache.
    Ich glaube das daran zu erkennen, dass sich nur bei diesen Einstellungen die gesendeten und empfangenen Daten in den Bildern mit den beiden Monitoren ständig ändern und die Monitorsymbole immer wieder blinken.

    Verstehe ich das richtig?

    Ihr könnt euch aber in den folgenden Bildern selber informieren welche Infos ich wo sehen kann.

    Symbol in der Taskleiste von WIN 8

    http://imagesup.de/picture.php?code=l2utun8q6lafui27zdyo

    Info in WIN 8 zur Netzwerkaktivität

    http://imagesup.de/picture.php?code=iqulji32rbtcm4vq2r

    In WIN 8 grundlegende Infos zum Netzwerk

    http://imagesup.de/picture.php?code=44jnme2302y1bhfs8jhx




    Info in WIN XP zur Netzwerkaktivität

    http://imagesup.de/picture.php?code=mpim1x24xdlm2txy2nyu

    Info in WIN XP zu Netzwerkdetails

    http://imagesup.de/picture.php?code=83xjnhzwy06tiho13dg


    Aus alle dem schließe ich, dass die LAN-Verbindung eigentlich nun steht, aber es fehlt irgendwas auf einer oder mehreren höheren Ebenen, damit ich auch Ordner auf dem anderen Rechner erkennen kann!!



    WAS FEHLT DENN DA???

    vG

    Fridolin
     
  10. #9 EliteSoldier2010, 23.01.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Also, wenn du zwei Rechner direkt miteinander verbindest. Brauch man eigentlich nur IP-Adresse und eine Subnetzmaske. Standardgateway und und DNS-Server brauchst du nur, wenn du ein Routing ins Internet haben möchtest.

    Geb doch mal den Maschinen die folgenden Daten

    1. Maschine
    192.168.178.100
    255.255.255.0

    2. Maschine
    192.168.178.101
    255.255.255.0

    Nachdem du dies gemacht, versuch mal die andere Maschine mittels Ping anzupingen.

    Windows Taste + R - cmd - ping 192.168.178.xxx
    und poste das Ergebnis hier.
     

    Anhänge:

  11. #10 Fridolin, 23.01.2013
    Fridolin

    Fridolin Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0

    Ja, hallo und danke,
    das hat sowohl vor als auch nach den Neustarts beider Rechner auf Anhieb geklappt!! Wie ist das denn möglich?

    Aber bei dem Netzwerk auf dem WIN 8 steht nun "nicht identifiziertes Netzwerk"!!?? Das sah vor mal besser aus finde ich. s.o.

    Imagesup.de Kostenlos Bilder hochladen

    Und wie soll es nun weitergehen, damit ich irgendwelche Ordner/Dateien sehe? Auf beiden Rechnern habe ich Ordner freigegeben.

    vG

    Fridolin
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 xandros, 24.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Aha....
    Nur als Randbemerkung: Ein PC, auf dem kein entsprechender Dienst eingerichtet ist, kann keinesfalls als DNS-Server arbeiten. Und als Gateway kann ein Rechner auch nur dann arbeiten, wenn er mindestens zwei Netzwerkanbindungen besitzt -> einmal zu einem lokalen Netzwerk und einmal zu einem zweiten Netzwerk, welches lokal oder oeffentlich sein kann, aber ausserhalb des Netzwerkbereiches des ersten Netzes liegt.
    Mit nur einer Netzwerkkarte ist das somit nicht moeglich und fuer eine Direktverbindung absoluter Unfug.

    In der Netzwerkumgebung kannst du dem Rechner mitteilen, welche Art von Netzwerk dort vorhanden ist. Dabei kannst du zwischen Heimnetz, Arbeitsplatz und oeffentliches Netz auswaehlen. Dementsprechend werden dann auch die Zugriffsrechte gesetzt.
    Vereinfachte Ordnerfreigabe verwendet oder hast du auch Freigaben benutzerbezogen eingefuegt? In den erweiterten Freigabeoptionen sind die Berechtigungen zu finden. Wenn dort nicht "Jeder" mit entsprechenden Schreib-/Leserechten ausgestattet ist, kann man zwar die Ordner sehen, aber nicht auf den Inhalt zugreifen und du bekommst die nette Meldung "Sie haben keine Berechtigung auf ... zuzugreifen!"

    Unter Umstaenden wirst du - sofern das nicht installiert ist - auf der XP-Maschine aber erst noch den Patch fuer die Microsoft-Netzwerk-Topologieerkennung nachinstallieren. Das sollte in SP3 enthalten sein, ist aber nicht ueberall installiert.
    http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5577
     
  14. #12 Fridolin, 25.01.2013
    Fridolin

    Fridolin Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    Beharrlichkeit führt doch immer noch zum Erfolg!!

    Es klappt teilweise trotz aktiver Firewall auf dem Laptop und auf dem XP. Ich glaube ich kann aber nicht genau erklären was alles dazu alles notwendig war. 2 Sachen waren wohl entscheidend.

    1. Aus diesem Forum kam der Vorschlag von EliteSodier2010 ich solle genau die IP-Adresse 192.168.178.100 dem einen und die 101 dem andern Rechner geben. Bei Standardgateway dürfe nichts stehen!! (das wurde in dem Video mit dem netten jungen Mann genau anders gezeigt)

    Danach klappten die Ping-Signale in beide Richtungen sofort und zuverlässig, obwohl ich das mit anderen Werten ja vorher auch schon versucht hatte.

    2. Ich war ja immer der Überzeugung, ich hätte die Ordner freigegeben, weil auf dem XP bei der Freigabeanforderung Folgendes passierte. Ich bekam eine Fehlermeldung (Der Serverdienst wurde nicht gestartet), die aber sofort wieder verschwand und es folgte auf dem Monitor ein länger Vorgang, den ich so interpretierte, dass die Freigabe doch erfolgt war.
    Dann habe ich die Fehlermeldung mal nicht ignoriert, sondern im Internet eine Lösung gefunden, wie und wo ich den Serverdienst starten kann.
    Ich habe die LW-Freigabe auf dem XP noch mal wiederholt und Zack
    war der ganze Ordner vom XP auf dem Notebook vorhanden.!!
    Ich bin happy!! :):):):):)

    Ich denke, da konnte mir von außen auch keiner einen Rat geben. Trotzdem Dank an euch alle.

    Damit kann ich nun das machen, was ich wollte, nämlich Daten vom alten auf den neuen Rechner kopieren.

    Die andere Richtung funktioniert nicht. Die interessiert mich aber auch nicht mehr.

    vG

    Fridolin
     
Thema: LAN-LAN mit WIN 7/8 und XP
Die Seite wird geladen...

LAN-LAN mit WIN 7/8 und XP - Ähnliche Themen

  1. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  2. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  3. Windows 7 Recovery CD bestellen?

    Windows 7 Recovery CD bestellen?: Hallo, mein Windows 7 hängt ohne Ende. Jetzt habe ich dummerweise keine Sicherungscd erstellt. Wie kann ich jetzt Windows 7 neu auf meinen Laptop...
  4. Windows 7 Installation

    Windows 7 Installation: Hallo ich habe nicht viel Ahnung von PCs aber ich weiss wohl wie ich einen PC neu einrichte. Mein Sohn hat mit seinem PC irgendwas gemacht jetzt...
  5. WINDOWS 7 will nicht updaten

    WINDOWS 7 will nicht updaten: Hallo, ich habe WINDOWS 7 und taste Start => Alle Programme => Windows Update Windows Update-Fenster öffnet sich: "8 wichtige Updates sind...