Lan Kabel, CPU Taktung, GraKa Taktung, W-Lan Antenne

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von keeneAhnung, 02.10.2008.

  1. #1 keeneAhnung, 02.10.2008
    keeneAhnung

    keeneAhnung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,
    ich habe mir endlich mal ein Notebook gegönnt und ein paar Fragen dazu, auf die ich noch keine bzw. keine vernünftige Antwort gefunden habe.



    Das NB hat ein Gigabit Ethernet-Anschluss...
    Reicht -um den Anschluss voll auszunutzen- ein Cat5e Kabel oder muss ich ein Cat6 nehmen?
    EDIT: Geklärt. Danke!



    Das Notebook hat folgenden Prozessor "Intel Core 2 Duo Prozessor P9500 2,53 GHz, 6 MB Cache, 1066 MHz FSB"
    Wenn ich mich richtig belesen habe, hat er eine Leistungsaufnahme von 25 Watt. Da ich natürlich nicht ständig die volle Leistung brauche, möchte ich diese runterregeln. Dazu habe ich zum Ausprobieren das Freewareprogramm RightMark CPU Clock Utility auf meinen Desktop-PC geladen und den Prozessor von 2GHz auf 0,8GHz runtergetaktet. Hat wunderbar funktioniert, jedoch habe ich keine Ahnung, ob auch das Herruntertakten für einen PC schadhaft sein kann.
    Gibt es vielleicht ein besseres Programm [noch einfacher zu bedienen... usw.]? Muss keine Freeware sein.
    EDIT: Erledigt. Dankeschön.


    Die Grafikkarte ist eine "NVIDIA GeForce 9600M GT - 1280MB TurboCache 512 MB GDDR3 Speicher (dediziert) + max. 768 MB TurboCache™ (shared)"
    Mit welchem vernünftigem Programm kann ich die Leistung der Karte reduzieren? Das Display ist übrigens ein "15,4" WSXGA+ SuperBright Hochglanz LCD-Display 1680 x 1050" Vielleicht müsst ihr das dazu wissen...
    EDIT: Bestens beantwortet.


    Kann man an einem D-Link DIR-655 Router Antennen eines beliebigen Herstellers verbauen?
    Ich habe vor Jahren mal aufgeschnappt, dass z.b. Antennen für Mobiltelefone und Radios nicht beliebig verlängert werden dürfen, da der Empfang sich sonst verschlechtert. Woher weiss also ein Fremder Hersteller von Universalantennen, wie lang die Antenne sein muss?
    EDIT: Auch erledigt. :)


    Ist es möglich, mit einer zweiten Person ein gemeinsames Spiel z.b. Command and Conquer über das Internet zu spielen, ohne, dass dritte Personen Zugriff haben?
    Ich kann z.b. mit meinem Mobiltelefon auf meinen PC zugreifen, wenn ein VNC-Server auf dem PC installiert ist. Geht so etwas auch, wenn man 2 PCs zum Spielen miteinander verbinden will?
    EDIT: Auch beantwortet. Danke nochmals!


    Wäre schön, wenn mir jemand, mder Ahnung hat, weiterhelfen könnte. Sei es durch Erklärungen oder Links zu Seiten, auf denen mir weitergeholfen wird.


    Gruß Paul
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 02.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    - Cat5e ist bis 1000MBit geeignet. Allerdings benötigst du auch als Gegenstelle (Switch/Router etc.) ein Gerät mit 1GBit, da sich sonst die Karte automatisch herunterschaltet.

    - Notebookprozessoren passen eigentlich ihre Leistung automatisch den Anforderungen an - allein schon um den Akku zu schonen. (Selbst mein "alter" Sempron schaltet sich im QuietOffice-Modus auf ein Minimum herunter. Da sollte das ein Intel ebenfalls beherrschen.)

    - Welche Leistung der Grafikkarte willst du reduzieren? Den verwendeten "Shared Memory" kannst du normalerweise im BIOS einstellen und die Darstellung/Auflösung über dein Betriebssystem.

    Empfangsantennen ist das relativ, wie lang sie sind. Der Empfang ist bei falscher Länge natürlich nicht optimal. Schlimmer ist das bei Sendeantennen. Eine falsche Länge kann dazu führen, dass das angeschlossene Gerät zerstört wird. (Stehwellenverhältnis/Abstrahlleistung der Antenne)
    Die Hersteller wissen, in welchem Frequenzbereich die Antenne arbeiten muss. Die Frequenz/Wellenlänge (Lambda) bestimmt daher auch die Länge des Strahlers. Dazu kommt dann abhängig vom verwendeten Material und eventuellen aufbautechnischen Vorkehrungen (z.B. Spulen, gewendelter Strahler, ...) ein Verkürzungsfaktor. Mit den Daten kann man die exakte Länge berechnen.

    - Spiele sind nicht mein Bereich, da wird sicher von anderen Usern eher was brauchbares kommen.
    Allerdings ist auch eine Rechnerverbindung über Internet möglich. Wie das in den einzelnen Spielen funktioniert, ist jedoch spieleabhängig.
     
  4. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Paul,

    wenn Du zwei Rechner verbinden willst hast Du nur 2 Möglichkeiten:

    1. Jeder Rechner hat ein Patchkabel (Cat5) zum Router. Beide Rechner müssen eine eigene IP vom Router bekommen. Diese fängt immer mit 192.168.xxx.xxx
    Diese Nummer merken und dann im Spiel (Mehrspielermodus!) eingegeben werden, damit die Rechner sich erkennen.

    2. Rechner direkt mit dem 2. Rechner verbinden ohne Router. Das geht nur mit einem sogenannten Corssover-Kabel.
    Da nun keiner der Rechner mit einem Router verbunden ist, gibt es auch nur eine interne IP-Adresse für jeden Rechner. Diese IPs beginnen mit 169.168.xxx.xxx und werden beim Hochfahren automatisch generiert.
    Auch diese IP aufschreiben und entsprechend im Spiel eingeben un connecten.

    Wenn Fragen, bitte melden!
     
  5. #4 xandros, 02.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist dann aber bei einer Verbindung "lokal" und nicht über Internet. Ich schätze mal, dass die Vorgabe "über das Internet" bedeuten soll, dass die Rechner örtlich deutlich getrennt sind....

    (btw: wer keinen DHCP-Server hat, sollte die lokalen IP-Adressen generell manuell vergeben. Dann gibts auch keine 169.168.xxx Adressen..)
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das ist schon klar. Ich habe es aber so verstanden, dass die beiden so etwas wie eine 2er-LAN machen wollen und Angst haben, dass wenn sie sich über den Router verbinden, ein "Dritter" mitmachen könnte :)
     
  7. #6 keeneAhnung, 02.10.2008
    keeneAhnung

    keeneAhnung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Dank für die Antworten. Ging ja echt fix!

    @xandros
    Ich möchte einfach nur, dass die Grafikkarte weniger Leitung aufnimmt, damit der Akku länger hält. Was ich da verändern muss, weiss ich nicht.
    Denke mal, dass da der Grafikkartenprozessor -sollte eine Grafikkarte doch bestimmt auch haben, oder?- runtergetaktet werden muss.

    Nochmal kurz zurück zur Antenne :)
    Es ist also kein Problem, eine Antenne von einem Dritthersteller zu kaufen?
    Die Antenne muss also nicht -wie in meinem Fall- von D-Link sein?

    @Sigi08
    Ich formulier die Frage mal anders. Wie kann ich ganz einfach eine Verbindung zwischen zwei örtlich getrennten PCs einrichten?
    Bei uns zuhause habe ich das Netzwerk so eingerichtet, dass z.b. meine Mutter Daten auf den PC meines Vaters schicken kann. Per Netzwerkumgebung halt...
    Genau das gleiche hätte ich jetzt gerne mit einem Pc über das Internet.
     
  8. #7 xandros, 02.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Zur Antenne: Der Hersteller der Antenne muss nicht identisch mit dem Hersteller des restlichen Gerätes sein. Achte aber darauf, dass der Antennenanschluss identisch ist!

    Zur Verbindung der Rechner: Bei örtlich getrennten PCs, die über das Internet miteinander verbunden werden sollen, wäre der Einsatz eines VPN-Tunnels (VPN=Virtual Private Network) denkbar und IMHO auch die einzig sichere Variante.
    Beide Rechner haben einen Zugang zum Internet. Über diesen Zugang wird eine gesicherte Verbindung zwischen den beiden Rechnern hergestellt. So können aussenstehende die Daten nicht (ohne weiteres) einsehen und die Rechner gehen davon aus, dass sie im gleichen Netzwerk sind. Je nach vorhandener Hardware (Router/Modem) müssen dafür natürlich entsprechende Einstellungen in den Firewalls vorgenommen und die VPN-Clients auf den Rechnern installiert werden.

    Zur Grafikkarte: Ja, die Grafikkarte hat einen Prozessor. Die sog. GPU (nicht mit CPU zu verwechseln, auch wenn die GPU auch massenhaft Bits behandelt....)
    Da solltest du mal beim Hersteller des Grafikchipsatzes nachsehen, ob es dort nicht ein Tool gibt. Für ATI sollte das über das Catalyst Control Center möglich sein. Bei NVidia hab ich mich noch nie darum gekümmert, könnte aber im NView enthalten sein.
    Über das Heruntertakten der Grafikkarte im Notebook hab ich mir auch noch keine Gedanken gemacht, da sich mein Asus bereits selbst um alle Einstellungen kümmert, wenn ich den Betriebsmodus wechsel.
     
  9. #8 keeneAhnung, 02.10.2008
    keeneAhnung

    keeneAhnung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Dann wäre in Sachen Antenne auch alles klar. Danke.

    Nun nochmal zu dem VPN.
    Ich muss also nur das VPN Programm, welches ich sowieso schon auf dem Rechner installiert habe, bei meinem Kumpel installieren.
    Danach die Programme starten und wiederum danach das Spiel?
    Oder funktioniert das VPn nur zum Dateinaustausch und nicht zum Spielen?

    Welchen VPN Client würdest Du mir empfehlen?
    Ich hab momentan den TightVNC Server installiert, mich nervt aber, dass das Passwort, welches man eingeben kann, maximal 6 Zeichen haben darf...


    Denn probiert ich das mit der Grafikkarte gleich mal aus, wenn das Notebook da ist.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Klar verstanden :)

    Aber das geht nur, wenn Du einen Server einrichtest. Wie das im Einzelnen geht, weiß ich leider nicht, weil ich mich damit nur mal am Rande beschäftigt habe. Sorry :(
    Oder Ihr müsst Euch auf einem Server anmelden und über diesen Server spielen (wie wir es mit CS über Steam machen) Musst mal nach Servern für Command and Conquer googeln.
     
  12. #10 keeneAhnung, 02.10.2008
    keeneAhnung

    keeneAhnung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Supi, Denn wären alle meinen Fragen beantwortet. Vielen Dank!
     
Thema: Lan Kabel, CPU Taktung, GraKa Taktung, W-Lan Antenne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taktung cpu lan

Die Seite wird geladen...

Lan Kabel, CPU Taktung, GraKa Taktung, W-Lan Antenne - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. LAN Problem

    LAN Problem: Hallo, und zwar Fritzbox (Port 1Gbit) unten im Keller, über Switch -> Steckdose -> PC (1) Keine Netzwerkverbindung Fritzbox (Port 100Mbit)...
  5. CPU Auslastung

    CPU Auslastung: Guten Abend!! Nachdem ich mein neues Setup zusammen gebaut habe, habe ich ein paar Spiele getestet. Komischerweise liegt bei Spielen wie Rainbow...