Kurze Frage, wie agiert der RAM ?

Diskutiere Kurze Frage, wie agiert der RAM ? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich hörte kürzlich als Begründung für die Anschaffung eines reinen, zweiten Spielerechners (auf dem sich eben auch nur Spiele befinden...

  1. #1 Pitt61, 03.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2014
    Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    Ich hörte kürzlich als Begründung für die Anschaffung eines reinen, zweiten Spielerechners (auf dem sich eben auch nur Spiele befinden sollen):

    ...bei der Nutzung des rechners eben auch für Büroanwendungen, Foto/Filmbearbeitung, Mails (das Übliche halt...) " würden doch immer auch Daten im RAM verbleiben (was das Speilvergnügen beeinträchtigt)"
    ???

    Meines Wissens wird der RAM beim Herunterfahren des Rechners komplett gelöscht.
    Es mag sein, dass der RAM eines Bürorechners - neben den Daten eines geladenen Spiels - auch noch für die Bearbeitung andere Processe Daten bereithält. Aber dass kann besonders bei RAMgrößen ab 8 GB oder mehr nicht soo belastend für die Performance sein..

    Sehe ich das so richtig ?

    Weiter möchte ich wissen: Falls mein RAM während eines Spielstarts
    noch mit Daten für ("zuviele?) andere Processe belastet wäre:
    Kann ich mir bekannte/ unnötige Processe im Taskmanager wärend des Spielens ausschalten ?

    was sollte man generell für eine gute Spieleperformance (neben altuellen Treibern, aktuellem DirectX und Net.framework) noch beachten ?


    Grüße,

    Pitt
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 03.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Treiber: von den Komponentenherstellern beziehen! Wird vom Komponentenhersteller auf den Referenztreiber des Chipherstellers verwiesen, dann den Referenztreiber waehlen und nicht in umgekehrter Reihenfolge!

    DirectX: Die jeweils aktuelle Version fuer das verwendete Betriebssystem verwenden. Daneben ist ggfs. noch (ab W7 mit DX11!) eine Ergaenzung der Bibliotheken um die Funktionen von DX9 vorzunehmen, da DX11 hier nicht alle Funktionen der aelteren Version mitliefert. Spiele verwenden haeufig noch DX9.

    .NET-Framework: aktuell oder nicht spielt weniger eine Rolle! Es ist wichtig, die Version zu verwenden, fuer die deine Anwendung konzipiert ist. Eine Anwendung basierend auf .NET2.0 kann mit .NET4.0/.NET4.5 nichts anfangen und wird nicht funktionieren. Somit kann es je nach verwendeten Programmen passieren, dass du mehrere Frameworks parallel installiert haben musst.

    Ja!
    Das aendert aber nichts daran, dass diverse Programme nach dem Systemstart automatisch einige Hintergrunddienste starten - ob man sie nun benutzt oder nicht. Und diese Prozesse belegen ein wenig Speicher, der aber bei 8GB und mehr kaum der Rede wert ist.
    Genauso ist es nicht zweckmaessig eine Windows-Variante zu verwenden, die unnoetig Overhead mitbringt. Wenn man beispielsweise die in der Ultimate verfuegbaren zusaetzlichen Dienste (meist fuer Netzwerkbereiche innerhalb von Windows-Domaenen) nicht nutzt oder mangels Domaincontroller nicht nutzen kann, sinnvollerweise eine schlankere Version verwenden. In vielen Faellen ist Home Premium absolut ausreichend....
    Kannst du. Dabei solltest du aber eventuell vorhandene Abhaengigkeiten der Dienste und Prozesse kennen und die Folgen des Abschaltens vorab wissen.
    Besser ist es die ungenutzten Dienste bereits in der Systemsteuerung abzuschalten, sodass sie erst gar nicht aktiv werden und saemtliche ueberfluessigen Autostart-Anwendungen zu beenden.
     
  4. Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    O.K:; danke für die Infos..

    Pitt
     
Thema:

Kurze Frage, wie agiert der RAM ?

Die Seite wird geladen...

Kurze Frage, wie agiert der RAM ? - Ähnliche Themen

  1. RAM ist schneller als CPU?

    RAM ist schneller als CPU?: Guten Tag, ich hatte vor längerer Zeit etwas darüber gelesen, finde es aber nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass der RAM sich...
  2. RAM DDR3 & DDR3L

    RAM DDR3 & DDR3L: Hallo an alle, ich habe ein Samsung Notebook (siehe Details Signatur). Kann ich für das Notebook ein DDR3L RAM einbauen. Welche Probleme könnte...
  3. Einzelne Anwendungen frieren für kurze Zeit ein, während alles Andere weiterläuft.

    Einzelne Anwendungen frieren für kurze Zeit ein, während alles Andere weiterläuft.: Ich habe mir vor kurzem meinen neuen Pc zusammen geschraubt, nun habe ich seit Beginn an das Problem, dass einzelne Anwendungen in unregelmäßigen...
  4. Frage zu "Erklärvideo"

    Frage zu "Erklärvideo": Hallo, wir würden gerne ein Erklärvideo machen lassen und fragen uns, wie genau das ablaufen würde. Gibt man der Person/der Firma, die das machen...
  5. Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...

    Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...: Hallo liebe Community, Ich hätte ein paar Fragen bezüglich meines Pc´s. Und zwar möchte ich ein paar Komponenten erneuern und evtl. eine...