Kühlerpad

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von wilson, 23.10.2014.

  1. wilson

    wilson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe das Problem das mein Laptop sehr schnell heiß wird, helfen da die Kühler Pad weiter, oder muss ich auseinander nehmen und von Staub befreien?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 23.10.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Ich würde erst einmal die Ursache suchen. Mit einer Taschenlampe kannst du ja in die Ein/ Austrittsöffnungen leuchten, ob der Kühler zu sitzt.
    Sollte dort wirklich etwas verstopft sein, kannst du es vorsichtig mit Druckluft versuchen, dabei den Lüfter zB. mit einem Zahnstocher festhalten.

    Um welches Modell handelt es sich?
     
  4. #3 misterxx, 23.10.2014
    misterxx

    misterxx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kühler pad findet man heute selten

    man macht neue Wärmleitpaste drauf .

    mit druckluft ist sicher die beste idee erstmal

    wobei wärmelettpaste sowie so alle 3 Jahre
    erneuert werden sollte oder früher
     
  5. #4 xandros, 23.10.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Pads gibt es schon in ausreichender Stueckzahl.... nur bringen sie nicht viel. Die Kaltluft wird nur gegen das Gehaeuse geblasen, kommt aber kaum an die zu kühlenden Innenteile.
    Eine hohe Kuehlleistung erreicht man damit nicht.
     
  6. mic85

    mic85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch erstmal von Staub befreien. Wenn das nicht hilft gucken ob der Lüfter richtig läuft.
     
  7. wilson

    wilson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Es Handelt sich um dieses Modell von Toshiba Satellite C70D-A-11E 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (AMD A6-5200, 2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, AMD HD 8400, DVD, Win 8.1). Das mit der Druckluft, wird der Staub dann nicht weiter ins innere gedrückt. Um die Kühlpaste zu erneuern, kann man das selber machen oder lieber zum Fachmann gehen?

    Ich höre den Lüfter, er dreht, aber ob er die volle Leistung bringt kann ich nicht sagen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Kühlerpad