Kostenloser Virenschutz für Windows 8.1 64bit

Diskutiere Kostenloser Virenschutz für Windows 8.1 64bit im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo. Mein Kaspersky Schutz läuft in ungefähr 6 Wochen aus. Weiß jetzt nicht wie das da ist aber ich schätze mal für weiteren Schutz muss man...

  1. #1 Demrion, 31.10.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Mein Kaspersky Schutz läuft in ungefähr 6 Wochen aus. Weiß jetzt nicht wie das da ist aber ich schätze mal für weiteren Schutz muss man zahlen. Deswegen such ich jetzt einen kostenlosen Virenschutz für Windows 8.1 64bit. Die Windoof Firewall alleine reicht mir nicht. Gibts für die eigentlich auch gute Alternativen? Allerdings hatte ich mit 1 oder 2 schon Schwierigkeiten.

    I5 3450 4x3.1 Ghz
    8 Gb RAM
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Angelika_NF, 31.10.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Hallo,
    wie wäre es mit MSE = Microsoft Security Essentials?
     
  4. #3 charlie_haas, 31.10.2014
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Moin !
    Eine Firewall schotzt auch nicht gegen Viren, du brauchts immer ein zusätzlichenVireschutzsoftware.

    Bei kostenloser Software gibt es oft Probleme mit frm Updates. Da die Hersteller meist auch eine kostenpflichtige Version der Software anbieten(z.B. Avira), werden die User der Feeeare bei den Downloads hinten angestellet und die User der kostenpflichtigen Versionen bevorzugt behandelt, d.h. dein Virenscanner ist nicht immer topaktuell.

    Mich persönlich nerven z.B. bei Avira die vielen Werbeeinblencungen, die mich zu, Kauf der kostenpglichtigen Version motivieren wollen.

    Wenn du also bisher mit Kaspersky zufrieden warst warum dann nicht die 20 - 30 € investieren und für ein weiteres Jahr verlängern ?

    Geiz ist nicht immer geil und bei der Sicherheit oft fahrlässig.

    Nizr day
     
  5. #4 Angelika_NF, 31.10.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Sorry, ich verstehe nicht was es mit Geiz zu tun hat, wenn man eine kostenlose Variante wählt.
     
  6. #5 stockcarpilot, 31.10.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Microsoft MSE kannst du vergessen, in vielen Tests sehr schlechte Erkennungsraten.

    Kaspersky IS kostet als Jahrelizenz für 1 PC ca. 15€ bei Ebay.
    Ein sehr gutes kostenloses mit guten Erkennungsraten ist Panda:

    Panda Free Antivirus - Download - CHIP

    Panda richte ich Standartmäßig auf alle Rechner meiner Bekannten ein. Sollte es eine Suite sein, nehme ich Bullguard Internet Security:

    Internetsicherheit, Antivirensoftware – BullGuard Internet Security

    Hier kostet eine Jahreslizenz für 3 PCs knapp 10€ bei Ebay.

    Ein Geheimtipp ist auch das kostenlose 360 Internet Security. Auch er besitzt wie Bullguard die Engine von Bitdefender. Allerdings ist dieses Programm nur in Englisch:

    360 Internet Security - Download - CHIP

    Hier mal Tests:
    Test Antivirus-Programme - Windows 7 - August 2014 | AV-TEST
    AV-Comparatives Real-World Protection Test » AV-Comparatives
     
  7. #6 Angelika_NF, 31.10.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Naja, jedem seine Sichtweise, ich habe MSE seit Jahren laufen und bislang keine Probleme gehabt.
     
  8. #7 stockcarpilot, 31.10.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Es kommt natürlich immer auf den an, der davor sitzt.
     
  9. #8 phillip, 31.10.2014
    phillip

    phillip Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kommt auch BitDefender in Frage oder AVG die beide habe ich im Gebrauch
     
  10. #9 xandros, 01.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist doch schoen.
    Ja, die Microsoft-Produkte funktionieren. Gleichzeitig kann man sie gerade mal als Basisschutz betrachten. AV-Test betrachtet die Leistung und Erkennungsraten von Microsoft ebenfalls als Basis- und Referenzwert, den beinahe ALLE anderen AV-Loesungen von Drittherstellern uebertreffen. Es ist daher das Minimum, was der Anwender auf dem Rechner haben sollte. (Aber warum soll man sich mit dem Minimum zufrieden geben, wenn es fuer Lau sogar deutlich Mehr gibt?)

    Und dann muss man als Anwender auch damit umgehen koennen und Meldungen verstehen........ (leider trifft das nicht sehr haeufig zu. Die wenigsten User beschaeftigen sich ausreichend mit dem Thema und verlassen sich blind auf die installierte Software.)
     
  11. #10 Angelika_NF, 01.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Der Basisschutz langt mir, den Rest besorge ich dann schon... und diesen Testberichten traue ich gar nicht, setze lieber auf meine eigene Erfahrung.
    Jetzt könnte man natürlich entgegnen das es nicht genügend wäre und mir die Frage stellen ob ich mir sicher bin mit meinem Konzept...
    Ja, bin ich soweit es eben möglich ist, denn selbst die teuerste AV-Suite bietet keinen vollständigen Schutz.
     
  12. #11 stockcarpilot, 01.11.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Sehr wichtig finde ich an den Programmen, das der Nutzer damit zurecht kommen muss. In meinen Bekanntenkreis setzen sich Max 5% mit den Programmen auseinander und verstehen auch die Meldungen.

    Oft werden doch Meldungen des AV Programmes weggeclickt weil keiner weiß was er damit anfangen soll.
    Daher ist MSE natürlich einfach gehalten und nimmt dem Nutzer viele Entscheidungen ab, da es fast keine Meldungen gibt.
    Trotzdem würde ich alle 2 Monate einen scann mit dem Programm Malwarebytes Anti Malware machen. Meine Erfahrung hat gezeigt, das es oft unerwünschte Programme findet, die AV Programme durchlassen.
     
  13. #12 Angelika_NF, 01.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Hin und wieder lasse ich den McAfee Labs Stinger in der aktuellen Version laufen und das genügt mir dann.
    Zusätzlich erscheint an jedem Patchday von Microsoft ein Tool, das während der Installation eine kurze Prüfung tätigt.
    Ich finde das man sich mit den ganzen überladenen Sicherheitskonzepten nicht unbedingt einen Gefallen erweist, sich damit eher verrückt macht und schnell überfordert ist.
    Was dann oft bleibt... es wird durchgewunken, abgestellt usw.
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 xandros, 01.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Setzt voraus, dass man sich mit der Materie auskennt und die entsprechende Zeit in die Pflege investiert. Ist leider beim Normalanwender nicht der Fall.
    Und AV-Test ist auch nicht irgendein Testbericht, sondern ein unabhaengiges Institut, welches bereits seit geraumer Zeit international anerkannt ist und Antivirensoftware zertifiziert. Die Ergebnisse sind IMHO deutlich vertrauenswuerdiger als die Tests in irgendwelchen Verlagsveroeffentlichung aus eigenen "Labor"-Feststellungen.

    Wie auch immer, jeder kann/darf/soll verwenden, was er/sie fuer richtig haelt.
     
  16. #14 Angelika_NF, 01.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Die berüchtigten 1000 Tricks für Windows oder sämtliche Ratschläge der Computerblöd-Heftchen samt beiliegender CD damit der ganze Müll auf dem Knecht landet :rolleyes:
    Das Thema kenne ich bis zum Erbrechen... und du sicherlich auch.

    Im Übrigen gibt es keine sichere Software, selbst das von den Jüngern als *dichtes* gepriesene Linux hat Lücken.

    Der Rechner ist im Prinzip ein ruhendes System, die Software erweckt ihn zum Leben und reagiert auf das was man tätigt. Ergo Fehlerquelle sitzt davor.
     
Thema: Kostenloser Virenschutz für Windows 8.1 64bit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bester Virenschutz Windows 8.1 Kostenlos

    ,
  2. Kostenloser Antivirenschutz Fuer Windows 8.1

    ,
  3. kostenlosen virenschutz für windows 8.1-64bit

    ,
  4. kostenloser virenschutz
Die Seite wird geladen...

Kostenloser Virenschutz für Windows 8.1 64bit - Ähnliche Themen

  1. Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317

    Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317: Hallo, Weisst jemand ob eine Windows Version, ab sieben, bei einem Fujitsu Siemens Amilo li 317 laufen kann? Danke!
  2. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  3. Mainboard wechsel unter Windows 10?

    Mainboard wechsel unter Windows 10?: Mainboard wechsel unter Windows 10? Guten Tag werte Leser! Ich habe vor mir ein neues Mainboard zu holen und habe bedenken, dass eventuell...
  4. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  5. HDD wird in windows nicht erkannt

    HDD wird in windows nicht erkannt: hallo, seit einer windows Neuinstallation wird meine hdd nicht mehr in windows erkannt, auch nicht in der datenträgerverwaltung...im bios schon...