Konfiguration sinnvoll ?

Diskutiere Konfiguration sinnvoll ? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Moin moin, ich habe vor mir einen neuen PC zusammen zu stellen, hab allerdings nicht so viel Erfahrung. Hier erst einmal meine Komponenten:...

  1. #1 John May, 31.03.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,
    ich habe vor mir einen neuen PC zusammen zu stellen, hab allerdings nicht so viel Erfahrung.
    Hier erst einmal meine Komponenten:

    8GB (2x4GB) Corsair Vengeance DDR3-1600 CL9... € 59,90*
    ASRock Z77Pro4 GL/SATA600/R/USB3.0/DVI/HDMI/ € 92,90*
    be quiet! Pure Power L7 530 Watt ATX V2.3... € 60,90*
    Gigabyte GeForce GTX 660 Ti 2GB DDR5 PCIe... € 269,90*
    Intel Core i5-3570K 4x3.4GHz 6MB-L3... € 199,90*
    LG CH10LS28 Blu-ray Lesegerät DVD-Brenner SATA... € 62,90*
    OCZ Vector Serie SSD 128GB MLC 2.5zoll SATA600... € 122,90*
    Seagate ST31000524AS Barracuda 7200.12 - 1TB... € 62,90*
    Sharkoon VS3-V chrome Midi-Tower ATX USB2.0... € 26,90*

    Macht es Sinn das System so zusammenzustellen und ist es so überhaupt möglich (in Bezug auf Mainbord und Gehäuse) ?
    Macht ein extra Kühler für die CPU Sinn ? Fehlt sonst noch irgendetwas essentielles ?
    Ist es notwendig noch Kabel o.Ä. zusätzlich zu kaufen ?
    Vielen Dank schon mal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und fuer welche geplanten Einsatzzwecke?

    Ausgangsleistung fuer die Grafikkarte ausreichend dimensioniert. Aber warum ein altes L7 mit der einfachen 80+ Zertifizierung (nicht mal Bronze!)?
    -> SuperFlower SF450P14XE reicht von der Leistung her vollkommen aus und besitzt 80+ Gold als Zertifikat.

    RAM sollte mit der Modulnummer in der Speichersupportliste des Mainboards (zu finden direkt bei AsRock!) stehen, damit unvertraeglichkeiten ausgeschlossen sind.
    Mit der Verkaufsbezeichnung des RAM alleine kommt man da nicht weiter!
    vielleicht durch Samsungs 840-Serie austauschen.
    Wenn du die Tray-Version des Prozessors kaufst, dann auf jeden Fall! Verwendest du die Boxed-Version, dann sind alternative CPU-Kuehler interessant, wenn man eine optimierte Geraeuschentwicklung bezweckt. Die Boxed-Kuehler sind nicht immer leise!
    Nur dann, wenn du deine Komponenten mit der Bezeichnung "Bulk" oder "Bulkware" kaufst anstatt von "Retail". Bei Retail-Artikeln sind alle benoetigten Montagematerialien dabei. Und auch die SATA-Kabel sind in der Regel bei den Laufwerken und auch bei dem Mainboard bereits im Lieferumfang.
     
  4. #3 John May, 31.03.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Also ich habe vor, den PC größtenteils zum Spielen zu benutzen. Natürlich guck ich auch Filme über den PC. Zum Netzteil, wie wäre es mit diesem hier: Thermaltake SP-550MPCBEU Smart M550W 550W... € 61,90* ? Ist auf jeden Fall Bronze zertifiziert.

    Den Prozessor kaufe ich als Boxed Version. Ist der Lüfter übermäßig laut ? Und kann man den sonst im zweifelsfall einfach ersetzen ? Hatte schon mal " Thermalright HR-02 Macho CPU Kühler € 39,90* " im Blick.

    Nochmal zum Gehäuse und dem Mainbord: Passt das alles mit den Steckplätzen (auch die Festplatten und das Laufwerk) zueinander und ist das Gehäuse überhaupt groß genug ?
    Ist es sinnvoll noch zusätzlich zu dem Frontlüfter weitere hinten zu installieren ?
     
  5. #4 Marcopolo123, 31.03.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  6. #5 John May, 01.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Marcopolo123, 01.04.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    Ja, wird reichen
     
  8. #7 Leonixx, 01.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich wäre vorsichtig mit der Aussage, dass das System keine 300W braucht. Neuere Komponenten benötigen zwar immer weniger Strom als früher aber die Leistungsreserven sind sehr dünn. Gerade wenn der TE noch weiter aufrüsten will. Von dem her sind 550W nicht komplett überdimensioniert.

    Zum Gehäuse. Wähle ein Gehäuse mit Mindestbreite von 20cm, damit auch alternative CPU Kühler reinpassen. Immer rechnen das der CPU Kühler auf dem Mainboardsockel montiert wird und auch das Mainboard mit Abstandshülsen am Gehäuse montiert ist. Somit beschränkt das die Höhe der einzubauenden alternativen CPU Kühler, wenn das Gehäuse nur 19cm breit ist. Ob man für einen neuen Rechner unbedingt diese Blechgehäuse kaufen will, bleibt für mich fraglich. Hier setze ich eher auf Aluminium, da bester Wärmeleiter.
     
  9. #8 John May, 01.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, dass ich in meinem Schreibtisch ein Fach für den Pc hab (wo dieser bisher auch immer stand) und dieses Fach halt nur 20 cm breit ist. Da wollte ich kein 20 cm breites Gehäuse kaufen.

    Wie wäre es sonst mit diesem Netzteil ? be quiet! Pure Power L8 530 Watt ATX V2.3 Netzteil (120mm Lüfter)
     
  10. #9 Leonixx, 01.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Zu be quiet habe ich persönlich durch Erfahrungen ein eher gespaltenes Verhältnis. Ausserdem wird nur umgelabelt, so dass der Hersteller nicht erkennbar ist.

    Ich würde dir Enermax empfehlen. Für das Herz des Rechners sollte man schon ein paar Euro mehr ausgeben.
    http://www.hardwareversand.de/500+-+600+Watt/73432/Enermax+Triathlor+550W.article

    Kann deinen Einwand verstehen aber dann ist die Auswahl sehr beschränkt bezüglich CPU Kühler.
     
  11. #10 Tschapai, 01.04.2013
    Tschapai

    Tschapai Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Aber sicher!!!!:rolleyes:
     
  12. #11 John May, 01.04.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mhm ich glaub ich stell den Pc woanders hin. Hat irgendjemand eine gute Empfehlung im Bezug aufs Gehäuse ?
     
  13. #12 Painschkes, 01.04.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Was hast du denn für ein Budget? Grob überschlagen sind das auf Seite 1 so ~950€? Also 950-1000€?
     
  14. #13 xandros, 01.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn man schon solche Aussagen trifft, dann sollte man auch die vom Grafikartenhersteller bereitgestellten Vorgaben beruecksichtigen. Ansonsten ist die "Beratung" als zweifelhaft einzustufen.

    Bei Karten mit GTX 660:
    Und diese sollte das Netzteil auch liefern koennen, was bei einem Netzteil mit 400W nicht der Fall ist.
     
  15. #14 John May, 01.04.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    mhm Danke. Also mein Budget liegt so bei ca. 1000 €. Das Gehäuse sollte nicht mehr als 100 € kosten. Jemand eine Idee ?
     
  16. #15 xandros, 01.04.2013
  17. #16 John May, 01.04.2013
    John May

    John May Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich nehm das Nanoxia Deep Silence Two Dark Black. Passen da die Festplatten rein und muss ich sonst noch irgendetwas beachten ?
     
  18. #17 Timschu, 01.04.2013
    Timschu

    Timschu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du den Pc hauptsächlich zum zocken benutzen willst, solltest du vielleicht über eine AMD Grafikkarte nachdenken. Deine gewählte 660 Ti ist zwar nicht schlecht, du kannst aber bei dem Budget sicherlich mehr leistung rausholen.
    LG
     
  19. #18 xandros, 01.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    In das Gehaeuse passen bis zu 7 x 3.5" (bzw. ueber entsprechende Rahmen auch 2.5") Festplatten und bis zu 3 x 5.25" Laufwerke (von aussen erreichbar).

    Fuer die SSD (welche ja meist 2.5" ist!) wird also ein entsprechender Befestigungsrahmen fuer die Montage in 3.5"-Schaechten benoetigt. Bei einigen Modellen wird dieser Rahmen bereits mitgeliefert, bei anderen muss man sich sowas aus dem Zubehoer separat kaufen. Hier also auf die Inhaltsbeschreibung der SSD achten.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Marcopolo123, 01.04.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  22. #20 Timschu, 01.04.2013
    Timschu

    Timschu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Jop die sieht zum Beispiel gut aus :D
     
Thema:

Konfiguration sinnvoll ?

Die Seite wird geladen...

Konfiguration sinnvoll ? - Ähnliche Themen

  1. Konfiguration prüfen

    Konfiguration prüfen: Kann hier mal jemand drüber schauen ob in Ordnung. Danke im vorraus
  2. Side by Side Konfiguration ungültig

    Side by Side Konfiguration ungültig: Wie oben schon beschrieben, komm dauerhaft diese Fehlermeldung "diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, da die Side by Side Konfiguration...
  3. Mini-Smartphones sinnvoll?

    Mini-Smartphones sinnvoll?: Sind eigentlich die ganzen Mini-Smartphones noch zeitgemäß oder nützlich....
  4. PC Konfiguration - Passen die Teile?

    PC Konfiguration - Passen die Teile?: Hallo! Habe mir gestern einen Pc konfiguriert, allerdings stellt sich mir jetzt die Frage, ob denn die Teile überhaupt zusammen passen/miteinander...
  5. Hilfe bei einer PC-Konfiguration

    Hilfe bei einer PC-Konfiguration: Guten Morgen, meine Freundin ist es leid an einem Laptop zu daddeln :D Deswegen suchen wir jetzt nach einem Pc, der ihren wünschen entspricht.....